ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Personal - Pfuschs, Bezahlung, Agitatoren

Werner Reichel (Personal: Sa, 16.03.2019, 17:47)
Der SPÖ geht es nicht gut. Gar nicht gut. Da sollte man jede weitere mediale oder sonstige Aufregung strikt vermeiden. Der Patient braucht Ruhe. Das sagt auch Joy Pamela, die behandelnde Ärztin. Bitte keine weiteren Fettnäpfchen und Skandale ...
Werner Reichel (Personal: Sa, 09.03.2019, 20:00)
Jetzt haben sie Angst. Armin Wolf, Stefan Kappacher und die anderen Genossen aus der Rundfunkkolchose. Ihr Chef, Alexander Wrabetz, hat die lange eingeforderten „ORF-Social-Media-Leitlinien" vorgelegt. Damit sich die genannten Herren auf Twitter, ...
Werner Reichel (Personal: Mo, 04.03.2019, 15:02)
Ihre große Zeit hatte sie, als der ORF noch konkurrenzlos war. Als er als Monopolsender die Österreicher im Alleingang über den Äther beglücken durfte. Damals reichte es, sein Gesicht in eine ORF-Kamera zu halten, um berühmt ...
Werner Reichel (Personal: So, 03.03.2019, 19:46)
Der ORF hat entschieden: Nach der großen medialen Auf- und Erregung gibt es nun doch Grünes Licht für Vera Russwurm. Sie darf für die bundesweite Gesundheitsaktion "Mach den ersten Schritt" ihr Gesicht hergeben und trotzdem weiter ...
Werner Reichel (Personal: Di, 12.02.2019, 11:30)
Nach Vera Russwurm will sich die türkis-blaue Regierung das nächste in die Jahre gekommene ORF-Gesicht ins Boot holen. Tom Turbo soll "Digitalisierungs-Botschafter" für ÖVP-Ministerin Margarete Schramböck werden. Was befähigt ...
Werner Reichel (Personal: Di, 22.01.2019, 17:56)
Ihn hassen sie besonders. Herbert Kickl ist der Lieblingsfeind der linken Opposition, zu der auch der ORF zählt. Warum ausgerechnet der Innenminister der Oberbösewicht der türkis-blauen Regierung ist, ist leicht erklärt. Kickl ist ...
Niklas G. Salm (Personal: Mi, 19.12.2018, 21:38)
Die Meldung kommt so unerwartet daher, wie sie hocherfreulich ist. Der unabhängigste der Unabhängigen, der kritischste der Kritischen, der tapferste der Tapferen (der zweite nach Marschall Ney), der ehrlichste der Ehrlichen - er wurde jetzt ...
Werner Reichel (Personal: Fr, 14.12.2018, 21:39)
Deutschsprachige Comedians, Kabarettisten, Komödien und humoristische TV-Formate sind in der Regel so lustig wie Fußpilz oder Magen-Darm-Viren. Seit Jahren meide ich sie wie der Teufel das Weihwasser. Irgendwann war es mir zu blöd, meine ...
Werner Reichel (Personal: Fr, 16.11.2018, 14:24)
Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Wenn im Bundeskanzleramt einmal kein Sozialist amtiert, sorgt man sich im ORF lautstark und unablässig um die eigenen Pfründe und die nicht vorhandene Unabhängigkeit. Dann verfassen ORF-Redakteure ...
Werner Reichel (Personal: Fr, 05.10.2018, 15:19)
Birgit Fenderl hat gemeinsam mit Anneliese Rohrer ein Buch geschrieben. Nichts Aufregendes. Irgendetwas mit Mutter-Töchter-Beziehungen. Weil eine der beiden Autorinnen beim ORF werkelt und die andere Dauergast in diversen ORF-Nachrichten- und Talksendungen ...
Werner Reichel (Personal: Mi, 08.08.2018, 17:03)
17.500 Euro verdient ein österreichischer Minister im Monat, der Vizekanzler kommt auf 19.300. Damit verdienen die Spitzen der heimischen Politik weniger als der Leiter des Bauprojekts Küniglberg. Pius Strobl kommt laut Angaben des Kuriers auf ...
Kurt Ceipek (Personal: Mi, 11.07.2018, 17:07)
Wenn Kroatien in Moskau gegen England um den Einzug ins Finale der Fußball-WM spielt, werden rund 350 Polizeibeamte auf der Ottakringerstraße in Wien für Sicherheit sorgen. Am Samstag waren dort Fanfeiern eskaliert, nachdem die Kroaten ...
Frühwirth (Personal: Di, 01.05.2018, 19:42)
In der ZIB1 erneut der Beweis, wie unnötig die ORF-Auslandskorrespondenten sind. Zuerst wird über die Zollpolitik des Herrn Trump berichtet und dann wird live nach Washington geschaltet. Der liebe Onkel in Amerika bestätigt das vorher am ...
Kurt Ceipek (Personal: So, 15.04.2018, 17:30)
Medien müssen Kritik vertragen, schließlich sind sie ja selbst nicht zimperlich beim Kritisieren. Noch viel mehr gilt das für öffentlich-rechtliche Medien wie den ORF. Gerade der dürfte Kritik nicht nur zur Kenntnis nehmen müssen, ...
Frühwirth (Personal: Mo, 26.02.2018, 09:56)
Warum moderieren beim ORF die Hauptnachrichtensendung ZiB1 - im Gegensatz zu den deutschen TV-Nachrichten - zwei Moderatoren (Vorleser)? Wegen der zwei Geschlechter? Warum wiederholt meistens ein Auslandskorrespondent genau das, was soeben die Nachrichtenverleser ...
Niklas G. Salm (Personal: Mi, 21.02.2018, 21:45)
Es gibt Nachrichten, die sind einfach unglaublich - zu schön, um wahr zu sein. So auch diese: Armin Wolf, Großmeister der ORF-Verhörtechnik, hat jetzt damit gedroht, sich einen neuen Job zu suchen. Und zwar dann, wenn er im Rahmen der ...
Werner Reichel (Personal: Mo, 18.12.2017, 17:19)
Man schaltete Sonntagabend „Im Zentrum" ein, um zu erfahren, welche Gäste was über die neue Regierung zu sagen haben. Unter den Diskutanten: Peter Filzmaier. Er analysiert, was es gerade so zu analysieren gibt. Was er sagt, ist nicht sonderlich ...
Werner Reichel (Personal: Mo, 27.11.2017, 18:51)
ORF-Korrespondent Karim el Gohari berichtet über die Hintergründe des Massakers in einer Moschee auf der Sinai-Halbinsel: „Sufis sind Sunniten, die einer eher spirituellen und eher friedlichen Lesart des Islam folgen (…)" Seltsam. ...
Kurt Ceipek (Personal: Do, 09.11.2017, 23:40)
Oft kann man sich als zwangsgebührenzahlender ORF-Kunde des Eindrucks nicht erwehren, der ORF sei besonders stolz auf seinen Kundendienst. Viele Kunden sehen das anders. Ein kleines, aber typisches Beispiel war eine Anfrage eines Sehers zur überaus ...
Werner Reichel (Personal: Do, 21.09.2017, 16:38)
War das eine Aufregung. Ex-Skirennläuferin und ORF-Co-Kommentatorin Alexandra Meissnitzer steht gemeinsam mit ÖVP-Chef Sebastian Kurz auf einem Podium. Skandal. Der Staatsfunk empört sich, er habe von diesem Auftritt nichts gewusst. Hätte ...

ähnliche Beiträge:

Wie Wrabetz die Zukunft des ORF verspielt

Schade, doch keine Beziehungstat

Fast nur noch Linke vertrauen dem ORF

Journalisten-Blase kürt den Aufgeblasensten

Die ORF-Lieblinge: Trump, Kickl, Gabalier und Orbán

Family Business as usual

Der ORF „prüft“ Russwurms Gesundheits-Engagement

orf.at: Alle sind gleich, nur einige sind gleicher

Spooky

Ihre Manipulationen werden immer radikaler