ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (International: Do, 17.09.2015, 00:55)
Das ZDF ist viel mutiger und ehrlicher

Absolut undenkbar wäre im ORF ein so ehrlicher und besorgter Beitrag, wie ihn das ZDF über das Entstehen von total separierten Parallelgesellschaften in Deutschland  produziert hat. Das ist absolut sehenswert - wenn auch extrem besorgniserregend, etwa in Hinblick auf das Frauenbild, das da junge "Deutsche" offen in die Kamera erläutern. Besorgniserregend wie vieles, was sich von Woche zu Woche stärker in Deutschland und Österreich abspielt.

An der Spitze der Ärgernisse steht aber, wie einseitig stimmungmachend und damit hetzerisch der ORF agiert. Die Hoffnung ist gering, dass das nach den beiden Landtagswahlen vorbei sein wird, bei denen es ja - vor allem in Wien - für die ORF-Führung ums Überleben geht, weshalb er sich  jetzt fast in allen Sendeminuten als linker Einpeitscher betätigt.

Di, 22.09.2015, 08:56 | biotirolerin

Es ist so, dass man vor der kompletten RotGrünLinks-Funk Lügner-Journaille nur noch hinspucken möchte. Warum bezahlen wir sie eigentlich noch?
In Berichten kommen nur noch die Gutmenschdeppen zu W
Di, 22.09.2015, 08:58 | biotirolerin

zu Wort, ansonsten könnte in Österreich Pest und Cholera ausbrechen, es wäre keiner Erwähnung wert, es sei denn, unter den Betroffenen wären diese Kampfeinwanderer.
Zum Grausen!
Mo, 21.09.2015, 13:48 | Schlußfolgerer

Daß ein solches Forum, wie dieses, entsteht, zeigt, wie die Meinungsterroristen genau das Gegenteil dessen erreichen, was sie einpeitschen wollen! Denn, was hier gedacht wird, ist aus dem...
Mo, 21.09.2015, 13:54 | Schlußfolgerer

... letzten Endes aus dem Bewusstsein der Bevölkerung nicht mehr heraus zu bekommen und wird sich bis zu politischem Kippen fort setzen. Sorge um unser Land wird die Sorge um Privilegien der...
So, 20.09.2015, 23:59 | Erich Hard

Jetzt gerade auf ORF III: Hitlers Kinder. Der Totalitarismus und der Antisemitismus erinnert erschreckend an die heutigen politisch korrekten Linksparteien in Verbindung mit den Friedensreligiösen.
Sa, 19.09.2015, 19:54 | grantiger

gerade am ORF gesehen, Traiskirchen veranstaltet ein Musikfest für Asylversteher, dazu passend werden die Besucher interviewt. Und siehe da, keine kritische Stimme dabei, welch Wunder. + Fortsetzung
Sa, 19.09.2015, 19:56 | grantiger

in den Printmedien wird gegen die FP gehetzt dass es der Sau graust. Da ist das Wort Rechtsextrem noch nicht mal das Schlimmste. ORF und Presse zeichnen ein Bild das es nicht gibt. Sch....egal oder?
Sa, 19.09.2015, 17:24 | peter

DANKE Herr Unterberger für Ihre ORF-Kritiken. Aber bitte schauen Sie sich doch mal in der ORF TVthek die letzten ZIB 24 Sendungen an. Da läuft tagtäglich eine beispiellose linke Propaganda inklusiv
Sa, 19.09.2015, 17:26 | peter

inklusive widerwärtiger Ungarn-Hetze ab, betrieben von dem Herrn Roman Rafreider, der alle seine Rotfunk-Genossen (auch unseren speziellen Liebling Armin Wolf) noch um Längen übertrifft.
Fr, 18.09.2015, 16:45 | olga

Früher war ich begeisterte Ö1-Hörerin.Jetzt, sobald das Wort "Flüchtling" fällt, wird abgedreht.--Ob die das vielleicht an der "Quote" merken, wenn viele das machen?
Fr, 18.09.2015, 13:54 | Realist

in den gestrigen Abendnachrichten des ZDF berichtete ein Reporter total unsachlich - ständig auf Leid der Kinder hinweisend - über die Situation an der kroatischen Grenze. Der ORF war sachlicher
Fr, 18.09.2015, 00:13 | Andreas Bre

Selbst meine 90-jährige Tante in einem Tiroler Altersheim hat mir neuerlich in unverblümter Geistesgegenwart erklärt, dass sie die Propaganda des ORF nicht mehr ansehen will!
Do, 17.09.2015, 18:10 | gerard

"ORF" ist gleichbedeutend mit "Lügen-TV". Und die deutschen Programme sind nicht besser. Pausenlose Manipulation und Gehirnwäsche. Saubande!
Do, 17.09.2015, 15:58 | Herwig Mankovsky

Unterberger deutet winzige Ausnahmen oft als Trendwende. Das ZDF und überhaupt 99% aller Medien befinden sich in Geiselhaft der linksextremen PC, von einer Abkehr ist nichts zu sehen.
Do, 17.09.2015, 14:25 | voxhilfe

Auch das ZDF hält sich sonst an den 'mainstream" - dieser Beitrag wird wohl unter "Scharmützel" archiviert werden ...



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden