ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (Ideologie: Do, 07.06.2018, 09:48)
Bei Polizeipferden hört sich der Spaß auf

Achtung, Achtung! Genossinnen und Genossen, der ORF hat eine wichtige Durchsage zu machen: Der böse Innenminister Herbert Kickl lässt jetzt tatsächlich Polizeipferde für Wien kaufen! Und zwar die unglaubliche Menge von zehn Pferden. Diese Nachricht ist so interessant und wichtig, dass sie auf orf.at ganz groß auf der Startseite prangt. wien.orf.at berichtet ob der Tragweite dieser historischen Entscheidung ausführlich: „Nur schwarze und braune Polizeipferde gesucht“, so die beunruhigende Headline. Verdächtig, verdächtig, nur braune und schwarze! Haben sich schon das DÖW und Herr Mernyi diesbezüglich gemeldet? Außerdem, werden da nicht gefleckte und weiße Pferde diskriminiert? Und was ist mit Ponys? Hier ist das letzte Wort wohl noch nicht gesprochen.

Der ORF berichtet jedenfalls genau über alle Details der öffentlichen Ausschreibung. So müssen die Pferde „ausgeglichen, lernbereit, schmiede- sowie verladefromm sein“. Ebenfalls sehr verdächtig. Wenn es um die bei ORF, SPÖ und anderen Linken so unbeliebten Polizeipferde geht, achtet man haargenau darauf, wieviel Geld für Ross und Reiter ausgegeben wird. Da wird jeder Cent und jedes Haferkorn genau unter die Lupe genommen. Wir sprechen hier immerhin von Aufwendungen in der Größenordnung von 400.000 Euronen. In der als äußerst sparsam bekannten Stadt Wien reagiert man da verständlicherweise sensibel. Mit dieser Summe hätte das Rathaus zumindest zehn Inserate schalten können.

Wenn die SPÖ beim KH Nord rund 800 Millionen Euro versenkt oder die Mindestsicherung großzügig verteilt, ohne genau darauf zu achten, wer sie warum bekommt, dann kratzt das den ORF nicht wirklich. Aber bei Polizeipferden, hui…

Warum sind diese zehn Pferde eigentlich ein so rotes Tuch für die Genossen? Vermutlich hat das nichts mit den Pferden zu tun. Hätte der Häupl sich welche eingebildet, hätte es im ORF unzählige Jubelmeldungen gegeben: neue Touristenattraktion für Wien, mehr Sicherheit im Prater, Wiener Volksschüler besuchen Polizeipferde, Polizei-Stute Eva fasst Einbrecher, so feiern unsere Pferde Weihnachten etc. Zum Drüberstreuen noch eine Umfrage: Wie sollen unsere Polizeipferde heißen?

Aber weil man sich schwer tut, Kickl für seine bisherige Leistung als Innenminister anzugreifen, zumal er umsetzt, was sich die meisten Österreicher von einem Innenminister erwarten, bleiben den trotzigen und schmollenden Genossen eben nur die zehn Polizei-Gigerer zum Abreagieren.

 

Fr, 08.06.2018, 18:09 | Die Empörung

Und dabei sollte man meinen, der neosozialistische Nachwuchs wäre erfreut wenn nun Pferde und nicht mehr treibstofffressende Hubschrauber Verbrecher jagen würden....
Fr, 08.06.2018, 18:11 | ... allerdings hat diese Annahme folgende Fehler:

1) Verbrecher sind Opfer und sollten nicht gejagt, sondern geschützt werden
2) Die Generation Schneeflocke ist nachweislich an Umweltschutz nicht interessiert sondern will diesen nur anderen aufzwinge
Fr, 08.06.2018, 18:13 | und

3) Die Idee kommt vom verhasstesten Erzfeind der selbsternannten Weltversteher und kann daher keinen positiven Aspekt haben.
Do, 07.06.2018, 17:45 | Anti-AntiFant

Das muss man schon verstehen! Die 400.000 brauchen die Linksversifften doch dringend für NGOs, welche die Abschiebung Krimineller zu verhindern haben.
Do, 07.06.2018, 15:25 | Franz7788

Man könnte die Rösser auch mit einer Burka kleiden, dann sind sie schön bunt.
Do, 07.06.2018, 14:53 | Off Topic

Und der Mord an der 14 jährigen wird von den orf-löchern auf orf.at gaaanz unten in der Chronik "geparkt" - bis er schon bald ganz verschwunden sein wird....
Do, 07.06.2018, 15:08 | Freier Mensch

Richtig!!Auch nix vom Shitstorm geg.Merkel deswegen,keine Rede vom Shitstorm geg.den DFB weg.Özil/Gündogan,aber dafür unentwegt Jubelarien üb.Grüne,Liste Pilz etc..!Was für ein Schei..haus,dieser ORF!
Do, 07.06.2018, 16:07 | golan boris

Freier Mensch,bitte nicht die Latrine beleidigen,Dankeschön,-:)))))
Do, 07.06.2018, 16:13 | golan boris

Freier Mensch,mit 5J.hatte ich die ehre Omas blumsklo kennen zu lernen,(und das bei -15?)und zu überaschung,was lag dort? Richtig,die Pravda,(statt heisslpapier)Bitte die Latrine in ruh lassen-:))))))
Do, 07.06.2018, 16:15 | golan boris

Diese Smartphones,natürlich bei -15?,Fragezeichen war tipfehler
Do, 07.06.2018, 16:16 | golan boris

Ich geeeebs auf
Do, 07.06.2018, 16:37 | Freier Mensch

Hab schon verstanden @boris !! Die Prawda von heute heißt "Standard", hat die gleiche Größe, Farbe ist schon vorbestimmt,der Inhalt bedeutungslos,die Papierqualität kenn ich nicht!!Aber immerhin......
Fr, 08.06.2018, 06:14 | Gandalf

Den Standard würde ich nicht mal meinem Papagei zumuten bei dem grotesken Unsinn dort den ich sofort erkenne möchte ich nicht wissen wie das bei Themen ist von denen ich nichts verstehe.
Do, 07.06.2018, 10:56 | István Pannon

Diese Polizeipferde-Staffeln werden bald im Prater und besonders auf der Donauinsel dringend gebraucht werden. Die Spanner-Saison erreicht heuer schon jetzt den Höhepunkt und das hält noch Monate an.
Mi, 06.06.2018, 18:19 | Marietherese1

Lieber Herr Reichel, nochmals vielen Dank! Ich schmunzle noch immer, wenn ich an Ihren Artikel denke. Allerdings schaeme ich mich auch etwàs, nicht sofort auf weltanschauliche Abgruende der Farbe
Mi, 06.06.2018, 18:22 | Marietherese1

Braun gekommen zu sein :)
Mi, 06.06.2018, 17:54 | Weeber

Die Pferde werden die Kriminalitätsproblematik nicht nachhaltig ändern. Ich beneide die Italiener um ihren Innenminister, der die Wurzel des Problems ausreißt, indem er 500000 Aslyforderer heimschickt
Mi, 06.06.2018, 18:03 | Freier Mensch

Korrekt.Aber sie werden aus einem bestimmten Grund in Wien eingesetzt.Nirgendwo in AUT treibt die Anarchiesehnsucht solche Blüten wie in Wien.Die Invasoren sind nur Vorwand f.Grünen Radau!!Darum gehts
Do, 07.06.2018, 05:50 | volxhilfe

"heimschickt"? Doch wohl eher freiwillige Ausreise Richtung Norden, würde ich sagen - es geht auch ohne "Zwangsmaßnahmen". Hoffentlich ist Herr Kickl aufmerksam.
Do, 07.06.2018, 09:59 | Freier Mensch

@volxhilfe : Sie meinen "..heim.." ins Reich ,oder !!? :-))
Mi, 06.06.2018, 12:13 | Anam57

Staatssender sind überall gleich.Habe gestern BR-Tagesschau um 20h verfolgt,nur Kickl; Kein Wort ,kein Bild vom ach so bösen Putin-Besuch im weit enfernten Österreich;warum? will dies Merkel nicht?
Mi, 06.06.2018, 12:01 | W. Mandl

Irgendwie schade, dass es keine knallroten und grüne Pferde gibt. Die würden dem ORF vielleicht besser gefallen...
Do, 07.06.2018, 06:08 | Gandalf

Rote und grüne Pferde gibt's ohnehin, aber die Grünen schätzt man nur solange man sie nicht riechen muss.
Mi, 06.06.2018, 11:54 | kamamur

Berittene Polizei-Wiki lesen verbessert Wissensstand.Bei der stetig anwachsenden Bevölkerungsdichte ist die Einrichtung einer solchen Einheit vorausschauend der richtige Weg. Weniger Grün/Rot=mehrGeld
Mi, 06.06.2018, 08:52 | Markus

Bravo Herr Reichel. Spätestens bei der Zeile: "so feiern unsere Pferde Weihnachten" müssten eigentlich auch ORFler und Linke mit Hirn zugeben: Ja, eigentlich trifft diese humorvolle Kritik punktgenau.
Mi, 06.06.2018, 07:50 | Joachim Pfeifer

I pax ned......Polizei-Stute Eva fasst Einbrecher....bruhaha! Köstlich!
Mi, 06.06.2018, 09:29 | Gabriele Gratsch

Wie sollen unsere "Pferdal" heißen ?
Na z.B. Wotan, Odin, Hagen, Amfortas, Freya, Hilde (wahlweise Brun- oder Krim-), Vara; ein "Heinerle" oder eine "Liesl" dürfen aber auch dabei sein ;O)
Mi, 06.06.2018, 11:46 | Alex

eventl könnten wir fiaker und lipizzaner umschulen und umfärben
Do, 07.06.2018, 06:11 | Gandalf

Statt Eva könnte man sie Regina nennen und eine Nachfolgeserie zu Kommissar Rex daraus machen.
Di, 05.06.2018, 23:59 | susi

Köstlich, Herr Reichel, habe schallend gelacht, danke!
Di, 05.06.2018, 23:02 | Haider

Peinlicher ist nur der tägliche Weckruf des Kurier-Totengräbers Brandstetter. Kaum fällt in Peking ein Fahrrad um, verlangt er zumindest den Rücktritt unseres Verkehrsministers.
Mi, 06.06.2018, 09:32 | Gabriele Gratsch

Der Brandi ist ja nur "angfress'n", weil der Nucleus NICHT mehr im Sattel sitzt !.....und das ist GUT SO !!!
Di, 05.06.2018, 22:55 | Alex

und wo sollen die pferdal dann herumgallopieren? in der fuzo oder besser doch am gürtel? selten so gelacht :D naja sind ja nur 400T also eh wurscht, richtig?
Mi, 06.06.2018, 00:02 | Richtig !!

Dummerle....
Mi, 06.06.2018, 07:22 | golan boris

Weitere Linke
Mi, 06.06.2018, 08:36 | Freier Mensch

M.E.sollen die"Berittenen"endlich Ordnung in das Wiener Chaos d.ewig demonstrierenden Linken Staatszerstörer bringen.Alleine d.wirtschaftl.Schaden d.Demos ist ENORM!!Linksextreme zerreiten,SOFORT!!!!!
Mi, 06.06.2018, 09:36 | Gabriele Gratsch

Es gibt dafür GENUG Grünflächen in Wien:
Volksgarten (wurde bereits von Lippizanern + Fohlen frequentiert), Burggarten, Prater (zwischen Sonntagsreitern und Kampfhunden), Lobau, Donauinsel.....
Mi, 06.06.2018, 11:44 | Alex

verstehe. die hotspots der kriminalität volksgarten und burggarten werden nun von einer kavalerie geschützt. ja recht klar ist mir die argumentation nicht.
andererseits kann mehr polizei nur gut sein.
Mi, 06.06.2018, 12:29 | golan boris

Ausserdem sind Pferde Öko,warum sind die Grünen nicht dafür??Hm.
Mi, 06.06.2018, 12:58 | Alex

das wundert mich auch. wahrscheinlich wegen dummer tierliebhaberei. grossstadt ist kein umfeld für pferde und so haarsträubende argumente...
Mi, 06.06.2018, 15:50 | Grossstadt ist ein Umfeld...

..für Verbrecher,die von LinksGrünen hofiert u.gefördert werden,weil die ja selber Illegalität herbeisehnen!Deshalb sind Pferde auch gut,weil sie Dreck zertrampeln.Konzentrierten Großstadtdreck quasi.
Mi, 06.06.2018, 16:34 | Alex

hahaha... ein traum der kommentar! sehr amüsant auf der trash seite hier :)
Mi, 06.06.2018, 16:55 | @Alex :

„Verba docent, exempla trahunt“ .Vielleicht zahlt die Löwelstraße einen Übersetzer.Nachdenken und Schlüsse ziehen bildet auch.......
Mi, 06.06.2018, 17:20 | Alex

kann weder latein noch kenn ich die strasse :( aber der letzten punkt stimmt auf alle fälle! na bitte sind doch konsensuale erkenntnisse über ideologiegrenzen möglich!
Mi, 06.06.2018, 18:13 | Nöö @Alex..

..Nachdenken endet eben dort, wo Links beginnt. F.J.Strauß sagte schon szt. "Irren ist menschlich.Immer irren ist sozialdemokratisch".Die Hirne Grüne u.Linker hat er NIE erwähnt ! Recht hatte er....
Mi, 06.06.2018, 18:35 | Alex

achso ist das :D
also doch keine einigkeit. ewig schade. obwohl nachdem ich menschlich bin... naja lass ma die sophisterei. ich nehm mal mit: irren ist grünlinks (y)
Mi, 06.06.2018, 19:12 | @Alex

Nehmen Sie mit,soviel Sie können.Aber verschonen Sie uns mit Rabulistik a la Habermas u.Adorno.Das nervt...
Mi, 06.06.2018, 22:21 | Alex

dann halten wirs doch heimatverbunden und ich denke in der hier richtigen colour mit k h waggerl: wer seinen nächsten verurteilt, der kann irren. wer ihm verzeiht, der irrt nie.
Di, 05.06.2018, 22:30 | golan boris

Ich finde die Berittene Polizei sehr gut,und die U-Bahn Polizei die die FPÖ schon lange fordert wäre auch sehr gut ,nur die Linken legen sich immer quer,klar,die Linken fördern ja die KRIMINALITÄT
Di, 05.06.2018, 22:39 | golan boris

Aber die 400.000 werden schon fehlen,weil die Grüne LOGIK besagt,1.000.000.000 wenig (KHN) 400.000 viel (Pferde) Rotgrüne müssen irgendwelche Drogen nehmen,gibt's ja sonst nicht.
Mi, 06.06.2018, 13:00 | Alex

ausgezeichneter vergleich! wir behandeln demnach kranke mit pferden und sparen 1mrd. da können nur linkslinke etwas dagegen haben!
Mi, 06.06.2018, 15:55 | Besser mit Pferden behandeln...

..als mit afrikanischen Analphabeten,die sich als Ärzte ausgeben.Und auf Kranke losgelassen werden.Wäre ja in Ordnung,wenn es nur Linke Kranke gäbe,aber es gibt auch Rechtschaffene unter Bedürftigen.
Mi, 06.06.2018, 19:20 | golan boris

Wenn's für KHN 800 Mille vorgesehen waren,schlussendlich sich Rotgrüne aber um cca 1Mrd verrechnet haben,dann darf ich ruhig sagen,DIESES LAND WIRD VON IDIOTEN REGIERT,Kapiert.
Mi, 06.06.2018, 19:24 | golan boris

Und dann pudeln sich Rotgrüne auf? Wegen 400T für Pferde Polizei,also für etwas sinnvolles.Bei KHN ging alleine 90T Euro für Esoterik Dreck drauf.
Mi, 06.06.2018, 22:27 | Alex

ja des sehe ich genauso! die unfähigkeit des kav ist haarsträubend. und das rechtschaffene menschen krank werden finde ich ebenfalls nicht fair... aber die behandelnden pferde, also ich weiss nicht...
Do, 07.06.2018, 11:33 | golan boris

Alex,ich hab nicht das KHN als solches kritisiert,sonder die cca 1Mrd mehr kosten,sich um mehr als das doppelte zu verrechnen zeugt von unfähigkeit,inkompetenz,dummheit,Rotgrüne halt.
Di, 05.06.2018, 20:18 | objektivio

Guter, alter, österreichischer Humor :) Danke. Wie wohltuend. Ein Schauferl hats noch immer geben. Hahaha. Wider die Meinungsdiktatur. Unsere Alten lassen grüßen (Doderer, Alt, Zweig,......)
Di, 05.06.2018, 20:04 | jagoda

ich fürchte das Verhältnis der Farben wird unverhältnismäßig sein. 6-7 braune und 3-4 schwarze,alle von einer Rasse.Der KG wird das nicht gefallen,daher soll der Kikl sie in einem Nahostland bestellen
Mi, 06.06.2018, 09:23 | Gabriele Gratsch

Gott sei Dank gibt's KEINE grünen "Pferdal" !!!
Fr, 08.06.2018, 06:21 | Gandalf

Gibt's schon - wenn sie lange genug verwesend in der herumgelegen haben und sich der Schimmelpilz darauf ausbreitet.
Di, 05.06.2018, 17:50 | Marietherese1

Koestlicher Kommentar! Nach dem Lesen gleich an Freunde weiterempfohlen. Herzlichen Dank dem Autor sowie allen anderen Autoren dieser Seite!!
Di, 05.06.2018, 19:56 | axel01

möchte mich vollinhaltlich anschließen! und bitte weiter so, Herr Innenminister!
Di, 05.06.2018, 17:25 | Freier Mensch

Herrlich,Herr Reichel !!Selten so gelacht.Die RotGrünen sind sowas von dämlich.Alle Diskussionen,alle ORF-Headlines bzgl.Linke sind letzte Zuckungen,Auswürfe eines sterbenden Systems.Übel wird mir..
Fr, 08.06.2018, 06:18 | antony

Geschätzter Freier Mensch, bei all meiner Wertschätzung dir,deinen Kommentaren hier gegenüber; aber "dieses System" stirbt so schnell nicht...
Wie auch...?!
Da müsste schon"ganz anderes passieren"...
Di, 05.06.2018, 16:55 | Ilse

Dieser Kommentar, einfach köstlich. Ob das heute Abend auch von der Schnabl so aufgeregt beleuchtet wird? Die gesamten ORFler sind in der Berichterstattung so unglaublich kindisch. Sie wissen es nicht
Di, 05.06.2018, 17:24 | Rudolf

Zum Wiehern...



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden