ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Fakten - Quoten, Technik, Entwicklungen

Werner Reichel (Fakten: Fr, 15.11.2019, 09:55)
Was nur wenige wissen: Der ORF ist über eine Tochterfirma seit Jahren auch am kommerziellen Video-On-Demand-Markt aktiv. Allerdings nicht sehr erfolgreich. Deshalb ist sein Engagement in der breiten Öffentlichkeit auch weitgehend unbekannt. ...
Weitstätter Toni (Fakten: Mo, 11.11.2019, 10:26)
Am 05.11.2019 titelt ORF auf allen möglichen Kanälen triumphierend: "11.000 Forscher erklären Klimanotfall". Siehe etwa hier. Auch der Facebook-Kanal der Zeit im Bild bringt einen griffigen Aufhänger zum Thema. Da ist er also, der ...
Werner Reichel (Fakten: Di, 29.10.2019, 16:43)
Zwei Meldungen auf der Startseite von wien.orf.at: In einer geht es um einen großangelegten Steuerbetrug, in der anderen um ein Lieblingsthema von ORF-Wien, um eine nicht genehmigte Teigtascherlproduktion. Ein Brüderpaar, das einen Handy-Shop ...
Werner Reichel (Fakten: Sa, 26.10.2019, 14:05)
War das ein Medienspektakel, als das Gehalt, das Philippa Strache für ihre Social-Media-Aktivitäten bekam, bekannt wurde. Die 9.500 Euro monatlich sorgten tagelang für Schlagzeilen im ORF und den anderen Medien. Man war sich einig: So viel ...
Frühwirth (Fakten: Fr, 25.10.2019, 16:54)
Nach ORF-eigenen Daten hatte ORF1 am Donnerstag im Zeitraum zwischen 03:00 und 20:00 Uhr maximal 2 Prozent der österreichischen Bevölkerung über 12 Jahre als Zuseher. ORF2 brachte es zwischen 03:00 und 19:00 Uhr auf maximal 5 Prozent. Da ...
Werner Reichel (Fakten: Do, 19.09.2019, 13:56)
2016 wurde er zum Journalisten des Jahres gekürt. Nur eine von vielen Ehrungen, Preisen und Auszeichnungen, die Falter-Chefredakteur Florian Klenk in den letzten Jahren abgeräumt hat. Er gilt als der Investigativ-Journalist des Landes, sein ...
Andreas Unterberger (Fakten: So, 01.09.2019, 14:30)
Schussattacke in den USA mit Toten und Verletzten: orf.at meldet das groß und schreibt im zweiten Absatz über den Täter, dass er ein "Mitte 30 Jahre alte Weißer" gewesen sei. Ohne den üblichen Hinweis "mutmaßlich". Wenige ...
Werner Reichel (Fakten: So, 01.09.2019, 10:10)
Im Jahr 2007 verkündete Alexander Wrabetz vollmundig die größte ORF-Reform aller Zeiten. Damit wollte er den damaligen Staatsfunk aus dem Quotental führen. Das hat nicht funktioniert. Auch über zehn Jahre später irrt der ...
kernlos (Fakten: So, 04.08.2019, 14:47)
Originaltext ORF vom 1. August 2019, 12.57 Uhr: "Mord mit Schwert in Stuttgart: U-Haft beantragt Nach dem Mord mit einem Schwert an einem 36 Jahre alten Mann auf offener Straße in Stuttgart in Deutschland soll ein 28-jähriger Tatverdächtiger ...
Kurt Ceipek (Fakten: Fr, 05.07.2019, 14:46)
Auf einem Spielplatz in einem Park in Wien-Fünfhaus zeigte eine Bande von etwa 30 Jugendlichen zwei Polizisten, wer in immer mehr Teilen Wiens die Macht auf der Straße übernommen hat. Zwei Polizisten, die nach einer Anrainerbeschwerde ...
Werner Reichel (Fakten: Fr, 28.06.2019, 13:33)
In Österreich geht es immer brutaler zu. 2017 sind über 200 Morde und Mordversuche registriert worden, vergangenes Jahr 190. Zum Vergleich: 2014 waren es lediglich 105. Frauen werden zudem immer öfter Opfer sexueller Übergriffe. 2018 ...
Werner Reichel (Fakten: So, 16.06.2019, 08:53)
Wie und welche Nachrichten bzw. Medien die Österreicher nutzen, hat das Reuters Institut der Universität Oxford im Rahmen einer internationalen Studie erhoben. Die Umfrage mit einem Sample von über 2000 Österreichern bietet einige ...
Andreas Unterberger (Fakten: Di, 04.06.2019, 23:17)
Geradezu ekstatischer Jubel ist aus allen Kanälen des ORF gedrungen: Erstmals gibt es mit der provisorischen Regierung eine solche mit gleich vielen Frauen und Männern als Minister. Wissen sie es nicht, weil ja im ORF linke Haltung jeden Hauch ...
Werner Reichel (Fakten: Do, 16.05.2019, 12:53)
Wieviel Gebühren und Werbegelder ORF1, einer der beiden ORF-Hauptsender, pro Jahr verschlingt, lässt sich anhand der zur Verfügung stehenden Informationen nicht feststellen. Es wird ein nicht unerheblicher Teil des Jahres-Budgets von rund ...
Frühwirth (Fakten: Mi, 15.05.2019, 15:52)
Der vom ORF hochgejubelte Song Contest wurde am Dienstag von maximal 338.000 Menschen geschaut. Das ist einer von 25 Österreichern und ergab 15 Prozent Marktanteil. Etwa doppelt so viele Österreicher genossen zur selben Zeit wunderschöne ...
Kurt Ceipek (Fakten: Fr, 10.05.2019, 01:59)
In unserem Freundes-, Bekannten- und Familienkreis macht sich ein neues Gesellschaftsspiel breit. Es beginnt täglich um 19.20 Uhr und nennt sich Nachrichten-Raten. Um diese Uhrzeit - also um 19.20 Uhr - beginnt die derzeit wahrscheinlich beste Nachrichtensendung ...
Kurt Ceipek (Fakten: Mi, 08.05.2019, 01:15)
In fast allen Schulen Wiens brodelt es. Der haarsträubende Vorfall in der HTL in Wien Ottakring hat Probleme schlagartig publik gemacht, über die Insider schon seit Jahren hinter vorgehaltener Hand berichtet hatten: An vielen Wiener Schulen ...
Werner Reichel (Fakten: Fr, 03.05.2019, 23:51)
Langsam wird es eng. Die ORF-TV-Quoten befinden sich im Sinkflug. ORF1 ist im April auf einen Marktanteil von 8,05 Prozent (Seher 12+) abgesackt. Vor einem Jahr waren es zumindest noch 9,14. Von der Zweistelligkeit geht es rasant Richtung Nullpunkt. Dabei ...
Frühwirth (Fakten: Mo, 29.04.2019, 13:20)
Armin Wolf erklärt in Oe24, wie er das Vilimsky-Interview vorbereitet hatte: Vor der Sendung sei dann die Idee mit dem RFJ-Sujet gekommen. „Die - mit dem ZiB2-Sendungsverantwortlichen abgesprochene - Idee war nun folgende: Ich würde Harald ...
Kurt Ceipek (Fakten: Di, 23.04.2019, 15:23)
Die Roten und Grünen von Wien haben ihren Bericht aus der Untersuchungskommission über das Skandalkrankenhaus Nord präsentiert. Da blieb auch dem Mittagsjournal nichts anderes übrig, als einen Zwei-Minuten-Bericht ins Programm zu rücken. ...

ähnliche Beiträge:

Wie der ORF jene hineinlegt, die Greta kritisieren

Salzburg-Krawalle: Tarnen und Täuschen

Wenn der ORF brutale Gewalttaten ignoriert

Wie der ORF die Salzburger Krawalle verharmlost

ORF finanziert Identitären-Chef

Wie ein Schleimpilz linken Rudeljournalismus entlarvt

Guter und schlechter Nationalismus

ORF1 und SPÖ auf Erfolgskurs

Ibiza: Die SPÖ in der medialen Komfortzone

Messerstecher stechen nicht, sie raufen