ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Grundsätzliches

Werner Reichel (International: Mo, 16.07.2018, 13:04)
Es sind verstörende Bilder: Jean-Claude Juncker, einer der wichtigsten und mächtigsten Politiker der EU, kann sich im Brüsseler Jubelpark vor dem Gala-Dinner des NATO-Gipfels kaum noch auf den Beinen halten. Die anwesenden Staats- und Regierungschefs ...
spotlight (Formate: So, 15.07.2018, 10:37)
Als registriertes Mitglied der orf.at-Community beteilige ich mich seit längerem immer wieder an gewissen ORF-Debatten. Dabei ist mir schon vor längerer Zeit aufgefallen, dass die Kriterien der Zulassung bzw. Streichung von Kommentaren bisweilen ...
Kurt Ceipek (Personal: Mi, 11.07.2018, 17:07)
Wenn Kroatien in Moskau gegen England um den Einzug ins Finale der Fußball-WM spielt, werden rund 350 Polizeibeamte auf der Ottakringerstraße in Wien für Sicherheit sorgen. Am Samstag waren dort Fanfeiern eskaliert, nachdem die Kroaten ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 10.07.2018, 16:23)
Welches Thema liebt man beim ORF-Wien ganz besonders? Abgesehen von der rotgrünen Hofberichterstattung natürlich. Richtig, die Polizeipferde! Seit Herbert Kickl Innenminister ist, sind sie der Dauerbrenner im Wiener Rotfunk. Da können der ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Mo, 09.07.2018, 00:19)
„Paulus Manker gilt als genialer, aber mitunter auch gefürchteter Schauspieler und Theatermacher", leitete Barbara Stöckl ihre Diskussionssendung ein und sollte recht behalten. Das bald 60 Jahre alte „Enfant terrible" Manker stellte ...
Werner Reichel (Fakten: Fr, 06.07.2018, 14:55)
Eine Überwachungskamera hat die Wahrheit ans Licht gebracht. Gestern hat die Gewerkschaft noch abgestritten, mit den Drohungen gegen FPÖ- und ÖVP-Politiker etwas zu tun zu haben. Nun stellt sich heraus, dass zwei ÖGB-Mitarbeiter für ...
Niklas G. Salm (Öffentlich-rechtlich: Mi, 27.06.2018, 15:15)
Eine Unerhörtheit der Sonderklasse müssen die armen ORFlinge derzeit erdulden! Wären sie nicht so hochgebildet und überaus erhaben, sie würden wahrscheinlich glatt von einer Schweinerei sprechen! Und es ist ja auch wirklich ein ...
Kurt Ceipek (Ideologie: So, 24.06.2018, 01:22)
Eines muss man den mit Politik befassten Mitarbeitern des ORF lassen: Man kann sich auf sie verlassen. Was die ORF-Autoren sich einmal angewöhnt und dem Seher, Hörer oder Leser immer wieder zugemutet haben, das wird konsequent durchgezogen. ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mi, 20.06.2018, 20:14)
Heute brachte Ö1 wieder einen Nachmittag lang Nachrichten und Frohbotschaften aus einer anderen, einer schöneren Welt. Nämlich aus einem linksnaiven Utopia, wo der Kommunismus Friede-Freude-Eierkuchen für jedermann und jederfrau bringt ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 20.06.2018, 16:59)
Zu meinem morgendlichen Aufstehritual gehört neben Duschen, Zähneputzen und Kaffeetrinken mittlerweile auch der tägliche Trump-Hass-und-Hetz-Beitrag im Ö1-Morgenjournal. Ohne ihn würde mir etwas fehlen. Ö1 enttäuscht ...
Kurt Ceipek (Formate: Mi, 20.06.2018, 00:25)
Kameramänner können manchmal boshaft sein. Das bewies ein Kurzbericht über eine Europarede von Bundespräsident Van der Bellen in der 13-Uhr-ZiB am Montag. Dort hörten neben geladenen Gästen auch Schüler mehrerer Schulklassen ...
Werner Reichel (Ideologie: Fr, 15.06.2018, 17:24)
Österreich ist kein unternehmerfreundliches Land. Wer jemals selbstständig war, eine Firma geleitet oder aufgebaut hat, kann davon ein Lied singen. Im roten Bürokraten- und Beamtenstaat steht jeder unter Generalverdacht, der außerhalb ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Fr, 15.06.2018, 01:14)
Wenn ORF-Schreiberlinge einer politischen Partei, einer Bewegung oder einem Politiker ihre tiefe Verachtung zeigen wollen, dann verwenden sie gerne den Begriff „rechtspopulistisch". Da ist „rechtsextrem", Neo-Nazi, fremdenfeindlich oder ähnliches ...
njr (Öffentlich-rechtlich: Do, 14.06.2018, 12:38)
„Mindestens 18 Prozent österreichische Musik auf Ö3 - Medienminister Blümel sieht wesentlichen Schritt zur Stärkung heimischer Identität". So feierte die APA am 12. Juni eine Einigung auf eine „österreichische" ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 13.06.2018, 13:12)
Seit Sebastian Kurz und Heinz Christian Strache die Regierungsgeschäfte übernommen haben, hat sich in diesem Land viel verändert. Es geht Schlag auf Schlag. Kein Vergleich zu den bleiernen Jahren unter roter Kanzlerschaft, wo Probleme nicht ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mo, 11.06.2018, 21:28)
Seit Tagen ist Spanien der neue große Held auf allen ORF-Kanälen. Man wird nicht müde, im Zusammenhang mit allen möglichen Meldungen den "neuen SOZIALISTISCHEN Premierminister Pedro Sanchez" zu betonen und das mit einem fast ehrfürchtigen ...
Werner Reichel (Ideologie: So, 10.06.2018, 20:02)
Es schlägt ein wie eine Bombe. Freitagfrüh überrascht die Regierung mit ihrer Ankündigung, sieben islamistische Moscheen schließen und zahlreiche Imame ausweisen zu lassen. Die Meldung sorgt weit über die Grenzen des Landes ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Sa, 09.06.2018, 22:21)
Wer braucht eigentlich Ö1? Klassik-Fans? Hochgebildete? Bitte nicht zu verwechseln mit den oft erwähnten "Hochqualifizierten" aus dem Orient - die hören definitiv nicht Ö1! Die Antifa? Da wird es schon wärmer, allerdings hören ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Sa, 09.06.2018, 10:48)
Die Regierung hat gerufen und alle sind angedackelt gekommen, zur großen, live im TV übertragenen Medienenquete. Alle, die sich etwas vom Staat und von der Politik erwarten, in der Regel ist das mehr Geld. Der ORF, die privaten Medien, die ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Fr, 08.06.2018, 21:17)
Ein Tag wie ein "Eierbock" für den emsig um eine Revision des garstigen Rechtsrucks im Land bemühten Oppositionsrundfunk ORF. Man kann dem Rotfunk aber wahrlich nicht vorwerfen, dass er angesichts der aktuellen Entwicklungen nicht alle vorhandenen ...