ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Fakten - Quoten, Technik, Entwicklungen

TiNTiFAX (Fakten: Mo, 13.09.2021, 01:41)
Auf orf.at berichtet der ORF unter dem Titel "Fünf Verletzte bei Messerangriff in Rimini" wie folgt: "Bei einer Fahrkartenkontrolle in einem Bus in Rimini hat ein Mann fünf Menschen mit einem Messer zum Teil schwer verletzt. [...] Bei dem Täter ...
Andreas Unterberger (Fakten: Fr, 02.07.2021, 23:37)
Der ORF erklärt Belgien zum Sieger des Spiels gegen Italien. Ein paar hundert Millionen haben zwar das Gegenteil gesehen (Für Nichtfußballinteressierte: Die Belgier haben auch keine Sekunde lange geführt). Aber gewiss wird der linke ...
Frühwirth (Fakten: Do, 06.05.2021, 16:22)
"Firmen fordern Öl/Gas Ausstieg" So titelt der ORF-Teletext. Fordern die Firmen das wirklich? NEIN! "245 heimische Firmen fordern in einem Brief an die Regierung einen KLAREN AUSSTIEGSPLAN aus fossilen Energien."
Werner Reichel (Fakten: Fr, 02.04.2021, 10:07)
ORF-Watch ist ab sofort auch via Telegram erreichbar. Sie finden uns unter t.me/orfwatch Telegram ist übrigens jener Kommunikationskanal, über den der ORF unter dem Titel „Mehrfach bedenklicher Telegram-Boom" vor rund drei Monaten geschrieben ...
Werner Reichel (Fakten: Do, 01.04.2021, 14:16)
Das ist ein schwerer Schlag für den ORF: Servus TV hat sich die TV-Rechte an der Euro 2024 und der Euro 2028 exklusiv gesichert. Dem Staatsfunk bleiben angesichts der Sportoffensive des Mateschitz-Senders nach der Fußball-EM 2021 nur noch die ...
Werner Reichel (Fakten: Fr, 12.03.2021, 13:29)
Rund 900 Millionen Euro an Steuern und Gebühren fließen in Österreich pro Jahr an öffentlich-rechtliche und private Medien. Der Löwenanteil davon an den ORF. Jetzt kommen 34 Millionen an Digitalförderung dazu. Der Standard ...
Frühwirth (Fakten: Sa, 13.02.2021, 19:04)
Aus einer im Einvernehmen mit Blümel erfolgten Hausdurchsuchung macht ORF-Online in der Überschrift gleich eine 'RAZZIA bei Blümel'. Der ORF braucht halt einen 'Skandal' ... ...
Werner Reichel (Fakten: Sa, 02.01.2021, 11:27)
Mit dem neuen Jahr gibt es auch einige Änderungen bei ORF-Watch. Die Seite wird im Laufe des Januars graphisch und inhaltlich umgestaltet. Während dieser Zeit werden weiterhin neue Texte erscheinen, Kommentare können vorerst nicht gepostet ...
Andreas Unterberger (Fakten: Di, 17.11.2020, 23:08)
Die Kunden müssen beim ORF zwar zwangsweise viel Geld zahlen - nur Ansprüche haben sie dafür keine. Insbesondere nicht darauf, informiert zu werden. Das merkte man wieder ganz deutlich an Hand der "Berichte" über drei Festnahmen wegen ...
Kurt Ceipek (Fakten: Mo, 02.11.2020, 23:51)
Wer geglaubt hatte, die mörderischen Islamisten würden Wien und Österreich verschonen, hat sich erwartungsgemäß geirrt. Ausgangspunkt des Terroranschlags am Allerseelentag war die Seitenstettengasse in der Wiener Innenstadt, ...
Kurt Ceipek (Fakten: Mo, 28.09.2020, 00:31)
In der ZiB vom Samstag berichtete der Türkei-Korrespondent des ORF, Jörg Winter, dass Griechenland an der EU-Außengrenze illegale Zurückweisungen, sogenannte Push-Backs, durchführe. Der Beitrag wird illustriert mit einem qualitativ ...
Rainer Hohn (Fakten: Fr, 24.07.2020, 21:33)
Mit großer Wut beobachte ich, wie der ORF permanent an seiner bewussten Falschberichterstattung festhält! So wird nach wie vor in verschiedensten Informations- und Nachrichtensendungen gebetsmühlenartig von der "Anzahl der Erkrankten", ...
Jan Gössinger (Fakten: Sa, 18.07.2020, 17:54)
Die linksextreme Black-Lives-Matter-Bewegung, die Grünen, die Antifa, die Klima-Hysteriker und andere Gesinnungsfreunde des ORF genießen ihre Ferien und kommen deshalb nicht zum Fordern, Agitieren, Plündern, Demonstrieren, Hetzen oder ...
Werner Reichel (Fakten: Di, 16.06.2020, 10:13)
Vier Millionen Euro haben öffentliche und staatsnahe Stellen in den ersten drei Monaten dieses Jahres für Werbung im ORF ausgegeben. Damit hat der ORF rund zehn Prozent aller öffentlichen Werbeausgaben im ersten Quartal 2020 eingesackt. ...
Franz Link (Fakten: Sa, 13.06.2020, 15:26)
Die Nachrichtenredakteure des ORF verbreiten seit Wochen fast täglich die folgende Unwahrheit: die USA seien das von der Corona-Krise am stärksten betroffene Land mit den meisten Todesopfern. Das ist definitiv eine Falschinformation. Die Voraussetzung, ...
Kurt Ceipek (Fakten: Mi, 03.06.2020, 00:18)
Während der Corona-Krise hoffte man im ORF noch auf einen neuen Höhenflug. Tatsächlich waren die Zuseherzahlen für einige Informationssendungen beeindruckend hoch. Der Trugschluss: Die Österreicher sollten oder mussten zu Hause ...
Aron Sperber (Fakten: So, 17.05.2020, 13:11)
„Verschwörungstheoretiker" ist nach „Hetzer" und „Klimaleugner" zum neuen Lieblingswort von ORF & Co. geworden. Beim Kennedy-Mord, Bei der Zerstörung der New Yorker Zwillingstürme (9/11) und einem angeblich "von Wien bis ...
Kurt Ceipek (Fakten: Sa, 18.04.2020, 00:14)
In einem 104 Seiten umfassenden Bericht zerpflückt der Rechnungshof Österreich den Umbau und Zubau des alten ORF-Zentrums auf dem Wiener Küniglberg, der den Plänen zufolge mehr als 300 Millionen Euro verschlingen wird. Dabei dürfte ...
Aron Sperber (Fakten: So, 05.04.2020, 09:56)
Österreichs Vizekanzler hat sich nicht an die seit einer Woche bestehenden Empfehlungen der Regierung zum Mundschutz im Supermarkt gehalten. Der österreichische Staatsfunk berichtet jedoch über solche Corona-Fehltritte nur, wenn sie äußere ...
Markus Dorn (Fakten: Fr, 27.03.2020, 13:53)
Am Donnerstag nahm ich mir die Zeit, die Berichterstattung eines Privatsenders (Servus TV) über die Coronakrise mit jener des ORF zu vergleichen. Die Unterschiede sind derartig eindeutig, dass ich sie hier kurz zusammenfassen werde: Servus ...

ähnliche Beiträge:

Eh nur ein FPÖler

Hohe OMV-Zahlungen an Firma von ORF-Journalistin

ORF-Geheimnis Managergehälter

Starmania unter einer halben Million Zuseher

Hauptsache, es wird gehetzt

Wie sie hemmungslos manipulieren

Nur bei Hofer spielt Haltungs-Wolf Journalist

Media Spoon-Feed

Die Angst des ORF vor Servus TV

Der ORF weiß es besser: 1.000 "an Covid-19 gestorben"