ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Kurt Ceipek (Ideologie: Sa, 07.04.2018, 00:12)
Die seltsame Welt der ORF-Posting-Foren

Wer sich auf die Internet-Posting-Seiten des ORF <debatte.orf.at> verirrt, bekommt viel wirres Zeug zu lesen. Das ist in den meisten derartigen Foren so. Interessant ist dagegen, dass die in den ORF-Foren publizierten Meinungen so gar nicht mit dem Durchschnitt der Meinungen der Mehrheit der ORF-Gebührenzahler in Einklang stehen. Hier herrschen links-grüne Profi-Poster.

Wer sich der nur schwer erträglichen Mühe unterzieht, ein paar hundert dieser Postings bei besonders heiß diskutierten Themen wie etwa dem Kopftuchverbot zu lesen, kann manchmal den Diskussionen schwer folgen. Oft denkt man: „Da fehlt doch was.“

Der ORF-Foren-Benützer „Sabetta“ weiß mittlerweile, warum da so manches fehlt: „Postings mit offensichtlich nicht-linker Gesinnung werden recht häufig gelöscht.“ Bei der Diskussion über das Kopftuchverbot für weniger als zehn Jahre alte Mädchen dürften dürften die ORF-Zensoren besonders eifrig agiert haben.

Sabetta dazu: Zuerst hatte ein User etwas aus Wikipedia über die Abschaffung des Kopftuchs in der Türkei gepostet. Das wurde von der Zensur gelöscht. ORF-Watch-Leser Sabetta antwortete unter anderem auf Diskussionsbeiträge, die vorschlugen, dass man die Missstände, die durch die SPÖ-Lehrer-Gewerkschafterin Susanne Wiesinger aufgedeckt wurden, am besten dadurch löse, dass man die Kreuze aus den Schulklassen entferne.

Sabetta: „Ich meinte dazu: ,Wohin sollen wir sie integrieren?’" Das war dem ORF-Zensor offensichtlich zu scharf. Kurz danach war dieses Posting verschwunden. „Nicht-Linke User werden dort anfallsartig bzw. launenhaft von der Zensur sekkiert“, ärgert sich Sabetta und fragt: „Muss man sich das gefallen lassen? Man lebt dort ja auch von der GIS-Gebühr. Linke Poster haben Narrenfreiheit, andere werden permanent gelöscht, beschimpft oder gesperrt.“ Das sei einer der Gründe, warum sich auf debatte.orf.at „eine linke ,Elite’ so etablieren konnte, dass sie fast alle Bereiche beherrscht, obwohl sie alles andere als eine Auswahl der Besten ist.“

Sabetta hat nun begonnen, mit Hilfe von Screenshots (Bildschirmfotos) die Zensurmethoden zu dokumentieren und fallweise festzuhalten, was denn gestrichen wird (samt Datum und Uhrzeit) und was nicht. Das habe er auch in den ORF-Foren mitgeteilt. Die Folge: „Ich wurde gesperrt.“ Der Grund dafür dürfte wohl sein, dass die Zensoren sich nicht gerne kontrollieren lassen wollen. Einen anderen Grund könne es nicht geben, denn „Ich habe dort keine rechtsextremen Ansichten vertreten, blieb immer freundlich und neutral“, betont Sabetta.

Seltsame Zensurpraktiken in den ORF-Foren zu dokumentieren klingt vielversprechend. ORF-Watch wird künftig fallweise über besonders interessante Verfehlungen berichten. Immerhin heißt es in den Grundregeln, die sich der ORF dazu selbst auferlegt hat. „Jede sachlich begründete Meinung ist uns willkommen.“

Klarer kann man es kaum ausdrücken. Komisch, dass sich das in der ORF-Debatten-Realität ganz anders liest.

So, 15.04.2018, 21:07 | Linda Frivol

Wie stehen die anderen User eigentlich dazu, dass hier im Forum unliebsame User komplett ausradiert werden? Wie passt das zu dem Thema dieses Threads? *Skandal!*
So, 15.04.2018, 20:29 | Lukas

dieandereseite.me
Di, 10.04.2018, 21:03 | wernmannfayer

Hallo ORFler! Euer geistiger Tiefflieger Linda Frivol war ja wieder ein voller Griff ins Braune. Der Minderleister und Alki schafft es zwischen seinen Abstürzen gar nur in einem Thread zu Posten.
Di, 10.04.2018, 21:05 | wernmannfayer

...und wieder Kohle die ihr unnötig verbrannt habt aber mit unseren Unterschriften werdet ihr bald am AMS um Almosen betteln müssen. I gfrei mi scho
Mi, 11.04.2018, 07:31 | Jesus e Maria

Noch imma diesäh neuronaläh Furzäh ,va caca.Sticcio , casino secco...
Mi, 11.04.2018, 08:05 | Perseus

Na, beim ORF redet auch zumeist niemand mit ihm. Er wird dort sogar von Linken links liegen gelassen. Er ist ein Troll, der allen am Arsch geht. Wahrscheinlich ist das in seinem r.l. auch so.
Mi, 11.04.2018, 10:54 | Noch immer da ?

Husch in deine Zelle,fix..
Di, 10.04.2018, 00:19 | Nativ

Nochmals an die User hier appelliert - reagiert einfach nicht auf das dritte Geschlecht Linda. Soll an sich selbst herumspielen, dieses DAS.
Di, 10.04.2018, 18:54 | Perverse deppate Weiber..

..gibts ,das find ich geil.Leeechz....
Mi, 11.04.2018, 12:55 | Jössas

die Wahnsinnige wütet wirklich weiter.wumm Wuzi...
Mo, 09.04.2018, 19:54 | Nichtlinker

Man könnte ja auch dezidiert linke Meinungen abgeben, leicht überhöht und ironisch verfeinert. Bald erkennen die Zecken ihre eigenen Postings nicht mehr und wissen nicht, was löschen und was nicht
Mo, 09.04.2018, 22:31 | Das mache ich dort seit einem Jahr :-D

Kein einziger Kommentar wurde bis jetzt gelöscht :-)))
Di, 10.04.2018, 05:02 | Psychopathin..

..
Di, 10.04.2018, 12:19 | Gschudi gschudi...

..Trolli...
So, 08.04.2018, 17:42 | wernmannfayer

Ich verstehe nicht warum jemand auf die absolut wert- und sinnlosen Kommentare dieses Spammers / Forumstroll Linda Frivol antwortet. Einfach ignorieren dann vertschüsst er sich wieder.
So, 08.04.2018, 17:47 | wernmannfayer

...der ist ein 40-50 jähriger arbeitsloser Studienabbrecher mit Alkoholproblem und Möchtegernbildung dem der ORF den Notstand aufbessert damit er abends ein paar Viertln gegen das Zittern trinken kann
So, 08.04.2018, 17:50 | Das ist kein Troll! Trolle können intelligent sein ;o)

Marxisten & ihre Epigonen nicht! Sag also nie Troll zu einem gehirngewaschenen Jünger der mörderischsten Ideologie der Menschheitsgeschichte. Diese haben um 70 Mio. Menschen mehr als Nazis ermordet!
So, 08.04.2018, 17:53 | fr

Aufputschmittel müssen auch im Spiel sein,die Worthülsen werden seit 24 h gedroschen.Und die Sprache ist genau so wie die der Julia Herr,Soz.Jugend,die sich vor kurzem hier geäußert hat (@ringherrin).
So, 08.04.2018, 18:00 | golan boris

Hypolit,radiowienfan,haben Sie vergessen,ORF schickt die Partisanen in die Schlacht,hihihi,S.g.ORFler habts ihr nicht mehr zu bieten.
So, 08.04.2018, 18:04 | golan boris

ORFler bekommen immer weniger aufmerksamkeit,
darum das wilde zappeln,sie flehen u.betteln um glaubwürdigkeit,tja das vertrauen ist futsch,selber schuld ORFler.
So, 08.04.2018, 18:07 | golan boris

ORF Watch wird von ORFler gelesen,huurrrraaaaa.
Liest schön brav mit.
So, 08.04.2018, 19:45 | Da demonstriert ein Fan von Massenmördern warum ...

