ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Grundsätzliches

Kritischer Gebührenzahler (Öffentlich-rechtlich: Do, 31.08.2017, 02:03)
§1 Abs (3) des ORF-Gesetzes: Der Österreichische Rundfunk hat bei Erfüllung seines Auftrages die Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Berücksichtigung der Meinungsvielfalt und die Ausgewogenheit der Programme ...
Hans Anonym (Öffentlich-rechtlich: Mi, 30.08.2017, 15:11)
Falls nach den bisherigen Auftritten noch jemand Fragen zu Tarek Leitner und seiner "Objektivität" haben sollte, dann sollte er sich folgende Informationen zu Gemüte führen. Der Mann, der den Urlaub gemeinsam mit der Familie Christian Kerns ...
Werner Reichel (Ideologie: So, 27.08.2017, 11:27)
Samstag kurz nach neun. Ich stehe in der Küche, mache mir einen Kaffee und drehe das Radio auf. Ö1. Es laufen die Nachrichten. Die Moderatorin spricht von zwei „Zwischenfällen". Ich erfahre, dass ein Somalier unter „Allahu Akbar"-Rufen ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Do, 24.08.2017, 14:27)
Wer wirklich wissen möchte, was in Österreich und der weiten Welt an wichtigem vorgefallen ist, der sollte sich nicht auf die ORF'sche Zeit im Bild beschränken. Das zeigte sich an der Präsentation des Migrationsberichtes 2017. Wer ...
astuga (International: Sa, 19.08.2017, 14:59)
Außerhalb der Echokammer der sich selbst als liberal verstehenden Medien in den USA und Europa sieht und hört man aufschlussreiches, etwa wenn Sheriff David Clarke (ein Afroamerikaner) stolz auf die ausgewogenen Statements von Präsident ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 17.08.2017, 20:55)
„In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast", schreibt orf.at. Ein Lieferwagen! Bitte lieber ORF, konsequent sein und künftig schreiben: Messer ersticht Frau, Pistole erschießt 40jährigen oder Badeteich ertränkt ...
Georg Frundsberg (Ideologie: Do, 17.08.2017, 20:38)
Terroranschläge werden beim ORF schon mit erschreckender Routine abgehandelt. Es wird wie immer über alles Mögliche berichtet. Aber das Wort ISLAM bekommen wir nicht zu hören. Die Attentate sind offensichtlich einem Naturereignis gleich ...
Ernst Stavro Blofeld (Ideologie: Mi, 16.08.2017, 13:23)
Heute vor 300 Jahren besiegten die Österreicher die Türken vor Belgrad. Mit dem darauffolgenden Frieden von Passarowitz erreichte das österreichisch-ungarische Reich seine größte Ausdehnung und die Gefahr der osmanischen Expansion ...
Hal al Nutschal (Öffentlich-rechtlich: Mi, 09.08.2017, 21:28)
Heute Treffen mit einem Kunden in einem ehemaligen Wiener Arbeiterbezirk. Mein Kunde verspätet sich, ich vertrete mir kurz die Beine. Die Häuser sehen noch nach Mitteleuropa aus. Ansonsten: Haus 1: im Erdgeschoß des Hauses wird eine neue ...
Wahlhelfer Wien West (Monopol: Mi, 09.08.2017, 11:28)
"Heinz Lederer, Sprecher der SP-nahen Stiftungsräte, ist für eine Haushaltsabgabe statt der GIS-Gebühr in einem Gesamtmodell für Medienförderung." So der "Standard". Die Sozialisten wollen damit alle abgreifen, auch jene, die ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 08.08.2017, 20:59)
SPÖ und ORF verbindet weit mehr als nur die gemeinsamen gesellschaftspolitischen und monetären Ziele. Die beiden anachronistischen Institutionen sind vielmehr eine Schicksals- und Zweckgemeinschaft. Das Glück des einen ist das Wohlergehen ...
Daniil Charms (Ideologie: Mo, 07.08.2017, 20:40)
Spielen wir ein kurzes Spiel, in dem Sie herausfinden können, ob Sie ein/e Sexist/in sind. Entscheiden Sie dabei für sich, welchen der folgenden Aussagen Sie zustimmen können: 1. Männer sind im Durchschnitt größer als Frauen. ...