ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (International: Sa, 03.01.2015, 12:16)
ZDFtivi/Kika: Für Kinder und Jugendliche nicht geeignet

Liebe Kinder, jetzt alle  gut aufpassen! PEGIDA-Demonstranten sind Verlierertypen, völlig bescheuert oder Nazis. Was sie denken, fordern und wollen ist allessamt Schwachsinn und brandgefährlich. PEGIDA ist pfui gack, deshalb immer schön aufs Staatsfernsehen, Mutti, SPD, Linke und Grüne hören. So lässt sich ein Beitrag über die PEGIDA-Bewegung im öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehen zusammenfassen. ZDFtivi erklärt unseren Kleinsten die Welt. Und das ist völlig enthemmte politisch-korrekte Propaganda nach dem Motto: „Schnapp sie dir, solange sie jung sind.“

Im öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehen wird der kleinbildungsbürgerliche Nachwuchs (die Prolo-Kids schauen eher SuperRTL) indoktriniert und manipuliert. Denn der PEGIDA-Erklärbeitrag ist in seiner Art und Ausrichtung nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Da werden mit Halb- und Unwahrheiten Veganismus propagiert, islamische Beschneidungen als lustige Folklore dargestellt, etc. Im öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehen können sich die Neosozialisten ohne jede Rücksicht auf Objektivität und andere journalistische Mindeststandards so richtig austoben, da ist das Öko-Multikultiparadies noch in Ordnung, mit Ausnahme der die "Idylle" strörenden PEGIDA-Deppen natürlich.

Hemmschwellen scheint es keine mehr zu geben. Vor allem, weil die Staatsfunker wissen, dass sie mit einem solchen Programm in ihre eigene Zukunft und Existenzsicherung investieren. Sind sie und ihre Freunde aus Politik und Sozialindustrie schließlich auf eine möglichst große Schafherde angewiesen, die jede politisch-korrekte Lüge, Verdrehung und Halbwahrheit möglichst unkritisch und begeistert übernimmt. So lange es eben noch gutgeht. Wer möchte, dass seine Kinder zu kritischen und eigenständig denkenden Bürgern werden, der sollte  sie vom öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehen möglichst fernhalten.

Mo, 19.01.2015, 19:30 | ORFprivatisierenNOW

Lügen-TV für Kleinkinder. Nichts anderes.
Mo, 05.01.2015, 13:20 | Es tut immer mehr weh !

irre....mit welcher energie der staat versucht die bevölkerung immer mehr zu willenlosen, dummen "eierlosen" schafen zu erziehen.
Mo, 19.01.2015, 15:37 | Karli Kraus

weniger "erziehen" als zusammenhalten! Die "Führer" der etablierten Parteien kapieren die drohende Gefahr und geraten in Panik: siehe ihre nervösen Reaktionen !
Sa, 03.01.2015, 17:42 | Zenius

Wenn die Propaganda völlig durchdreht, ist das meist ein Zeichen für das Endstadium eines Regimes. War bei den Hitleristen oder Sowjet-Kommunisten auch so. Bis dahin: Weiter drauf einprügeln!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden