ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
Sukkus (ORF2: Di, 25.07.2017, 19:30)
In der ZiB um 19:30 wurde das Thema des Nationalrats Hübner wieder ebenso breitgetreten wie in den letzen Tagen. Seine angeblichen antisemitischen Äußerungen, die höchst aufgebauscht werden, haben hohen Stellenwert (nicht nur beim ...
doc.west (ORF2: Di, 25.07.2017, 19:30)
Ganze 15 Sekunden widmet der ORF einer ebenso negativen wie katastrophalen Entscheidung der EU, nämlich die Marinemission „Sophia" bis Ende 2018 zu verlängern. Das bedeutet im Klartext, dass das Schlepperunwesen unlimitiert weitergehen ...
Georg Frundsberg (Ö1: Di, 25.07.2017, 13:00)
Unter dem Deckmantel einer Diskussionssendung gab es wieder einmal eine Stunde heuchlerische, linke Open-Border- und NGO-Propaganda. Anstatt über das für unsere Zukunft immens wichtige aktuelle Thema, der zwielichtigen Rolle der NGOs beim täglichen ...
Andreas Unterberger (Ö1: Di, 25.07.2017, 08:00)
Klassisches Beispiel, wie der ORF lügen kann, ohne ein direkt unwahres Wort zu sagen. Ein Beitrag berichtet, dass bei der letzten Wahl Team Stronach und ÖVP wegen Überziehung der festgelegten Wahlkampfkosten Strafe zahlen mussten. Eine ...
doc.west (ORF1: Mo, 24.07.2017, 20:00)
So wie es eine Richterskala in der Seismologie gibt, die von 1 bis 10 reicht (obwohl die Stufe 10 noch nie erreicht worden ist; das wäre eine globale Katastrophe), befürworte ich eine Einstufung in manipulativer Berichterstattung, ebenfalls ...
doc.west (Fakten: Mo, 24.07.2017, 12:03)
Dass man wegen eines randalierenden Obdachlosen die Polizei ruft, ist ein Armutszeugnis der männlichen Generation der Jetzt-Zeit. Denn in meiner Jugend wurden ähnliche „Probleme" von Männern gelöst, ohne die Ordnungsmacht rufen ...
mannimmond (Online: Mo, 24.07.2017, 09:00)
Wenn man das liest, denkt man: Schweden ist das gelobte Land. Dass Schweden die meisten Vergewaltigungen zu bieten hat und jede Menge Probleme mit den eingewanderten Moslems - davon ist auf orf.at natürlich nichts zu lesen. ...
Werner Grotte (ORF2: So, 23.07.2017, 19:00)
Sonntag Nachmittag kam die Meldung stündlich in den ORF-Radionachrichten. In „Wien heute" um 19.00 Uhr lief dann ein Filmbeitrag, der in der ZiB22 noch einmal wiedergekäut wurde. Inhalt dieser offensichtlichen Sensationsnachricht: Ein ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Sa, 22.07.2017, 02:45)
ORF-Watch hat mit Hilfe der NSA und des russischen Geheimdienstes sowie mit Hilfe eigener Wanzen die Redaktionssitzung für das freitägliche Mittagsjournal von Ö1 in der Wiener Argentinierstraße belauscht. In ORF-Watch werden geheime ...
Kurt Ceipek (ORF2: Do, 20.07.2017, 22:00)
Ein Beitrag über wahrscheinlich Zehntausende Türken, die eine in Österreich illegale Doppelstaatsbürgerschaft erschlichen haben, geriet zum Plädoyer für derartige Türken. Moderatorin Lou Lorenz-Dittlbacher äußerte ...
Frühwirth (ORF2: Mo, 17.07.2017, 19:30)
Mit kleinen Tricks wird der grüne Schulkampf in der ZIB1 falsch dargestellt. Der Grüne Harald Walser fordert auch für katholische Privatschulen eine Quote in Schulklassen von bis zu einem Drittel für Schüler mit mangelnden Deutschkenntnissen. ...
hans kreimel (Ö1: Mo, 17.07.2017, 12:00)
Immer wieder lustig ist der Kultursender Ö1. So auch mit seinem Mittagsjournal. Am Montag ein Interview mit dem "freien polnischen Journalisten" Marek Pedziwol im Gespräch mit Cornelia Vospernik ab 12:08 Uhr. Besserwisserisch und Gutmenschen-herrlich ...
doc.west (ORF2: Fr, 14.07.2017, 22:10)
Zwei Beiträge zum Nizza-Attentat vor einem Jahr, einer 2:41 Minuten lang, der andere, eine Analyse von Eva Twaroch, 4:21 lang. Und der ORF schafft wieder einmal, nur ein einziges Mal einen islamistischen Hintergrund zu erwähnen. Ist doch klar, ...
Georg Frundsberg (Ö1: Fr, 14.07.2017, 16:05)
Wenn Linke aus ihrer Echokammer, aus ihrer ideologischen Blase hinaus blicken und die falschen Schlüsse ziehen. Es ist ja eine besondere Gehirnleistung der meisten Linken, dass sie zwar in der realen Welt leben, die Dinge die sie umgeben aber offensichtlich ...
Anonymus (Online: Do, 13.07.2017, 07:00)
ORF.at meldet die Verurtelung des ehemaligen brasilianischen Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva. Und wieder fehlt eine ganz kleine Information. Was uns der ORF nicht verrät: Der nun wegen Korruption verurteilte Lula ist ein Sozialist. Weiter ...
Kurt Ceipek (Fakten: Mi, 12.07.2017, 19:37)
„Im Zusammenhang mit dem spektakulären Münzen-Raub hat die Berliner Polizei am Mittwochmorgen einen Großeinsatz gegen die mutmaßlichen Täter geführt. Mehrere Personen wurden festgenommen." Fast identisch leiteten ...
Werner Grotte (Online: Mi, 12.07.2017, 00:45)
Die linksextremen Gewaltexzesse in Hamburg während des G20-Gipfels am vergangenen Wochenende werden Politik, Polizei, Justiz und Medien noch lange beschäftigen. Aber während in deutschen Medien wie etwa der ARD-Tagesschau schon ganz offen ...
Altlinker (ORF2: Di, 11.07.2017, 21:05)
Extremisten von IS bis NS (und nicht weiter!!!): Klasse! Ein hervorragender Beitrag, der mich wieder einigermaßen beruhigt hat. In den letzten Tagen war man doch schon sehr in Sorge darüber, dass der ORF seine natürliche und unbezweifelbare ...
Andreas Unterberger (ORF2: Di, 11.07.2017, 19:30)
Der ORF setzt munter seine einseitige Stimmungsmache fort: Statt den überraschenden Erfolg für Sebastian Kurz bei der ORF-Ministerkonferenz als Spitzenmeldung zu bringen, bringt man als solche wieder einmal die - leider - noch immer durch nichts ...
doc.west (ORF2: Di, 11.07.2017, 19:30)
Der ORF kann es einfach nicht lassen, wertend zu kommentieren. Was Lichtjahre entfernt ist vom eigentlichen Auftrag, nämlich neutral zu informieren. Anlässlich der Rede von Theresa May vor dem britischen Parlament, wo sie die Opposition um konstruktive ...