ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Ideologie - Einäugigkeit, Regierung, Parteien

Andreas Unterberger (Ideologie: Do, 17.01.2019, 11:19)
Gleich in beiden ZIB-Sendungen des Mittwochs wie auch auf Online hat die linksradikale Feministinnenfront des ORF zu einer Generaloffensive angesetzt, um die alle Österreicher aufregende Häufung der Kriminalfälle in einer unverschämten ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Do, 17.01.2019, 07:33)
Vier Frauenmorde gab es in Österreich schon in diesem, noch sehr jungen Jahr. Davon wurden nachweislich drei von Nicht-Bio-Österreichern und mindestens zwei mit Allah-Hintergrund begangen. Dazu hat etwa ein Kosovare in Vöcklabruck versucht, ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Di, 15.01.2019, 10:05)
Es wird zunehmend unerträglich: Erstens die fast schon täglichen Frauenmorde, speziell in der Migranten- und Drogenszene, und schon wieder auf einem Bahnhof. Zweitens aber auch die Schlechtberichterstattung auf allen ORF-Kanälen. Während ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mo, 14.01.2019, 20:54)
Die ZIB berichtet weiterhin nur knappest über den grauslichen Würge-Mord von Wiener Neustadt. Erkennbar widerwillig und wieder nur mit zwei knappen Sätzen. Immerhin wird nicht mehr verschwiegen, dass es sich beim geständigen Täter ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 14.01.2019, 19:31)
Gewählt wird 2020. Der Wahlkampf hat aber längst begonnen. Mit aller Härte. Beim Kampf um Wien geht es für die türkisblaue Regierung um viel, für die SPÖ um alles. Eine blau-türkise Stadtregierung wäre für ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mo, 14.01.2019, 12:26)
Auf ihren Twitter- und Facebook-Konten sind die ORF-Leute hemmungslos wie eh und je als linke Propagandisten unterwegs. Die leitende ZIB-Redakteurin Brigitte Handlos steigert dieses Verhalten jetzt noch drastisch: Sie macht sich auf ihrem Facebook-Konto ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 09.01.2019, 00:21)
Selten konnte man klarer, aber auch erschütternder den gewaltigen Unterschied zwischen Journalismus und der ideologischen ORF-Des- und Nichtinformation sehen, als beim neuesten Messerstecher-Mord in Niederösterreich. Das Gebührenmedium ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Di, 08.01.2019, 02:05)
In Bremen hat es Montagnachmittag einen brutalen und schweren Mordversuch auf einen AfD-Abgeordneten gegeben. Drei vermummte Gutmenschen haben ihn mit einem Kantholz niedergeschlagen. Das erfährt man auf fast allen deutschen Medien. Die Bilder des ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Mo, 07.01.2019, 21:38)
Die von der türkis-blauen Bundesregierung angestrebte größte Steuerreform aller Zeiten hält den Oppositionsrundfunk und da vor allem dessen Speerspitze im Kampf gegen die Regierung, den umstrittenen Hörfunksender Ö1, gehörig ...
Werner Reichel (Ideologie: Sa, 05.01.2019, 13:53)
Claas Relotius ist seinen journalistischen Gesinnungsgenossen etwas unangenehm. Vor allem, weil er in der linken Meinungsblase bis vor kurzem noch Everybody's Darling war. Man himmelte den schreibenden Jungstar an, seine peinliche, vor Kitsch und Hass ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Fr, 04.01.2019, 22:08)
Im Roten Kanal Ö1 gab es heute gleich mehrere Sachen zum Lachen. Das begann schon im Mittagsjournal, wo über eine "Säuberungswelle" in Brasilien berichtet wurde, die der neue böse, weil rechte Präsident Bolsonaro durchführen ...
jaguar (Ideologie: Fr, 04.01.2019, 10:12)
Im Brüsseler Stadtteil Molenbeek waren in der Silvesternacht nach zahllosen Brandstiftungen umfassende Einsätze von Feuerwehr und teilweise zu deren Schutz Polizei notwendig. In Leipzig gab es nach Zwischenfällen unter anderem ca. 900 Wegweisungen ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 03.01.2019, 12:09)
Wie funktioniert moderner linker Mainstreamjournalismus? In der täglichen Praxis sieht das ungefähr so aus: Eine Meldung der Austria Presse Agentur (APA) kopieren, sie dem Format des jeweiligen Mediums anpassen, gemäß den Erfordernissen ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mi, 02.01.2019, 23:54)
Sie erinnern sich an Deniz Yücel? Das war jener deutsch-türkische Journalist, der von Sultan Erdogan inhaftiert und über ein Jahr in der Türkei hinter Gittern verbringen musste. Das Geschrei in sämtlichen Relotius-Medien (vormals ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mo, 31.12.2018, 19:18)
Am letzten Tag des Jahres 2018 brachte der Rote Kanal Ö1 zur Mittagszeit einen Jahresrückblick - ein Machwerk, das entweder direkt in der Löwelsstraße in der SPÖ-Parteizentrale produziert worden ist, oder zumindest für lauten ...
Werner Reichel (Ideologie: Fr, 28.12.2018, 15:32)
Wenn irgendwo vor einer Wahl in Österreich rein zufällig ein vergammeltes Liederbuch auftaucht oder der siebte blaue Zwerg von links auf Facebook vor 27 Usern einen braunen Rülpser macht, weiß der ORF, was er zu tun hat. Über ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 17.12.2018, 22:49)
Meinungsfreiheit schön und gut, aber das … Nein, das geht gar nicht. Irgendwo hört sich der Spaß auf. Unter'm Stalin hätt's des net geb'n. Andreas Gabalier, laut ORF „selbsternannter" Volks-Rock'n'-Roller, hat das Undenkbare ...
Reinhard Bimashofer (Ideologie: Mo, 17.12.2018, 21:52)
Entweder bin ich am Sonntag in einen Ö1-Fake-Kanal geraten, oder das Nachdenken ist im ORF redaktionell auf Winterschlaf geschickt worden. In den Nachrichten um 9 Uhr hieß es bedauernd: „Der IS droht seine letzten Gebiete zu verlieren." ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Fr, 14.12.2018, 17:23)
In der seligen DDR gab es einst den "Schwarzen Kanal". Dort hetzte der berühmt-berüchtigte Agitator Karl-Eduard von Schnitzler im TV gegen alles und jeden, was nicht voll auf Linkslinie war. Der Klassenfeind wurde durch den Kakao gezogen und ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 13.12.2018, 12:52)
Die vielen Bluttaten im Multikulti-Milieu stellen sich bei näherer Betrachtung und genauerer Analyse durch den ORF fast immer als weitgehend harmlos, als Bubendummheiten, als Versehen, als nicht so gemeint, als Unfall, als interkulturelles Missverständnis, ...

ähnliche Beiträge:

Nächster Frauenmord: guter ORF, böser Boulevard

Flüchtlinge - Migranten: für den ORF alles eins...

Nach Aufreger-Interview: FPÖ muss endlich aufwachen

Sagen, was ist

ORF-Online hetzt weiter - Kurz wird zum Feind erklärt

Die ORF-Provinz-Krimis und ihr Publikum

Da schweigt sogar der ORF! Fast.

Die Ewiggestrigen

Großes Lob für eine sehr gute Fernsehreportage

So wird das nichts mehr