ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
 
 
 
Andreas Lindner (Online: Do, 23.01.2020, 13:45)
Mitarbeider der ORF-Information haben offenbar einen besonderen... nennen wir es Groll auf Susanne Wiesinger, die bisherige 'Ombudsfrau' im Bildungsministerium. Das ist insofern verständlich, als Frau Wiesinger 2018 Ihr erstes Buch, ...
Werner Reichel (Personal: Mi, 22.01.2020, 21:57)
Im ORF ist man zu keiner Zeit vor Ideologie und Indoktrination sicher. Selbst am Vorabend, wenn die Programmschienen seicht, gefühlig und harmlos daherkommen, wird das Publikum mit politischen Botschaften belästigt. In der ORF TV-Illustrierten ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 21.01.2020, 10:00)
Seit eine mittelböse Partei - die ganze Bösen sind bekanntlich die Freiheitlichen - und eine supergute Partei in der Regierung sitzen, muss der ORF permanent hin- und her switchen. Zwischen streichelweich und kritisch-nachbohrend, zwischen freundlich ...
Andreas Unterberger (ORF 2: Mo, 20.01.2020, 19:30)
Die ZiB wird täglich wie ein linker Werbeprospekt gestaltet. Einmal darf die rote Hälfte der Redaktion dran, einmal die grüne. Das einschlägige Agenda Setting zieht sich von Anfang bis Ende. In dieser ZiB müssten die Linksparteien ...
Niklas G. Salm (Online: Mo, 20.01.2020, 17:32)
Das ist eine Meldung ganz nach dem Geschmack der Rundfunk-Kolchose vom Küniglberg: "Umfrage: Mehr Schaden als Gutes durch Kapitalismus". Da haben wir es - was schlaue Linke schon immer wussten, wird jetzt endlich durch eine Umfrage der US-Kommunikationsagentur ...
Werner Reichel (Personal: Mo, 20.01.2020, 08:11)
Er ist neben Armin Wolf der heimische Star-Journalist. Auf Twitter folgen ihm 242.000 Fans. Er hat so ziemlich jeden heimischen Journalistenpreis abgeräumt und gilt als großer Aufdecker. Der Falter-Chefredakteur Florian Klenk ist dementsprechend ...
Frühwirth (ORF2: So, 19.01.2020, 09:30)
ORF2 machte sich mit der Übertragung des römisch-katholischen Gottesdienses aus Vöcklamarkt zum Mittäter der Amtskirche. Vor Beginn der Heiligen Messe wurde für die lokale Aktion gegen die Abschiebung einer Flüchtlingsfamilie, ...
Niklas G. Salm (Online: Sa, 18.01.2020, 15:20)
Wie hier schon des Öfteren prognostiziert wird sich die türkis-grüne Regierung darauf einpendeln, dass die GrünInnen sich zwar zunächst murrend an gewisse Punkte im Koalitionsprogramm halten werden (zumindest pro forma), aber ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Sa, 18.01.2020, 11:51)
Jetzt, wo die Lieblingspartei des ORF in der Regierung sitzt, brechen für den Staatsfunk großartige Zeiten an. Das ist keine Überraschung und wurde hier auf orf-watch schon mehrfach prophezeit. Schließlich sind die Grünen dem ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Fr, 17.01.2020, 09:12)
Die Grünen haben im vergangenen Wahlkampf mit „sauberer Politik" und der Frage „Wen würde der Anstand wählen?" geworben. Klar, dass es bei so einer Partei keine Skandal gibt. Dafür sorgt unter anderem der ORF. OE24, OE24-Business, ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Fr, 17.01.2020, 00:54)
Folgende Plauderei könnte sich kürzlich zwischen zwei hochbegabten ORF-Programmierern in der Kantine am Küniglberg abgespielt haben. Gemeint sind in diesem Fall nicht solche Programmierer, die TV- oder Hörfunkprogramme zusammenstellen ...
Bernhard Poschek (ORF 2: Do, 16.01.2020, 20:21)
Die ZIB1 war wieder ein perfektes Beispiel dafür ,wie der ORF durch Weglassen beziehungsweise Hervorheben von Informationen die Zuseher manipuliert. Beispiel1: Nun wollen also auch die Grünen die von ihnen - vor ihrer Regierungsbeteiligung - ...
Niklas G. Salm (Online: Do, 16.01.2020, 19:12)
Große Verwirrung und aufgeregtes Gegacker im linken Hühnerstall. „,Omas gegen rechts' laut Verfassungsschutz in OÖ linksradikal" lautet die für viele brave Linke irritierende Schlagzeile auf orf.at. Ja kann das sein? Die braven ...
Werner Reichel (Personal: Do, 16.01.2020, 18:50)
Leonore Gewessler von den Grünen hat eines der größten und wichtigsten Ministerien übernommen. Sie ist für Verkehr, Innovation und Technologie verantwortlich. Ein Ressort, das für die Zukunft und die Wirtschaft unseres Landes ...
Hans Kreimel (Ö1: Mi, 15.01.2020, 22:00)
Unsere täglichen Öko-Fakenews gebe uns der ORF. Vor einer amerikanischen Küste tritt ein riesiges Vogelsterben auf. Forscher stellen fest, dass dieses Vogelsterben auf besonders warme Meeresströmungen 2014 bis 2016 zurückzuführen ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mi, 15.01.2020, 17:38)
Wie oft muss man sich im ORF darüber ärgern, dass Dinge nicht gebracht werden? Böse Zungen könnten auch von "verschwiegen" sprechen. Oder wenn, dann nur als Kurzmeldung oder sehr versteckt oder beides. Wir kennen das vermutlich alle ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 15.01.2020, 10:01)
„Offene Widersprüche als gelebte Praxis", titelt orf.at. Das klingt eigentlich ganz nett. Hätte es solche Widersprüche wenige Tage nach der Angelobung der türkis-blauen Regierung gegeben, hätte die ORF-Schlagzeile wohl gelautet: ...
Andreas Unterberger (ORF 2: Di, 14.01.2020, 19:30)
Am gleichen Sender binnen zwei Stunden gleich zweimal die grüne Justizministerin zu interviewen: Das könnten eigentlich selbst total Grüntrunkene, wären sie Journalisten, als ein wenig übertrieben erkennen. Wären sie Journalisten, ...
Werner Reichel (International: Di, 14.01.2020, 09:43)
Das Umwelt-Sau-Lied beschäftigt nach wie vor die Medien und die Öffentlichkeit in unserem Nachbarland. Der WDR, der für dieses Hass-und-Hetz-Lied verantwortlich zeichnete, hätte die Diskussion am liebsten vom Tisch. Doch die öffentlich-rechtlichen ...
Hans Kreimel (ö1: Mo, 13.01.2020, 12:00)
Eine schwer verletzte Frau wird aufgefunden. Die Feministenmeute springt auf und die Männerhexenverfolgung kann beginnen. Im Akkord werden wichtige Frauenrechtlerinnen interviewt bis hin zu Frau Rösslhumer, die so wie immer auf die Wichtigkeit ...