Stalin, Mao, Hitler und Pol Pot so erfolgreich waren!
Mo, 09.04.2018, 09:13 | Nietzsche

So einen Troll gab es lange in der Presse. Don't feed it.
So, 08.04.2018, 14:44 | Wie man ohne Hirn posten kann, erleben wir bei "Linda Frivol"

Läuft eigentlich die Leitung zwischen dem letzten Trafo und der Baddääzentrale in der Löwelstraße heiß, wenn "Linda Frivol" ihren Schwachsinn absondert?
Es hilft nix, ihr Roten: ihr habts verloooren!
So, 08.04.2018, 14:55 | Sagt die aus dem Rotfunkforum :-D

Ohne "Leitfaden zum Handeln" aus der Löwelstraße seid ihr doch hilflos!
So, 08.04.2018, 14:59 | Ja, das hören sie gar nicht gerne, die Roten . . . . .

. . . . nämlich, dass sie für längere Zeit weg vom Fenster der Macht sind, nichts (!) mehr zu melden haben. Man muss sich nur die wütenden Schimpfereien dieser (dieses?) "Linda Frivol" anschauen!
So, 08.04.2018, 15:04 | Na und? Die Zeiten diesen gehirngewachenen Jüngern

der mörderischsten Ideologie der Menschheitsgeschichte jeden hirnlosen Furz unwidersprochen durchgegen zu lassen, sind vorbei. Das dieser Umstand nicht gefällt, liegt in der Natur des Menschen ;o)
So, 08.04.2018, 15:08 | Sogenannte/r oder sogenanntes "Linda Frivol", 14:53

Hirnlosen Baddäägehorsam gibt es nur bei den Roten. Im Übrigen: wir sind nicht per Du, sowas ist vielleicht bei roten Falken üblich, aber nicht unter normalen Menschen. Und ich bin kein Genosse, boah.
So, 08.04.2018, 15:17 | Interessant! Linke Ideologie gibt es erst seit 10 Jahren?

Da hat wer mit der "dummen Nuss" voll ins Rot-Grüne getroffen!
So, 08.04.2018, 15:30 | Dass linksideologisierte Menschen schlecht rechnen können

konntest du auch eindrucksvoll unter Beweis stellen :-D Mit dem Gedächtnis hapert's kräftig, und von Geschichte keinen Ahnung! Wieviele Klischees willst du heute noch bestätigen und bedienen?
So, 08.04.2018, 17:36 | Eine typische Masche linker Rhetorik ist, mangels Argumente

Menschen mit andere Meinungen zu diffamieren und zu pathologisieren. Für mehr reicht die Birne nicht ;o)
So, 08.04.2018, 19:48 | Panagully

bitte-bitte sammeln sie doch mal ihre eigenen kraftausdrücke, damit sie uns zeigen können, was sie für ein niveau haben!
So, 08.04.2018, 19:55 | c&p aus dem Rotfunkforum

schau dich mal an ein Lauch der am Handy richtug fette Eier hat. Wenn ich vor deiner hurenfresse stehen würde wprdest du keine Eier haben di HURENSOHN?
So, 08.04.2018, 19:59 | c&p aus dem Rotfunkforum

glaubst hab ich schieß du hurensohn
Pass auf dich auf wenn du allein draußen bist?

Niveau ist für dort eine Gleitcreme um der Zensur in den A... zu kriechen! Dort passt auch perfekt hin ;-)rot+grün=?
So, 08.04.2018, 20:04 | H.Rieser

So was von typisch Linksaußen! Selbst schlimmer als echter “brauner Dreck“, aber alle anderen diffamieren und denunzieren!
So, 08.04.2018, 20:05 | c&p = kopieren und einfügen

Du bist ne echt “saudumme Nuss“ ;-)
So, 08.04.2018, 21:41 | H.Rieser

@Linda Frivol: Wie kommen sie auf die Idee, ich würde mit ihnen "sprechen"? Haben sie etwa den vom Rotfunkforum veröffentlichten Text verfasst?
Mo, 09.04.2018, 00:11 | Wie man ohne Hirn posten kann, erleben wir bei "Linda Frivol"

Was zu beweisen war. Und "Linda Frivol" hat es bewiesen, siehe oben und unten. Chapeau!

Na, Hauptsache in der Löwelstraße ist man begeistert, schließlich hat man dort ja nur wenig zu lachen derzeit!
Mo, 09.04.2018, 08:16 | H.Rieser

@Linda: Und warum antworten sie dann auf meinen Kommentar?
Mo, 09.04.2018, 08:32 | Ui....

..noch immer das Psycherl Linde .Na geh...
Mo, 09.04.2018, 09:20 | Arbeitslos ?

Psychopathisch?Digitalsexbesessen?Masturbation als Lebensinhalt?Auf Partnersuche,ev.Kinder??Oder einfach kürzlich entlaufen und noch nicht wieder eingefangen ??Fragen über Fragen...
So, 08.04.2018, 14:35 | Kaum wird das Rotfunkforum kritisiert ...

... fallen die Rotfunkler refexartig über einen her! Wenn dann auch noch Texte aus dem Rotfunkforum gegen sie verwendet werden, verfallen sie in Schnappatmung und zucken aus. Einfach köstlich !!!
So, 08.04.2018, 14:47 | Dich verfolgen höchstens Texte aus dem Rotfunkforum ;-)

Aber um das zu erkennen fehlt dir ja Entscheidendes :-D :-D :-D
So, 08.04.2018, 15:07 | Das verfolgende Spiegelbild ist also der ORF? Ein Erfolg, wenn a

du selbst nicht bemerkst, was du gerade geschrieben hast. menschen, die über Entscheidendes verfügen, werden dies aber bemerken, und mehrwill ich nicht erreichen :-D :-D :-D
So, 08.04.2018, 15:13 | Redneck72

Die einfachen goldenen Regeln um im orf Forum nicht gelöscht zu werden sind:
Teil 1.
# Victor Orban ist die Reinkarnation von Vlad T.III. "der pfähler"
# Trump ist der Böse aus 12 J.a Slave
So, 08.04.2018, 15:22 | @redneck72: Viel zu kompliziert!

Dazu müsste auch der Textinhalt sinngemäß erfasst werden. Da dies bei lindaisierten Menschen nicht funktioniert, gilt nur die Regel: Du muss dem Artikel immer vollkommen zustimmen! Nie widersprechen!
So, 08.04.2018, 15:24 | @redneck72: Viel zu kompliziert!

Und Menschen, die es wagen zu widersprechen, zu kritisieren, musst du als rechts, rechtsextrem, besser noch als Nazi, verteufeln und hassen! Dann ist dir die Liebe und Zuneigung der Genossen sicher!
So, 08.04.2018, 15:36 | Kadavergehorsam! Endlich eines deiner Fachgebiete

Das Tolle am Linkssein war, dass, wer die (rot)politisch korrekte Meinung hatte, nicht in den Gulag kam! Dir ist aber nicht erinnerlich, dass es den Gulag viel früher als KZs gegeben hat ;-)
So, 08.04.2018, 16:22 | Typisch Linke! Kommen nie mit dem aus, was vorhanden ist :-D

Immer verlangen sie mehr, mehr, mehr :-D
So, 08.04.2018, 17:39 | Na was glaubst woher man weiß, dass 92% der linken Gewaltkrimine

bei Mama wohnen und keiner Arbeit nachgehen und 90% ledig sind ;o)
So, 08.04.2018, 14:11 | Peter H.

Das ist wirklich eine seltsame Welt. War dort vor längerer Zeit. Wurde zunächst auf Zeit gesperrt, habe mich dann ein paarmal über Löschungen beschwert, dann wurde ich für immer gesperrt.
So, 08.04.2018, 14:33 | Peter H

Die Löschungen kann man beim ORF nur so "abstellen": Man muss total linke Positionen vertreten und Rechte beschimpfen. Ist halt nicht meine Art.
So, 08.04.2018, 14:38 | @Peter H.

Sie sollten es sich reiflich überlegen,ob Sie mit PsychpathInnen diskutieren möchten.Geht schon 24 h so.Ist krankhaft.Arme Eltern...
So, 08.04.2018, 14:42 | Peter H,

Danke für den Rat, habe ein bisschen nachgelesen, denn ich dachte zunächst, dass ich hier beim ORF bin. :-)
Die "Linda" hat sich ja als eine ORF-Userin ausgewiesen, die NICHT gesperrt wird. LG
So, 08.04.2018, 14:51 | Redneck72

"Gründe für das Löschen einfach abstellen"
Es ist so einfach in China/N.Korea werden Dissidenten auch "gelöscht" dabei währe es so einfach, einfach die sog. " gründe" abstellen, doofe Dis. u. Tibeter
So, 08.04.2018, 14:51 | Eine Menge...

..arbeitsscheuer Junkies unterwegs in diesen Tagen .*ggg
So, 08.04.2018, 15:01 | Dass du dich an wenige, ziemlich einfache Regeln im ORF-Forum hä

kann ich mir vorstellen! Es gibt eh nur eine Regel. Weiche nicht von der "wahren, reinen Lehre" ab. Ist für Menschen ohne eigener Meinung einfach zu befolgen. Stalin, Hitler, Mao wären stolz auf dich!
So, 08.04.2018, 15:16 | Redneck72

Teil. 2
# Putin = Iwan der Schreckliche
# unser Vize Kanzler der Laibhaftige und Venezuela das Paradies
So, 08.04.2018, 15:20 | Redneck72

Die goldenen Regeln um im orf Forum nicht gelöscht zu werden sind:
Part 1
# Victor Orban ist die Reinkarnation von Vlad T.III. "der pfähler"
# Trump ist der Böse aus 12 J.a Slave
So, 08.04.2018, 11:39 | Redneck72

Ein Beispiel Zur Schieflage der Zensur in den orf Foren die diese zu reinen Schein Diskussions Foren machen.
Folgendes Beispiel aus der heißen Phase der BP Wahl
War für die Zensur kein Problem:
So, 08.04.2018, 11:40 | Redneck72

diefackel22.11. 10:13
"Wer bleibt da noch für den Professor übrig?"
Alle Wähler mit einem IQ über dem eines deutschen Schäferhundes.
rifelman, 22.11. 10:16
Du beleidigst Deutsche Schäferhunde,diefac
So, 08.04.2018, 11:42 | Redneck72

Fortsetzung : "-du beleidigst Deutsche Schäferhunde, diefackel!
Um Herrn Hofer nicht zu wählen, reicht im Normalfall die Intelligenz einer leeren Coladose, selbst einer angerosteten."
So, 08.04.2018, 11:46 | Redneck72

Wie gesagt für die Zensur kein Problem man stelle sich vor etwas ähnliches über die Anhänger der Religion des Friedens es währe mit einer Lebenslangen Sperre wohl nicht getan, eine Hetz Anklage w.f.
So, 08.04.2018, 11:50 | Als ich schrieb

Selbst mit dem addierten IQ aller FPÖ-Wähler hätte eine Kuh Probleme ihre Blasenfunktion zu kontrollieren, wurde nicht zensuriert. Drei Tage später wurde der gleichlautende Text mit SPÖ zensuriert ...
So, 08.04.2018, 11:51 | Und der wurde User wurde gesperrt!

Das ist die Doppelmoral der Rotfunk-Zensurenten!!
So, 08.04.2018, 11:11 | kamamur

Lernt man das in diesem Forum etwa nicht, wie man andere einzuschätzen hat? Oh, ich vergaß ..- dass ich das Beste in diesem Forum bin: Brüll, LOL, Jupp, Oooch, Blasen /leiden. Wahrl. beeindr. Beweis
So, 08.04.2018, 12:13 | Warum gelingt dir das dann nicht?

????
So, 08.04.2018, 12:49 | kamamur

NS:Ihr durch die Wahrnehmungsstörung beeinflusstes Verhalten wird aber bei genauerer Betrachtung von Außenstehenden als aggressiv, unangepasst, ungeschickt, passiv oder überdreht wahrgenommen.
So, 08.04.2018, 13:16 | So sind sie, die gehirngewaschenen Jünger der ..

... mörderischsten Ideologie der Menschheitsgeschichte! Selbst 100 Millionen ermordet, aber die Menschen mit anderer Meinung sind viel, viel gefählicher, dümmer, primitiver, antidemokratischer, usw.
So, 08.04.2018, 13:47 | Die "dumme Nuss" merkt gar nicht, dass ...

... aus dem Rotfunkforum zitiert wird :-D :-D :-D
So, 08.04.2018, 14:18 | Ich bin nicht Herr Kern!

Auch eine "dumme Nuss" müsste wissen, dass Kern niemals persönlich hier posten würde! Danke für das C&P-Kompliment! Aber es ist nicht schwierig Kommentare aus dem Rotfunkforum zu kopieren ;o) Echt!
So, 08.04.2018, 14:45 | Auch du Linda hast keine geistreiche Beschäftigung?

Wow! Welch Selbsterkenntnis!!! Da verzeihe ich dir sogar, dass du die wahre Bedeutung von Pipi alias Pizzabox, Magic C. nicht kennst :-D
So, 08.04.2018, 14:52 | Herr Kern beschäftigt sich geistreich? Wirklich?

Das Beste, was uns Nicht-Roten passieren kann, ist die möglichst EWIGE Herrschaft des Kern in der SPÖ.
Bitte bleib für immer, Prinzessin! Wir Nicht-Roten brauchen dich, im Ernst! Jetzt und in Zukunft!
So, 08.04.2018, 14:54 | Da verwechselst du das Rotfunkforum und das Forum hier!!!

Du bist anderer Meinung als ich und ich werde dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen! Nur im Rotfunkforum darfst eine andere Meinung nicht äußern. Oder wurdest hier schon zensiert?
So, 08.04.2018, 15:12 | Danke für die Demonstration deiner Bildungsferne!

Das Zitat hat rein gar nix, aber so was von gar nix, mit Nationalsozialismus zu tun!!! Du bist eine wahrhaftig "saudumme Nuss" :-(((((((
So, 08.04.2018, 15:48 | Jetzt ist Voltaire auch schon einer "mit Gesinnung"

Ist sehr, sehr weit fortgeschritten, deine intellektuelle Degeneration, wenn man Voltair mit Nationalsozialismus in den Zusammenhang setzt :-((( Die Islamisten/Nazis sind gegen dich Intellektuelle!!!
So, 08.04.2018, 19:02 | Sinnerfassendes Lesen ist DAS große Problem des

bildungsfernen Mobs der linken Ideologien :-(
So, 08.04.2018, 10:51 | Nativ

Wenn hier ein drittes Geschlecht namens Linda das Niveau auf Orf-Forum reduziert, sollten die hiesigen User diesen abgesonderten Müll ignorieren. "Das" kann sich allein spielen.
So, 08.04.2018, 12:33 | Er nimmt von fremden Frauen keinen Keks!

