ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Ideologie - Einäugigkeit, Regierung, Parteien

Werner Reichel (Ideologie: Mi, 23.05.2018, 21:47)
Europa hat sich durch die unkontrollierte Masseneinwanderung rasant verändert. Aber nicht alle Bereiche unserer Gesellschaft sind in gleichem Ausmaß von der Multikulturalisierung betroffen. Einige Schichten und Gruppen sind von diesen Veränderungsprozessen ...
Werner Reichel (Ideologie: Fr, 11.05.2018, 16:39)
Wenn der ORF einen ÖVP-Politiker wie einen Sozialisten behandelt Die Kultursprecher der drei Oppositionsparteien wollen einen Skandal und einen „peinlichen Tiefpunkt" beim ORF ausgemacht haben. Es geht um den Kulturmontag. ...
Frühwirth (Ideologie: Di, 08.05.2018, 20:07)
Heute im Report: Die Zukunft der Neos; Programm der ÖVP-FPÖ-Regierung hin zur Leistungsgesellschaft. Dazu im Studio Christian Kern. Grüne Sinnsuche. Im Studio Werner Kogler Na, wenn das keine ausgewogene innenpolitische Sendung ist! Besonderes ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 03.05.2018, 13:11)
Mit km/h misst man nicht nur, wie schnell ein Auto fährt, sondern auch die linke Schlagseite des ORF. Wie oft preist Ö1 Karl Marx pro Stunde? Seit Tagen feiert der Gebührensender den linken Säulenheiligen, dessen krude Thesen für ...
Werner Grotte (Ideologie: Do, 03.05.2018, 01:26)
Trotz Regierungs- und allgemeinem Stimmungswechsel in Österreich berichtet der ORF weiterhin in bekannt ignoranter Gutmenschen-Diktion: Nachdem Mittwoch in der Früh ein 16-jähriger Kroate in Wien-Währing einen 14-jährigen arabisch-stämmigen ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mi, 02.05.2018, 21:37)
Heute hatte Österreichs Ideologiesender Nummer eins wieder jede Menge geistigen Kampfstoff auf Lager! Bereits um 9 Uhr Vormittag wurde das Trommelfeuer auf den noch selbstständig denkenden Zuhörer eröffnet - quasi mit der verbalen ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Do, 26.04.2018, 19:01)
Ein Nachmittag im Auto wird zu einem Nachmittag für Mutige, wenn man dabei die ganze Zeit Ö1 laufen lässt. Aber Mut hat man in sich - den kann man bekanntlich nicht kaufen! Die subtile linke Umerziehung mit der einfühlsamen Holzhammer-Methode ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 18.04.2018, 17:42)
Leo Lukas ist ein mäßig erfolgreicher Kabarettist und Autor. In die Oberliga zu Größen wie Thomas Maurer, Josef Hader oder Lukas Resetarits hat er es nie geschafft. Das liegt aber nicht daran, dass er für einen heimischen Kabarett- ...
Werner Grotte (Ideologie: Sa, 14.04.2018, 23:09)
Die Dramaturgie ist immer die gleiche: Ein linkes Magazin wie „profil" oder „Der Falter" decken vermeintliche Skandale bei der FPÖ oder anderen „rechten" Organisationen auf - und die anderen sogenannten „Mainstream-Medien" ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Sa, 07.04.2018, 00:12)
Wer sich auf die Internet-Posting-Seiten des ORF verirrt, bekommt viel wirres Zeug zu lesen. Das ist in den meisten derartigen Foren so. Interessant ist dagegen, dass die in den ORF-Foren publizierten Meinungen so gar nicht mit dem Durchschnitt der Meinungen ...
Werner Reichel (Ideologie: Fr, 06.04.2018, 15:10)
Egal ob im Fernsehen, Radio oder Internet, der ORF bläst auf all seinen Kanälen zur Jagd auf Viktor Orbán. Die ORF-Propaganda und Orbán-Hetze sind so massiv, als wären die Österreicher am Sonntag ebenfalls wahlberechtigt. ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Do, 05.04.2018, 00:05)
Zwei Rücktritte von nicht unwichtigen Landespolitikern finden den Weg in die ZIB. Durchaus zu Recht. Nur würde man gerne den Unterschied Klavierspielen können, WIE der ORF einerseits über den Kärntner ÖVP-Rücktritt und ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 04.04.2018, 23:25)
In den kurzen Nachrichtensendungen zeigt sich die Schlagseite des ORF noch viel drastischer als sonst, wie etwa in dieser Pause eines Champions-League-Spiels. Da kündigt die Regierung ein Gesetz zum Verbot des Kopftuches in Volksschulen und Kindergärten ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mi, 04.04.2018, 20:31)
In ungezählten Nachrichtensendungen betont der unabhängigste aller Staatssender, dass die böse türkis-blaue Regierung ein Kopftuchverbot für Kindergarten- und Volksschulkinder erlassen will. Dabei lässt man immer wieder irgendwie ...
Markus Mair (Ideologie: Sa, 31.03.2018, 13:27)
Der größte Skandal bzw. die größte Frechheit des ORF besteht nicht unbedingt nur darin, regelmäßig in seinen Berichten einseitig bzw. in seiner fast schon als Markenzeichen zu erkennenden moralinen Art zu berichten oder ...
Werner Reichel (Ideologie: Fr, 30.03.2018, 16:20)
FM4, der Sender für Bobos, die nicht einmal mehr als Berufsjugendliche durchgehen, hat einen echten Skandal aufgedeckt. Dagegen ist selbst das KH Nord eine Bagatelle. Bitte anschnallen: Im Auftrag des Innenministeriums ist ein Theaterstück an ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 28.03.2018, 07:25)
Es war ein historisches Wochenende. Der inoffizielle Startschuss in eine neue blutige Ära. In ganz Deutschland wurden Menschen mit Messern attackiert und schwer verletzt. Ein blutrotes Wochenende. Das Messer hat sich in Deutschland und Österreich ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Sa, 24.03.2018, 11:38)
Wieder einmal war es auf Servus-TV, wo eine im Grunde unfassbare Meldung gebracht wurde. Die mutige Wiener Lehrerin und SPÖ-Personalvertreterin Susanne Wiesinger, die es wagte, das Problem der Islamisierung an vielen Wiener Schulen anzusprechen, ...
Markus Mair (Ideologie: Fr, 23.03.2018, 11:40)
Sehr entlarvend für ORF und Stadt Wien ist das aktuelle Interview der mutigen Lehrerin Frau Wiesinger in Wien (Quelle: www.addendum.org): "Die Gewerkschaft wird es so darstellen, dass ich mich vom neoliberalen Fernsehen verführen habe lassen, ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Do, 22.03.2018, 22:27)
Der Begriff „Fake News" hat sich weltweit binnen weniger Jahre zu einem politischen Schlagwort und Kampfbegriff gemausert. Fake News sind definitionsgemäß manipulativ verbreitete vorgetäuschte Nachrichten. Gerne unterstellen die ...

ähnliche Beiträge:

Ein weiteres Scharmützel im Kleinkrieg ORF gegen FPÖ

Wenn ORF-Moderatoren die Welt mit Tweets erfreuen

Bleiburg, die Tragödie

Sag mir wo die Leser sind, wo sind sie geblihieben?

Wo Norbert Steger Recht hat, hat er Recht

Ein sehr kurzer Fernsehabend

Fragen an Herrn Wrabetz bitte schriftlich einreichen

Wie der ORF mit berechtigter Kritik umgeht

ORF spürt neuen FPÖ-Skandal auf

Social Media: Der neueste Schmäh des Alexander Wrabetz