ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
Niklas G. Salm (Formate: Do, 15.02.2018, 21:08)
Was sich am Mittwoch bei Pro & Contra auf Puls4 tat, war hochinteressant. Es ging um die geplanten Verschärfungen beim Thema Asyl und die Chef-Oma gegen Rechts glänzte dabei immer wieder durch völlige Realitätsverweigerung - aber das ...
Andreas Unterberger (ORF2: Do, 15.02.2018, 18:30)
Eine skandalös einseitige und polemische Berichterstattung durch den ORF hat auch die Initiative vieler Südtiroler Politiker getroffen, die sich für die österreichische Staatsbürgerschaftz für Südtiroler ausgesprochen ...
Andreas Lindner (Online: Do, 15.02.2018, 14:30)
"Entscheidung zu Causa „Top Team" steht kurz bevor" - kann man derzeit auf orf.at in der Rubrik "Inland" lesen. Dass in diesem Fall - gegen einen ranghohen Politiker, und zwar einen Landeshauptmann(!) wird seit 5 Jahren ermittelt ...
doc.west (ORF2: Mi, 14.02.2018, 19:30)
Ein Beitrag der ZiB beschäftigte sich mit der Mühlviertler Hightech-Firma, in der gleichzeitig zwölf Mitarbeiter spontan erkrankt waren. Was nicht erwähnt wurde, dass das mehr als zehn Prozent der Belegschaft sind und der Schaden für ...
doc.west (ORF2: Mi, 14.02.2018, 19:30)
Der ORF brachte einen Beitrag über den Journalisten Deniz Yücel, der seit einem Jahr ohne Anklage in einem türkischen Gefängnis einsitzt. Was ich in dem Moment vom ORF vermisste: eine Analyse, wer oder was dieser Mensch ist. Yücel ...
Berthold bricht (Ideologie: Mi, 14.02.2018, 12:58)
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Als "Staatskünstler" des ORF haben sich Stermann und Grissemann seinerzeit über Jörg Haiders Tod "satirisch" lustig gemacht. Kann mich diesbezüglich an keine erschütterten, fassungslosen ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 14.02.2018, 09:02)
Jetzt sind sie beleidigt und böse. Furchtbar böse. Die ORF-Redakteure schießen scharf gegen Vizekanzler HC Strache. Der hatte auf Facebook ein Bild mit Armin Wolf geteilt. Auf dem steht: „Es gibt einen Ort, an dem Lügen zu Nachrichten ...
Niklas G. Salm (ORF2: Di, 13.02.2018, 22:30)
Fast 15 Minuten Sendezeit widmet die ZIB2 dem wohl wichtigsten Thema seit Menschengedenken - der Historikerkommission zur Aufarbeitung der FPÖ-Geschichte. Gibt es irgendetwas, das den Leuten mehr unter den Nägeln brennt, als dieser Knüller? ...
Frühwirth (ORF2: Mo, 12.02.2018, 22:00)
Ernst Gelegs warnt im Einklang mit den österreichischen Oppositionspateien vor einem Pflegenotstand, wenn die Familienbeihilfen für die vielen tausend Pflegerinnen aus der Slowakei gekürzt werden. Tatsächlich würde für die ...
Pointner (Ideologie: Mo, 12.02.2018, 14:25)
Mein Vorschlag wäre, dass der Staat die Anforderungen an einen öffentlich rechtlichen Sender definiert. Programminhalte, Schwerpunkte, Objektivitätskriterien etc. Anhand dieses Kataloges könnte diese Dienstleistung ausgeschrieben werden ...
Günter Frühwirth (Online: Mo, 12.02.2018, 10:56)
ORF-Online macht einseitig Propaganda für das Frauenvolksbegehren, dass sich immer deutlicher als ein Volksbegehren gegen die neue Regierung offenbart. In diesem langen Artikel geht es nicht um öffentlich-rechtliche Information. Es wird alles ...
Frühwirth (ORF2: So, 11.02.2018, 22:00)
Im Zentrum steht es Eine gegen Vier! Zur Strafrechtsreform hat der ORF eingeladen: Die ÖVP-Staatssekretärin auf der einen Seite und vier Gegner ihrer Absichten. Das nenne ich objektive Ausgewogenheit ... ...
Frühwirth (ORF2: So, 11.02.2018, 19:00)
Wien Heute befasst sich mit der Frage, ob Türsteher in Gürtellokalen rassistisch agieren. Der "Falter" behauptet das, und der ORF-Wien will das überprüfen. Das gezeigte Filmmaterial widerlegt diesen Rassismusvorwurf ganz klar. Aber ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: So, 11.02.2018, 10:52)
Alexander Wrabetz hat einen Plan. Er will seine Anstalt mit den heimischen Medienunternehmen stärker vernetzen. In einem Interview mit dem Branchenmagazin Horizont hat der ORF-Chef gleich sechs geplante Allianzen aufgezählt. Ziel ist offenbar, ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Sa, 10.02.2018, 21:18)
Der nächste Nazi-Aufreger ist da! Rein zufällig in Tirol, rein zufällig im Umfeld der FPÖ, rein zufällig kurz vor einer Landtagswahl. Die findet im "Heiligen Land" am 25. Februar statt und der Wahlkampf läuft auf Hochtouren. ...
Georg Frundsberg (ORF2: Sa, 10.02.2018, 13:00)
Der umstrittene ORF inszeniert durch geschickte Bildschnitte und ohne zu lügen einen Nazi Skandal. Unangenehmerweise flog die Inszenierung auf, weil sie dann letztendlich doch etwas zu plump war. Aber anstatt reinen Tisch zu machen, wird nochmal ...
Werner Reichel (ORF2: Fr, 09.02.2018, 19:00)
Unfassbar. Das ist die nächste Eskalationsstufe. Linkslastige, einseitige, verzerrte Meldungen, Umdeutungen, Auslassungen und eine seltsame Gewichtung bei der Nachrichtenauswahl bis hin zur Unterschlagung unliebsamer Ereignisse ist man vom ORF gewohnt. ...
Niklas G. Salm (Öffentlich-rechtlich: Fr, 09.02.2018, 15:06)
Von seinen Gutmensch-, Willkommensklatscher- und Bobo-Fans wird er angebetet wie ein Heiliger und Prophet, während der wohl weit größere Rest des Landes seine Selbstgefälligkeit, Arroganz und Linkslastigkeit kaum noch ertragen kann. ...
jaguar (ORF2: Fr, 09.02.2018, 13:00)
In der ZiB um 13 Uhr wurde über die Neubesetzung des ÖBB-Aufsichtsrates berichtet. Betreffend den Vorsitzenden Herrn Schiefer wurde erwähnt, daß er Burschenschafter sei. Das kann man als Faktenberichterstattung werten. Da muss man ...
Andreas Unterberger (Monopol: Fr, 09.02.2018, 12:35)
Die FPÖ fordert laut die Abschaffung der ORF-Zwangsgebühren. Dies wäre in der Tat ein richtiger und aus vielen Gründen längst notwendiger Schritt. Rätselhaft ist nur, warum die Partei das Thema zuletzt monatelang unter den ...