ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Grundsätzliches

Werner Reichel (Fakten: Mi, 30.03.2016, 22:51)
Wie Boulevard und Staatsfunk über das selbe Ereignis berichten: oe24.at: Flüchtling prügelt Sohn (6) ins Krankenhaus Ein 28-jähriger Afghane hat am Montagnachmittag in einem Asylheim in Wien-Liesing ...
Werner Reichel (International: Fr, 25.03.2016, 11:02)
Das ZDF ist auf seine Satire-Sendung, die „heute-show", ganz besonders stolz. Weil sie so kritisch ist, weil sich die was trauen! Zum Beispiel dieses Witzchen über die Reaktion der polnischen Regierung auf die islamistischen Massenmorde in ...
Werner Grotte (Ideologie: Do, 24.03.2016, 18:28)
„Jede vierte Frau war in ihrem Leben schon einmal mit körperlicher oder sexueller Gewalt konfrontiert", erfuhren wir in der deutschen Tagesschau. „Jede dritte Frau wird Opfer von Gewalt", vermeldete das ORF-Radio heute, Donnerstag, in ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Mi, 23.03.2016, 18:03)
Breaking News. Es ist die Meldung des heutigen Tages. Die beiden Brüssel-Attentäter sind identifiziert worden. Sie heißen Ibrahim und Khalid. Toll. Es ist mir völlig egal, ob die Gotteskrieger Khaled, Mustafa, Murat, Ibrahim oder ...
Florian Theiner (Öffentlich-rechtlich: Mi, 23.03.2016, 14:32)
In einer Woche wird der ORF in einem Jahresbericht wieder wortreich begründen müssen, warum er es verdient, mit satten 600 Millionen Euro aus Rundfunkgebühren subventioniert zu werden. Vor kurzem hat nun einer der renommiertesten Medienrechtler ...
Werner Reichel (International: Mi, 23.03.2016, 09:55)
Über 30 Tote und über 200 Verletzte nach den islamistischen Terroranschlägen in Brüssel. Routine für Politik, Medien und NGOs in Europa. Die Rituale sind eingelernt, jeder weiß was er zu tun, zu sagen und welche Miene er ...
Der Besserwisser (Ideologie: Fr, 18.03.2016, 11:02)
Was diese Plattform schon lange belegt, bestätigt nun auch nzz.at, der Österreich-Ableger der Neuen Zürcher Zeitung: Die Einladungspolitik des ORF ist (zumindest bis vor wenigen Wochen) extrem linkslastig: https://nzz.at/s/hCQvecx8
Werner Grotte (Fakten: Do, 17.03.2016, 19:16)
Überraschend ruhig blieb es in den letzten Wochen in der Medien- und Fachwelt zur Wahl der Sängerin Zoe, die Österreich beim heurigen European Song Contest (ESC) in Stockholm vertreten soll. Wer sich nämlich das Wahlergebnis vom 12. ...
Werner Reichel (International: Di, 15.03.2016, 21:51)
In Schnellroda, einem kleinen Ort in Sachsen-Anhalt, betreibt Götz Kubitschek den Verlag Antaios. Kubitschek ist zudem Chefredakteur der Zeitschrift „Sezession". Er gilt als einer der führenden Köpfe der „neuen Rechten". Das ...
Kurt Constant (Formate: Mo, 14.03.2016, 17:40)
Wenn man in der online ORF TV-Thek blättert, muss man kopfschüttelnd feststellen, dass unzählige abgelaufene Bundesländer-Wettervorhersagen den Index unnötig verstopfen und das Suchen nach diversen versäumten Programmen beträchtlich ...
Werner Reichel (Fakten: Fr, 11.03.2016, 19:11)
Fünf Jahre ist es her, dass ein gewaltiger Tsunami Japans Küste verwüstet hat. Tausende Menschen sind ums Leben gekommen. Anlässlich der Gedenkfeiern versucht der grünstichige ORF einmal mehr seinen Zusehern zu suggerieren, dass ...
Werner Reichel (Personal: Mi, 09.03.2016, 11:13)
Über im ORF versickerte 30.000 Euro berichten die Tageszeitungen Standard und Heute. Das Geld soll ein Mitarbeiter von Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz abgezweigt haben. Er ist mittlerweile beurlaubt, die Staatsanwaltschaft wird eingeschaltet. ...
Rudolf Mitlöhner (Öffentlich-rechtlich: Di, 08.03.2016, 12:23)
Alle Jahre wieder im Vorfeld des Internationalen Frauentages die übliche Gehirnwäsche auf allen möglichen Kanälen und Plattformen. Ganz vorn dabei natürlich wie stets der ORF. Herzstück des einschlägigen Beitrags von ...
Werner Reichel (Ideologie: So, 06.03.2016, 20:16)
Mit einiger Verspätung hat auch wien.orf.at über die multikulturelle Messerstecherei mitten in Wien berichtet. Zu viele Medien haben sich der Geschichte angenommen, als dass man den brutalen Gewaltausbruch mit zwei lebensgefährlich Verletzten ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Sa, 05.03.2016, 23:13)
Wien ist die lebenswerteste Stadt der Welt, tönen Jahr für Jahr SPÖ und die von ihr abhängigen Staats- und Boulevardmedien. Die linke Zweckgemeinschaft bezieht sich dabei auf eine internationale Manager-Studie, die für die Wiener ...
Werner Reichel (International: Do, 03.03.2016, 11:19)
Wenn ein linksextremer Clown der AfD-Politikerin Beatrix von Storch eine Torte ins Gesicht klatscht, finden das die Journalisten im deutschen Staatsfunk lustig. Die Tagesschau berichtet äußerst launig über diesen Vorfall in Kassel und ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 01.03.2016, 08:30)
Bei der Beurteilung eines Verbrechens zählt für Linke weniger die Tat an sich, als vielmehr wer sie begangen hat. Wichtig sind dabei Ideologie, Überzeugung, Minderheitenzugehörigkeit, Religion oder Herkunft des Täters. Das sind ...