ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
 
 
 
Kurt Ceipek (Fakten: Fr, 22.11.2019, 22:54)
An manchen Tagen hat der Vergleich der Nachrichten in der ZiB1 (um 19:30) und knapp davor in den Servus-Nachrichten (um 19:20) einen hohen Unterhaltungswert. Servus eröffnete den Nachrichtenreigen am Freitag mit der Meldung, dass im Wahlkampffinale ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Do, 21.11.2019, 21:52)
Zweimal am Tag im Auto, zweimal Ö1 eingeschaltet, zweimal fängt es im Hirnkastl zu knistern an. Es gibt offenbar keine einzige Sendung im Roten Kanal Ö1, die nicht ideologisch aufgeladen ist und dem Zuhörer die Vorzüge linker ...
Andreas Unterberger (ORF 2: Do, 21.11.2019, 19:30)
Ohne die vielen kleinen Nadelstiche gegen die Rechtsparteien können sie einfach keine Sendung vergehen lassen. Diesmal sind es die Goldbarren der FPÖ, die der ORF zum Thema macht. Warum auch immer das eigentlich ein Thema sein soll. Offenbar ...
Werner Reichel (Formate: Do, 21.11.2019, 17:58)
Es ist mittlerweile eine österreichische Tradition: Wenn eine Wahl vor der Tür steht, wird die FPÖ von den linken Medien regelrecht zerschossen. Solange die Freiheitlichen mehr Prozente als ein Leichtbier haben, wird sich daran auch in ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mi, 20.11.2019, 18:41)
Die FPÖ ist bei der Wahl im September fast zur Kleinpartei geschrumpft, hat nur noch 16 Prozent. Wenn man aber die Startseite von orf.at betrachtet, könnte man meinen, die Blauen sind die bestimmende Partei im Land. Rund die Hälfte der ...
Niklas G. Salm (Online: Di, 19.11.2019, 19:09)
Fantastisch! Beim ORF ist die Welt noch in Ordnung! Na ja, fast halt. Denn auch die Genossen aus der Redaktionskolchose müssen zugeben, dass sich in Wien irgendwie irgendwas verändert hat. Ein bisschen halt. Aber mit böser rechter Hetze ...
Werner Reichel (Ö1: Di, 19.11.2019, 18:00)
Seit die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft nach einer dubiosen anonymen Anzeige das Smartphone von Heinz Christian Strache einkassiert hat, sind Falter, ORF und Co. stets bestens mit medial verwertbaren WhatsApp- und SMS-Nachrichten des Ex-Vizekanzlers ...
Kurt Ceipek (Ö1: Di, 19.11.2019, 12:00)
Dass linke Medien wie der Falter oder der ORF vor allem in Wahlkampfzeiten immer wieder mit Auszügen aus geheimen Akten der Staatsanwaltschaft versorgt werden, die sich politisch gut ausschlachten lassen, hat jetzt zu einer Anzeige eines ehemaligen ...
Werner Reichel (Personal: Di, 19.11.2019, 09:01)
ORF Wien berichtet am Sonntag über einen Brandanschlag auf ein Asylheim in Himberg im Jahr 2016. Mehrere Verdächtige sind jetzt ausgeforscht worden. In dem Beitrag wird das Video aus einer Überwachungskamera gezeigt. Diese Bilder haben ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 18.11.2019, 11:17)
„Lieber Hartwig, bezüglich Casino-Vorstand: Per Sidlo auf Schiene. Danke für deine Unterstützung." Der ORF zitiert derzeit genüsslich aus den gesammelten WhatsApp-Nachrichten von Ex-Vizekanzler Heinz Christian Strache, die bekanntlich ...
Andreas Unterberger (ORF 2: So, 17.11.2019, 19:30)
Geradezu exemplarisch manipulativ war der - vorgeblich zusammenfassende - Bericht der ZiB über die Pressestunde mit dem Präsidenten des Österreichischen Rechtsanwaltskammertags Rupert Wolff. Während dieser in der Pressestunde seine ...
Werner Reichel (Ideologie: So, 17.11.2019, 11:59)
Die Zeitungsbranche steckt in einer tiefen Krise. Aus der wird sie auch nicht mehr herausfinden. Das hat zum einen mit dem digitalen Wandel zu tun, zum anderen viel mit dem linken Haltungsjournalismus dieser Medien. Zu lange haben die großen, etablierten ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Sa, 16.11.2019, 18:33)
Der ORF macht (wie zahlreiche andere Linksmedien) immer mehr Stimmung für eine türkis-grüne Koalition - ganz offen. Oder besser gesagt, für eine grüne Regierung mit ÖVP-Beteiligung. Wenn halt der Kurz-Bejubelungsverein schön ...
Werner Reichel (Fakten: Fr, 15.11.2019, 09:55)
Was nur wenige wissen: Der ORF ist über eine Tochterfirma seit Jahren auch am kommerziellen Video-On-Demand-Markt aktiv. Allerdings nicht sehr erfolgreich. Deshalb ist sein Engagement in der breiten Öffentlichkeit auch weitgehend unbekannt. ...
Andreas Unterberger (Monopol: Do, 14.11.2019, 14:12)
Es war eines der vielen Feste, auf denen sich Reich und Mächtig treffen. Gastgeber war der - sagen wir - Investor Rene Benko. Und es ist sehr aufschlussreich, sich durch die Bildergalerie durchzuklicken, wer da aller auf den Ruf dieses Mannes gekommen ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 14.11.2019, 12:10)
Die sogenannte Casino-Affäre ist derzeit im ORF neben den türkisgrünen Koalitionsverhandlungen der Renner. Wie bei Fällen, in denen die FPÖ involviert ist, üblich, arbeiten hier Mainstreammedien, ORF und Justiz gut und eng ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 13.11.2019, 23:25)
Nur mit Manipulationen und Tricks bringt der ORF (ähnlich wie andere linke Medien) noch jemanden aus dem großen Kreis der Kritiker der Klima-Hysterie dazu, sich einer ORF-Kamera zu stellen. Denn mit gezielter Einseitigkeit werden dann nach ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 13.11.2019, 10:34)
Ziemliches Pech, wenn der ORF in einer sogar die Gehirnwäsche einstiger kommunistischer Staaten übertreffenden Intensität einen ganzen Tag lang einen "Klimatag" trommelt - und dann wird ausgerechnet an diesem Tag schon in der ersten Novemberhälfte ...
Niklas G. Salm (Online: Di, 12.11.2019, 21:17)
Wieder ist Wahlkampf - diesmal in der Steiermark. Und wieder jagt ein FPÖ-Skandal den nächsten. Wir erinnern uns da nicht nur an die Causa Ibiza vor der EU-Wahl und den Strache-Spesen-Skandal vor der Nationalratswahl. Da gab es auch den ersten ...
Werner Reichel (Personal: Di, 12.11.2019, 10:34)
Sie sind aufgeregt, überdreht, können kaum noch schlafen und nerven auch ein bisschen. Wer Kinder hat, kennt das. Die freudige Erwartung der Kleinen steigt, je näher der Heilige Abend, die Bescherung rückt. Den ORF-Mitarbeitern geht ...