ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

SimpliFan (Öffentlich-rechtlich: Do, 27.04.2017, 11:41)
Mein Nachbar

Kennt jemand folgenden Text?

"Am 19. April wird dieses Programm auf HD umgestellt. Um dieses Programm weiter empfangen zu können, benötigen Sie ein ORF-taugliches DVB-T2-Gerät (simpliTV-Box oder simpliTV-Modul). Alle Infos unter 0800 66 55 66, www.dvbt.at und ORF TELETEXT 883."

Dieser Text wurde bei mir als rotes Banner immer wieder in das Fernsehbild eingeblendet. Und jetzt behauptet mein Nachbar doch tatsächlich, dass es sich um verbotene Schleichwerbung handelt. SimpliTV-Box und simpliTV-Modul, sowie das HD Angebot von simpliTV seien kommerzielle Produkte, und das Banner hätte deshalb als Werbung deklariert werden müssen.

Der ORF und Schleichwerbung? Mein Nachbar spinnt, oder ... ?

Fr, 28.04.2017, 13:09 | Mich wundert bei ORF gar nichts mehr

Wir wissen doch, dass es der ORF mit der Wahrheit nicht genau nimmt. Wahr ist das, was dem ORF (und seinen Angestellten) nützt. Das gilt natürlich auch bei blanker Geschäftemacherei. Ganz besonders.
Fr, 28.04.2017, 13:36 | SimpliFan

Und was soll ich lernen? War immer so, bleibt immer so! Wir unternehmen nichts, auch wenn wir gute Chancen haben uns zu behaupten.
Steht der ORF über dem ORF-G? Ist dieses verbindlich nur für uns?
Mo, 01.05.2017, 07:35 | SimpliFan

Mein Nachbar sagt: Es geht nicht nur um Geschäft. Informationen und Nachrichten sind wichtige Grundlagen der Demokratie. Deswegen gibt es "öffentlich-rechtlich". Deswegen gibt es § 13 ORF-G.
Mo, 01.05.2017, 07:36 | SimpliFan

Deswegen müssen wir Entgelte bezahlen. Jeder der die Demokratie liebt wird jetzt zu deren Schutz aktiv werden. Der Kampf gegen e. übermächtigen Feind sei notwendig, um eine alte Liebe zu verteidigen.
Fr, 28.04.2017, 10:58 | SimpliFan

Mein Nachbar sagt, dass nach ORF-G § 13 Abs. 2 Nachrichtenmoderatoren weder in Bild noch Ton kommerzielle Kommunikation betreiben dürfen.
Fr, 28.04.2017, 11:01 | SimpliFan

Der ORF hat in den Sendungen Bundesland heute Berichte über HD Umstellung gesendet. Das ist der GAU der unlauteren Werbung. Irreführende Schleichwerbung, getarnt als redaktioneller Nachrichtenbetrag.
Do, 27.04.2017, 21:48 | Rubi

Eines ist jedenfalls klar, jeder der keine Simpli TV - Box oder Modul hat, hat auch keine Empfangsanalge um den Propagandasender zu empfangen. Womit auch die GIS nur mehr für Simpli-Besitzer gilt.
Fr, 28.04.2017, 01:35 | SimpliFan

Mein Nachbar sagt: Wenn der Staatsanwaltschaft das ganze Ausmaß der Verstöße bekannt wird, dann wird sie alle simpliTV Verträge annulieren müssen. Aus Konsumentenschutzgründen.
Fr, 28.04.2017, 01:35 | SimpliFan

Das Banner ist kein Einzelfall. Die Konsumenten sind mit einer Kampagne von Schleichwerbung und Fehlinformationen getäuscht worden. Das ist schwerer gewerbsmäßiger Betrug.
Fr, 28.04.2017, 01:36 | SimpliFan

Allein die Aussage "Umstellung auf HD" sei irreführend, und damit Verstoß gegen § 13 Abs. 3-6. Sie suggeriert, dass HD unausweichlich sei.
Fr, 28.04.2017, 01:37 | SimpliFan

Tatsächlich ist eine Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 erfolgt, und das Programm wird weiterhin in SD ausgestrahlt. HD ist lediglich eine (kommerzielle) Option.
Fr, 28.04.2017, 09:09 | Erich

An den Fan: gibt es außer der Simpli-Box ein anderes Gerät am Markt, das diese Sender in DVB-T2 empfangen und ENTSCHLÜSSELN (!!) kann und nicht mit GIS-Anmeldung funktioniert?? - Leider nein!
Fr, 28.04.2017, 10:43 | SimpliFan

Hi Erich, danke für den Beitrag.
Doch, jeder DVB-T2Empf. kann die unverschlüsselten Inhalte der SD Programme darstellen. Der ORF informiert darüber nicht, sondern suggeriert HD sei einziges Angebot.
Fr, 28.04.2017, 10:48 | SimpliFan

Das ist ja das Ziel der Kampagne. Nicht nur Erich und Rubi fallen darauf rein. Sogar ein Fachhändler hat mir glaubhaft versichert, dass nur noch verschlüsselt gesendet werden würde, kannte SD nicht.
Do, 27.04.2017, 15:52 | 1956

simpli tv ist eine Tochter des ORF. Diese technischen Umstellungen, für die es für manche keinen Ausweg als den via simpli TV gibt, sind eine Abzocke und ein zusätzliches GIS Geld. ORF = Blutsauger.
Do, 27.04.2017, 16:23 | SimpliFan

Heißt das jetzt, dass mein Nachbar gar nicht so falsch liegt? Und wir die "Abzocke" tatenlos hinnehmen müssen, obwohl offensichtlich gegen geltendes Recht verstoßen wird?
Do, 27.04.2017, 13:38 | SchauGenau

Und mittlerweile wurden ohne Simpli-Abo fast alle Sender, außer den ORF's abgedreht, auch 3Sat.
Wahrscheinlich nur ein technisches Problem?!?
Do, 27.04.2017, 14:12 | SimpliFan

Hallo SchauGenau!
In diesem Beitrag geht es nicht um das Programmangebot. Hier geht es um einen (oder mehrere?) Verstöße gegen §13 ORF-G. Also um unlauteren Wettbewerb.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden