ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Das Team von orf-watch (Fakten: Do, 19.04.2018, 14:27)
Erstmals wurden Posting-Sperren notwendig

Auf Bitten vieler Leser haben wir uns zu einem Schritt entschlossen, den wir nur sehr ungern tun, der aber letztlich unvermeidlich war. Wir haben einige IP-Adressen sperren lassen, die für ständige beleidigende, provokative und höhnende Postings tief unter Maturazeitungs-Niveau verantwortlich waren. Diese Kommentare hatten absolut nichts mehr mit pointierten Auseinandersetzungen und Austragung von Meinungsverschiedenheiten zu tun, sondern waren spätpubertäre Überschreitungen aller Grenzen der Netiquette.

Zwar überschreiten bisweilen bedauerlicherweise auch hie und da andere Kommentatoren diese Grenze, aber noch nie ist der Angriff in so koordinierter Form und fast rund um die Uhr erfolgt. Er ist auch unter Zuhilfenahme von sogenannten Bots erfolgt, also durch Dauerattacken mit Hilfe von Computern, die alle vier Sekunden den gleichen Text absenden. Der Angriff war damit eindeutig kriminell.

Es ist extrem bedauerlich, mit welch kriminellen Methoden die „Freunde“ – in Wahrheit höchstwahrscheinlich Mitarbeiter – des von Zwangsgebühren lebenden ORF gegen Kritiker vorgehen. Nicht nur mit Beleidigungen, sondern auch mit solchen rechtswidrigen Internet-Attacken. Wir haben daher etliche Kosten auf uns genommen, um einerseits die IP-Adressen zu sperren und andererseits intensive Erhebungen bei der Täter-Suche in Auftrag zu geben. Wir werden nicht zögern, diese auch auf dem Klagsweg einzutreiben zu versuchen.

Diese Erhebungen haben bereits zu einer ersten Eingrenzung geführt, die ganz massiv auf Täter aus dem Dunstkreis zwischen der ORF-Onlineredaktion und der Fachhochschule Technikum Wien hindeuten.

Diese Sperren haben gewiss nichts damit zu tun, dass eine Pro-Gebührenmonopol-Haltung in Postings verboten wäre. Und sie sind schon gar nicht mit der ideologischen Zensur in den diversen ORF-Foren vergleichbar, wo viele nicht-linke Kommentare gelöscht worden sind, auch wenn sie noch so sachlich formuliert waren.

Natürlich ist uns klar, dass weitere Attacken folgen werden. Das Angriffsbedürfnis der ORF-Hilfstruppen auf diese kritische Plattform ist angesichts der immer stärker werdenden Gebühren-Debatte gewaltig. Aber wir werden trotz großer Kosten weiter dafür kämpfen, dass die praktisch einzige Plattform weiterbestehen kann, wo offene Kritik an dem in vielen Bereichen linksradikalen Gebührensender geübt werden kann.

Wir sind deshalb die weitgehend einzigen, weil es der ORF verstanden hat, fast alle anderen Medien mit ebenfalls dubiosen Methoden von sich abhängig zu machen, sodass diese den ORF weitgehend schonen. Er tut dies durch Einladungen gefügiger Medien zu den gut honorierten Pressestunden und zu den Runden Tischen, durch Zitierungen braver Medien in Nachrichtensendungen und auch dadurch, dass größere Zeitungen einmal im Jahr eine eigene Sendung bekommen haben, die natürlich jederzeit abgedreht werden kann, wie etwa die „Romy“, der „Österreicher“ beziehungsweise „Sportler des Jahres“. Und vor allem dadurch, dass alle größeren Medien bei Wohlverhalten de facto Gratis-Werbung im Fernsehen erhalten, die nicht aus dem echten Cash Flow, sondern nur durch Gegengeschäfte „bezahlt“ wird, also durch die Schaltung großflächiger ORF-Inserate in diesen Zeitungen in „zufällig“ ganz ähnlicher Dimension.

Überdies ist der ORF bei der APA, von der die unter Geldmangel leidenden Zeitungen immer mehr abschreiben, weitaus dominierender Eigentümer. Was daher auch dort für eine immer schlimmere Schlagseite nach links sorgt, und die APA medienpolitisch weitgehend zu einem Lautsprecher des ORF degeneriert hat.

Genauso abhängig gemacht hat sich der ORF die sogenannte „Kultur“-, „Comedy“-, Seitenblicke- und Sport-Szene, die durch die Bank weiß: ein böses Wort über den ORF und schon ist man plötzlich weg vom Bildschirm. Diese Mechanismen schlagen sich zwar nie in konkreten Drohungen nieder, sondern finden einfach mit eiserner Konsequenz statt.

Ganz ähnliche Mechanismen wendet der ORF auch gegenüber den Bundesländern an, die alle einen eigenen Vertreter im ORF-Stiftungsrat haben: Jeder Landeshauptmann kann sich die ORF-Landesredaktion praktisch selber aussuchen. Er wird sich daher hüten, den ORF selber anzugreifen oder seine Überflüssigkeit auszusprechen. Und Parteienvertreter oder auch Stiftungsräte bekommen sofort kräftig eine übergezogen, sobald sie sich unbotmäßig äußern.

Letztlich ist der ORF trotz ständig schrumpfender Seher- und Hörerzahlen weit mächtiger geworden, als Parteien oder Sozialpartner. Seine Macht in Österreich übertrifft auch bei weitem die von Facebook oder irgendeiner anderen der derzeit von der Politik (und natürlich den Medien) ganz scharf attackierten Plattformen.

Jetzt sind halt wir im Fadenkreuz. Wir sind zwar nicht mehr pubertär, aber dafür umso konsequenter.

Bürgergesellschaftliches Engagement gegen den Zwangsgebührenfunk ist umso wichtiger, als ja eine große Mehrheit der Bürger längst für dessen Ende eintritt. Wir danken daher allen, die uns durch ihre Spenden diese für die Österreicher wichtige Arbeit bisher ermöglicht haben.

Fr, 04.05.2018, 19:32 | Aha

Wenn ihr jetzt a sperrts. Wos is der Unterschied zu ORF?Oder seid ihr eh der ORF?Wenn man durchliest nutzt ihr Google Analytics! Schon komisch. Und Werbung gibts a. Lügenpresse! Das Watchteam des ORF!
Sa, 21.04.2018, 22:51 | wernmannfayer

Schwindende Reichweiten, politische Orientierung Richtung Nordkorea, langatmige Beiträge ohne Realitätsbezug, grottenschlechte Eigenproduktionen. Man darf gespannt sein wie lange das noch gut geht.
Sa, 21.04.2018, 17:40 | Maria

Zu den diversen Kommentaren in den letzten Tagen: Wer hat auf der Baumgartner Höhe vergessen, das Tor abzuschließen? Bitte alle wieder retour damit wieder vernünftig diskutiert werden kann!
Sa, 21.04.2018, 19:29 | Josef

Präzis auf den Ounkt gebracht - bravo
Sa, 21.04.2018, 21:36 | Nickname

Das war jetzt freilich ein beeindruckend vernünftiger Neubeginn einer konstruktiven Diskussion. Meine Bewunderung ist Ihnen sicher.
So, 22.04.2018, 11:22 | golan boris

,,Baumgartner Höhe" derjenige der rein gehört sitzt ganz oben.(bei Stiegenkehren fängt man auch ganz oben an)
Sa, 21.04.2018, 17:14 | UFisc

1. Kanäle aufteilen: Opposition&Regierung bestellen je ein Management. 2. Einmietung mind. eines zusätzl. privat. Infoanbieters. 3. Keine Journalisten, die Mitglied oder für Partei gearbeitet haben.
Sa, 21.04.2018, 14:18 | Ceterum censeo . . . .

. . . . ORF esse delendam. Hodie! Statim!

Damit es auch die Internetterroristen verstehen: Auf nimmawiedasehn, es Linxlinke.
Sa, 21.04.2018, 14:04 | Sabeth

Artikel über Soros, unten, Presse: "Anmerkung der Redaktion: Wegen massiver Verstöße gegen unsere Forenregeln musste die Kommentarfunktion zu diesem Thema deaktiviert werden. Wir bedauern.

(APA)
Sa, 21.04.2018, 14:07 | Sabeth

unterschreibt sich wieder mal mit "APA" und was glaubst, was diese "Verstöße" wohl waren? Die Zensur hatte wohl schon einen wunden Finger vom vielen Löschen. Wird die nicht kontrolliert??
Sa, 21.04.2018, 14:22 | golan boris

S.g.APA,Ich bedaure das ich Ihnen keine Zeile,kein Wort mehr glaube.Mfg.
Sa, 21.04.2018, 14:31 | Sabeth

Ja, ich glaube dem auch nix. :)
Sa, 21.04.2018, 14:53 | Sabeth

Auf krone.at kann man zum selben APA-Artikel viele Kommentare lesen. Ich les die gerne. Es sind bis jetzt 96.
Komisch ist schon, dass sich die KZ-Leser offenbar besser benehmen als die von der Presse.
Sa, 21.04.2018, 16:03 | fr

@Sabeth: Ich halte SOROS f.d.gefährlichsten Hetzer d.Menschheit.Wer seine Vita kennt,weiß Bescheid.Ich wundere mich,daß seine Rolle i.d.gesteuerten Migration 2015 nicht mehr Beachtung findet!!Googeln
Sa, 21.04.2018, 16:07 | fr

@Sabeth: Forts.:Über die OSF(OpenSocietyFoundation)kontrolliert u.finanziert er hunderte NGO`s,mit d.Ziel die Menschheit in Chaos zu stürzen.Die"W2EU"hat damals 2015 d."Migranten-Handbuch"kreiert !!
Sa, 21.04.2018, 17:22 | Sabeth

Offenbar ist es so, dass die meisten Menschen käuflich oder erpressbar sind. Es gibt immer etwas, womit man sie kriegt. Ja, ich weiß noch, wie schnell die Sonderzüge der ÖBB eingesetzt wurden.
Sa, 21.04.2018, 19:40 | Sabeth

Es gibt auch offenbar einen Plan, obwohl auch das schwer vorstellbar ist. Man kann nicht alles planen. Aber wenn es einem so leicht gemacht wird, was wirklich unfassbar ist, dann funktioniert es eben.
Sa, 21.04.2018, 20:23 | H.Rieser

wordpress.com/2016/08/15/was-verbindet-kanzler-kern-mit-george-soros/
Sa, 21.04.2018, 20:24 | H.Rieser

Ups! Bitte alexandrabader. voransetzen
Sa, 21.04.2018, 20:42 | Sabeth

Vielen Dank. Er hat ja seinem "Freund Sorosch" die Uni in Wien versprochen, damals als er noch im Wahlkampf um Hilfe gebettelt hat. Nun kommt sie auf das Areal des Otto-Wagner-Spitals - erschütternd.
Sa, 21.04.2018, 23:31 | gissofortabmelden.at

Auch die Presse? Lesen sie nach unter: "Project Syndicate" in wikipedia / dort den Österreich-Bezug.
Sa, 21.04.2018, 12:00 | Gandalf

@alle: die Namenszeile ist für Ihren Nick oder Klarnamen da. Bitte hören Sie auf diese als Textverlängerung zu mißbrauchen da es sonst unmöglich ist mit Ihnen eine vernünftige Unterhaltung zu führen.
Sa, 21.04.2018, 14:24 | @Alle Also wirklich!

Haltet euch gefälligst daran!
Sa, 21.04.2018, 14:53 | Gandalf

Chronisch unwitzig - das bekommen Sie bestimmt besser hin - Ups schon wieder eine Unterstellung?
Sa, 21.04.2018, 16:09 | Linda`s Bruder ??

..Ups .....
Sa, 21.04.2018, 10:56 | Nelly

Danke für Ihre kritischen Kommentare. Wie dümmlich und primitiv die Genossen sind, konnte man anhand dieser Posting-Aktion gut sehen. Scheinen schon verzweifelt zu sein, die ORF-Genossen.
Sa, 21.04.2018, 10:56 | Nelly

Danke für Ihre kritischen Kommentare. Wie dümmlich und primitiv die Genossen sind, konnte man anhand dieser Posting-Aktion gut sehen. Scheinen schon verzweifelt zu sein, die ORF-Genossen.
Sa, 21.04.2018, 10:28 | An ihren Feinden sollt ihr sie erkennen!

Von dieser Mafia von Linxlinken gezielt angegriffen zu werden, das ehrt ORF-Watch, finde ich.
Und es zeigt, dass die Kritik von ORF-Watch zielgenau trifft! Kompliment!
Sa, 21.04.2018, 10:23 | Kassiber

Danke sehr dem orf-watch Team!
Sa, 21.04.2018, 10:09 | peter789

Freut euch doch! Der ORF samt Dunstkreis hat die Taktik des Ignorierens aufgegeben und attakiert euch nun. Ihr werdet wahr und ernst genommen!
Sa, 21.04.2018, 11:07 | Wahrgenommen zweifellos -

zumindest von zwei bis drei Hanseln. Ernstgenommen wohl eher weniger.
Sa, 21.04.2018, 14:56 | Gandalf

Für die Wahrheit ist es nicht wichtig ob der ORF sie ernst nimmt oder nicht sie ändert sich nicht weil ein paar Linke sie nicht wahrnehmen wollen.
Sa, 21.04.2018, 00:36 | Und die Unterstellung von Straftaten

widerspricht hier wohl nicht der Netiquette, wie es scheint. Interessantes Konzept. Mindestens so interessant wie die sehr eigene Interpretation von dem, was keine Zensur sein soll. :)
Sa, 21.04.2018, 07:06 | Sie werden uns doch nicht

erzählen wollen, dass Ihre linkslinken Foren irgendwas anders oder besser machen? Wenn man dort nicht auf linker Linie ist, wird man einfach gelöscht. Das ist so einfach wie sicher....
Sa, 21.04.2018, 08:47 | Lorli

Welche Straftagen?
Sa, 21.04.2018, 08:50 | Lorli

Sorry, Straftaten natürlich - ähm, und wo wurden sie verübt?
Sa, 21.04.2018, 10:00 | Du solltest den Artikel lesen, Lori,

ich empfehle die Absätze zwei und drei.
Sa, 21.04.2018, 10:09 | Lorli

Achso, Sie meinen die Forumsflooder? Ja, das ist strafbar. Wenns wer ned will - ist ungefähr so wie Stalken - es ist Belästigung.
Sa, 21.04.2018, 10:16 | Frinda Liwohl, ick hör dir trapsen . . .

. . . und dann auch noch wehleidig sein! Baba und foi ned, vielleicht kannst du als nächstes die Homepage der Löwelstrasse zumüllen, na, wär das nicht was, so "Genossen unter sich" gewissermaßen?
Sa, 21.04.2018, 10:23 | Gusti

Ja, das würde zu ihr passen: Zuerst alle beschimpfen und das Forum mit SPAM zumüllen und dann beleidigt sein, wenn man das nicht haben möchte...
Sa, 21.04.2018, 10:45 | Wer beschwert sich? Ich stelle nur fest.

Anstatt einfach zu sagen: "Wir haben einen User ausgeschlossen, weil er uns genervt hat", werden gleich kriminelle Machenschaften unterstellt, und konkrete Institutionen angepatzt. -> = Üble Nachrede.
Sa, 21.04.2018, 11:04 | Ferdinand

"Sie" hat sich ja damit gebrüstet, ORF-Stammposter zu sein und dort noch nie gesperrt worden zu sein, weil sie eben wisse, wie man sich benimmt. Vor allem hätte sie das passende Niveau für den ORF.
Sa, 21.04.2018, 11:12 | Gandalf

Da wird gar nichts unterstellt! Ich war dabei - Sie offenbar nicht! Bloß weil hunderte Bot-Posts im Forum gelöscht sind sollten sie nicht glauben daß es dafür keine Beweise mehr gibt!
Sa, 21.04.2018, 11:13 | 1/1 "Sie" hat also genervt und wurde gesperrt.

Soweit so nachvollziehbar. "Bei uns herrscht unbegrenzte Meinungsfreiheit" stimmt eben auch hier nicht. Das kann man eingestehen, ohne von kriminellen Vorgängen zu fantasieren und kreditschädigende
Sa, 21.04.2018, 11:14 | 1/2

Verdächtigungen zu verbreiten. Damit macht man sich nämlich im besten Fall lächerlich, im schlimmsten könnte das Konsequenzen haben.
Sa, 21.04.2018, 11:17 | Gandalf

@Ferdinand: "Sie" hat sich auch mit dem Bot-Angriff gebrüstet und zwar wörtlich und hier in diesem Forum. Da können sich die Herrschaften winden so viel sie wollen es ist alles klar und nachweisbar!
Sa, 21.04.2018, 11:23 | Ich fasse zusammen:

Der ORF hat also die FH Technikum Wien damit beauftragt, einen Bot zu programmieren, der mit ORF- und FH-IPs hier die Foren zuspamt?
Wie ist die Luft im Paralleluniversum?
Sa, 21.04.2018, 11:24 | Gandalf

@1/1 Da wird gar nichts phantasiert! Der einzige der sich die Welt so phantasiert wie er es gerne hätte sind sie selbst! Gelöschte Beiträge sind nicht weg, sie werden nicht mehr angezeigt!
Sa, 21.04.2018, 11:31 | Ferdinand

Ja, es ist alles gespeichert, auch die Unterstellungen vom Zusammenfasser: Das sind wirklich Unterstellungen. Das hat gar niemand gesagt. Diese Verdrehungen kennen wir vom "Frivol" schon...
Sa, 21.04.2018, 11:31 | @ Gandalf

Der Beitrag, auf den ich mich beziehe, der wurde nicht gelöscht. Es ist der, unter welchem wir hier diskutieren. Seht Ihr wirklich nicht, wie grotesk das ist?
Ich wünsch noch einen schönen Tag.
Sa, 21.04.2018, 11:35 | Gandalf

@IFZ das hat außer Ihnen keiner behauptet sondern daß die Erhebungen auf Täter aus dem Dunstkreis der ORF-Onlineredaktion und dem Technikum Wien hindeuten. Wenn Sie genaueres wissen erleuchten Sie uns
Sa, 21.04.2018, 11:40 | Gandalf

@werauchimmer: 1.legen Sie sich einen Mick zu 2.Sie behaupten der Bot Angriff hätte nicht stattgefunden- das ist falsch und widerlegbar. 3.Sie reden von Unterstellungen- es gibt keine, es wird nur
Sa, 21.04.2018, 11:45 | Gandalf

der Stand der Ermittlungen wiedergegeben. 4. Sie behaupten daß ORF und Technikum beschuldigt werden- wieder falsch , es wird auf Hinweise auf Unbekannte Personen aus deren Umfeld verwiesen.
Sa, 21.04.2018, 11:48 | Gandalf

5. Entweder haben Sie den Artikel nur überflogen statt ihn sinnerfassend zu lesen oder sie fehlinterpretieren ihn absichtlich um die Verfasser ins Unrecht setzen zu können.
Sa, 21.04.2018, 11:53 | Sie sollten einen Juristen Ihres Vertrauens konsultieren

Hier werden eindeutig "Mitarbeiter – des von Zwangsgebühren lebenden ORF" öffentlich verdächtigt, sich zusammen mit Mitarbeitern der FH Technikum krimineller Machenschaften schuldig gemacht zu haben.
Sa, 21.04.2018, 12:05 | Gandalf

Sie sollten sinnerfassend lesen Lernen - oder einfach nur lesen - der einzige der hier von Mitarbeitern phantasiert sind sie selbst!
Sa, 21.04.2018, 12:08 | Nickname

Originalzitat: "Es ist extrem bedauerlich, mit welch kriminellen Methoden die „Freunde“ – in Wahrheit höchstwahrscheinlich Mitarbeiter – des von Zwangsgebühren lebenden ORF" ...
Sa, 21.04.2018, 12:17 | Abraham

Wenn jede Mutmaßung strafbar wäre, müsste der ORF abgewickelt werden, dieGrünen, die SPÖler, wie auch gute 85% der Journalisten, Staatskünstler und der ORF-Forenuser, im Häfn sitzen. Bleib am Boden!
Sa, 21.04.2018, 12:17 | Ferdinand

Naja, höchstwahrscheinlich wollten sie ins Klavier scheißen. Gerade die APA benützt ja auch immer wieder das Fragezeichen für ihre "Berichte". Man weiß es nicht, wie beim Giftgasanschlag in Syrien....
Sa, 21.04.2018, 13:45 | golan boris

In Zukunft werd ich es etwas anders machen,damit sich niemand beleidigt fühlt,schreibe (sage) nicht mehr,,Sie Lügen"sondern ,,Ich glaube Ihnen kein Wort"somit vertrauen ist gleich NULL.
Sa, 21.04.2018, 13:49 | golan boris

So,ist es auch STRAFBAR,wenn ich sage (schreibe) Ich glaube Ihnen nicht,oder ich vertraue Ihnen nicht.Diesmal unterstelle ich ja keine Lüge.Jetzt wird's interessant,oder?
Sa, 21.04.2018, 14:48 | Gandalf

Höchstwahrscheinlich ist aber nun einmal keine Unterstellung sondern eine Vermutung. Vermuten darf man so gut wie alles, eine Unterstellung wird erst daraus wenn man ohne Beweise behauptet es sei so.
Sa, 21.04.2018, 15:04 | golan boris

Gandalf,jetzt wird's noch interessanter,für mich (Persönlich) ist es aber keine Vermutung,für mich ist es ein (Faktum) das ich der APA u.co nicht GLAUBE.
Sa, 21.04.2018, 21:18 | Es war ein gutgemeinter Rat, sich hier eventuell an einen Jurist

Mir müsst Ihr gar nichts glauben. Ihr dürft mir Lüge unterstellen oder sogar strafbare Handlungen. Ich bin ja nicht mal ein Nickname, daher ist weder Ehrenbeleidigung, noch Kreditschädigung möglich.
Sa, 21.04.2018, 21:20 | Nickname

Ergänzung obiger Headline:
"an einen Juristen des eigenen Vertrauens zu wenden"
- Echt Leute, 200 Zeichen sind ein Witz.
Sa, 21.04.2018, 21:29 | Nickname (damit kein Unfriede entsteht)

Und irgendwann geb ich Euch gern auch mal Nachhilfe, Nachrichtenagenturen betreffend. - Die übrigens immer ihre Quellen offenlegen. Hat mit obigem Artikel nicht das geringste zu tun.
Fr, 20.04.2018, 23:57 | DePol

Und haben Sie die Autoren der ORF-Watch auch gleich gesperrt oder warum sonst haben die Sendepause?
Sa, 21.04.2018, 00:50 | Die Herrschaften

sind hier derzeit offenbar etwas überfordert. Dauert wohl noch, bis sie ihr Linda-Trauma überwunden haben, und das Aussperren gemeingefährlicher lachender Knuddler beherrschen. Life can be so hard.
Sa, 21.04.2018, 07:08 | Keine Sorge Genossen,

der Rot- bzw. Oppositionsfunk liefert noch genug Stoff mit seiner „neutralen“ und „unabhängigen“ Berichterstattung.....
Fr, 20.04.2018, 19:46 | hagar

Gegen sachliche Kritik kann niemand etwas haben, wenn man aber nur geistigen Müll absondert, um zu provozieren, werden solche Maßnahmen nötig.
Fr, 20.04.2018, 20:00 | golan boris

Wenn die Kritik von Rechten kommt,ist sie nieee sachlich,Sie erwarten viell zu viel.
Fr, 20.04.2018, 21:42 | golan boris

Hab das Video angeschaut,richtig agressiv der Typ,
S.g.Hr.Bundespräsident,hmm,kein Kommentar?????
Wie ich es schon vor längere Zeit gepostet hab,die HEMMSCHWELLE ist sehr tief,u.EXTREM AGRESSIV.
Fr, 20.04.2018, 21:45 | golan boris

Was würde wohl Linda dazu sagen?Die Linken wachen auch dann nicht auf,wenn's in Einzelteile zerlegt
werden.
Fr, 20.04.2018, 21:51 | golan boris

Linda schau mal was deine Freunde machen,wie gesagt,
zeige mir deine Freunde,u.ich sage dir wer du bist,hihi.
Und jetzt stellt euch vor was die machen,wenn's denen die Gelder streichst.
Sa, 21.04.2018, 00:57 | Der Bot meint:

Boris, du klingst ein bisschen verwirrt. So schlimm? Disclaimer: ACHTUNG: Das ist ein schwer beleidigendes, höhnendes Posting, das nicht dem hohen Niveau dieser Plattform entspricht und gelöscht wird.
Sa, 21.04.2018, 07:55 | golan boris

Na wenn's meinen.Erwähnte vorher trettende Schuhe,
na lange hat's ja nicht gedauert.
Fr, 20.04.2018, 19:25 | Kremser

Aktuelle Meldung auf krone.at, ein ORF Team wurde vor einer Moschee angegriffen.. die Geister die ich rief! Endlich die Richtigen!
Fr, 20.04.2018, 19:41 | golan boris

Einzelfall,-:))
Fr, 20.04.2018, 19:42 | Ob der ORF in der ZiB, Ö1 oder im Morgenjournal darüber berichte