Statistisch gesehen wird der Kekstrick überwiegend von VergewaltigerInnen und PädophilInnen eingesetzt! Aber seine Mama hatte einfach Hausverstand und hat ihn sicher vor TäterInnen gewarnt ;-)
So, 08.04.2018, 12:50 | Es gibt ja noch weiter 89 Geschlechter ;o)

Such' dir doch eines aus :-D Ich frage mich jedoch, ob idelogisch motivierte intellektuelle Degeneration nicht doch als Geschlecht anerkannt werden sollt?
So, 08.04.2018, 13:35 | Fanta

Fantastisch wie Sie sofort in die Opferrolle schlüpfen können. Wer Ihren Einstieg in dieses Forum ganz weit unten sieht, wo Sie alle pauschal beschimpfen, nimmt Ihnen das auch sofort ab. ;-)
So, 08.04.2018, 13:47 | Die "dumme Nuss" merkt gar nicht, dass ...

... aus dem Rotfunkforum zitiert wird :-D :-D :-D
So, 08.04.2018, 01:44 | Birgit Leitner-Telser

Herr Ceipek ,

sollten Sie konkrete Fragen haben, so lade ich Sie herzlich ein, sich damit an community@orf.at zu wenden. Wir werden diese gerne beantworten.

Liebe Grüße
Birgit Leitner-Telser| ORF.at
So, 08.04.2018, 02:43 | Schön ham Sie...

..das geschrieben.Jedenfalls angenehmer als die hysterische Dauerschnauze,die alle hier quält :-)) .Aber Sie ham die Briefmarke vergessen,sonst lieber Brief.Guts Nächtle...
So, 08.04.2018, 06:53 | Die Adresse ist anscheinend ein Fake

Auf konkrete Fragen zu meinen verschwundenen Postings habe ich von dort noch nie eine konkrete Antwort erhalten!
So, 08.04.2018, 10:20 | Kundendienst

Besser man schreibt kundendienst@orf.at. Da hat meine eine Chance, dass es jemand liest, der sich zumind. bemühen könnte, den Fall aufzuklären. Die Zensur wird jedenfalls nichts zugeben.
So, 08.04.2018, 10:23 | Zensur braucht Kontrolle

Zensur braucht Kontrolle!
So, 08.04.2018, 13:58 | Zensur braucht keine Zwangsgebühren!

Daher sind diese anzuschaffen. Zerebralentkernte sollen sich ihre Propaganda selbst bezahlen!
Sa, 07.04.2018, 23:01 | Max Headroom

Mein Tip: Linda Frivol ist arbeitlose(r) Mitarbeiter(in) des Informationsbüros Stein Silbertal, das seinen Betrieb vorübergehend eingestellt hat. Und sie (er) wird es abstreiten. So machen's Agenten.
Sa, 07.04.2018, 23:08 | Quasimodo

Das ist falsch! Linda Frivol ist eine von ORF-Watch engagierte Profi-Posterin, um die Zahl der Posts auf ein neues Rekordhoch zu steigern. Die Prämie ist ihr sicher.
Sa, 07.04.2018, 23:20 | Aufdecker

@quasimodo. Jetzt ist linda frivol aber erschöpft eingeschlafen. wahrscheinlich zahlt orf-watch so schlecht. was klar ist – die kassieren keine zwangsgebühren.
Sa, 07.04.2018, 22:25 | wernmannfayer

Spamwarnung!!! Linda Glismol ist eine ORF bezahl Nutte / Forumstroll. Die Welt hätte sich einiges erspart wenn ihr Vater damals in ein Taschentuch gespritzt hätte.
So, 08.04.2018, 11:58 | @Linda - Er hat lediglich vom Rotfunkforum abgeschreiben ;o)

Dort sind diese Texte haufenweise zu finden, aber bei deiner Leseschwäche und Bildungsferne wird dir dies schwerlich gelingen :-D
So, 08.04.2018, 13:49 | Du "dumme Nuss" merkst gar nicht, dass ...

... aus dem Rotfunkforum zitiert wird :-D :-D :-D
So, 08.04.2018, 14:02 | Wer will schon bei dir punkten?

Ich will auch keinen Keks! Meine Papa hat mich in jungen Jahren vor der Keksmasche von VergewaltigerInnen und PädophilInnen gewarnt! Verschenk deine Keks im Rotfunkforum.Dort freut man sich sicher ;-)
Sa, 07.04.2018, 21:58 | Habakuk

Diese (oder dieser?) Linda Frivol ist ein echter Gewinn für diesen Blog. Je mehr Unsinn diese Person oder Personin verzapft desto lieber lese ich das Zeug. Einfach köstlich, wie die tickt.
Sa, 07.04.2018, 22:02 | ramazotti

Erstaunlich finde ich dass die Reaktionen auf des permanent provokante Gelaber so gemäßigt bleiben. Das Niveau auf ORF-Watch ist doch ein wenig höher als in anderen Blogs.
Sa, 07.04.2018, 22:07 | Ruhe in Frieden...

..linksverwirrtes Linda-Kind.Orban ist deiner Asche sicher gnädig.Von Geert Wilders weiß ich es nicht.Und Marie LePen ist ja selber eine Linke.Mit der koaliert weder FPÖ noch AfD.Aber nun mußt du gehn
Sa, 07.04.2018, 22:28 | Das Blaue Band

@Habakuk: Bei "Linda Frivol" tippe ich auf männlich, zwischen 20 und 30 Jahre alt, arbeitslos,
Kategorie Soyboy.
Nicht einmal ignorieren :-)
Sa, 07.04.2018, 22:46 | Wahrheit

Die Linda Panagoulis ist ein 1963-Jahrgang.
Sa, 07.04.2018, 23:07 | Wahrheit

Nein Linda, nix raten, die ewig gleichen Troll-Phrasen einer verhärmten Multi-Kulti-Grazerin kennt ohnehin ganz Österreich... :-)
Sa, 07.04.2018, 23:27 | Schlafende Griechin

Geh Pana, paranoid bist nur du. So einen Schub wie heute hast ja schon lang nimma ghabt.
So, 08.04.2018, 12:00 | Die Wahlwerbung für die Regierungsparteien ist gratis!

Nur Bildung war für Linda umsonst :-D
So, 08.04.2018, 14:04 | Wer will schon bei dir punkten?

Ich will auch keinen Keks! Meine Papa hat mich in jungen Jahren vor der Keksmasche von VergewaltigerInnen und PädophilInnen gewarnt! Verschenk deine Keks im Rotfunkforum.Dort freut man sich sicher ;-)
Sa, 07.04.2018, 21:54 | Wahrheit

ORF-Zensoren posten natürlich selbst mit, einer brüstete sich sogar an anderer Stelle dass er das Forum von Rechten säubern muss, der Rest sind NGO-Idioten die ihren Müll stündlich abladen dürfen ...
Sa, 07.04.2018, 21:41 | Amerika hat seinen Trump...

..aber wir haben unseren Trumpel:Linda Frivol.Die Daniela Katzenberger d.Lohnschreiberlinge.Die Maria Vassilakou d.geistigen Tiefflieger-Staffel.Die Sandra Frauenberger d.blasenoperierten Sozialisten.
Sa, 07.04.2018, 21:53 | fr

Die Linda Frovil schreibt jetzt schon alle Posts doppelt. Die ist am Ende.Die kann nicht mehr.Holt jemand den Arzt ??Die sagt auch immer nur das gleiche, eine Leier.Wer ist das ???Die redet wie Kern .
Sa, 07.04.2018, 22:11 | fr

Schon wieder.Jetzt schnappt sie über. Nur mehr "Brüll", "den Bauch halt" .Die ist hysterisch. Muss eine Frau sein.Weil "Hysteron" ist griech.Gebärmutter .Hmm...oder ist sie wirklich eine andere Seele?
So, 08.04.2018, 12:43 | "Bespassung" ist NICHT Panik, auch wenn schallendes Gelächter ..

