ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Grundsätzliches

Elisenda Florentina (Ideologie: Di, 26.04.2016, 02:55)
Der ORF besitzt eine situative Auffassung von politischer Korrektheit. Im Falle eines weiblichen Bundespräsidentschaftskandidaten kann man getrost darauf verzichten. Wurde in der Vergangenheit peinlich genau auf das - durchaus anstrengende - korrekte ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Fr, 22.04.2016, 00:35)
Dass die Krimis im ORF-TV immer weniger geistreich, dafür aber immer brutaler werden, weiß jeder, der gelegentlich solche Krimis schaut. Zu dieser naheliegenden Erkenntnis kamen auch die Experten der Medienbehörde „KommAustria", ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 20.04.2016, 20:20)
Typisch, wie man im ORF mit Kunden-Beschwerden umgeht. Mails werden erst nach fast drei Monaten beantwortet - und enthalten auch für eindeutige und schwere Fehlleistungen nicht einmal den Hauch einer Entschuldigung. Anlass war eine ORF-Sendung am ...
Werner Reichel (Fakten: Mi, 20.04.2016, 10:31)
Die österreichische Radiobranche ist in Aufruhr. Beim Radiotest hat es „über Jahre bei Erhebung und Berechnung der Daten Fehler gegeben", so das Marktforschungsinstitut GfK, das den Radiotest im Auftrag der Privatsender und des ORF durchführt. ...
Werner Grotte (Fakten: Di, 19.04.2016, 01:15)
Da muss sich die ORF-Redaktion ganz schön schwer getan haben: Eine Ärztin, die fast 30 jahre lang für den roten Krankenanstaltenverbund (KAV) tätig war, kämpft nun bis aufs Messer gegen den mächtigen, roten KAV. Letztlich ...
Werner Grotte (Ideologie: Mi, 13.04.2016, 01:57)
„Gutes tun und darüber reden", lautet die Botschaft eines schon seit Wochen ausgerufenen ORF-Wettbewerbes zur Ermittlung der - umgangssprachlich formulierten - „Gutmenschen" der Stadt Wien. Gesucht werden - wie üblich im verlängerten ...
Rudolf Gehring (Monopol: Di, 12.04.2016, 17:40)
Nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland herrscht großer Unmut über die Zwangsgebühren für Fernsehen und Rundfunk. In zahlreichen Verfahren wird der Rundfunkbeitrag vor den deutschen Gerichten verhandelt. Sind solche ...
Hans Joachim Fux (Ideologie: Mo, 11.04.2016, 18:40)
Die Positiva: * Eine österreichische Produktion, die auch international für Aufsehen sorgt. In Deutschland übernehmen die ARD und in der Schweiz SRF die Ausstrahlung. Man sieht die besten österreichischen Film- und ...
Werner Reichel (Ideologie: Sa, 09.04.2016, 09:26)
„Panama Papers", das klingt nach Mafia, Drogengeldern, Korruption, großem Hollywood-Kino und fiesen reichen Männern. Herrlich. Endlich hat der ORF wieder ein Leib- und Magen-Thema, eines, das ganz auf seiner politischen Linie liegt. Bei ...
Andreas Unterberger (International: Do, 07.04.2016, 10:42)
Ein unglaubliches Video aus ZDFneo zeigt, wie hemmungslos, aggressiv und zur Gewalt auffordernd deutsche öffentlich-rechtliche Sender gegen alles hetzen, was nicht der linken Willkommenskultur treu ist. Freilich: Die in Europa neu eingeführten ...
Werner Grotte (Ideologie: Mi, 06.04.2016, 23:16)
Und da sage noch einer, der ORF sei tendenziös linksgerichtet und heimatfeindlich. In einem Bericht des NDR aktuell am Mittwoch um 21.45 Uhr erfuhr der staunende Seher von Bewohnern des „noblen" (O-Ton NDR-Moderation) Hamburger Stadtteils Blankenese, ...
Werner Grotte (Formate: Mi, 06.04.2016, 20:23)
Es ist immer wieder faszinierend, wenn der ORF teure Filme produziert, in denen beinhart die sprachlichen Eigenheiten des Spielortes ignoriert werden. Schlimmer noch, es wird Piefke-Deutsche-Einheitssprache verwendet, die in der Praxis so kaum vorkommt. ...
Werner Reichel (Personal: Di, 05.04.2016, 21:55)
Alexander van der Bellen raucht gerne und viel. Das ist in ganz Österreich bestens bekannt. Denn der ORF, subventionierte Kleinkünstler, Interviewer und Journalisten fühlen sich bemüßigt, über diese banale Angewohnheit des ...
Florian Theiner (Personal: Di, 05.04.2016, 15:18)
Es gibt wahrlich wichtigere Statistiken - aber diese hier zeigt sehr schön, wie in einem Staatsbetrieb mit Quasi-Monopol mit der Zeit jegliches Gespür für Anstand und Moral verloren geht. Die Zeitschrift TV-Media hat sich angeschaut, wer ...
Werner Grotte (Öffentlich-rechtlich: Fr, 01.04.2016, 01:00)
Der ORF als Träger der Volkskultur steht ja gemäß seinem Bildungsauftrag immer an vorderster Front, wenn es gilt, heimische Sprache und Bildung hochzuhalten. In Folge einige (auszugsweise) Beispiele der letzten Wochen für besonders ...