Mir fehlt der Glaube >:-)
Fr, 20.04.2018, 19:47 | hagar

Jetzt kommt sie, die große Läuterung, oder auch nicht.
Fr, 20.04.2018, 19:54 | golan boris

hagar,Ich muss Sie entäuschen,es wird keine Läuterung
geben,und schon gar nicht bei Linken.Schuld sind sicher wieder die Rechten,WETTEN?
Fr, 20.04.2018, 20:22 | Sabeth

Die Kronenzeitung berichtet jetzt immer öfter die Wahrheit. Sie lässt sich halt nicht mehr zudecken. Ob der ORF auch noch einmal soweit kommt, ausschließlich zu berichten, wie es ist und sonst nichts?
Fr, 20.04.2018, 21:58 | Die Empörung

@Sabeth, die Krone hat 2016 1,5 Mio Euro GIS Gebühr vom ORF für Werbung bekommen. Die Wahrheit zu schreiben, tut ihr entweder nicht weh, oder es wird ihr noch weh tun.
Fr, 20.04.2018, 23:56 | DePol

Dieser Mistverein von ORF zählt wegen seinen jahrelangen Verharmlosungsorgien zu den Hauptverantwortlichen der Islam-Schwemme. Demnach scheint es hier also mal die "Richtigen" getroffen zu haben.
Sa, 21.04.2018, 01:00 | Der Bot notiert:

Das Gutheißen von Straftaten widerspricht offenbar nicht der Netiquette. - ACHTUNG! Diese Anmerkung ist schwer beleidigend und höhnend und auf Maturazeitungsniveau und muss gelöscht werden. :)
Sa, 21.04.2018, 05:34 | Der Bot hat..

..ganz recht.Von d.Nettiquette werden"Straftaten"wie diese(und deren Wertung )gar nicht berührt,weil sie ein ganz normales,nicht erwähnenswertes Ereignis von max.lokaler Bedeutung sind.Armer Bot:-))
Sa, 21.04.2018, 10:20 | Elmar O.

Kein Grund zur Aufregung: Ein Einzelfall der nichts mit dem Islam zu tun hat.
Sa, 21.04.2018, 11:51 | Gandalf

Der Bot sollte aufhören von sich selbst in der dritten Person zu sprechen - das könnte als Anzeichen geistiger Verwirrung betrachtet werden.
Fr, 20.04.2018, 18:19 | El Capitan

Die Hellsten sind sie nicht, die Linken, aber wenn es um die Macht geht, kennen sie nur 'no mercy'. Da heiligen der Erhalt des Jobs die bösartigen Mittel.
Fr, 20.04.2018, 12:59 | Grantiger

Ich hab mir gerade einen Standartartikel plus Kommentaren zum Thema Unzensiert.at und die Contschieta Nasspostings gegeben.

Da diese User hier mitlesen, seien sie hiermit begrüßt. Ihr hasspostet auc
Fr, 20.04.2018, 13:02 | Grantiger

h nicht schlecht. Da werden uns pauschal der Tod und sämtliche Krankheiten gewunschen und die Zugehörigkeit zur menschlichen Rasse abgesprochen. Lasst euch gesagt sein, ihr seid um nix besser im Hass
Fr, 20.04.2018, 13:23 | Ferdinand

Sie unterstellen den Usern hier, irgendwo anders Hasspostings verbreitet zu haben? Gehts noch? Bitte lassen Sie uns in Ruhe! Das ist ja ungeheuerlich! So eine Frechheit!
Fr, 20.04.2018, 15:11 | Grantiger

Hey, Lesekompetenz ist nicht deine Stärke, oder
Fr, 20.04.2018, 17:58 | Ferdinand

Entschuldigen Sie, höre wohl schon das Gras wachsen.
Fr, 20.04.2018, 20:27 | Sabeth

Ferdl, nicht traurig sein, sowas kann schon mal passieren. Ich dachte bei den ersten Zeilen von Grand-Tiger auch, das ist Linda. Wir stehen eben alle noch etwas unter Schock ;)
Sa, 21.04.2018, 00:40 | Natürlich unterstellt er das Posten von Hasspostings andernorts,

Ihr habt schon richtig gelesen. Die Hasspostings auf unzensuriert.at, die mussten allerdings nicht unterstellt werden. Die waren traurigerweise lange genug nachlesbar.
Sa, 21.04.2018, 05:41 | Natürlich meint der Bot...

..auch hier wieder,er müßte(nach seinem einzig verfügbaren Argumentationsmuster)wie immer auf Andere zeigen,"Bitte,die haben, mimimi...",aber er ist eben nur ein kleiner,unbedeutender,linker Bot!!!
Sa, 21.04.2018, 09:57 | Ich bezweifle ehrich gesagt,

dass Grantiger auch ein Bot ist, und gar ein linker, aber man kann nie wissen und Vorsicht ist besser als Nachsicht, wie wir alle wissen.
Sa, 21.04.2018, 11:39 | fr

@Grantiger war nicht gemeint, @Natürlich unterstellt...war gemeint .Das ist Linda,der Bot.:-))
Sa, 21.04.2018, 14:41 | Grantiger

Also klargestellt: Grantiger. Ist NICHT Linda.
Angekommen?
Fr, 20.04.2018, 10:54 | Der Ex-Caritas-Küberl ....

... verwehrt sich gegen den Ausdruck "ORF-Zwangsgebühren". Was soll es den sonst sein, wenn ich NUR andere Sender konsumieren möchte, mir das Gesetz dafür einen ORF-Beitrag abnötigt?
Fr, 20.04.2018, 11:33 | fr

Ich wäre sehr dafür,die Rolle d.Caritas im Zusammenhang mit d.organisierten Schlepperei d."Open society" d.Herrn Soros STRENGSTENS zu überprüfen.Alles,was bisher gefunden wurde,riecht nach Kontrolle !
Fr, 20.04.2018, 17:15 | golan boris

Was Hr.Küberl sagt interessiert mich nicht.
Fr, 20.04.2018, 17:16 | golan boris

Eva Herman,Das Medien Kartell.Kopp-Verlag.
Sa, 21.04.2018, 10:24 | Küberl?

Wen interessiert der noch?
Sa, 21.04.2018, 11:40 | Das größere Küberl..

..namens Landau. Ein Herunternehmer d.gaaanz üblen Sorte....
Fr, 20.04.2018, 06:23 | Gustav

Das Technikum ist für angehende Hacker wichtig. Dass die mit der ORF Community zusammen sind, wundert gar nicht, zumal die ja von Usern nachverfolgbare Daten verlangt. Nach Weitergabe wird gehackt.
Fr, 20.04.2018, 03:53 | randy andy

Man soll zwar Trolle wie Linda nicht füttern aber lustig sind sie trotzdem, denn mit jedem dummdreisten Post wird die Abneigung gegen die ORF-Truppe größer ^^
Fr, 20.04.2018, 06:16 | Ferdinand

Ich bin ziemlich sicher, wer die Hacker sind. Sie kommen aus der Steiermark. Sie sind keinesfalls lustig oder sonstwie lieb, sondern extrem gefährlich und bösartig. Bitte ignorieren! Ich warne euch!
Do, 19.04.2018, 23:35 | Topguru

Kaum kommt einmal eine Gegenmeinung auf, schon wird es hier zensiert. Und dann auch noch ein böses Hackergschichtl :-D Ernsthaft? Man sieht sehr leicht, wo nur die eigene Meinung akzeptiert wird.
Fr, 20.04.2018, 03:53 | Dr. Meininger

Warum sind Sie dann noch hier?
Fr, 20.04.2018, 06:15 | Zwischen Meinung..

....und Spam liegen Welten! Von das Frivol kam keine Meinung, sondern nur Blödsinn im Minutentakt!
Fr, 20.04.2018, 06:29 | Ferdinand

Was Linda alias der (griech.) ORF-Troll hier aufgeführt hat, war kein Gegenargument, sondern SPAM und Dauerbeleidigung. Es ist dokumentiert. Topguru in der ORF-Debatte im Wortverdrehen wohl, sonst nix
Fr, 20.04.2018, 08:59 | Wahrheit

So ist es Ferdinand, die Linda aus dem Grazer Multikulti-Vierten soll sich in Zukunft mal besser wieder mit ihren alten Platten beschäftigen als mit Dauerspam ... :-)
Fr, 20.04.2018, 09:18 | Redneck72

"Meinung" ist mehr sein als LOL.ROFL.LOL. du hast die Hosen voll .LOL.du hast auch die Hosen voll. LOL..hihi.alle haben die...ROFL.LOLLOL hihihi haha ich bin so schlau und ihr nur dumm ungebildet
Fr, 20.04.2018, 11:38 | fr

@Topguru :mit einer Feststellung haben sie recht.Man sieht jetzt,wo und von wem ausschließlich d.eigene Meinung akzeptiert wird.Ich war zu lange unter ROTEN,ich kenne deren Motive.Ekelig,nur ekelig...
Fr, 20.04.2018, 11:57 | Sabeth

Übrigens ist Spammen auch eine Form der Zensur. Denn auf diese Weise zerstört man ja Debatten. Immer wieder muss man feststellen: Linke sind keine Demokraten.
Fr, 20.04.2018, 12:24 | Gandalf

Sie sind aber immer noch da - und zwar deshalb weil sie nicht dauernd herumpöbeln, alle beschimpfen, mit c&p dasselbe einfügen und das Forum mit Bots angreifen wenn ihre Beleidigungen gelöscht werden.
Sa, 21.04.2018, 00:44 | Müssen ziemlich depperte Hacker sein

wenn sie mit ihrer eigenen IP hier die bösen Bots wüten lassen. :D
Sa, 21.04.2018, 17:43 | Abraham

Dass "Linke" nicht die hellsten Leuchten sind, kann an Dunkeleuchten wie Kern, Misik, Duzdar, Schieder, Frauenberger, Wehsely, Glawi, Roubani, Maurer, Wolf, Löw usw. einfach nachvollzogen werden ;o)
Sa, 21.04.2018, 19:41 | fr

@Abraham:-))ohGottohGott,Sie vergaßen doch glatt Fr.Vassilakou und F.Krismer(Prinzessin Leia von StarWars)von den Grünen,Herrn Leitner u.die Dittelbachers vom ORF,und Fr.Brauner u.Fr.Herr von d.Roten
Do, 19.04.2018, 22:47 | Herr Fritz

Die angriffe sind ein indiz für die panik, die im orf herrscht.
Die mediale hegemonie zerbricht.
So viele verschiedene kanäle ohne meinungsdiktat gibt es mittlerweile.
Hervorragend!
Do, 19.04.2018, 22:34 | franz7788

Gottseidank habt ihr diesem linkischen, blödsinnigen Treiben ein Ende gesetzt. Warum tun sie das, sie haben doch den ORF?! Auf alle Fälle: Bravo!
Fr, 20.04.2018, 01:11 | Nativ

Weil sie im Orf nur mehr unter sich sind. Gegenseitig in den Dreck ziehen, wenn eh alle einer Meinung sind, ist halt urschwierig.
Do, 19.04.2018, 22:13 | 1956

Liebes orf-watch-Team! Besten Dank für alles. Spende folgt am Freitag. Bitte weitermachen. Alles Gute!
Do, 19.04.2018, 21:56 | Nativ

Well done und weiter so.
Die linksmentale Unterschicht wird den nun erwachten Widerstand nicht mehr in die Büchse zurück bekommen.
Do, 19.04.2018, 21:29 | Wahrheit

Sehr gut, diese Angriffe zeigen dass den ORF-Seilschaften der Arsch auf Grundeis geht! :-) Ich verlinke diese Seite öfters im Bekanntenkreis, macht es auch! Einzig die Wortbegrenzung stört etwas!
Fr, 20.04.2018, 01:21 | Spam und C&P...

..ist genauso wenig Argument ,wie es die Lüge bzw.Unwahrheit ist. Der endgültige Zusammenbruch d.kommunistischen Parallelwelt braut sich zusammen.Weltweit.und davon betroffen sind die richtigen Ekel..
Sa, 21.04.2018, 01:32 | Der geübte Wutbürger

braucht nicht mehr als 200 Zeichen. Die Standardbeschimpfungen gehen sich da locker aus.
ACHTUNG: Dieser niederträchtige Kommentar widerspricht der Netiquette und muss gelöscht werden. :)
Sa, 21.04.2018, 05:46 | Und der geübte Wutschreiber...

