ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Reform ohne Gebühren

Kurt Ceipek (Reform ohne Gebühren : So, 11.03.2018, 14:34)
Alexander Wrabetz hat sein Sonntagsfrühstück wahrscheinlich gar nicht geschmeckt. Eine vom Kurier veröffentlichte Umfrage hat ihm ziemlich sicher den Appetit verdorben und sich auf seinen Magen geschlagen. Das zu den seriösesten Meinungsforschern ...
Niklas G. Salm (Reform ohne Gebühren : So, 11.03.2018, 14:01)
Während für das Anti-Raucher-Volksbegehren täglich getrommelt wird und auch das neue Frauenvolksbegehren mit seinen linksextremen Ansätzen regelmäßig in der Berichterstattung von ORF und Co. vorkommt, herrscht bei anderen ...
Niklas G. Salm (Reform ohne Gebühren : Mi, 28.02.2018, 11:48)
Ein Programm-Tipp für alle interessierten Leser: Am Donnerstag (1. März), ist ORF-Watch-Autor Mag. Werner Reichel zu Gast im Talk im Hangar 7 auf Servus TV. Die Sendung startet um 22.15 Uhr unter dem Titel "ORF: Parteiisch, teuer und überholt?" ...
Andreas Unterberger (Reform ohne Gebühren : Fr, 27.11.2015, 16:07)
Die zentrale Frage, ob die dringend nötige Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auch künftig noch Fernseh- und Radio-Gebühren enthalten oder deren gänzliche Abschaffung bringen wird, muss mit einem Referendum entschieden ...
Andreas Unterberger (Reform ohne Gebühren : Fr, 02.10.2015, 15:28)
Die ORF- (beziehungsweise GIS-)Gebühren werden ersatzlos abgeschafft.

ähnliche Beiträge:

Ja, die Zwangsgebühren gehören dringend weg

Wozu noch Gebühren für einen Schrumpf-ORF?

ORF-Gebühren: Noch mehr Geld für wenig Leistung

Der vielgelobte Sender läuft doch weiter

Verschärfter Kampf gegen ORF-Zwangsgebühren