ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (Personal: Mi, 15.04.2015, 17:56)
Die Vulkanente und ihre Ursachen

Der ORF blamiert sich am 7. April mit einer Falschmeldung. Die  ZiB1 berichtet über einen Vulkanausbruch auf Island. Dummerweise sind die Bilder der rotglühenden Lava mehrere Monate alt und der entsprechende Vulkan bereits seit Februar nicht mehr aktiv. Ein journalistischer Fauxpas, aber Fehler können eben passieren, auch großen Medien.

Peinlich ist vielmehr die Reaktion der ZiB-Redakteure. Sie versuchen die Verantwortung für ihren Fehler auf die Vorgesetzen und die Arbeitsbedingungen abzuwälzen. Aber etwas anders ist von Journalisten mit starkem Linksdrall wohl nicht zu erwarten. Eigenverantwortung ist für Sozialisten schließlich ein Fremdwort. Schuld sind immer die anderen, die böse Gesellschaft, der Kapitalismus, die Reaktionäre, Wolfgang Schüssel oder eben die schlimmen Arbeitsbedingungen (selbst im staatlich geschützten Elfenbeintrum).

Mi, 15.04.2015, 23:22 | Spock der Vulkanier

Herr Reichel, es gibt für den ORF wichtigere Themen, wie zum Beispiel die neue Popschgrapsch-Gesetzgebung im Rahmen von Gendergaga, Vulkane lässt man da links liegen ;-)



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden