ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Ideologie: Di, 16.05.2017, 17:54)
Die Zensoren haben Hochbetrieb

Seit einigen Tagen sind die Zensoren auf Hochtouren aktiv: Mehrere User beklagten sich übereinstimmend, dass Postings, die sich positiv zu Sebastian Kurz und ironisch zu Christian Kern äußern, nach wenigen Minuten wieder verschwunden sind. Ohne dass in diesen Postings Ehrenbeleidigendes enthalten wäre. 

Das ist ein weiterer Beweis, welche Panik die rotgrünen ORF-Genossen derzeit haben, dass für sie die fetten Jahre bald vorüber sein dürften. Daher dürfte die Streichung von Postings noch zu den harmloseren Fouls gehören im Vergleich zu dem, was uns sonst noch in den nächsten fünf Monaten erwartet.

Jedoch die Zeiten sind weitgehend vorbei, da der ORF noch Wahlen entscheidend beeinflussen konnte.

Fr, 19.05.2017, 11:16 | Fischer

Gsd werden die ORF-Gläubigen immer weniger. In vielen Gesprächen höre ich, daß die Leute den ORF als Zeiträuber sehen und auf dessen sog. Informationen verzichten.
Mi, 17.05.2017, 21:33 | Fred vom Jupiter

Die tendenziöse orf-debatten-Zensur arbeitet oft mit „akkreditierten Irrlichtern“ zusammen welche als Blockwarte linke Wächterfunktion einnehmen u.Diskurse „abfackeln“. Liberale Debatten gehen anders.
Mi, 17.05.2017, 17:17 | carlos

und sollte man es schaffen, daß der beitrag drin bleibt, wird man von den üblichen schreibern sofort ins rechte eck gestellt oder es werden juristische folgen angedroht. ich habe es aufgegeben
Mi, 17.05.2017, 17:19 | carlos

lustig ist es immer dann wenn auf einmal die links-grüne reichshälfte nicht so gut abschneidet, wie es sich die (angeblich) intellektuellen schreiber vorstellen oder wünschen. da rotieren sie alle
Mi, 17.05.2017, 20:54 | Super Male Vitality

"juristische folgen" - Am besten zum Posten den TOR-Browser verwenden. Dann können sich diese linksradikalen Vernaderer brausen gehen.
Do, 18.05.2017, 17:18 | carlos

ist schon klar, wenn ich will, kann ich den tor-browser verwenden, aber ich lasse den blockwarten den sieg im forum, in der wahlzelle können die mich nicht zensurieren oder "abfackeln"
Mi, 17.05.2017, 17:01 | gisabmeldensofort.at

scheinbar liegt die links-konforme ORF-Zensur ganz im Trend, wie schon jetzt in China u.bald auch in Deutschland: tichyseinblick.de/daili-es-sentials/zensur-im-netz-die-plaene-der-groko-und-der-spd/
Mi, 17.05.2017, 15:22 | elfenzauberin

Dass unliebsame Kommentare reihenweise gelöscht werden, konnte ich schon länger beobachten. Nicht nur beim ORF, nein, auch beim Standard, bei der Presse, beim Kurier etc.
Meinungsfreiheit halt!
Mi, 17.05.2017, 16:54 | Segestes

Deshalb brechen bei vielen Medien auch die Klickzahlen und somit die Relevanz bzw Werbeeinnahmen weg.Die killen sich damit mittelfristig selbst,u. verlangen zum Ausgleich mehr Presseförderung/Gebühren
Fr, 19.05.2017, 11:20 | Nichtrotgrünlinke haben bald keine Stimme mehr

Richtig. Andersmeinende sind not welcome, auch die Krone, die sich mit aktuellen Berichten hervortut, läßt kritische Postings nicht zu . Zensur schon fast total.
Mi, 17.05.2017, 08:27 | Hadav

Beim ORF posten???
Nicht einmal ignorieren sollte man dessen Website. Postet in der Krone, die haben mehr Leser!!
Mi, 17.05.2017, 00:10 | wolfgang

Psycho-TV!!
Di, 16.05.2017, 23:10 | Gerald_800

Wer sich als Konservativer zum politischen Windbeutel Kurz positiv äußert, ist vermutlich geistig umnachtet und sollte konsequenterweise gleich die Neos oder die Grünen wählen ....
Di, 16.05.2017, 23:48 | Löwelstraße, schweig!

