ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Ideologie - Einäugigkeit, Regierung, Parteien

Werner Reichel (Ideologie: Di, 26.03.2019, 08:23)
Wie berichtet das tiefrote Ö1 über einen milliardenschweren SPÖ-Skandal? Am besten gar nicht. Wenn doch, ganz dumm und taub kann sich auch Ö1 nicht stellen, so wie heute im Ö1-Morgenjournal. Es geht um das Wiener Krankenhaus Nord. ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 25.03.2019, 17:24)
Was rechte, linke, esoterische oder sonstige Verschwörungstheoretiker eint: Sie lassen sich von Fakten und Beweisen nicht beeindrucken. Wer Verschwörungstheoretikern mit Logik, Hausverstand und Argumenten kommt, gilt entweder selbst als Teil ...
Werner Reichel (Ideologie: Sa, 23.03.2019, 09:06)
Samstag kurz nach 8.00 Uhr im gebührenfinanzierten Kultur- und Informationssender: „Frankreich erwartet heute wieder Proteste der Gelbwestenbewegung. Mit Demonstrationsverboten sollen gewalttätige Ausschreitungen in Paris und anderen Städten ...
Theo Faulhaber (Ideologie: Mi, 20.03.2019, 20:18)
Merkwürdiges hat sich in den letzten Stunden getan. Der Bundeskanzler wagte es, horribile dictu, eine ORF-Sendung (das Morgenjournal von Mittwoch, dem 20. 3. 2019) zu kritisieren. Eine Majestätsbeleidigung ... Das trifft das Selbstverständnis ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 20.03.2019, 13:54)
Das Problem mit sämtlicher Medienpolitik ist, dass kein Politiker auch nur halbwegs Zeit hat, den ORF, sein einseitiges Agenda-Setting und seine linke Schlagseite zu verfolgen. Zugleich aber lassen sie sich medienpolitisch nur von direkten oder indirekten ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 19.03.2019, 19:13)
Da war wohl der Wunsch der Vater der Meldung. Im Ö1-Morgenjournal ist das On-Air-Personal hörbar erleichtert: Das Massaker in Utrecht ist kein Terroranschlag, sondern eine gewöhnliche Beziehungstat. Glaubt man. Will man glauben. Auch wenn ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Fr, 15.03.2019, 07:41)
Aus einer neuen Umfrage, die der ORF-Publikumsrat in Auftrag gegeben und nun veröffentlicht hat, geht klar hervor: Einzig jene schlanken zwölf Prozent der ORF-Konsumenten, die sich selbst als "Links" bezeichnen, haben noch signifikantes Vertrauen ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Do, 14.03.2019, 20:38)
Freitag ist Greta-Tag - wer das noch nicht mitbekommen hat, der lebt hinterm Mond! Oder verweigert sich zumindest dem ORF. Auf allen verfügbaren Kanälen wird seit Tagen getrommelt, dass Schüler auf der ganzen Welt und (ganz wichtig!) im ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Di, 12.03.2019, 20:56)
Wissen Sie eigentlich, was die ehemaligen Abgeordneten des BZÖ gerade so treiben? Etwa Josef Bucher? Nein? Ist ja auch schon ein Zeiterl her. Aber wie sieht es mit den Ex-Abgeordneten des Team Stronach aus? Was macht etwa Martina Schenk seit ihrem ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 06.03.2019, 09:48)
„Gehorche! Bedecke dich, für Allah!", steht auf Flugzetteln, die dieser Tage in den Bezirken Wiener Neustadt und Neunkirchen aufgetaucht sind. Frauen, die sich nicht verhüllen, seien, so die Botschaft, Huren. Und: „We want just islam!" ...
Markus Mair (Ideologie: Mo, 04.03.2019, 16:25)
