ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Ideologie - Einäugigkeit, Regierung, Parteien

Kurt Ceipek (Ideologie: Do, 01.12.2022, 20:16)
Falls die Wochenzeitung „Falter" enthüllen würde, dass der junge Altkanzler Sebastian Kurz am Sonntag eine Zeitung entnommen habe ohne dafür zu zahlen. Oder wenn in einem von der WKStA zur Verfügung gestelltem E-Mail behaupten ...
Kurt Ceipek (Ideologie: So, 27.11.2022, 23:38)
Was tut ein heimisches Großunternehmen, wenn es von der noch nicht überstandenen Corona-Krise, den Folgen des Ukraine-Krieges, der wegen Untätigkeit und Unfähigkeit der Europäischen Zentralbank explodierenden Inflation und dem ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Sa, 26.11.2022, 23:10)
Mindestens fünfmal im Jahr begehen ORF und andere feministische Medien zur Langweile des Publikums irgendeinen "Equal Pay Day", also einen sich durch zahllose Beiträge ziehenden Klagetag wegen des geringeren durchschnittlichen Bruttolohns von ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 23.11.2022, 22:00)
Der ORF und einige andere Linksaußenmedien benutzten die Umfrage der burgenländischen SPÖ über die bundesweiten Wahlchancen der Partei mit unterschiedlichen Spitzenkandidaten, um neuerlich die infame Lüge zu verbreiten, dass ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 22.11.2022, 10:19)
Österreichs Medienlandschaft hat eine schwere linke Schlagseite. Wären nur Journalisten wahlberechtigt, hätten die Grünen die absolute Mehrheit. Dass in der heimischen Medienwelt aber noch immer konservative, bürgerliche und rechte ...
Herbert Grün (Ideologie: So, 06.11.2022, 22:44)
Nachdem schon fast alle heimischen Tagesmedien über seltsame Chat-Nachrichten zwischen dem damaligen Vizekanzler Heinz-Christian Strache und dem damaligen ORF2-Chef Matthias Schrom berichtet hatten blieb auch der Zeit im Bild1 nichts anderes übrig. ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 17.10.2022, 09:36)
Es ist in letzter Zeit ruhiger um Jan Böhmermann geworden. Er kann rotzen, schimpfen, treten, um sich schlagen und beleidigen, am Ende reicht es nicht einmal mehr für ein Skandälchen. Der 41-jährige Deutsche ist laut eigener und der ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 11.10.2022, 18:41)
Dem ORF droht in diesem Jahr ein saftiges Minus. Obwohl die Zwangsgebühren erst Anfang des Jahres um acht Prozent erhöht worden sind. Die Kombination aus fetten Gehältern, Luxuspensionen und den aktuell steigenden Ausgaben aufgrund von ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Fr, 30.09.2022, 22:33)
Die sogenannten Informationsmedien vom Fernsehen bis zu den Zeitungen sind selbst schuld an ihrem ständigen Abstieg - aber auch an dem der Demokratie. Der aktuellste Beweis dafür ist ihr peinliches Desinteresse an der eindeutigen Willensäußerung ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Fr, 09.09.2022, 22:02)
Wahlkämpfe setzen den ORF und vor allem den ultralinken Hörfunksender Ö1 in eine offenbar vernunftbetäubende Erregung. In Tirol wird demnächst gewählt. Im Mittagsjournal interviewte der üblicherweise sehr scharf fragende ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Sa, 03.09.2022, 23:42)
Die Strommärkte seien "verrückt", klagen die Rathausgewaltigen. Ein linker ZiB-Redakteur deutet gar eine dubiose "neoliberale" Weltverschwörung an. Zum Glück haben aber Journalisten dieser Intelligenz und Politiker quer durch alle ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Fr, 29.07.2022, 23:52)
Es muss ein furchtbarer Tag für die umstrittene Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) gewesen sein. Ein Schwarzer Freitag wie aus dem Bilderbuch. Am Vormittag machte ein aufsehenerregendes Kurier-Interview die Runde, in dem der Präsident ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Mi, 13.07.2022, 18:18)
ORF-Star-Interviewer Armin Wolf wird neuerdings immer öfter beleidigt. Das passiert ihm vor allem dann, wenn er eine Politikerin oder einen Politiker zum Verhör in das ZiB2-Studio vorlädt und eine Absage erhält. Seine Empörung ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Mo, 04.07.2022, 23:19)
Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft WKStA kann einem schon fast leid tun. Schon wieder ist ein Prozess gegen den erklärten Lieblingsfeind Karl-Heinz Grasser verloren gegangen - wie schon unzählige andere Verfahren gegen prominente ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Sa, 18.06.2022, 23:03)
„Herr Brunner, die ÖVP ist seit Wochen und Monaten mit zig Korruptionsvorwürfen, Verdachtsfällen, Finanzprüfungen und so weiter konfrontiert. Wie kommt die Volkspartei aus all diesen Nummern wieder raus?" So fragte der Ö1-Interviewer ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Do, 09.06.2022, 23:09)
Um aus Fernsehnachrichten in Österreich einigermaßen umfassend und neutral informiert zu werden, darf man sich schon lange nicht auf den ORF beschränken. Das ist in den letzten Monaten und Jahren immer mehr Österreichern klar geworden. ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 18.05.2022, 10:50)
Erstmals hat man H. C. Strache und seinen einstigen Ibiza-Kompagnon Gudenus in einem langen Fernsehinterview wieder hören und sehen können. Aber natürlich nicht im ORF, obwohl dieser als einziges Medium gesetzlich zu Objektivität und ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 16.05.2022, 23:48)
Sonne, Spaß und Abkühlung. Den „ersten richtigen Badetag" am vergangenen Sonntag haben „30.000 Menschen" in den Wiener Bädern verbracht. „Wien heute" vermeldet das wie einen Erfolg. Außerdem betont die ORF-Sprecherin ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 09.05.2022, 18:58)
Kennen Sie Stefan Eigner? Nein? Dann geht es ihnen wie den meisten Österreichern, obwohl Herr Eigner ein Star ist. Behauptet zumindest der ORF. Der junge Wiener hat vergangene Woche „Starmania22", das ORF-Wettsingen, gewonnen. Und wer die große ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Sa, 30.04.2022, 00:46)
Von Zeit zu Zeit lohnt es sich, die im Teletest ermittelten und auf den Teletextseiten von 376 bis 379 veröffentlichten Zuschauerzahlen der ORF-Flaggschiffe ORF 2 und ORF 1 unter die Lupe zu nehmen. Die Küniglberger versuchen ja gerne, den Eindruck ...

ähnliche Beiträge:

Wie manche Medien von der Politik gemästet werden

Unabhängigkeit ohne Objektivität bedroht die Demokratie

Gendern! Aber nur wenn's passt

Ein Drittel Marktanteil, aber die ganze GIS-Gebühr

Die guten und die bösen Massenevents

Gewitterwolken über ARD, ZDF und ORF

Bürger entlasten! Rundfunkgebühr abschaffen!

Entlarvendes Interview mit ORF-General Roland Weißmann

Privilegienstadl ORF

ORF-Zwangsgebühren und lachhafte Verfassungsrichter