... für Menschen mit dissoziativer Persönlichkeitsstörung , kombiniert mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung, mangels Empathiefähigkeit, als Panik interpretiert wird ;o) You made my day!!!
So, 08.04.2018, 13:50 | Du "dumme Nuss" merkst gar nicht, dass ...

... aus dem Rotfunkforum zitiert wird :-D :-D :-D Trumpel :-D :-D
So, 08.04.2018, 14:07 | Die redet wie Kern? Bitte nicht Kern beleidigen!

Kern ist zwar ahnungslos, naiv und glaubt an Verschwörungstheorien, aber er würde bemerken, wenn aus dem Rotfunkforum zitiert wird! Nur bei "Arbeit kann frei machen" bin ich mir nicht sicher :o)
Sa, 07.04.2018, 20:50 | Ist Lindi Lu...

..wirklich ein Genderdingsbums ? Ein ehemaliges Apachenpferd ,oder dessen Seele ? Oder ein in flüssigem Geisteszustand geborener Apfel der Marke "Klonprinzessin Frivola"oder eine atmende Motorsäge ???
Sa, 07.04.2018, 21:08 | Sabetta

*lol* Linda ist ein Lehrbeispiel, welche Postings von der ORF-Zensur bevorzugt werden. Sie oder er ist ein Parade-Troll :)
Sa, 07.04.2018, 21:10 | Ach du Böse...

..ruf den Notarzt.Schnell.Er kann dich zwar nicht heilen.Aber er entsorgt dich.Rückstandsfrei.Du zeckendenkender Erbsenstecher du...
So, 08.04.2018, 12:45 | Rotfunkzensurenten sind Trolle!

Danke für deine Ehrlichkeit!!!! Hier war das aber schon lange bekannt ;o)
Sa, 07.04.2018, 20:16 | Haut endlich...

..dieses Genderwesen Lindi Primol aus der Kommentarleiste.Nur Polemik,nur Aufblasen,igitt .So ein Psychoquatsch....
Sa, 07.04.2018, 20:37 | Das sind ...

..keine Meinungen.Das ist Blasengeblubber. blubblubblub...blablabla...
Sa, 07.04.2018, 20:37 | Sabetta

Irgendwas hat sie auf der Blase und die große Seite beschäftigt sie auch dauernd. Liebe Linda, das hier ist keine Bedürfnisanstalt. Bitte geh woanders aufs Klo. Danke!
Sa, 07.04.2018, 21:07 | Tschööö , Lindi...

..und schöne Grüße an Dunning und Kruger . Und an Dr.Pinkel, der muß dein Blasenspezialist sein .Dann noch an Jo Niwoh, dein Vorbild,gelle !?Hast ihn echt gehoben.Wahnsinn du.
Sa, 07.04.2018, 21:10 | Sabetta

Tschööö: LOL, ihaumio :)
Sa, 07.04.2018, 21:12 | Freier Mensch

@Sabetta : ja, ich kann auch anders !! Tschööö :-))
Sa, 07.04.2018, 21:13 | Sabetta

Dacht' ich's mir schon, dass Sie es sind - köstlich :)
Sa, 07.04.2018, 21:25 | Nö, kenn auch...

..Mörfi`s Gesetz und Hanlon`s Räsa.Sind auch Edelpreisträger. Der eine war früher Wasserträger, der andere Hosenträger (bis zu seiner komplizierten Blasenoperation). Frivolträger kenn ich keine...
Sa, 07.04.2018, 20:11 | Auch die OÖN (Oberösterreichische Nachrichten) ....

... betreiben eine unzumutbare Zensur, ich habe es dort trotzdem 5 Jahre ausgehalten bis es mir im Vorjahr zu blöd wurde.
Sa, 07.04.2018, 20:21 | Sabetta

Meinungs- und Gesinnungszensur bedeutet IMMER Diktatur. Alle Diktaturen der Neuzeit nannten sich "sozialistisch". Linke können einfach nicht demokratisch sein. Demokratie für Linke heißt: nur Linke..
Sa, 07.04.2018, 20:26 | Freier Mensch

@Sabetta:Wissen Sie,es zeigt sich immer mehr,daß f.Linke"Demokratie"ein neurotisches Spielfeld ist.Die Gesinnung ist die Politisierung der Neurose,und der Neurose ist d.Realität ein einziger Schrecken
Sa, 07.04.2018, 20:36 | Sabetta

Freier Mensch - passt. Ich musste das ein paarmal lesen, aber jetzt hab ichs. Es ist schon so, dass sie Träumer sind. Aber damit haben sie viel Leid und Qual über ihre Mitmenschen gebracht.
Sa, 07.04.2018, 20:44 | Freier Mensch

@Sabetta: Eben.Leid u.Qual hält eine noch so gut funktionierende Gesellschaft auf Dauer nicht aus.Daher wird sie sich der leid-u.todbringenden Faktoten irgendwann mal entledigen müssen.Auch das kommt.
Sa, 07.04.2018, 20:50 | Sabetta

Bald. Überall werden sie jetzt abgewählt. Sie können sich ja nur noch mit "Wahrheitsministerien", Zensur, Fake News, Wahlmanipulation, Totalüberwachung etc. halten - Diktatur in der Endphase eben.
Sa, 07.04.2018, 20:56 | Ingrid B.

Nicht nur de OÖN. In der Presse ist heu ein Beitrag zuWestenthaler. Da gibt's nur Kommentare gegen ihn. Keinen, der sich kritisch mit dem Justizskandal auseinandersetzt. Zufall???
Sa, 07.04.2018, 21:12 | Sabetta

Als Unterberger noch CR war, gab es überhaupt keine Zensur, dann Zensur wie beim ORF, zunehmend links, dann Vorzensur, perfide, heimlich, hinterfotzig, extrem links - zuletzt wieder etwas besser..
Sa, 07.04.2018, 21:27 | Sabetta

Aber sie haben Spezialisten zu bestimmten Themen. Da gibt es ein oder zwei User, die mit mehreren Nicks Stimmung machen (und fast keine Pluspunkte erhalten). Leider sind die Textboxen hier etwas klein
Sa, 07.04.2018, 20:02 | Münster: Karma is a bitch

Deutschland schafft das! Augen ganz fest zu und durch.....
Sa, 07.04.2018, 20:13 | Sabetta

Lt. nt-v handelt es sich beim Täter um einen polizeibekannten „Passdeutschen“.
Sa, 07.04.2018, 20:14 | Sabetta

"der durch Drogen- und Kleinkriminalität auffällig geworden war. Auch soll der Täter bereits einen Suizid „auf großer Bühne“ angekündigt haben. Im Tatfahrzeug wurde ein auffälliges Päckchen gefunden..
Sa, 07.04.2018, 20:24 | @Linda

Zur Erinnerung, der muslimische Messerstecher, der bei uns erschossen wurde, war auch Österreicher. Ein Fahrrad wird nicht zum Auto, bloß weils in der Garage steht.
Sa, 07.04.2018, 20:24 | Sabetta

Das ist Info, Linda. Weiters: Der Täter ist "Passdeutscher" mit "psychischen Problemen"... ein Einzelfall...
Sa, 07.04.2018, 20:31 | Sabetta

Linda merkt gar nicht, dass SIE in Ihrer Blase bleibt; denn sie möchte, dass der Täter ein blonder Deutscher ist, alles andere hält sie für Fake News. Und genau deshalb wird die Herkunft oft kaschiert
Sa, 07.04.2018, 20:33 | Der Täter ist..

