ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Pangaea (Ideologie: Di, 12.12.2017, 13:16)
Antisemitismus und die Scheuklappen des ORF

Im Beitrag "Debatte über antisemitische Kundgebungen in Deutschland" – nachzulesen unter http://orf.at/stories/2418528/ – war es bezüglich der Teilnehmerschaft an den beanstandeten Kundgebungen verdächtig ruhig. Wo sonst in der ORFschen Berichterstattung zum Thema Antisemitismus die Termini "Rechtsextreme", "Neonazis", "Rechtsradikale" etc. in jedem Satz gern mehrfach platziert werden, erfährt hier der Leser erst im zweiten Teil, dass Trump mit seiner Jerusalem-Anerkennung der eigentliche Bösewicht ist und als Reaktion bei Veranstaltungen in Berlin israelische Fahnen verbrannt wurden.

Wer allerdings die Aufgebrachten und Zündler waren, lässt der ORF im Dunkeln. Warum wohl? Weil der islamische Antisemitismus ein Tabu ist?

Fr, 15.12.2017, 14:45 | wolfgang

Genauso sind ja auch die Lkws schuld an den Attentaten der islamistischen Mörder...übrigens in Deutschland muss das jüdische Chanukka abgesagt werden, wegen der Islamisten! Irre!
Fr, 15.12.2017, 11:06 | Axel01

Die Demos wurden vom ORF wohlweißlich ja auch "Jerusalem-Demos" und nicht etwa "antisemitische Ausschreitungen" genannt.
Fr, 15.12.2017, 12:21 | Da weiß man wenigstens...

..wo die Erben der Nazis heutzutage zhause sind und mt welch subtilen Formen sie ihrer Judenhetze frönen.Pfui deibel....
Mi, 13.12.2017, 18:16 | Marand Josef

Die ORFler glauben noch immer, daß die Museln linke Werte wie Homophilie, Gender-Gaga, Gleichberechtigung, Frauenquote, Feminismus usw. annehmen und brave SPÖ-Wähler werden.
Einen Scheiß werden sie.
Mi, 13.12.2017, 19:13 | golan boris

Genau,die Linken sind soooo naiv,die glauben es.
Mi, 13.12.2017, 07:07 | Freier Mensch

@derjoe:Wenn Sie meinen Ausdruck geschmacklos finden,dann würde ich auch erwarte,dass Sie eine Lichterkette bilden,wenn in Wien die Islamisten "Juden ins Gas" skandieren !!Aber da seid ihr still,oder?
Di, 12.12.2017, 23:31 | Nach dem Lesen von "orf.at" ist man so klug wie zuvor

Die "Meldung" in diesem "orf.at" ist handwerklich schlecht gemacht, wie fast alles von dort. Man erfährt immer primär Nebensächliches, und auch nur dann, wenn es in den linxcorrecten Kram paßt.
Di, 12.12.2017, 22:57 | Mankovsky

Die toten Juden scheinheilig betrauern, die lebenden ihren arabischen Feinden ausliefern. Antisemitismus der linken ,,korrekten" Art.
Di, 12.12.2017, 21:34 | 1956

Warum ich unsere "Antifaschisten" ablehne? Ich glaube ihnen nicht, weil Antisem. ihrer M.n. nur böse ist, wenn er von weißen Männern ausgeht. Sonst ist er voll ok. Dabei ist JEDER Antisemitisimus böse
Di, 12.12.2017, 21:27 | 1956

Nicht, weil der mohammedanische Antisemitismus (Mohammed hat auch Juden ermordet und sie ermorden lassen, grausamst) tabu ist, sondern weil er politically correct und daher vom ORF akzeptiert ist.
Di, 12.12.2017, 19:59 | golan boris

Na geh,bitte die Grünen kämpfen so tapfer gegen Antiseminismus,Hitler musste ja schlieslich auch seine Notdurft verrichten,wie alle Menschen auf der Welt,ja richtig,jetzt sind alle 7 Mrd,Menschen böse
Di, 12.12.2017, 20:01 | golan boris

Somit sind auch alle Grüne ausnahmlos Antiseministisch.Was nun.?
Di, 12.12.2017, 17:49 | sukkum

Im ORF auch kein Beitrag über die Demo am Freitag in Wien, wo die Museln offen gegen die Juden hetzten mit Sätzen wie: Schlachtet die Juden! und andere.
Nix Anzeige wegen Wiederbetätigung, Antisemitis
Di, 12.12.2017, 17:20 | Freier Mensch

Heute um 8 h im ORF-Nachrichten : 1.Grasser Prozess beginnt 2. Trump der Böse 3.Sturm in Ktn. und Stm. ,danach Wetter etc.. !! Sooo reiht der vertrottelte ORF-Redakteur die Vorkommnisse in der Welt!!!
Di, 12.12.2017, 16:56 | kamamur

Ich bin noch immer dafür, mit Ehrenstrafen des Mittelalters wie Schandpfahl/-korb,Lästerstein oder Halsgeige gegen die Verantwortlichen von Systemmedien(Lügenpresse u.Staatssender) vorzugehen.
Di, 12.12.2017, 22:00 | derjoe

@freierMensch: Sorry, habe echt keine PC-schwache Membran, aber die Lageranspielung finde ich einfach nur geschmacklos!
Straflager sind totalitären Ideologien vorbehalten, damit ist nicht zu spaßen.
Mi, 13.12.2017, 06:57 | Freier Mensch

@derjoe : Sehen Sie,die Zensur der EU wirkt bereits.Googeln mal "EU Umerziehungslager",Hinweis auf "A European Framework National Statute for the Promotion of Tolerance",da steht alles drin.Vorlage...
Mi, 13.12.2017, 07:00 | Freier Mensch

@derjoe : ..Fortsetzg. : ..Vorlage ist bereits aus 2008,2013 vom EU-Rat verabschiedet.Da ist von Kindern in Erziehungsgruppen die Rede,Soldaten OHNE Feindbild + Erziehung,usw. !!Orwell hätte Freude!!
Mi, 13.12.2017, 07:04 | Freier Mensch

@derjoe: ..Und all das ist zB. in DEU bereits Realität:Netzwerkdurchsetzungsgesetz(Totale Zensur,ausser Islamistenbeiträge),Deutsche Bundeswehr ist nicht mehr verteidigungsfähig, AmadeoAntonioStiftung
Mi, 13.12.2017, 08:22 | derjoe

ich habe meine grundsätzliche Abneigung zu jeglichem Totalitarismus geäußert, egal in welchem Gewand er daher kommt.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden