ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Sendungskritiken

Andreas Unterberger (Online Sa, 26.09.2020, 15:43)
Weder heute noch gestern hat der neue Terroranschlag von Paris den Weg in die obersten sechs Schlagzeilen des ORF geschafft. Warum? War etwa die (regelmäßige) Zigarettenpreiserhöhung wichtiger? Oder das substanzlose Geschwafle "Krisenkommunikation ...
Andreas Unterberger (Online Fr, 25.09.2020, 16:46)
Der Linksaußenautor Robert Menasse, einer der ungutesten Schmutzkübelverteiler des Landes, hat auf einer ÖVP-Facebook-Seite gestänkert. So weit so normal. Die ÖVP hat die übelriechenden Spuren Menasses gelöscht. So ...
Aron Sperber (Online Fr, 25.09.2020, 12:07)
Der ORF verbreitet unter der Rubrik "Wirtschaft" die Behauptung, dass Rassismus der USA einen Schaden von 16 Billionen Dollar (laut ORF 14 Billionen Euro) zugefügt hätte. Der Wirtschaftsredaktion eines Mediums, das im Jahr fast eine Milliarde ...
Andreas Unterberger (ORF 2 Mi, 23.09.2020, 19:30)
"Hart", "unnachgiebig" und noch einmal "Härte": Diese nicht gerade wertungsfreien Vokabel bekam die ÖVP beziehungsweise ihr Parteichef in einer einzigen "Nachrichten"-Sendung des gesetzlich eigentlich zur Objektivität verpflichteten Zwangsgebührensenders ...
Andreas Unterberger (ORF 2 Di, 22.09.2020, 19:30)
Die ORF-ZiBs haben wirklich nichts mehr mit Information oder Berichterstattung zu tun. Da kommt es zum wohl ärgsten Skandal in der turbulenten österreichischen Corona-Geschichte - aber nichts davon darf der ORF-Seher erfahren. Der Grund ist ...
U.Fischer (Online Sa, 19.09.2020, 17:52)
Frau Wolschek mag es nicht gefallen, aber sie sollte sich besser über die US-Verfassung erkundigen und weniger darüber mokieren, dass US-Präsident Trump eventuell seine verfassungsrechtlichen Kompetenzen wahrnimmt. Es gibt in der Verfassung ...
U.Fisch (Online Do, 17.09.2020, 15:28)
ORF, wie so oft entweder nur halbinformiert, halbinformierend oder einseitig manipulativ: Wenn Trump wegen seiner Kritik eine "beispiellosen Belastungsprobe der US-Demokratie" vorgeworfen wird, dann sollte man zuallererst einmal darüber berichten, ...
Andreas Lindner (Online Do, 17.09.2020, 09:51)
orf.at schafft zur Zeit das Kunststück, einerseits ein großes Titelbild mit der Schlagzeile "'Bashing' - das ÖVP-Kalkül für die Wien-Wahl" zu veröffentlichen, darauf abgebildet Blümel und Kurz, und ...
Andreas Unterberger (ORF 2 So, 13.09.2020, 22:10)
Der ORF reitet eine unglaubliche Hetzkampagne gegen die von vielen Österreichern geteilte Entscheidung des Bundeskanzlers, dass sich Österreich aus vielen guten Gründen nicht an der Aufnahme illegaler Migranten aus Lesbos beteiligt. Den ...
Andreas Unterberger (ORF 2 Do, 10.09.2020, 19:30)
Wer vor der ORF-ZiB die Nachrichten auf Servus-TV angesehen hat, hätte erfahren, dass ein großer Teil der rapide gestiegenen Corona-Infektionen in Wien auf Austrotürken zurückzuführen ist, die in der Türkei Urlaub gemacht ...
Kurt Ceipek (orf2 Mi, 09.09.2020, 22:00)
„Sie haben gründliche Arbeit geleistet - wer auch immer es war", leitete der ORF-Berichterstatter seinen Bericht über die Vernichtung des Mega-Flüchtlingslagers auf der geplagten Insel Lesbos ein. Damit wollte er den Eindruck erwecken, ...
ramsaurier (ORF 2 Mi, 09.09.2020, 22:00)
Es spricht nichts gegen eine Unterbringung von unbegleiteten Minderjährigen bei Gastfamilien bis zu ihrer Volljährigkeit. Die Verantwortung ist geklärt, die Sprache und Kultur wird rasch erlernt, die Anzahl ist limitiert. So wie bei meinem ...
Andreas Lindner (ORF 2 Di, 08.09.2020, 22:00)
Das Armin Wolf seine ZiB2 Interviews äußerst selektiv vornimmt, je nachdem welcher Couleur sein Gegenüber ist, ist mittlerweile bekannt und wird unter seinen Fans sogar geduldet und bejubelt. Dass der ORF zur strikten Objektivität ...
Andreas Unterberger (ORF 2 Sa, 05.09.2020, 19:30)
Die Pro-Migrationspropaganda des ORF erreicht neue Spitzen: Jetzt wurde in der ZiB(!!) ein Tränendrüsenbearbeitungsbericht über einen Afghanen gebracht, der seit Jahren bei einer österreichischen Familie "wie ein Kind" lebt. Dabei ...
Andreas Unterberger (Online Sa, 05.09.2020, 14:53)
... lässt der ORF natürlich jeden Hinweis weg, dass es sich um Linke handelt. Man wird auch keine Worte wie "Chaoten", "Antifa" oder ähnliches finden, wenn man wissen will, wer da eigentlich seit Tagen Leipzig devastiert. Höchstens ...
Michael (Online Sa, 05.09.2020, 14:31)
Es gehört schon einiges an Fantasie dazu, die Unruhen und Brandstiftungen von Antifa und BLM in den USA Rechtsextremen zuzuschreiben. Aber in bester Trump-bashing-Manier hat es der ORF mithilfe eines komplett an den Haaren herbeigezogenen Artikels ...
A. Bogner (Online Fr, 04.09.2020, 08:00)
Immer wieder stellt sich die Frage: Was ist das Ziel des ORF als Sprachrohr linker und anarchistischer Gruppen? Die unseriöse, verlogene, verfälschende, manipulierende "Berichterstattung" des gebührenfinanzierten ORF kann durchaus als anarchistisch ...
U.Fischer (Online Do, 03.09.2020, 15:21)
Wieviel Hass oder Unfähigkeit und Dreistigkeit muss bei manchen Medien und Journalisten vorhanden sein, wenn ständig derart einseitig über das Politgeschehen in den USA berichtet wird? Wenn man berichtet, dass sich einige Republikaner abwenden, ...
Andreas Unterberger (ORF 2 Mi, 02.09.2020, 19:30)
Schon wieder massive Anti-Ungarn-Hetze im ORF. Anlass: Die Budapester Regierung hat einen neuen Leiter einer in Österreich bisher völlig unbekannten Theater-Universität eingesetzt. Mag sein, dass das wirklich die vom ORF-Korrespondenten ...
Andreas Lindner (Online Di, 01.09.2020, 12:00)
Gestern wurde bekannt, dass die grüne Ministerin Leonore Gewessler den Asfinag-Aufsichtsrat umbesetzt hat. Nachdem schon im Februar Siegfried Stieglitz abberufen worden war, mussten nun Aufsichtsrats-Vorsitzender Peter Franzmayr und seine Stellvertreterin ...