ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Grundsätzliches

Andreas Lindner (Ideologie: Do, 26.01.2023, 10:42)
Der ORF berichtet stest ausgewogen und objektiv. Ganz bestimmt. Werden gegen einen bürgerlichen Politiker Vorermittlungen gestartet (z. B. nach einer anonymen Anzeige), dann berichtet der ORF groß, breit, auf allen Kanälen ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Do, 19.01.2023, 01:00)
Ein unglaublicher Skandal: Eine Dreiviertel Stunde lang sendet das Dritte ORF-Programm eine reine Werbesendung für die „Wiener Linien", die jedoch nicht als solche deklariert war und sich journalistisch zu tarnen versucht hat. Und die noch ...
Friedrich Ertl (Ideologie: Mi, 18.01.2023, 07:32)
Auch in Salzburg zeigt der ORF mit stark grüner Schlagseite mehr oder weniger regelmäßig, wie „ausgewogen" er über Streitthemen „berichtet". Mit leicht hämischem Unterton wurde letzte Woche vom Landesstudio kurz gemeldet, ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 11.01.2023, 11:51)
In Medien unter kommunistischen und nationalsozialistischen Regimen gab es immer Machtstrukturen, die die Verlage und Rundfunkanstalten an der formalen Führung vorbei beherrschten. Das waren die Politkommissare, das waren die betriebsinternen Organisationen ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 04.01.2023, 22:42)
Wann veröffentlichen die staatlichen Zensurbehörden "RTR" und "KommAustria" auf ihrer Homepage endlich einen entschuldigenden Widerruf, weil ihr bisher dort prangender Satz "Wir stehen für Wettbewerb und Medienvielfalt" ganz offensichtlich ...
Kurt Ceipek (Fakten: So, 01.01.2023, 20:19)
Eine Umfrage durch das Meinungsforschungsinstitut OGM über die künftige Finanzierung des ORF im Auftrag der Tageszeitung Kurier dürfte in den Chefetagen des ORF für gehöriges Nervenflattern sorgen. Bekanntlich muss die Politik ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Sa, 17.12.2022, 19:12)
Die jüngsten „Enthüllungen" über das redaktionelle Innenleben des ORF muten auf den ersten Blick skurril an. Einige Redakteure aus der linken Ecke des Landesstudios Niederösterreich des ORF blasen zum Aufstand. Manche Insider ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Do, 15.12.2022, 22:34)
Da ist wirklich eine Verbrecherbande am Werk und jagt Menschen, nur weil sie halt die falsche Parteifarbe haben, wie Menschen sonst nur in totalitären Diktaturen fertiggemacht werden. Und Medien und Staatsanwaltschaft spielen begeistert mit, ja, ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 13.12.2022, 11:12)
Der Korruptionsskandal, der Brüssel derzeit erschüttert, ist parteiopolitisch eindeutig zuordenbar. Die Verdächtigen, die sich vom islamischen Gottesstaat Katar geschmiert haben lassen sollen, kommen aus der „Fraktion der Progressiven ...
Andreas Unterberger (Ideologie: So, 11.12.2022, 23:41)
Um eine Vorstellung zu vermitteln, wie sehr eine geradezu an Gehirnwäsche grenzende Berichterstattung durch die Mainstream-Medien und insbesondere durch den Zwangsgebührenfunk ORF das wirklich Wichtige verzerrt oder meist gar nicht berichtet, ...
Kurt Ceipek (International: Do, 08.12.2022, 22:20)
Zu den wichtigsten Übungen politisch interessierter Österreicher, die sich umfassend informieren wollen, um sich selbst eine eigene politische Meinung zu bilden, gehört der tägliche Vergleich der Hauptnachrichtensendungen in Servus ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Do, 01.12.2022, 20:16)
Falls die Wochenzeitung „Falter" enthüllen würde, dass der junge Altkanzler Sebastian Kurz am Sonntag eine Zeitung entnommen habe ohne dafür zu zahlen. Oder wenn in einem von der WKStA zur Verfügung gestelltem E-Mail behaupten ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Di, 29.11.2022, 10:04)
Beim ORF ist Feuer am Dach. Und die Feuerwehr sind die Bürger mit ihren Geldbörsen. Dem Linksfunk droht ein Finanzdesaster. 2024 Jahr fehlen voraussichtlich 70 Millionen, 2025 90 und 2026 130 Millionen, sollten die Einnahmen nicht drastisch ...
Kurt Ceipek (Ideologie: So, 27.11.2022, 23:38)
Was tut ein heimisches Großunternehmen, wenn es von der noch nicht überstandenen Corona-Krise, den Folgen des Ukraine-Krieges, der wegen Untätigkeit und Unfähigkeit der Europäischen Zentralbank explodierenden Inflation und dem ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Sa, 26.11.2022, 23:10)
Mindestens fünfmal im Jahr begehen ORF und andere feministische Medien zur Langweile des Publikums irgendeinen "Equal Pay Day", also einen sich durch zahllose Beiträge ziehenden Klagetag wegen des geringeren durchschnittlichen Bruttolohns von ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 23.11.2022, 22:00)
Der ORF und einige andere Linksaußenmedien benutzten die Umfrage der burgenländischen SPÖ über die bundesweiten Wahlchancen der Partei mit unterschiedlichen Spitzenkandidaten, um neuerlich die infame Lüge zu verbreiten, dass ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 22.11.2022, 10:19)
Österreichs Medienlandschaft hat eine schwere linke Schlagseite. Wären nur Journalisten wahlberechtigt, hätten die Grünen die absolute Mehrheit. Dass in der heimischen Medienwelt aber noch immer konservative, bürgerliche und rechte ...
Herbert Grün (Öffentlich-rechtlich: So, 13.11.2022, 00:12)
Dass man ausgerechnet den Herausgeber eines linksextremen und unter weitgehendem Ausschluss der Öffentlichkeit erscheinenden Wochenblattes zum Interview einlädt, um über die Rücktritte der Chefredakteure des ORF und der Tageszeitung ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Mi, 09.11.2022, 23:07)
Ein paar Stunden lang war die Hoffnung groß, dass der öffentlich-rechtliche Mediengigant ORF sich nach dem jüngsten Skandal jetzt endlich zu einer seit vielen Jahren überfälligen grundlegenden Reform aufraffen könnte. Aber ...
Ramsaurier (Fakten: Mo, 07.11.2022, 11:23)
Auszüge aus der ZiB1 am Sonntag den 6.11.2022: „Schäden in der Höhe von 6 Billionen Dollar, so die Schätzungen von Expert/innen haben Hacker allein im Vorjahr angerichtet." (korrekt wäre „Hacker/innen") Am Nachmittag ...