..wird zur Kenntnis nehmen müssen,daß seine krankheitsbedingten tobenden Angriffe auf jedes u.alles,das eine andere Meinung vertritt,ebenso ins Nichts verlaufen,wie seine verbohrten linkslinken Ideen
Do, 19.04.2018, 21:11 | karl-b

Wie halten Sie von einem paypal Konto zum Spenden?
Do, 19.04.2018, 22:06 | karl-b

WAS halten Sie.....
Fr, 20.04.2018, 00:14 | fr

PayPal ist gaaaanz ganz schlecht !! PI-News wurde 8/2017 gesperrt u.Account eingefroren , bis RA Klage androhte . Martin Sellner von den IB genauso . Motiv : Polit.Gesinnungszensur !! PayPal meiden !!
Fr, 20.04.2018, 06:46 | Donald

Paypal ist eine Datenkralle. Auch 3DSecure ist zu meiden. Man legt seine Kreditkarteninfo nicht im Internet ab, sodass sie durch ein einfaches PW geschützt ist.
Do, 19.04.2018, 20:47 | Gütinand der Fertige

Bitte nicht nur reden, hingehen und unterschreiben. Das gilt für das Volksbegehren und auch für die Spenden.
Do, 19.04.2018, 20:49 | Konto

ME Media-Experten GmbH
Verwendungszweck: „ORF-Watch“
IBAN (Erste Bank): AT56 2011 1824 5003 3300
BIC: GIBAATWWXXX
Do, 19.04.2018, 20:42 | sokrates9

Danke für die Bemühungen! Bitte nochmals Spendenkonto veröffentlichen! Auf Grund der Wortwahl und der völlig unlogischen Argumentation waren ja die Agitatoren schnell erkannt!
Fr, 20.04.2018, 12:16 | Gandalf

Das Spendenkonto finden Sie im Pulldownmenü oben rechts (Handy) oder im oberen Balken (Computer) angegeben.
Do, 19.04.2018, 19:55 | Marand Josef

Großen Dank an das Team für unermüdl. Einsatz!
...als ja eine große Mehrheit ... längst für dessen Ende eintritt.
Nun, man merkt nicht wirklich einen Protest.
Erst 65500 Unterschriften für das VB
Fr, 20.04.2018, 10:40 | Marand Josef

Kann es sein, daß Unterschriften systematisch im Papierkorb landen? Mein Vertrauen in die Behörden haltet sich in Grenzen.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß die GIS den Leuten so was von Wurscht ist.
Fr, 20.04.2018, 10:42 | Marand Josef

hält sich in Grenzen muß es heißen....Deutsch sollte man können, Esel!
Do, 19.04.2018, 19:44 | Darth Maul

Danke an das Team! Werde mich morgen bankmäßig erkenntlich zeigen für ihren unermüdlichen Einsatz. Bitte tapfer bleiben! Auch wenn es mühsam vorangeht, aber "wir" werden täglich mehr! Semper fidelis!
Do, 19.04.2018, 19:44 | TheatPinch

Danke!
Do, 19.04.2018, 19:34 | W. Mandl

Soeben im deutschen ARD ein Bericht über den tollen A. Wolf und die böse österreichische Regierung, die den total unabhängigen ORF grundlos attackiert.
Do, 19.04.2018, 19:26 | Kurt B.

Danke für die wirklich tolle Seite und für eure Arbeit!
Do, 19.04.2018, 19:21 | maha

Auch ich sag danke- war echt nervend. Aber die anderen User hätten es einfach ignorieren sollen- nicht darauf eingehen. Ich hatte wohl mit Student männl. recht????
Bitte a laufenden halten, wers war!
Do, 19.04.2018, 19:58 | golan boris

Ignorieren ist gut,ausser bussi,umarme,lass dich drücken,mehr hat's ja im Kasten nicht ghabt.
Do, 19.04.2018, 19:12 | Redneck72

Wurde am ende mit "Die seltsame Welt der ORF-Posting-Foren" und den Kommentaren dazu ein sensibler Punkt getroffen der eine art " beiß Reflex " auslöste?
Do, 19.04.2018, 19:19 | Redneck72

scheinbar haben genau dort sehr viele Leute ihre ganz Persönliche erste Erfahrung mit der Meinungs Diktatur erfahren dürfen.
Fr, 20.04.2018, 01:29 | Jööö...

..Linda hat einen gleichermaßen verbohrten Zwilling.No Argument.Besserwiss.Ideologieverbohrt.Lügend.Psychopathische Störung.Elend...
Fr, 20.04.2018, 09:11 | Redneck72

Jööö...lies! "Die seltsame Welt der orf Posting Foren"
So 8.04.2018 11:39 bis 11: 51
Sicher besser als LOL.ROFL.LOL...
Do, 19.04.2018, 18:21 | Gandalf

Herzlichen Dank! Die Entscheidung war richtig und notwendig. Sie haben ohnehin die Geduld eines Buddha in dieser Sache bewiesen. Gehe morgen zur Bank denn Rückgrat sollte belohnt werden.
Do, 19.04.2018, 18:15 | Die Empörung

Nageh, und da hat uns doch letztens wieder einmal ein Socialmediaanalysator über den Kurier (u.a.) erklärt, dass derartige Cyber-Angriffe immer nur von pösen Rechtsextremen durchgeführt werden.
Fr, 20.04.2018, 17:22 | Die Linken sorgen für Rassismus und Judenhass damit

sie dies den Menschen mit anderer Meinzng in die Schuhe schieben können ;-)
Do, 19.04.2018, 17:57 | W. Mandl

Dank an diese Plattform für den konsequenten Kampf gegen Links.
Ich werde gerne wieder spenden.
Do, 19.04.2018, 17:20 | Sabeth

Gut gemacht! Weiter so - ich werde bald mal wieder was spenden. Vielen Dank! :)

Nein, es ist keine Gesinnungszensur wie beim ORF üblich, sondern diese Leute wollten das Forum hier zerstören.
Do, 19.04.2018, 17:24 | Sabeth

Was viele nicht bedenken, ja, ORF = APA (im Hauptbesitz). Was mich besonders stört, schon seit vielen Jahren, warum bei APA-Artikeln nie ein Autor genannt wird.
Do, 19.04.2018, 17:32 | Na warum wohl!!

So könnte auffallen, dass diese Mitglieder der SPÖ oder dieGrünen sind.
Do, 19.04.2018, 17:54 | Sabeth

Ja-eh, aber ist das nicht eine Pflicht, dass der Autor ausgewiesen werden muss? Zumind. ist das kein seriöser Journalismus, denk ich. Vor allem dann nicht, wenn alle die APA-Artikeln 1:1 verbreiten...
Do, 19.04.2018, 17:58 | fr

@Sabeth:Genau.Wie verkommen die Journaille mittlerweile ist,sieht man am Beispiel"Syr.Beob.Stelle f.Menschrechte",1 Ex-Syrer,sitzt in London,ist Assad-Gegner,hat 200 Tel.Informanten in Syrien.Seriös??
Do, 19.04.2018, 18:29 | Sabeth

Ja, das ist Wahnsinn. Und in allen unseren APA-Abschreiber-Medien gibt es keinen einzigen Journalisten, der diese Sache kritisiert. Zurecht spricht man daher von "Einheitspresse" und "Gleichschaltung"
Fr, 20.04.2018, 22:29 | @ Sabeth

Auch mich stört es gewaltig, wenn bei regulären Artikeln in Zeitungen der Autor verschwiegen wird, was immer mehr um sich greift (siehe etwa auch Wr. Zeitung).
Do, 19.04.2018, 16:51 | susi

Danke, liebes Team, bin sehr erleichtert!!
Do, 19.04.2018, 17:12 | Ich noch nicht..

..denn wenn die Macht des ORF so groß ist,und man durch Wahlen nichts bewirken kann,dann muß man versuchen,Allianzen zu bilden !Z.B. mit anderen Seiten wie Journalistenwatch,Pi-News et al.. !KAMPF !!!
Do, 19.04.2018, 16:47 | Am Dam Des

TOR sperren spielt nur den Linksradikalen Prozesshanseln mit ihren HateSpeech-Klagen in die Hände!

TOR ist heute essenziell für die Debatte und freie Meinungsäußerung!!!
Do, 19.04.2018, 16:18 | Schlumpf 2018

Wenn sich der Verdacht "zwischen der ORF-Onlineredaktion u. der Fachhochschule Technikum Wien" bis zur Enquete erhärtet, dann wird man im Parlament auch dazu peinliche Fragen stellen (müssen)!
Do, 19.04.2018, 15:49 | kamamur

Danke für diesen Schritt. Kurz noch zu Linda:Sie unterstellt Postern Beißreflex/Pawlow, ich ihr dafür Täuschung nach Potemkin, Intellekt und Fachkenntnis scheint nur Fassade zu sein.
Do, 19.04.2018, 16:12 | Ist Fassade!

Wie sonst lässt sich die Lüge, "rechte" sind gefährlicher als "linke", trotz 100 Millionen linksmotivierter Morde, aufrecht erhalten?!
Do, 19.04.2018, 15:41 | fr

Ich habe heute einen Spendenbeitrag geleistet.Werde ich nun monatlich tun.Zu den Praktiken des ORF. die sind soo nahe an einer Diktatur,wenn sie die nicht schon übertreffen!Goebbels wäre stolz!Ekelig.
Do, 19.04.2018, 15:34 | H.Rieser

Könntet ihr eventuell ein Like/Dislike von Kommentaren einbauen?
Do, 19.04.2018, 16:43 | Am Dam Des

Nein, bitte nicht auf diese Kindergartenniveau begeben!
Do, 19.04.2018, 16:56 | fr

Muss nicht unbedingt sein !
Do, 19.04.2018, 17:35 | Abraham

Mit der IP-Sperra als Basis, sehe ich das anders!
Do, 19.04.2018, 15:32 | Anti-Antifant

Danke!
Do, 19.04.2018, 15:10 | golan boris

Ich befürchte das war erst der Anfang (Linda)
Weitere angriffe werden nicht lange auf sich warten
lassen.
Do, 19.04.2018, 17:13 | fr

So isses , boris !! Derart radikale Linke gehen bis zum Äußersten . Die werden da über Leichen gehen, man wird es sehen....
Do, 19.04.2018, 17:38 | Golan & fr

"Linke" sind immer schon über Leichen gegangen. Moderne "Linke" lassen von "Muslimen" morden, sie morden nicht selbst!! Auch wenn "Linke" weltweit noch immer mehr Menschen wie "Rechte" ermorden!!!
Do, 19.04.2018, 14:56 | Markus

Leider trifft es zu, dass die Macht des ORF über die Jahre sogar noch gewachsen ist trotz abnehmender Seherzahlen. Danke an orf-watch.at
Do, 19.04.2018, 15:56 | kamamur

@Markus -Wehret den Anfängen wurde nicht beachtet-Abgehoben, Unbedarft,Blind oder doch für höheres nicht geeignet.
Do, 19.04.2018, 16:25 | golan boris

Wer Geld hat,hat Macht,und ORF hat viel davon.Geldhahn zudrehen,und der spuck ist vorbei.
Do, 19.04.2018, 14:42 | Markus

Da "Medienminister" Blümel leider ja selber nicht fernsieht, liest er hoffentlich als Vorbereitung für seine Enquette im Juni hier die vielen dokumentierten Missstände im ORF.
Do, 19.04.2018, 14:46 | Abraham

Das impliziert, dass Blümel sinnerfassend Lesen kann ;-) Ich habe da so meine begründeten Zweifel >¦-)
Do, 19.04.2018, 14:33 | István Pannon

Absolut verständlich - Danke!

Ich würde mir nur 3 % dieser hier gelebten Toleranz auf debatte.orf.at wünschen. Dort wird permanent gelöscht und auch gesperrt!
Do, 19.04.2018, 14:43 | Auf derStandard, die Presse, SN ist es nicht anders!

Wer zu oft die “Blattlinie“, APA-Artikel oder gar Journalisten, Kommentatoren oder sogenannte Experten kritisiert, wird sehr rasch gesperrt! Facebook ist besonders konsequent! Nur nicht bei Islamisten
Do, 19.04.2018, 14:32 | H.Rieser

Meine volle Zustimmung habt ihr! Bitte aber auch die Gateways von Tor sperren. Folgt bitte dem Beispiel der wikipedia. Auch dort ist eine Artikelbearbeitung via Tor nicht möglich!
MfG, H.Rieser
Do, 19.04.2018, 14:37 | Facebook wurde von “linker Seite“ attackiert als Trumps

Erfolg diverser russischer Facebookaktivitäten zugeschrieben wurde.
Do, 19.04.2018, 15:46 | Abraham

Änderte leider nichts daran dass die deutsche wikipedia bei Themen des Marxismus & Co, Feminismus, Rassismus, Judenhass und Islamismis eine äußerst bedenkliche Schlagseite bekommen hat :-(



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden