ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Ömer Özösi (ORF2 So, 01.01.2017, 11:15)
Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2017

In der Pause wird ein Imagefilmchen gezeigt: Junge Menschen bei typisch Wienerischen Tätigkeiten: Antonia beim Geigenspiel, Anna bei der Tanzprobe, Arnold bei der Herstellung von Maßschuhen, Alfred bei der Renovierung eines christlichen Gotteshauses ect ...

Ich finde, dieses Filmchen diskriminiert viele Neuwiener (Eine mächtige deutsche Frau würde sie „Menschen, die noch nicht so lange hier leben“ nennen).

Wie wäre es mit: Achmed in einem Bethaus bei der Reisevorbereitung nach Syrien, Ayse testet ein Wiener Frauenhaus, ob ein dortiges Singleleben nicht doch besser für sie ist als das Eheleben mit einem Verwandten, der fürsorglich für sie ausgesucht wird, Abdullah, der nachts einer jungen Frau am Heimweg anbietet, ihre Intimzone mit seinen Händen gegen Kälte zu schützen?

Ist das mittlerweile nicht auch Wien?

Di, 03.01.2017, 11:13 | Gabriele Gratsch

Stimmt natürlich, Ömer !
Aber: Am 1. Tag des neuen Jahres erlaube selbst ich mir (sonst trockene Realistin) eine gute Stunde "süßer" Illusion !!!
Ein schadensfreies (!) Jahr 2017 Euch allen.....
Mo, 02.01.2017, 21:15 | Freier Mensch

Allah-Heiligen, Allah-Seelen, Grün-Dönerstag, Ayshe-Mittwoch, ... !? Das wär doch mal ein Anfang für Türken oder andere Araber aus dem Integrationshaus , oder ???
Mo, 02.01.2017, 18:18 | Ingrid B.

Nur eine Verständnisfrage: ist diese Kritik jetzt ernst gemeint? Ich habe weder das sogenannte "Filmchen" noch das Konzert insgesamt gesehen, aber diese Kritik finde ich eigenartig, jeder wie er kann
Mo, 02.01.2017, 13:30 | Austrian

Abgesehen von diesem doofen/dünnen Filmchen in der Pause, war auch das ganze Konzert unter Herrn Dudamel eines der Langweiligsten, die ich je gehört habe, - auf Grund der schwachen Auswahl der Stücke.
So, 01.01.2017, 23:54 | Yibeneis

Nur um Fake-News vor zu beugen: Merkel hat diese Formulierung "noch nicht so lange da" zu 100% NICHT verwendet!
So, 01.01.2017, 17:57 | mentor

Gut geätzt!!!
;-)



Kommentar senden