ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Melden

Bitte um ein Stichwort, warum dieser Beitrag als rechtswidrig oder ehrenbeleidigend (gegenüber konkreten Personen) offline genommen werden soll. Dass eine Meinung unerwünscht oder unsympathisch ist, ist kein ausreichender Grund dafür.

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Beitrag melden

Frühwirth
 

Die Wiener Zeitung analysiert samt einer exzellenten, den langfristigen Trend zeigenden Graphik den unaufhaltbaren Sinkflug des ORF: Vor allem ORF1 nähert sich mit seinem Marktanteil der Nichtwahrnehmungsgrenze von unter 10% Prozent.

Zur Rettung  der Werbeeinnahmen werden jetzt die Seher nach den 'Sinus Milieus' gefiltert und die Programmschienen danach ausgerichtet werden ...