ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Grundsätzliches

Werner Reichel (Ideologie: So, 16.05.2021, 17:51)
„Du kannst einen Boxer aus dem Ghetto holen, aber nicht das Ghetto aus dem Boxer", dieser abgedroschene Spruch ist mir heute beim Radiohören in den Sinn gekommen. Auf Ö1 lief die Sendung „Gedanken". Die Journalistin und Autorin Eva ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 13.05.2021, 14:05)
In letzter Zeit häufen sich die „missverständlichen" Äußerungen von Journalisten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland (siehe hier). Fast täglich ein weiterer Einzelfall, eine neue Entgleisung. Jetzt ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 11.05.2021, 17:16)
Die Vorwürfe wiegen schwer. Jetzt hat auch Österreich seine MeToo-Debatte. Wolfgang Fellner, Chef der Mediengruppe Österreich, soll zwei Frauen sexuell belästigt haben. Die ehemaligen Moderatorinnen von Fellners Nachrichtensender oe24.TV, ...
Werner Reichel (Personal: Di, 11.05.2021, 07:38)
Der heimische Mineralölkonzern OMV soll zwischen 2011 und 2015 den Btrag von 386.000 Euro für „Beratungen" an "Business Zeus" gezahlt haben. Das berichtet das Nachrichtenportal exxpress.at. Die Firma ist mehrheitlich im Besitz der ORF-Journalistin ...
Werner Reichel (Ideologie: Fr, 07.05.2021, 09:14)
Können Sie sich noch erinnern? Was hat der ORF den Briten alles prophezeit, wenn sie die EU verlassen würden. Verarmt, unterversorgt und frustriert würden sie auf ihrer feuchten Insel hocken und dem verlorenen EU-Paradies nachtrauern. Der ...
Frühwirth (Fakten: Do, 06.05.2021, 16:22)
"Firmen fordern Öl/Gas Ausstieg" So titelt der ORF-Teletext. Fordern die Firmen das wirklich? NEIN! "245 heimische Firmen fordern in einem Brief an die Regierung einen KLAREN AUSSTIEGSPLAN aus fossilen Energien."
Werner Reichel (International: Do, 06.05.2021, 10:13)
Haltung statt Information. Die Berichterstattung öffentlich-rechtlicher Anstalten in Deutschland hat eine schwere linke Schlagseite. Höflich ausgedrückt. ARD und ZDF sind die milliardenschwere Presse- und Propagandaabteilung der Grünen. ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 05.05.2021, 08:10)
Auf ihrer Facebook-Seite gibt die ZiB gute Ratschläge, wie man mit Covidioten, Aluhüten etc. kommunizieren soll. Also mit Menschen, die eine andere Meinung als die vom politmedialen Establishment vorgegebene haben. Der ORF schreibt: „Rhetorische ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 04.05.2021, 22:42)
ORF-Redakteurssprecher Dieter Bornemann kritisiert anlässlich des Tags der Pressefreiheit, dass ORF-Journalisten und -Kamerateams bei Corona-Demos immer öfter attackiert werden würden. Der öffentlich-rechtliche Sender gehöre zu ...
Werner Reichel (Ideologie: So, 02.05.2021, 13:10)
Demo ist nicht gleich Demo. Es kommt drauf an, wer wofür oder wogegen demonstriert. Zur Veranschaulichung zwei ORF-Berichte (jeweils die ersten ca. 15 Zeilen). Text 1: ORF-Bericht über die große „Corona"-Demo in Wien Ende Jänner ...
Werner Reichel (International: So, 02.05.2021, 12:02)
Am 1. Mai ziehen traditionell Linksextremisten randalierend durch Berlin. Das gehört seit vielen Jahren zum linken Brauchtum. Das war auch gestern so - trotz Corona. „Die sogenannte revolutionäre 1. Mai-Demonstration in Berlin ist am Samstagabend ...
Werner Reichel (Ideologie: So, 02.05.2021, 00:04)
Der sogenannte Bierwirt, landesweit bekannt durch seinen Prozess gegen die grüne Klubchefin Sigrid Maurer, hat seine Ex-Freundin erschossen (mutmaßlich). Auf den neunten Frauenmord in diesem Jahr in Österreich reagieren Medien und Politik ...
Werner Reichel (Formate: Do, 29.04.2021, 11:18)
Hanno Settele geht in seiner Doku-Reihe Dok1 diesmal der Frage nach, wer zu Pandemie-Zeiten wichtig, wer systemrelevant ist. Weil Settele - zum Leidwesen des Publikums - stets versucht, besonders originell und volksnah (was er mit paternalistisch verwechselt) ...
Andreas Unterberger (Personal: Do, 29.04.2021, 01:11)
Seltsam: Die ZiB berichtet über ein Verfahren vor dem Arbeits- und Sozialgericht. Eine Mitarbeiterin wurde entlassen, nachdem sie dem Chef Belästigungsvorwürfe gemacht hat. Gegen diese Entlassung klagt sie nun. Das sind beim Arbeitsgericht ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 28.04.2021, 23:58)
Auf orf-watch muss leider viel getadelt werden. Das birgt die Gefahr, dass jene Bereiche zu wenig beachtet werden, wo ordentliche Arbeit geleistet wird. Die gibt es aber durchaus. Das trifft insbesondere auf einen Teil des Korrespondentennetzes zu. Da ...
Werner Reichel (Personal: Di, 27.04.2021, 19:10)
Wenn Staatsfunk-Journalisten oder -Experten Transparenz in Politik und Wirtschaft fordern, ist der ORF stets ausgenommen. Die eigenen fetten Gagen hält man lieber vor der Öffentlichkeit geheim. Der Gebührenzahler braucht nicht zu wissen, ...
Werner Reichel (Formate: Sa, 24.04.2021, 17:06)
Die Voraussetzungen waren ideal. Die heimische Jugend ist dank der Corona-Maßnahmen zuhause eingesperrt, kein anderer heimischer TV-Sender hat ein Konkurrenzformat aktuell im Programm und der ORF Geld und Ressourcen im Überfluss. Was kann da ...
Werner Reichel (International: Fr, 23.04.2021, 16:28)
53 zum Teil prominente Schauspieler kritisieren in kurzen Videos die Corona-Maßnahmen der Regierungen in Deutschland und Österreich. Darunter an Josef Liefers, Ulrich Tukur, Volker Bruch oder Nina Proll. Das hat nicht nur weniger mutige Schauspielkollegen ...
Werner Reichel (Personal: Fr, 23.04.2021, 15:59)
So richtig wollen seine Provokationen und inszenierten Skandale nicht mehr zünden. Nicht, dass er es nicht immer wieder mit der Brechstange versuchen würde. Doch die Personen und Gruppen, die er provozieren, vorführen und an den öffentlich-rechtlichen ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 19.04.2021, 09:22)
Die Leistung, die der ORF Tag für Tag für die Grünen erbringt, ist schwer zu beziffern. Pro Jahr dürften es aber mehrere Millionen Euro sein, würde man die unzähligen grünenfreundlichen Beiträge, Meldungen, Reportagen, ...