ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Öffentlich-rechtlich - Sauberkeit, Ethik, Kultur

Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Do, 06.10.2022, 00:45)
Gebührenfinanzierte öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten in Europa seien „einseitig, teuer und überflüssig" lautet nicht nur in Österreich das vernichtende Urteil über jahrzehntelang zu Mediengroßmächten ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: So, 25.09.2022, 00:56)
Bei den Österreichischen Medientagen kommen alljährlich die Großen und die Vordenker der heimischen Medienwirtschaft zusammen, um die aktuelle Lage in der vom ORF dominierten Medienwelt zu analysieren. Dort werden Wünsche und Pläne ...
Andreas Unterberger (Öffentlich-rechtlich: Di, 06.09.2022, 13:55)
Mit aller Verachtung hetzte der ORF, sogar in der ZiB, am vergangenen Wochenende gegen die große Airpower-Luftshow. Was für eine Energieverschwendung, wenn Hunderttausende quer durch Österreich anreisen, um ein paar Flugzeug-Kunststücke ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Do, 11.08.2022, 14:07)
Seit der Befreiung der Franzosen von der Rundfunkgebühr brauen sich über den öffentlich-rechtlichen Sendern Europas dunkle Gewitterwolken samt Blitz und Donner zusammen. Zuletzt sorgte ein Skandal im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Mo, 01.08.2022, 01:36)
Es war ein aufschlussreiches Interview, das der Kurier (31. Juli 2022, Seite 33) mit ORF-Generaldirektor Roland Weißmann führte. Und die Antworten des ORF-Führers machten deutlich, dass der ORF-Boss noch nicht durchschaut hat, was man ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Mo, 25.07.2022, 00:43)
Dass der ORF von den anderen heimischen Medien und auch von den meisten Politikern eher geschont und gehätschelt als attackiert wird ist seltsam. Die Kronenzeitung von Sonntag, den 24. Juli 2022 (Seiten 76 und 77) war da eine seltene Ausnahme und ...
Andreas Unterberger (Öffentlich-rechtlich: Mi, 20.07.2022, 18:52)
Neuerlich hat sich der österreichische Verfassungsgerichtshof als (neben der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft WKStA) stärkste Machtbasis der Linken erwiesen. Er hat dekretiert, dass künftig auch alle Internet-Benutzer die ...
Andreas Unterberger (Öffentlich-rechtlich: Sa, 21.05.2022, 01:46)
Wäre die gleiche Sauerei bei einem Schwarzen oder Blauen passiert, würden sich längst alle Mainstream-Medien wild erregen. Die Armin Wolfs würden das Internet mit hasserfüllten Postings überschwemmen. Im ORF würden "Runde ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Fr, 25.03.2022, 23:54)
Wenn einem Medienunternehmen die Seher, Hörer oder Leser davonlaufen, dann schrillen verständlicherweise die Alarmglocken. Dann wird nachgeforscht, warum Abonnenten oder Käufer nicht mehr zufrieden sind und es wird versucht, das zu ändern ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Di, 08.03.2022, 09:41)
Stell dir vor, du produzierst eine teure und aufwendige TV-Show und kaum jemand sieht zu. Wenn man, wie der ORF, von Zwangsgebühren lebt, kann einem das egal sein. Den Quoten-Flop zahlt ohnehin der Bürger. Ob er will oder nicht. Vergangene Woche ...
Aron Sperber (Öffentlich-rechtlich: Di, 01.02.2022, 20:58)
Der kleine Österreicher darf ab heute 8 Prozent mehr ablegen, um sich dafür vom elitären ORF verachten zu lassen. Der kleine Hackler oder die Billa-Kassierin zahlen dabei ganz genau die gleiche Zwangsgebühr für den ORF wie ein ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Mi, 29.09.2021, 13:37)
Die Inflationsrate ist im August auf 6,5 Prozent (Miniwarenkorb) gestiegen, die Energiepreise schießen ungebremst nach oben, was sich wiederum direkt auf die Nahrungsmittelpreise auswirkt. Auf die Österreicher kommen harte Zeiten zu. Vor allem ...
Andreas Unterberger (Öffentlich-rechtlich: Do, 12.08.2021, 12:23)
Für Alexander Wrabetz ist es eine absolut blamable Niederlage, die würdevoll zu tragen er völlig außerstande ist. Er hat bei der Generaldirektorswahl nur noch die Stimmen seiner SPÖ bekommen. Und das ist angesichts der Schwäche ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Do, 15.07.2021, 21:22)
Marcus Omofuma hat einen eigenen Platz in Wien bekommen, für den in Minnesota bei einem Polizeieinsatz ums Leben gekommenen Berufskriminellen George Floyd sind in Wien 50.000 Menschen auf die Straße gegangen, darunter auch zahlreiche hochrangige ...
Andreas Unterberger (Öffentlich-rechtlich: Do, 24.06.2021, 11:33)
Im ORF steigt rapide die Nervosität vor der im Sommer anstehenden Wahl einer neuen Führung. Das hat aber dennoch nicht einmal in den letzten Wochen vor der Wahl zu einer ausgewogeneren Berichterstattung geführt. Vor allem die Fernsehinformation, ...
Aron Sperber (Öffentlich-rechtlich: So, 20.06.2021, 12:46)
Die Krone holt sich ORF-Experten Filzmaier, um die von der ÖVP wie bei "Simmering gegen Kapfenberg" angeblich brutal attackierte Justiz zu verteidigen. Dass die „Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft" fast ausschließlich gegen ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Sa, 05.06.2021, 17:53)
Bei den großen Demos gegen die Corona Maßnahmen gab es für den ORF nur eine vertrauenswürdige Quelle: die Polizei. Nie wurde hinterfragt, ob deren Darstellungen nicht vielleicht übertrieben, einseitig oder gefärbt seien. ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Do, 01.04.2021, 23:24)
„Was bleibt von Hugo Portisch?" So fragte die Studio-2-Moderatorin unterwürfigst ihren Generaldirektor, also Herrn Wrabetz, nach dem Ableben des wahrscheinlich wichtigsten österreichischen Journalisten nach dem 2. Weltkrieg. Wrabetz darauf ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Di, 30.03.2021, 10:50)
Ein kleiner Skandal erregt derzeit die deutsche Film- und TV-Branche. Ein neuer Fall „Relotius", wenn auch nicht ganz so spektakulär. Es geht um eine TV-Doku. Sie heißt „Lovemobil" und hat im Vorjahr mehrere Auszeichnungen bekommen. ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: So, 28.03.2021, 19:23)
Jahrzehntelang hat sich der ORF um teures Gebührengeld die TV-Rechte an der Formel 1 gesichert. Was Übertragungen von F1-Grands-Prix mit dem öffentlich-rechtlichen Auftrag zu tun haben, zumal sie gigantische Summen verschlingen, konnte ...

ähnliche Beiträge:

Warum lügt man uns im ORF nur so an?

Wenn das Volk begehren, aber nichts davon erfahren darf

Volksbegehren „GIS Gebühr abschaffen“ bis 26. September

Teure Imagekampagnen statt echter Einsparungs-Reformen

Wenn Wahlkampf ist dreht der ORF gerne durch

Der ORF als Meister der Chuzpe

„Bitte schafft Euch endlich ab!“

Bürger entlasten! Rundfunkgebühr abschaffen!

Schwarzer Tag für WKStA und ORF

ORF erleidet Radiodebakel