ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Grundsätzliches

Niklas G. Salm (Ideologie: Do, 26.04.2018, 19:01)
Ein Nachmittag im Auto wird zu einem Nachmittag für Mutige, wenn man dabei die ganze Zeit Ö1 laufen lässt. Aber Mut hat man in sich - den kann man bekanntlich nicht kaufen! Die subtile linke Umerziehung mit der einfühlsamen Holzhammer-Methode ...
Markus Mair (Formate: Do, 26.04.2018, 09:59)
Immer spannendere Diskussionen auf privaten TV- oder Internet-Kanälen sind eine Anregung, ein paar grundsätzliche Gedanken zum ORF und seinen Diskussionsformaten anzustellen. Nach der Diskussion am Mittwoch auf www.krone.at im Brennpunkt fällt ...
Werner Reichel (Fakten: Di, 24.04.2018, 18:23)
Dem Buchhandel geht es dreckig. Die Verkäufe brechen weg. Ö1 berichtet auf seiner Webseite anlässlich des „Welttages des Buches" über die Krise der Verlagsbranche. Es schaut tatsächlich düster aus: Laut einer Untersuchung ...
Das Team von orf-watch (Fakten: Do, 19.04.2018, 14:27)
Auf Bitten vieler Leser haben wir uns zu einem Schritt entschlossen, den wir nur sehr ungern tun, der aber letztlich unvermeidlich war. Wir haben einige IP-Adressen sperren lassen, die für ständige beleidigende, provokative und höhnende ...
Andreas Unterberger (Monopol: Mi, 18.04.2018, 23:26)
Die Ungarn-Berichterstattung der letzten Wochen war schlicht skandalös. Und hat auch die ständige Anti-Orban-Polemik eines Paul Lendvai noch weit übertroffen. Man ist zwar auch sonst vieles vom ORF gewohnt, aber diese einseitige Hassorgie ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 18.04.2018, 17:42)
Leo Lukas ist ein mäßig erfolgreicher Kabarettist und Autor. In die Oberliga zu Größen wie Thomas Maurer, Josef Hader oder Lukas Resetarits hat er es nie geschafft. Das liegt aber nicht daran, dass er für einen heimischen Kabarett- ...
Werner Reichel (Formate: Mo, 16.04.2018, 19:42)
Sonntag nach 20.00 Uhr. Ich möchte einen entspannten und unterhaltsamen Fernsehabend verbringen. Ich probier's mit dem ORF. Der Hauptabend ist an diesem Sonntag - zumindest laut Programmzeitschrift - frei von Politik, sprich von linker Propaganda. ...
Andreas Unterberger (Monopol: Mo, 16.04.2018, 17:20)
Die einst durchaus verdienstvolle Vereinigung "Medienkultur" wird jetzt von ORF-Exponenten geleitet. Sie veranstaltet diese Woche eine Diskussion im Presseklub Concordia mit ORF-Generaldirektor Wrabetz. Sie hat dazu zwei interessante Aussendungen ausgeschickt: ...
Kurt Ceipek (Personal: So, 15.04.2018, 17:30)
Medien müssen Kritik vertragen, schließlich sind sie ja selbst nicht zimperlich beim Kritisieren. Noch viel mehr gilt das für öffentlich-rechtliche Medien wie den ORF. Gerade der dürfte Kritik nicht nur zur Kenntnis nehmen müssen, ...
Werner Grotte (Ideologie: Sa, 14.04.2018, 23:09)
Die Dramaturgie ist immer die gleiche: Ein linkes Magazin wie „profil" oder „Der Falter" decken vermeintliche Skandale bei der FPÖ oder anderen „rechten" Organisationen auf - und die anderen sogenannten „Mainstream-Medien" ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Mi, 11.04.2018, 13:53)
Der Wahlkampf in Salzburg befindet sich in seiner Endphase und der ORF kommt mit einer sensationellen Geschichte daher. Ein neues altes Liederbuch? Ein Geheimdienstskandal, von dem niemand genau weiß, was daran eigentlich der Skandal ist? Oder gar ...
Frühwirth (Formate: Sa, 07.04.2018, 19:42)
Über den (mutmasslichen) Terroranschlag in Münster wird alles aktuell Bekannte in den Privatsendern berichtet. Ganz ohne Auslandskorrespondenten. Auch der ORF berichtet in der ZIB1. Dann wird zum Korrespondenten nach Berlin geschaltet - live. ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Sa, 07.04.2018, 00:12)
Wer sich auf die Internet-Posting-Seiten des ORF verirrt, bekommt viel wirres Zeug zu lesen. Das ist in den meisten derartigen Foren so. Interessant ist dagegen, dass die in den ORF-Foren publizierten Meinungen so gar nicht mit dem Durchschnitt der Meinungen ...
Werner Reichel (Ideologie: Fr, 06.04.2018, 15:10)
Egal ob im Fernsehen, Radio oder Internet, der ORF bläst auf all seinen Kanälen zur Jagd auf Viktor Orbán. Die ORF-Propaganda und Orbán-Hetze sind so massiv, als wären die Österreicher am Sonntag ebenfalls wahlberechtigt. ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Do, 05.04.2018, 00:05)
Zwei Rücktritte von nicht unwichtigen Landespolitikern finden den Weg in die ZIB. Durchaus zu Recht. Nur würde man gerne den Unterschied Klavierspielen können, WIE der ORF einerseits über den Kärntner ÖVP-Rücktritt und ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 04.04.2018, 23:25)
In den kurzen Nachrichtensendungen zeigt sich die Schlagseite des ORF noch viel drastischer als sonst, wie etwa in dieser Pause eines Champions-League-Spiels. Da kündigt die Regierung ein Gesetz zum Verbot des Kopftuches in Volksschulen und Kindergärten ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mi, 04.04.2018, 20:31)
In ungezählten Nachrichtensendungen betont der unabhängigste aller Staatssender, dass die böse türkis-blaue Regierung ein Kopftuchverbot für Kindergarten- und Volksschulkinder erlassen will. Dabei lässt man immer wieder irgendwie ...