..somalischer Hochadel,in DEU sozialisiert u.Passgeadelt,in Jemen zum LKWfahrer ausgebildet,in Afghanistan bei d.Drogenabwehr entsozialisiert,in NRW gegendert u.rückgegendert,Waffe gekauft...bumm.:-))
Sa, 07.04.2018, 20:58 | Sabetta

Finde es übrigens komisch, dass sich der Täter erschossen hat. Wenn er eine Waffe hatte, hätte man doch erwarten müssen, dass er damit andere erschießt. Der LKW-Anschlag passt ja zum IS.
Sa, 07.04.2018, 21:03 | Jens R. heißt er...

..gaanz groß in Bild u.dgl.Schundpresse.Erschossen hat er sich,weil er ein mutiger Deutscher ist.Ein Musel hätte noch 20 andere erschossen.und dann gewinselt,wie arm er doch sei.Und 10 Mio. Grüne auch
Sa, 07.04.2018, 21:31 | Weg mit g nicht..

..weh mit h auch nicht.Kann mein Hirn nicht verrenken,sitzt fest.Bei dir nicht??Und nachzudenken zu müssen ist mir auch zuviel "zu" . Hammas dann, du grünes Sprach-Alien...?
Sa, 07.04.2018, 21:45 | Duuu nutzt...

..dein Hirn ?? Saaaagenhaft .Und sooo unauffällig. Man merkt es überhaupt nicht. Saaaagenhaft . Loriot würde sagen "Es saugt u.bläst der Heinzelmann,wo Mutti sonst nur blasen kann" , Saaagenhaft.
So, 08.04.2018, 13:56 | Eine Gehirnzelle macht noch kein Hirn ;o)

Und erst recht nicht, wenn sie an linker Stelle so tut als würde sie denken ;-) Ist übrigens durch viele wissenschaftliche Studien belegt :-D
So, 08.04.2018, 14:24 | Als "Genderforscherin" kann man natürlich nichts über

wissenschaftliche Arbeiten wissen. Ich verzeihe dir dein Unwissen :-D
Sa, 07.04.2018, 19:56 | Sabetta

Vom A.U.-Blog: "Die feministische deutsche Zeitschrift Emma von Alice Schwarzer findet in der Kopftuchdebatte die Position von H.C.Strache vollkommen richtig." Das würde die ORF-Zensur sofort löschen.
Sa, 07.04.2018, 19:57 | Sabetta

"Sie kommt auch zu dem Schluss, dass angesichts der dummen Argumente von "Spiegel" & Co viele Wähler zur AfD wechseln, die früher die SPD, Linke oder Grüne gewählt haben." :)
Sa, 07.04.2018, 19:45 | kamamur

Frivole (s.Bedeutung/zB. Ordinär) Linda zeigt eindrucksvoll, dass Stil, Benehmen und Diskussionskultur nicht unbedingt zur Domäne von Lohnschreiberlingen gehört.
Sa, 07.04.2018, 20:00 | Freier Mensch

Lohnschreiberling glaube ich nicht.Aber Kandidat f.Inanspruchnahme eines Psychosozialen Dienstes vielleicht.Jedenfalls bedauernswert.
Sa, 07.04.2018, 20:00 | Sabetta

Ja, das war ein peinlicher Auftritt. Wenn die je wiederkommt, dann bestimmt mit neuem Nick :)
Sa, 07.04.2018, 19:34 | Pontius Pilates

Spannend ist auch die Zensur in den Foren der Kronenzeitung: Dort geht zwar beispielsweise mehr Kritisches bezüglich des Islam durch, aber wenn man den Artikelautor kritisiert, wird meist gelöscht.
Sa, 07.04.2018, 18:59 | Redneck72

Viele haben inzwischen erkannt das in den "Diskussions" Foren des ORF nur mehr zum Schein Diskutiert werden darf.
Ein paar Kampf Ideologen wie "diefackel" "pangasius" "nathan" + Zensoren haben eine u
Sa, 07.04.2018, 19:00 | Redneck72

Undurchdringliche dicke Basenhat geschaffen und wollen dies der öffentlichkeit als Diskussion verkaufen.
Sa, 07.04.2018, 15:37 | wernmannfayer

Für die Meinungsmache sind diese Zensurwappler auch Systemhuren genannt längst nicht mehr ausschlaggebend. Zuviel hat sich in der Vergangenheit ereignet als das denen noch irgendwer auf den Leim geht
Sa, 07.04.2018, 15:59 | Welche "Hure" würde schon auf die Straße gehen um gegen Prostitu

Dagegen haben diese "Zensoren" überhaupt kein Problem, über Meinungsfreiheit zu faseln, um im selben Atemzug genau jene zu unterdrücken - mit der Erklärung, dass abweichende Meinung eben Hetze ist.
Sa, 07.04.2018, 16:13 | Emperor Donald

Denen gehen noch genügend auf den Leim, siehe Bundespräsidentenwahl auf dem Höhepunkt der unkontrollierten Musel-Invasion. Auch die SPÖ wählen wegen dem ORF immer noch viel zu viele Menschen.
Sa, 07.04.2018, 15:15 | President Pribil

Gute Idee, mit den Screenshots, ich werd das jetzt auch bei den "DerStandard"-Kommentaren machen und diese sammeln. Bin dort so oft gesperrt worden wegen Lächerlichkeiten.
Sa, 07.04.2018, 13:05 | Emperor Donald

Die FPÖ sollte die extrem einseitige Foren-Zensur anhand vieler vergleichender Beispiele dokumentieren und das zum großen Thema hinsichtlich einer ORF-Reform machen.
Sa, 07.04.2018, 13:07 | Emperor Donald

.... weil nirgendwo sonst ist die linke Schlagseite des ORF handfester und leichter zu dokumentieren als in den hauseigenen Foren.
Sa, 07.04.2018, 15:52 | Das hat derStandard bei der SPÖ/Grüne-Facebookseite mal gemacht

Während der NRW ;)
Sa, 07.04.2018, 17:44 | Freier Mensch

@wernmannfayer:mal googeln nach"NIMBY".Da sind die GrünRoten Typen gemeint,die unter Vorspiegelung moralischen Erhabenheit die Realität im eigenen Hinterhof scheuen.Damit sind diese EKEL klassifiziert
Sa, 07.04.2018, 17:45 | Freier Mensch

..Tschuldigung, gehört hinunter !!
Sa, 07.04.2018, 11:51 | Die Empörung

Der Verdacht liegt nahe, dass die Zensoren in unseren Mainstreammedien würdige Vertreter der Generation Schneeflocke sind, und in irgendeinem x-ten Semester Birkenstock.
Sa, 07.04.2018, 12:00 | Eben gehirngewaschene Jünger der mörderischsten

Ideologie des 20ten Jahrhunderts!
Sa, 07.04.2018, 12:11 | Die Empörung

Wer in einem Mainstreamforum behauptet, der Sozialismus hätte auch nur ein einziges Opfer gefordert, wird gelöscht. Gehts dodoch immerhin um das rosalila Arbeiter- und Biobauern-Kuschel-Paradies.
Sa, 07.04.2018, 15:47 | wernmannfayer

Linkes Bobogeschwurbel das mit der Realität nix zu tun hat. Man geht zum Nobeltürken essen und klopft sich danach auf die Schulter was man nicht alles für die Integration tut. Einfach zum kotzen
Sa, 07.04.2018, 17:46 | Freier Mensch

@wernmannfayer:mal googeln nach"NIMBY".Da sind die GrünRoten Typen gemeint,die unter Vorspiegelung moralischen Erhabenheit die Realität im eigenen Hinterhof scheuen.Damit sind diese EKEL klassifiziert
Sa, 07.04.2018, 22:44 | wernmannfayer

@Freier Mensch Danke für den Tip. Habs nachgelesen und glaube das es Nimby's mit ein wenig NIMFY sowie NIMFOS sind. Eine ekelerregende Seuche an der wir alle zugrunde gehen werden.
Sa, 07.04.2018, 11:41 | Die Empörung

Bitte, das beschränkt sich nicht auf ORF Foren. Gestern bei der Presse das Wort "Linkspopulismus" verwendet und schwupps, war der Account für Kommentare gesperrt. Beim Kurier funktioniert das ähnlich.
Sa, 07.04.2018, 12:03 | Glück gehabt! Andere wurden von Genossen zusammengeschlagen!

So ist eben “Links“ ...
Sa, 07.04.2018, 12:08 | Die Empörung

Meine Wege führen über 2 Hotspots mit täglich mehrmaligen Polizeieinsätzen. Da gibts weit und breit keine Genossen, die mich zusammen schlagen könnten.
Sa, 07.04.2018, 10:32 | Darth Maul

@orf-foren: ja, "damals" gab es noch einige Vernünftige dort ("Ally", "Don Mud",........); 2010 folgte dann die große Zäßur...all die guten Namen waren weg.......
Sa, 07.04.2018, 10:35 | Darth Maul

...jetzt ist dort nur mehr hauptsächlich die linke Boboblase.....ein Niveau, meiner unwürdig......so long, darthmaul (aka dasfake) :-)
Sa, 07.04.2018, 10:01 | openmind

1. Vielen Dank für Ihre Mühe
2. Dieses ideologisch bedingte Löschen von Kommentaren erfolgt, auch bei bereits erschienen, mittlerweile auch bei „DiePresse“ und anderen „Qualitätsmedien“.
Sa, 07.04.2018, 11:45 | Die Empörung

Eigentlich brauchen wir ein Medien-Watch und nicht bloß ein ORF-Watch.
Sa, 07.04.2018, 09:20 | W. Mandl

Gibt es gegen die einseitige, linksgrüne Zensur in Online-Foren von ORF und Printmedien keine rechtliche Möglichkeit? Warum ist die Unterdrückung von abweichenden Meinungen im 21. Jh erlaubt?
Sa, 07.04.2018, 10:11 | Die Zensurenten berufen sich auf das “Hausrecht“

Meinungsfreiheit gibt es dort nicht! Nur Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung :-(
Sa, 07.04.2018, 14:20 | Weil für die Linkeria Meinungsfreiheit stets nur die EIGENE ist!

Alle anderen, also alle Nichtlinken, dürfen ihre Meinung nicht frei äußern! Sie haben zu schweigen!
Wo kämen wir denn da hin, wenn für alle gleiche Regeln gelten würden? Womöglich auch für "Rechte"?!!
Sa, 07.04.2018, 09:11 | ORF - total unobjektiv

Der ORF sieht sich als Politik-Macher, nicht objektiver Informierer. Er agiert extrem links-grün. Warum sollte er in seinem Forum anders handeln? Blöd nur, daß wir Zwangszahler sind und das fördern!!!
Sa, 07.04.2018, 09:07 | Redneck72

Z.b.Kein Problem im orf Forum:
diefackel22.11. 10:13
"Wer bleibt da noch für den Professor übrig?"
Alle Wähler mit einem IQ über dem eines deutschen Schäferhundes.
rifelman: Du beleidigst Deutsche Sch
Sa, 07.04.2018, 09:11 | Sabetta

Super! Ganz genau, so spielt sich das dort ab. So etwas wird nicht gelöscht, hingegen die besten und saubersten Argumente gegen den Super-User-Fackel - werden sofort entfernt.
Sa, 07.04.2018, 09:15 | Sabetta

Dann gibt es dort auch noch den Archivar - er hat einen griech. Namen und viele andere - der schüchtert alle ein, weil er vermutet, dass jedes Wort auch die Nazis schon verwendet hätten :)
Sa, 07.04.2018, 10:33 | gissofortabmelden.at

diefackel der sich als Liberaler bezeichnet und wie ein Hardcore68er gebärdet ist noch harmlos gegenüber Jakobiner panagoulis. Beide fest von der Zensur unterstützt.
Sa, 07.04.2018, 15:53 | wernmannfayer

Diefackel dieser Forumstroll und Bezahlposter aus der Löwelstraße? Der gibt ja beinahe in jedem Forum seinen ideologisch verseuchten Dreck zu Besten.
Sa, 07.04.2018, 15:53 | wernmannfayer

Diefackel dieser Forumstroll und Bezahlposter aus der Löwelstraße? Der gibt ja beinahe in jedem Forum seinen ideologisch verseuchten Dreck zu Besten.
Sa, 07.04.2018, 09:01 | Redneck72

Wer im ORF "debatte" Forum mit unerwünschter meinung ein Jahr durch halten will muss sehr um den heißen Brei herum schreiben und sich bis zur Verzerrung der Ironie und Codes bedienen.
Sa, 07.04.2018, 09:09 | Sabetta

Stimmt, ich habe es mal ca. zwei Jahre geschafft! Doch spielte ich dazu die Linke - nur phasenweise habe ich vorsichtig gesagt, was ich denke - gesperrt. Grund: mein r.l.name sei vermutlich falsch.
Sa, 07.04.2018, 08:59 | Redneck72

im ORF "debatte" Forum werden nicht erwünschte Meinungen nicht nur gelöscht sondern der Juser nach kurzer Zeit gesperrt mit der Begründung:
" ihre Beiträge entsprechen nicht den orf richtlinien"
Sa, 07.04.2018, 08:45 | Sabetta

Vielen Dank für die ausgezeichnet formulierte Zusammenfassung. Nun wartet eine Mail an den ORF Kundendienst mit der höflich formulierten Bitte, die ungerechte Sperre aufzuheben, auf Antwort.
Sa, 07.04.2018, 08:48 | Sabetta

Das Firefox Add-On Nimbus Screen Capture ist über die rechte Maustaste blitzartig zu starten. Die Bilddateien z.B. bei pic-upload hochladen, damit man sie verlinken kann. Sammelt mit :)
Sa, 07.04.2018, 08:49 | Linke sind extrem intolerant

Wenn es um die Meinung anderer geht. Auf eine positive Antwort wird es nicht geben!
Sa, 07.04.2018, 09:19 | Sabetta

Bis jetzt gibt es gar keine. Ich habe meine Zensursammlung auf Jimdo mitgeschickt... :)
Sa, 07.04.2018, 08:32 | Darth Maul

Ich war von 2003-2010 auch dort, als noch zu jeder (Probaganda-) Meldung ein Forum geöffnet war - war damals schon recht skuril -die linke Blase dort wird schon bald derart hart und brutal.....
Sa, 07.04.2018, 08:33 | Darth Maul

....in der Realität aufschlagen, dass es eine Freude ist.......:-)
Sa, 07.04.2018, 08:39 | Darth Maul

P.S.: b=p (Propaganda) - auf Tipp- und Rechtschreibfehler wurde dort schon damals exzessiv herumgeritten......;-))
Sa, 07.04.2018, 08:52 | Sabetta

Dann sind Sie ja auch Insider. Ich war schon 2000 dort, konnte mich aber nie lange halten ;) Ich stellte das dann ein, denn "zensily" steht im Verdacht, Userdaten weiterzugeben. Das sollte man beenden
Sa, 07.04.2018, 07:08 | Nicht nur bei Rotfunkforen übliche Praxis!!!

Bei derStandard, Presse, die Facebookseiten der SPÖ, dieGrünen, ist das gelebte Zensur. Meinungen oder Kritik an Linken wird dort überwiegend gelöscht bzw. nicht veröffentlicht!
Sa, 07.04.2018, 13:00 | Emperor Donald

Nachdem ich Kern hinsichtlich des Beschäftigungsbonus für ältere Arbeitnehmer sachlich u. höflich korrigiert habe, wurde ich auf seiner FB-Seite komplet gesperrt. Antipluralistische Bagage.
Sa, 07.04.2018, 15:55 | Wie 1000de andere auch!

Er hat dafür die Quittung bekommen :-D
Sa, 07.04.2018, 06:57 | Schwarzdrossel

Ich habe früher viel auf ORF & ähnlichen online mitdiskutiert & stellte fest dass manchmal die Hälfte meiner Posts verschwanden. Nervig. Ich hab dann damit aufgehört.
Sa, 07.04.2018, 08:22 | Und die “nützlichen Idioten“ glauben

sie wären die Mehrheit ;-) Und die Hirnlosen schwimmen mit dem Meinungsstrom :-D
Sa, 07.04.2018, 08:55 | Sabetta

@"und die"
Genau! Das ist eben auch Manipulation, wenn man nur linke Meinungen veröffentlicht.

Die "spottdrossel" ist mir übrigens ein Begriff. Sie wurde massiv von der Zensur gequält.
Sa, 07.04.2018, 04:11 | Joachim Pfeifer

Ein Nathan schrieb einmal:
"Oja. Die Gauland-Rede ("Wir werden sie jagen!") erinnerte mich an die Reden der Nazis der 1930er Jahre. Schrecklich!"
Meine Replik darauf war: "Und mich erinnern ....
Sa, 07.04.2018, 04:13 | Joachim Pfeifer

"... die Methoden der Antifa, der Individualterror gegen Exponenten der AfD, das Demonstrieren gegen ein Wahlergebnis (!), so etwas Blödes habe ich ja überhaupt nicht erlebt, an die Methoden ..."
Sa, 07.04.2018, 04:16 | Joachim Pfeifer

"... gegen ein Wahlergebnis (!), so etwas Blödes habe ich ja überhaupt nicht erlebt, an die Methoden der SA-Horden der unseligen Zeit."

Mein Beitrag wurde gelöscht, eh klar.
Sa, 07.04.2018, 04:25 | Joachim Pfeifer

Und als ich im darauf anschließenden äußerst unergiebigen Schriftverkehr schließlich den Namen des für die Zensi Verantwortlichen wissen wollte, war blitzartig Funkstille.
Sa, 07.04.2018, 09:05 | Sabetta

Namen der Zensily - tja, wir sollen verraten, wie wir heißen, aber die ORF-Mitarbeiter bleiben immer anonym. Ich weiß zwar, wie die Leiterin heißt, weil die sich früher alle getroffen haben, sags da..
Sa, 07.04.2018, 09:06 | Sabetta

..aber besser nicht :) Sie nannte sich früher auch "dasböseb". Die verschied. Zensis diskutieren dort natürlich fleißig mit.
Sa, 07.04.2018, 02:12 | Quasimodo

Das Kind fragt seine Mutter/seinen Vater: „Was arbeitest du im ORF?“ „Ich kontrolliere die ORF-Poster!“
Das arme Kind muss sich zu Tode schämen. Das ist ja wie Kreuziger in einer Kruzufix-Werkstätte.
Sa, 07.04.2018, 01:45 | Nativ

Die Zensis im Orf-Forum sind mentale Föten. Am besten in Formalin konserviert und ausgestellt wie die Präparate im Narrenturm.
Sa, 07.04.2018, 04:02 | Freier Mensch

Nö,die sind lieblos abgenabelte Nachgeburten,deren einziger Über-Lebenswille und -sinn darin besteht,Böses zu tun.Alles Linshänder,Linksfahrer,Linksabbieger mit dem Ziel,Wrabetz(GOTT)im ORF zu werden.
Sa, 07.04.2018, 01:22 | Andreas Maier

Der ORF wandelt mittlerweile auf schmalem Grat – die Volkserzieher des lebensgefährlichen linken Mainstreams machen sich längst mitschuldig durch Informations-Unterlassung mit gezieltem Tatvorsatz.
Sa, 07.04.2018, 01:11 | Diese ganzen ORF-Foren

sind in sich geschlossene linke Blasen, in die sich nur ganz selten ein normaler Mensch hinein verirrt. Was sollte man dort auch sonst? Wer vernünftig argumentiert wird gelöscht oder beschimpft.
Sa, 07.04.2018, 01:40 | radiowienfan

Wer anderer Meinung ist als rechtsextreme die ORF-Watch-Blase wird auch geprügelt und als Idiot hingestellt. Wo ist der Unterschied?
Sa, 07.04.2018, 01:42 | Greta Schwan

@radiowienfan. Der Unterschied ist, dass jemand mit anderer Meinung auf ORF-Watch.at nicht gelöscht wird. Höchstens nicht ernst genommen oder ignoriert.
Sa, 07.04.2018, 06:40 | Freier Mensch

@radiowienfan:der Unterschied ?Schon mitgekriegt:mittlerweile haben sich die Richtungen logisch korrigiert:Rechts ist Gut,und Links ist Pöse!! Gaaanz,ganz Pöse! Und wie es scheint,bleibt es so :-)))
Sa, 07.04.2018, 08:17 | golan boris

radiowienfan,der Unterschied ist,es wird im ORF Watch kein Kommentar gelöscht,im ORF Forum aber sehr wohl,und ihr Kommentar wird auch nicht gelöscht,obwohl Sie ein Linksextremist sind.
Sa, 07.04.2018, 08:22 | Gandalf

@rafiowienfan: als Idioten braucht sie hier kein Anderer hinzustellen, das erledigen Sie selbst besser als irgend jemand sonst es könnte!
Sa, 07.04.2018, 09:01 | Sabetta

Radio, der Unterschied ist vor allem, dass orf-Watch nicht von Zwangsgebühren lebt.
Sa, 07.04.2018, 09:03 | Sabetta

.... und daher zur Objektivität verpflichtet ist..
Sa, 07.04.2018, 12:53 | Emperor Donald

Don't feed the troll!
Sa, 07.04.2018, 00:53 | Habakuk

Der ORf sollte über objektiv und neutral über Politik berichten. Der ORF will aber Politik machen – weder neutral noch objektiv, sondern rot-grün. Das zieht er auch in den ORF-Foren durch.
Sa, 07.04.2018, 00:44 | Milli-Born

Auf ORF-Watch treiben sich aber auch einige Dummköpfe herum. Auch unter den Autoren der Beiträge.
Sa, 07.04.2018, 08:26 | Gandalf

Wo sind Ihre Argumente, Beispiele, Präzisierungen? Einfach nur Dreck in die Luft zu werfen ist zu wenig, der fällt Ihnen sonst selbst auf den Kopf!
Sa, 07.04.2018, 14:01 | Freier Mensch

@Gandalf : an der versuchten Assimilation d.Nicks an den Namen der sog.Puls4-Ikone Milborn erkennt man bereits ,daß Dämlichkeit zum unverzichtbaren Bildungsmodul erhoben wurde . Grandios ridikül....
Sa, 07.04.2018, 00:42 | Foren-Forscher

In den ORF-Diskussionsforen gibt es eine wirklich beeindruckende Ansammlung an geistig minderbegabten Vollkoffern. Da kann man um jeden Beitrag froh sein, der gestrichen wird.
Sa, 07.04.2018, 00:52 | Pip

Gleich und gleich gesellt sich bekanntlich gerne :)



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden