ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
Niklas G. Salm (Ideologie: Do, 17.01.2019, 19:16)
In seinem Bestreben, die wahren Gründe für die Welle von Gewalt (vor allem gegen Frauen) zu vertuschen, wird der ORF immer verbissener. Es soll nur ja keine Verbindung zur Masseneinwanderung der letzten Jahre aus dem Allah-Raum, dem Orient und ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Do, 17.01.2019, 14:19)
Gleich in beiden ZIB-Sendungen des Mittwochs wie auch auf Online hat die linksradikale Feministinnenfront des ORF zu einer Generaloffensive angesetzt, um die alle Österreicher aufregende Häufung der Kriminalfälle in einer unverschämten ...
njr (Öffentlich-rechtlich: Do, 17.01.2019, 12:30)
Die Redaktion der Zeit im Bild hat es derzeit auch nicht eben einfach. Da wird in erschreckender Brutalität und Häufigkeit gemordet im Land, wobei es sich bei der Mehrzahl der Täter um Schutzsuchende, respektive Asylwerber, Asylberechtigte, ...
Werner Reichel (Online: Do, 17.01.2019, 12:12)
Die linken Oppositionsparteien versuchen gerade über das Thema Mindestsicherung verlorenes Terrain zurückzugewinnen: Hier die herzensgute Opposition, da die kalte, rücksichtslose türkis-blaue Regierung. Die steht schließlich ...
Ernst Hofmannsrichter (ORF2: Do, 17.01.2019, 09:00)
„Den Asylstatus schon bei geringen Delikten abzuerkennen", wie Innenminister Kickl möchte, hält der zugezogene "Experte" ein Herr Haydn, Psychotherapeut, den gerne genützten Textbaustein „purer Populismus" entgegen und bringt ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Do, 17.01.2019, 07:33)
Vier Frauenmorde gab es in Österreich schon in diesem, noch sehr jungen Jahr. Davon wurden nachweislich drei von Nicht-Bio-Österreichern und mindestens zwei mit Allah-Hintergrund begangen. Dazu hat etwa ein Kosovare in Vöcklabruck versucht, ...
Paul (Online: Do, 17.01.2019, 06:00)
Wenn der ORF von „Fakten" spricht, weiß man schon, welche G'schichterln zu erwarten sind.... Gleich im 2. Absatz zeigen die „ExpertInnen" ihr ökonomisches Grundverständnis: „Erstens zahlen alle in den Steuertopf ein - ...
Sukkus (Ö1: Do, 17.01.2019, 06:00)
Bericht über Lawinentote, die jetzt geborgen werden konnten. Sie waren seit 5. Jänner vermisst. Sie lagen zwei Meter unter der Lawine. "Es konnten keine Lebenszeichen mehr festgestellt werden." Zwölf Tage in der Lawine verschüttet ...
Aron Sperber (Online: Mi, 16.01.2019, 14:00)
Carla Amina Baghajati von der IGGÖ darf beim ORF ausführlich und ohne kritische Anmerkungen für die Verschleierung von Volksschulmädchen agitieren. Wie Minz und Maunz hebt die die Schleierhafte ((c) Profil) all ihre Tatzen und Pfoten, ...
Werner Reichel (Online: Mi, 16.01.2019, 11:56)
Vier Frauenmorde innerhalb von acht Tagen. Da tut sich selbst der Rotfunk schwer, zur Tagesordnung überzugehen. In einem solchen Fall holt sich der ORF Gleichgesinnte zu Hilfe und nennt sie "Experten". Wer nicht auf derselben politischen Linie liegt, ...
Joachim Pfeifer (Online: Mi, 16.01.2019, 01:00)
Unter dem Titel "Expertinnen sehen fundamentales Problem" steht zu lesen: "In den ersten 15 Tagen im Jänner sind in Österreich vier Frauen ermordet worden. Obwohl die Ereignisse nichts miteinander zu tun haben, haben sie doch eines gemein: Die ...
Werner Reichel (ORF1: Di, 15.01.2019, 21:55)
Der linke Standard ist begeistert: „Die Gags, Gags, Gags fielen fulminant aus. Christoph Grissemann gelang sogar, woran so mancher politischer Kommentator in den letzten Tagen scheiterte: Er ordnete Sebastian Kurz' Sager über die Wiener Langschläfer ...
Ernst Hofmannsrichter (ORF2: Di, 15.01.2019, 17:05)
Seit wenigen Jahren ist praktisch alles nur noch „Herausforderung". Die Deutsche Sprache wird immer ärmer und der ORF leistet seinen Beitrag dazu. Diesmal aber: Begleittext 17:20 ORF 2, Schneechaosberichte. Hab ich richtig gehört? Es lassen ...
Walter S. (Online: Di, 15.01.2019, 12:34)
Endlich dürfen alle Österreicher aufatmen. Zwei ausgewiesene Experten, Andrea Brem, Geschäftsführerin der Wiener Frauenhäuser, und die Soziologin Sonja Dörfler vom Österreichischen Institut für Familienforschung, ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Di, 15.01.2019, 10:05)
Es wird zunehmend unerträglich: Erstens die fast schon täglichen Frauenmorde, speziell in der Migranten- und Drogenszene, und schon wieder auf einem Bahnhof. Zweitens aber auch die Schlechtberichterstattung auf allen ORF-Kanälen. Während ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Di, 15.01.2019, 08:55)
Am Wiener Hauptbahnhof wird in der Nacht auf heute eine 25-jährige Frau erstochen. Es ist bereits die vierte ermordete Frau in Wien und NÖ innerhalb von acht Tagen. Im Ö1-Morgenjournal erfahre davon nichts. Dort arbeitet man stupide seine ...
Kurt Ceipek (ORF2: Mo, 14.01.2019, 22:00)
Moderatoren bieten ihren Zusehern oder -hörern gerne einen originellen oder noch besser witzigen letzten Satz in ihrer Sendung. Nach der von Armin Wolf moderierten ZiB2 erklärte Kultur-Guru Martin Traxl lang und breit, was der Kulturmontag alles ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mo, 14.01.2019, 20:54)
Die ZIB berichtet weiterhin nur knappest über den grauslichen Würge-Mord von Wiener Neustadt. Erkennbar widerwillig und wieder nur mit zwei knappen Sätzen. Immerhin wird nicht mehr verschwiegen, dass es sich beim geständigen Täter ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 14.01.2019, 19:31)
Gewählt wird 2020. Der Wahlkampf hat aber längst begonnen. Mit aller Härte. Beim Kampf um Wien geht es für die türkisblaue Regierung um viel, für die SPÖ um alles. Eine blau-türkise Stadtregierung wäre für ...
Aron Sperber (Online: Mo, 14.01.2019, 16:23)
Wenn in Australien ein paar Menschen von Flughunden gebissen oder gekratzt werden, macht Austrias Staatsfunk ein Klima-Drama daraus: Flughunden wird Australien zu heiß In den vergangenen zwei Wochen wurden sieben Menschen von Fledermäusen angegriffen ...