ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Sendungskritik Melden

Bitte um ein Stichwort, warum diese Kritik als rechtswidrig oder ehrenbeleidigend (gegenüber konkreten Personen) offline genommen werden soll. Dass eine Meinung unerwünscht oder unsympathisch ist, ist kein ausreichender Grund dafür.

Beitrag melden


Rotfunk in Höchstform

Andere, Mi, 15.03.2017, 20:39

Thema: Mangelnder Nachwuchs in Lehrberufen. Bundeskanzler Kern: „ Ich habe lange in der Wirtschaft gearbeitet“. Ein Mann, dessen einziger Verdienst ist, die Verschuldung der ÖBB während seiner Ägide von 18 auf 24 Millarden € gesteigert zu haben. Gratuliere zu dieser Präpotenz.

In den Niederlanden stehen den Wählern die Möglichkeit zwischen rechtspopulistisch oder liberal offen. Welch glückliches Land, keine Links-Grünen zu haben, die nie und nimmer als populistisch bezeichnet werden. Wäre auch falsch, denn erstens ist populistisch per se nicht schlecht ( wenn man Latein gelernt hat und weiß, was „Populus“ bedeutet ), und zweitens sind die Linken, entsprechend ihrer „demokratischen Einstellung“ eher als linksextrem einzuordnen, wenn man sich ihre Reaktion ansieht, die sie entwickeln, wenn eine Wahlentscheidung nicht in ihrem Sinne ausgeht.

Aber der ORF versteht es perfekt, die Majorität der Population perfekt zu manipulieren und die Denkenden zu verarschen und zu verärgern. Aber als gelernter Österreicher bin ich das gewohnt und ob dieser Tatsache verärgert und frustriert.