ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Ideologie: Di, 27.02.2018, 11:16)
Der Journalistenmord

In der Slowakei wird ein Journalist und seine Partnerin gezielt ermordet - ganz offensichtlich weil er für Mächtige Unangenehmes geschrieben und recherchiert hat. Das ist ein ziemlich ungeheuerlicher Vorgang mitten in der EU - wie wenn wir in der Türkei oder Mexiko leben würden.

Auch der ORF berichtet auf vielerlei Plattformen darüber. Also diesbezüglich alles in Ordnung? Nicht wirklich. Denn in sämtlichen ORF-Berichten wird immer nur von einer geheimnisvollen Smer-Partei gesprochen, die nun massiv unter Verdacht steht, weil der Ermordete vor allem ihren Untaten auf der Spur gewesen ist.

Smer? 98 Prozent der Österreicher haben keine Ahnung, was das ist. Es wäre zwar grundlegende Pflicht eines Informationsauftrages zu erklären, dass das die slowakischen Sozialdemokraten sind, dass diese Partei auch mit der SPÖ in einer gemeinsamen EU-Fraktion sitzt.

Das aber wird "natürlich" im ORF nicht einmal angedeutet. Negatives über die Sozialdemokratie darf dort prinzipiell nicht vorkommen. Dafür braucht es übrigens gar keine Weisung von oben. Das hat man als strammer ORFler einfach in den Genen.

Dafür hat man dort schon zahllose Male thematisiert, dass die FPÖ im EU-Parlament mit sehr EU-kritischen Parteien in einer Fraktion sitzt. Das ist natürlich ein Kapitalverbrechen, während mutmaßliche Korruption und Journalistenmorde doch völlig belanglos sind.

Man könnte sich alternativ auch vorstellen, wie die gesamte ORF-Artillerie losballern würde, wenn etwa der ungarische Premier Orban in die Nähe eines Journalistenmordes gerät. Sebastian Kurz könnte in den nächsten drei Monaten keinem ORF-Mikrophon in die Nähe kommen, ohne nicht sofort auf seine persönliche Verantwortung für die ungarischen Konservativen angesprochen zu werden.

Aber Smer? Smer? Wer kann schon slowakisch ...

Di, 27.02.2018, 22:30 | 1956

ORF JournalistINNEN und FalterINNEN und ähnliche LückenpresslerINNEN aus Österreich leben in Sicherheit, denn sie investigieren nicht. Als Hobby sammeln sie böse Liederbücher.
Di, 27.02.2018, 22:24 | 1956

Der ORF ist sowas von RotFunk,
daß eines sicher unumstritten ist:
Er ist umstritten!
Di, 27.02.2018, 20:05 | cioran

Werner Reichel wird am Do. in "Talk im Hangar7" auftreten! Alexander Wrabetz!!! ist ebenfalls zu Gast. Das wird spannend!
Di, 27.02.2018, 20:24 | golan boris

Genial,danke für die Info.
Mi, 28.02.2018, 09:29 | Florian

Danke für die Info. Ich schäzte Werner Reichel sehr.
Di, 27.02.2018, 18:28 | Marand Josef

Smer? Ach ja, das ist doch diese umstrittene slowakische linksextreme Partei. Lernt man schon im Kindergarten.
Di, 27.02.2018, 19:53 | golan boris

Smer(Richtung) Linke Richtung wohlgemerkt.Slowakei ist Politisch extrem schlecht,eine der Korruptesten Länder Weltweit.Und das beste,Fr.Kneisel glaubt wirklich ein Politischen Mord,von ganz oben
Di, 27.02.2018, 19:54 | golan boris

angeordnet aufklären zu wollen,wie NAIV kann wohl ein Mensch sein.
Di, 27.02.2018, 15:28 | Wahlbeobachter

Slowakei ist nicht Ungarn! Da scheint es nicht notwendig zu sein, die betreffende Partei 3 mal pro Satz negativ zu erwähnen. Kann man sich vom Sozn-Funk auch nicht erwarten.
Di, 27.02.2018, 15:19 | Mankovsky

Ah, da fällt mir wieder der Proksch ein. Welcher Partei stand der nahe, und welche Politiker wollten diesen Mehrfachmörder decken?
Di, 27.02.2018, 16:15 | Freier Mensch

Der Fischer Heinzi hat sich jedenfalls sehr gefreut,den Proksch Udo alias Serge Kirchhofer wieder zu sehen.Dem ist er schon richtig abgegangen.Wie er mir jetzt.Der Heinzi.Der geistige Vater v.Kimjong.
Di, 27.02.2018, 14:48 | Taurus

Sozialismus ist die zuende gedachte Tyrannei der Geringsten und Dümmsten ! (c. Nietzsche)

PS: auch Kurier und StandardIn verschweigen die Sozi-Abstammung !
Di, 27.02.2018, 14:54 | mike

der kurier ist zwischenzeitig unlesbar geworden....
Di, 27.02.2018, 15:07 | t

Nachtrag : punkt 1500 ist die Meldung bei Kurier und Standard verschwunden. Na bumm ! Aber was ist das schon gegen ein paar phöse Liederbücher !
Di, 27.02.2018, 18:27 | wernmannfayer

Kurier Standard Falter wo ist da der Unterschied?
Di, 27.02.2018, 14:07 | Ostwind

Danke für die Information! Es bestätigt wieder, das der Staatliche ORF sozialistische Morde positiv und in Ordnung findet. Solange der ORF die GIS Gelder kassiert gehört er ORF ENTSOZIALISTISZIERT!!
Di, 27.02.2018, 16:16 | fr

...ENTSORGT, aber endgültig !!! So wie der deutsche Ex-Außen Gabriel die Frau Merkel entsorgen wollte. Alter Nazi, der.....
Di, 27.02.2018, 13:56 | cioran

Die Internationalsozialisten hacken einander kein Auge aus. Zum Beispiel hat sich Chr. Kern mit dem mutmaßlichen Kriegsverbrecher (Irak-Krieg) Tony Blair vor der letzten Wahl stolz ablichten lassen.
Di, 27.02.2018, 13:55 | golan boris

Eine kleine ergänzung Hr.Unterberger,Smer heißt übersetzt Richtung,Linke Richtung wohlgemerkt.
Di, 27.02.2018, 13:30 | kamamur

Generalsanierung des SP ParteiORF. Egal, wer sich die Mühe macht um dies zu erreichen, meine Stimme u. Unterstützung ist ihm gewiss.Und wie schon einmal angemerkt, alle namentlich bekannt.v.d. Vorhang
Di, 27.02.2018, 13:11 | sokrates9

Wenn 80% des ORF rot / grün wählen, kann doch niemand erwarten dass die glauben dass Sozialisten was unrechtes tun!
Di, 27.02.2018, 13:01 | golan boris

Ich,slowakische i.meine Muttersprache
Di, 27.02.2018, 12:48 | golan boris

Jaa die Smer,Slowakische Dreckige elendige Rote hurensönne.Alles Kommunisten,jetzt wissen Sie werter Leserschaft,warum ich schon damals schrieb,alle Kommunisten an die WAND.
Di, 27.02.2018, 12:44 | Josef Maierhofer

Bei Jörg Haider stand niemand unter Verdacht. Da wurde nicht einmal erforscht, trotzdem es eine Menge Ungereimtheiten gab.
Di, 27.02.2018, 12:26 | golan boris

Ja ja freunde,ich schrieb schon wie Korrupt Slowakei ist,Fr.Kneisel,diesen Mord wird man niemals aufklären,Michael ?erkak ein Mafia Mörder der 90er Jahre,cca 36 Morde am kerbholz,bisher sitz er
Di, 27.02.2018, 12:28 | golan boris

Michael ?ernak und noch ein Komplize sitz,obwohl zahlreiche Anwälte,Richter,Politiker über alles bescheid wussten,wer viel weisst und damit auf die öffentlichkeit geht der STIRBT GARANTIERT
Di, 27.02.2018, 12:33 | golan boris

Wohlgemerkt,alles Ex-Kommunisten,dreckige Schweine,in der Slowakei Regiert die MAFIA,vor cca 5 Jahren wurde ein Anwalt in Bratislava ERMORDET er wusste viel wollte auch damit an die Öffentlichkeit
Di, 27.02.2018, 12:39 | golan boris

Und der damalige Slowakische Premierminister Vladimir Me?iar ist der drahtzieher.Auf die Frage von wo er das vermögen hat,sagte nur,,Amerikanische Firma'' diese Firma heisst Laco.
Di, 27.02.2018, 13:30 | Freier Mensch

Interessant !! Danke f.d.Info
Di, 27.02.2018, 14:00 | golan boris

Weitere namen der Firma Laco sind Staza Szekedy,Laco Szekedy,damals Eheleute,heute geschieden,die Kinder Erika Szekedy,Michael,Roman,Erika heisst heute Erika Meciar,ist mit dem Sohn Vladimir Meciar
Di, 27.02.2018, 14:02 | golan boris

verheiratet.Alle stammen aus der Slowakischen Kurstadt Trencianske Teplice.
Di, 27.02.2018, 14:05 | golan boris

Vladimir Meciar hat Sie alle gekauft,mit welchen Geld???
Und Fr.Kneisel,ich bitte Sie,seien Sie nicht so naiv,vergessen Sie das dieses Mord jee aufgeklärt wird,Sie wissen der Wind weht von ganz oben
Di, 27.02.2018, 12:25 | Nimbsch v. Strehlenau

Was hat man anderes zu erwarten?
Geht's doch um die Roten Smer!
Pächter der linken Unschuldsvermutung.
Di, 27.02.2018, 12:02 | mp

Gestern ZIB 2, Bericht über das Netzwerk Gusenbauer; namentlich erwähnt werden auch Romano Prodi, Aleksander Kwa?niewski; kein Wort über deren sozialistische Gesinnung. SPÖ kommt auch nicht vor...
Di, 27.02.2018, 12:44 | golan boris

Gusenbauer,da hat das FBI schon Interesse,Rote dreckige Brutstätte.
Di, 27.02.2018, 11:41 | Libertärer

Danke für die Info.
Smer sind die Sozen.

Ein Grund mehr, die ORF-Zwangsgebühr zu streichen.
Di, 27.02.2018, 11:27 | Zugunsten der SPÖ wird alles verschwiegen/zurechtgebogen

Die roten ORF-Journalisten haben so verinnerlicht, dass ihre Genossen immer (!) unschuldigst sind, dass das in jedem Nebensatz und jeder Wendung hervorbricht. Auch wenn die Wahrheit klar zu sehen ist!
Di, 27.02.2018, 11:20 | Freier Mensch

Danke Herr Dr.Unterberger,daß Sie dieses kommunizieren.Ich wußte es bereits,aber es ist seehr wichtig,daß möglichst viele es erfahren.Leider wird die "Desinformation"durch Linke immer mehr routiniert.
Di, 27.02.2018, 11:25 | Freier Mensch

P.S.: Bei "Smer"fallen mir immer die "Roten Khmer" in Kambodscha in den späten 70ern ein.(Quasi ein asiatischer Partnerbetrieb der SPÖ)!:-))))Haben etliche Menschen auf dem Gewissen,diese Mördertruppe
Di, 27.02.2018, 14:55 | golan boris

Die SPÖ,Smer,und alle die auch nur nach Sozialismus riechen können Sie getrost als Parteien des Todes und
Untergangs bezeichnen
Di, 27.02.2018, 14:58 | golan boris

Sozialismus ist die Fassade,dahinter ist nur Verfaultes Fleisch riechbar,stinkt bestialisch



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden