ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Melden

Bitte um ein Stichwort, warum dieser Beitrag als rechtswidrig oder ehrenbeleidigend (gegenüber konkreten Personen) offline genommen werden soll. Dass eine Meinung unerwünscht oder unsympathisch ist, ist kein ausreichender Grund dafür.

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Beitrag melden

Frühwirth
 

Der vom ORF hochgejubelte Song Contest wurde am Dienstag von maximal 338.000 Menschen geschaut. Das ist einer von 25 Österreichern und ergab 15 Prozent Marktanteil. Etwa doppelt so viele Österreicher genossen zur selben Zeit wunderschöne Bilder aus Griechenland im Universum auf ORF 2.

Da fragt man sich: Wieviel Geld gibt der ORF für so einen Song Contest aus?