ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Melden

Bitte um ein Stichwort, warum dieser Beitrag als rechtswidrig oder ehrenbeleidigend (gegenüber konkreten Personen) offline genommen werden soll. Dass eine Meinung unerwünscht oder unsympathisch ist, ist kein ausreichender Grund dafür.

Beitrag melden

Der Besserwisser
 

Furche-Chefredakteur Rudolf Mitlöhner entlarvt die Debatte rund um die Neuregelung der Presseförderung, die sofort mit der Diskussion rund um "Fake News" und "Hass im Netz" verbunden werde. Was darunter zu verstehen sei, bleibe vollkommen unklar, aber es gebe einen "Mainstream der veröffentlichten Meinung, wonach Hass, Manipulation und Lüge jedenfalls ausschließlich rechts der politischen Mitte zu finden seien."

Das untermauert er mit täglich erlebbaren Beispielen aus der ORF-Berichterstattung.