Während die Boulevardmedien (Krone, Heute und Oe24) und sogar auch der Standard schon viele Stunden lang oder sogar schon seit Sonntag Abend von den gesetzeswidrigen Angriffen auf den Twitter-Account von Bundeskanzler Kurz berichten, indem hunderte ...
Andreas Unterberger (Ideologie: So, 24.02.2019, 16:14)
Es war ein Schulbeispiel, wie der öffentlich-rechtliche ORF unrichtige Fake-News schafft und wie diese dann begierig von allen linken Journalisten aufgegriffen werden. Tagelang war in zahllosen ORF-Beiträgen (vor allem denen eines neuen, von ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 20.02.2019, 15:42)
So etwas tut man nicht. Ein gläubiger Mohammedaner gibt einer Frau niemals die Hand, ein Mafiosi verrät niemals seine Kollegen, eine Veganer isst niemals eine Käsekrainer, eine hoher SPÖ-Funktionär trägt niemals eine Uhr ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Mo, 18.02.2019, 01:42)
Der EU-Parlamentswahlkampf ist mit aller Vehemenz eröffnet - zumindest vom ORF. Das begann am Samstag mit Grünen-Chef Werner Kogler, der „im Journal zu Gast" harmlos aber auch hilflos dahinschwadronieren durfte. Und dass an zweiter Stelle ...
Werner Reichel (Ideologie: Sa, 16.02.2019, 09:53)
Das arme Mädel! Im ORF sorgt man sich um eine 20jährige Dschihadistin. Böse Kurden haben das IS-Mitglied geschnappt. Schrecklich. Solange sie im Islamischen Staat ihr blutiges Unwesen getrieben hat, war die Welt offenbar noch in Ordnung. ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 13.02.2019, 10:34)
Die achte ermordete Frau in diesem Jahr. Am 12. Februar. Das wird ein blutiges Jahr. Wie schnell sich doch Medien und ein Teil der Bürger an solche schrecklichen Entwicklungen und Grausamkeiten gewöhnen. Erstaunlich auch, wie locker jene damit ...
Werner Reichel (Ideologie: So, 10.02.2019, 15:45)
Auch Altbewährtes nutzt sich ab. Der ORF und seine linken Kampfgenossen müssen sich dringend etwas Neues einfallen lassen: Ihre Nazikeule-Bumm-Tot-Strategie scheint nicht mehr so recht zu funktionieren. Man packt sie zwar bei jeder unpassenden ...
Werner Reichel (Ideologie: Sa, 09.02.2019, 11:47)
Ein Samstagmorgen im multikulturellen Österreich. Ein neuer Toter. Diesmal nicht in Niederösterreich oder Vorarlberg, sondern zur Abwechslung in Oberösterreich. Bei einer Massenschlägerei vor einer Shisha-Bar im einst beschaulichen ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 04.02.2019, 17:28)
Über Jahrzehnte hat der ORF die öffentliche Meinung und die Wahlen beeinflusst, die SPÖ an der Macht gehalten, die politische Bedeutung der Grünen um ein Vielfaches erhöht, Themen gesetzt und den öffentlichen Diskurs maßgeblich ...
Blechhamster (Ideologie: Fr, 01.02.2019, 20:26)
Ich gebe zu, orf.at hat es mir besonders angetan. Jedesmal bin ich auf's Neue überrascht, wie dreist man Nachrichten unterschlägt, die nicht ins "Konzept" passen und der Gesinnung schaden. Krone-Online berichtet seit Freitag morgen von einer ...

ähnliche Beiträge:

Sag „Neonazi“ und du wirst prompt gesendet

ORF 2: Fast genauso Boulevard wie ORF 1

So kann die Regierung das ORF-Problem nicht lösen

Haberwer?

Was der ORF alles an Debatten-Beiträgen zulässt

Tausende protestieren in Manchester gegen die BBC

Chris Lohner: Hetze gegen Kickl

ORF-Mitarbeiter: Bitte nur für linke Politiker werben

Mit der Nase drauf stoßen

Journalisten-Blase kürt den Aufgeblasensten