ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Personal - Pfuschs, Bezahlung, Agitatoren

Werner Reichel (Personal: Mi, 08.03.2017, 23:47)
Weltfrauentag. Der ORF verbreitet noch penetranter als üblich seine politisch korrekten, feministischen Klischees, Heilsbotschaften und Halbwahrheiten. In der ZiB2 darf Eva Rossmann auftreten und dem Anlass entsprechende Botschaften und Phrasen breitenwirksam ...
Werner Reichel (Personal: Fr, 13.01.2017, 18:13)
Claudia Reiterer moderiert am Sonntag erstmals „Im Zentrum". Die 48jährige ist mit dem Van-der-Bellen-Wahlkampfleiter Lothar Lockl verheiratet, der zudem auch als künftiger grüner Spitzenpolitiker gehandelt wird. Im Gegensatz zu vielen ...
Kurt Ceipek (Personal: Mo, 17.10.2016, 23:13)
Folgende Diskussion über die Programmplanung für die Journale in Ö1 könnte sich jüngst in der Innenpolitik-Redaktion des ORF abgespielt haben. „Welcher Trottel hat denn die Geschichte mit der Umfrage unter den muslimischen ...
Kurt Ceipek (Personal: Sa, 08.10.2016, 16:39)
Folgende personalpolitische Diskussion mit mehreren hochkarätigen Teilnehmern könnte sich jüngst in der Chefetage des ORF abgespielt haben. „Wenn die Thurnher das Zentrum nicht mehr moderieren will, dann werden wir sie nicht aufhalten. ...
Anton Wagenhofer (Personal: Mi, 27.07.2016, 20:53)
Wenn am 9. August der ORF-Generaldirektor gewählt wird, kann man nur hoffen, dass der unsägliche, an Arroganz kaum zu überbietende Unsympathler und maßlos überbezahlte Dr. Wrabetz NICHT wiedergewählt wird! Es hört sich ...
Werner Reichel (Personal: Mo, 11.07.2016, 19:33)
Wenn die ersten Matrosen auf dem großen medialen Schlachtschiff der politischen Korrektheit, dem gebührenfinanzierten Kultursender Ö1, zu murren und zu meutern beginnen, dann sollte auf der Kommandobrücke ernsthaft und schnell über ...
Werner Reichel (Personal: Di, 05.04.2016, 21:55)
Alexander van der Bellen raucht gerne und viel. Das ist in ganz Österreich bestens bekannt. Denn der ORF, subventionierte Kleinkünstler, Interviewer und Journalisten fühlen sich bemüßigt, über diese banale Angewohnheit des ...
Florian Theiner (Personal: Di, 05.04.2016, 15:18)
Es gibt wahrlich wichtigere Statistiken - aber diese hier zeigt sehr schön, wie in einem Staatsbetrieb mit Quasi-Monopol mit der Zeit jegliches Gespür für Anstand und Moral verloren geht. Die Zeitschrift TV-Media hat sich angeschaut, wer ...
Werner Reichel (Personal: Mi, 09.03.2016, 11:13)
Über im ORF versickerte 30.000 Euro berichten die Tageszeitungen Standard und Heute. Das Geld soll ein Mitarbeiter von Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz abgezweigt haben. Er ist mittlerweile beurlaubt, die Staatsanwaltschaft wird eingeschaltet. ...
Kurt Ceipek (Personal: Do, 11.02.2016, 01:36)
Viele gelernte Österreicher glauben, man müsse Redakteur bei der legendären Arbeiterzeitung gewesen sein, um beim ORF ordentlich Karriere machen zu können. Das stimmt überhaupt nicht, wie unser heutiges Beispiel beweist. Es genügt ...
Werner Reichel (Personal: Do, 20.08.2015, 10:18)
Über 60.000 Likes in wenigen Tagen. Die Fans von Armin Wolf sind einmal mehr von ihrem TV-Idol begeistert. Der Zuspruch ist enorm. Der ORF Star-Journalist hat via Facebook einen Text zum Zustand Österreichs veröffentlicht. Titel und Thema: ...
Werner Reichel (Personal: Do, 13.08.2015, 22:11)
„Sau", „Arschloch" und „Hurensohn" sind noch die netteren Ausdrücke, mit denen FPÖ-Politiker regelmäßig bedacht werden. Wann und wo immer in Österreich Wahlkampf geführt wird, werden die Plakate der Freiheitlichen ...
Andreas Unterberger (Personal: Mo, 29.06.2015, 00:37)
Mit Gerd Bacher ist der wohl wichtigste, aber auch immer wieder am wildesten angefeindete Medienmacher Österreichs abgetreten. Er war ein Mann mit einem - wohl zu Recht - großen Ego. Er war ein Mann mit starken Visionen und erstaunlicher Umsetzungsstärke. ...
Werner Reichel (Personal: Di, 23.06.2015, 16:56)
Sobald ich einen „Experten" im ORF oder sonst einem TV-Sender sehe, schalte ich weg. Ich ertrage sie einfach nicht mehr, diese Fachfrauen und -männer, die alles verstehen, analysieren und erklären können, die Hintergründe und ...
Kurt Ceipek (Personal: Do, 16.04.2015, 02:14)
Dumme Fragen und Feststellungen von ORF-Interviewern kann man immer wieder zu hören bekommen, vor allem wenn diese darum bemüht sind, sich parteipolitisch zu profilieren und Politiker in die Enge zu treiben. Eine besondere Leistung gelang diesbezüglich ...
Werner Reichel (Personal: Mi, 15.04.2015, 17:56)
Der ORF blamiert sich am 7. April mit einer Falschmeldung. Die ZiB1 berichtet über einen Vulkanausbruch auf Island. Dummerweise sind die Bilder der rotglühenden Lava mehrere Monate alt und der entsprechende Vulkan bereits seit Februar nicht ...
Werner Reichel (Personal: So, 22.03.2015, 14:20)
Der ORF war noch nie unabhängig. Vor allem das Fernsehen hat seit seinem Start in den 50er Jahren eine schwere SPÖ-Schlagseite. Trotzdem oder gerade deshalb betonen ORF-Führung und ORF-Redakteure gerne und oft ihre Unabhängigkeit von ...
Werner Reichel (Personal: Di, 27.01.2015, 16:58)
Die Rundfunkgebührenzahler haben schon bald einen Verein, der ihre Interessen und Rechte vertritt. Zumindest behaupten das jene Leute, die den „Verein der Gebührenzahler und Gebührenzahlerinnen" am 19. Februar gründen wollen. ...
Kurt Ceipek (Personal: Di, 27.01.2015, 00:24)
Früher einmal waren Übertragungen von Skirennen im ORF ein Vergnügen. Man schaltete den Fernseher pünktlich ein, das Rennen wurde gestartet und wenn die chancenreichen Rennläufer ihre Tagesarbeit absolviert hatten, war die Übertragung ...
Werner Reichel (Personal: Sa, 10.01.2015, 15:02)
Die Verzweiflung und Aufregung, die ZiB-Sprecherin Lou Lorenz-Dittlbacher beim Interview mit ihrem Erzfeind Heinz Christian Strache ausstrahlte, war förmlich zum Greifen. Frau Dittlbacher geht es derzeit so wie den meisten politisch-korrekten Journalisten ...

ähnliche Beiträge:

Ein Zitat aus 1880 und die heutige Medienlandschaft

Was Fake News sind, bestimmen wir

ORF provoziert durch Kopftücher

ORF schickt Armin Assinger zu Genderseminar

Was politisch korrekt ist, bestimmt der ORF

ORF, Grüne und Rathaus Hand in Hand

Die Ö1-Roboter-Apokalypse

Der Vatikan und der Pakt mit dem Faschismus

Ein guter Tag für den Rotfunk

„Schönes Wetter“ für viele eine Belastung