-
Mi, 17.05.2017, 11:30 | Gerald_800

Meint ein schwarzer Kurz-Troll im Wahlkampfmodus.
Mi, 17.05.2017, 17:04 | gisabmeldensofort.at

kann ich nicht beurteilen, aber der Kurz eignet sich zur "EntKernung" des Ballhausplatz und das wünschen sich scheinbar viele WählerInnen.
Di, 16.05.2017, 21:58 | kurz angebunden

ich bin für 14 Tage(!) gesperrt worden, weil ich auf die Pietätlosigkeit von A.Wolf hingewiesen habe. Normal werden 24 Stunden-Sperren verfügt. Das forum ist dieser Tage eher sehr einschlägig besucht.
Di, 16.05.2017, 21:19 | Potiorek 1914

Schon wieder so wie in den letzten Zeiten, ein bisschen schlecht machen, altes raus kramen, dieses Umdeuten und schon wieder?
Bitte nachdenken. Sie funktionieren noch!
Di, 16.05.2017, 19:16 | Jakob U.

15:48 Uhr ORF1 "Anneliese Rohrer über Sebastian Kurz"
Dieser Beitrag am heutigen Tag ist unverhüllte SPÖ-Propaganda im ORF. Dieser ORF gefährdet die Demokratie.
Mi, 17.05.2017, 13:19 | Andreas Lindner

Anneliese Rohrer im ORF... das ist wohl der Superativ des tendenziösen Journalismus. Sie faselt IMMER negativ daher, vollkommen egal, wer gerade regiert, ob etwas vorangeht oder eben nicht. Rohrer ist
Mi, 17.05.2017, 15:38 | Gerald

@Andreas Lindner
Nein, tut sie eben nicht immer. Seit Jahren geifert Fr. Rohrer nur noch über alles was nicht stramm links ist. Diese Frau ist keine Journalistin mehr, sondern eine Agitatorin.
Di, 16.05.2017, 19:06 | Jakob U.

Bürger in ZIB um 13 Uhr: Kurz will Vizekanzler nicht Vizekanzler, wie Kern es will.
Steht es der SPÖ zu zu diktieren, wer ÖVP-Vizekanzler wird? Absurd! Für Bürger keine Überlegung wert. ROT-Funk!
Di, 16.05.2017, 19:00 | Marand Josef

Es würde mich nicht wundern, wenn demnächst Putin (wieder einmal) beschuldigt wird, hinter dem Aufstieg des Sebastian Kurz zu stecken, nur um Kurz anzupatzen. Dem ORF traue ich alles zu.
Di, 16.05.2017, 18:43 | Josef Maierhofer

Nordkorea schau oba !
Di, 16.05.2017, 18:38 | Wolfgang Kropf

Sehr richtig....ich habe da auch bereits einen Kampf mit der Presse (Hr.Nowak) ausgetragen.
Forcieren wir doch alle Anständigen die Mateschitz-Plattform quo vadis veritas, um ein glaubhaftes Forum ...
Di, 16.05.2017, 18:42 | Wolfgang Kropf

....(Fortsetzung)
Aufzubauen. Ich sprach mit Herrn Mateschitz und habe ein gutes Gefühl dabei, wie er Medien und vertrauenswürdige Information sieht!
Wer macht mit?
Mi, 17.05.2017, 04:50 | Freier Mensch

Ich bin schon seit 2 Jahren bei Servus TV !!!! ORF nur mehr zum Abkotzen , diese Prolos !!!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden