ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Fakten: Mo, 08.10.2018, 16:08)
Volksbegehren: Das wäre eine absolute Sensation

Wenn die von den Initiatioren gemeldete Zahl stimmen sollte, dann wäre das eine absoute Sensation: 311.000 Unterschriften unter ein Volksbegehren, das von allen österreichischen Medien totgeschwiegen worden, die sich alle vor dem ORF zu Tode fürchten, war eigentlich absolut unvorstellbar. Jetzt kann man noch bis 20 Uhr unterschreiben: Dann werden wir sehen, ob das wirklich stimmt.

Di, 09.10.2018, 09:37 | Wird das Ergebnis gehört werden?

Ein Prüfstein für die Regierung: Wird das Ergebnis gehört u. umgesetzt werden? Od. geht Blümel auf Tauchstation? Es wäre sehr enttäuschend, wenn nichts geändert wird. Die Wähler nicht frustrieren!
Di, 09.10.2018, 08:08 | timeo

Ich selbst bin grundsätzlich nicht gegen Rundfunk-Gebühren.
ABER:
die Leistungen offiziell von einer Stelle ausschreiben, jeder Medienbetreiber kann Anbote legen, wie bei Fußballübertragen
Mo, 08.10.2018, 22:04 | Peter

Servus hat in den Nachrichten schon letzte Woche ausführlich darüber berichtet. Also stimmt es nicht ganz, dass "niemand" berichtet hat. Und die haben auch gut 100000 Zuschauer jeden Tag.
Di, 09.10.2018, 07:32 | kamamur

@Peter-Wie immer, der Vergleich macht sicher. Die Medienorgel des Rotfunks u.d.Systempresse war dem Verlangen allerdings nicht vergönnt.
Mo, 08.10.2018, 20:07 | jagoda

die orf-watch Leute : vor den Vorhang.Ohne Sensibilisierung für dieses Thema wäre dieses Ergebnis nicht zustande gekommen.
Mo, 08.10.2018, 21:12 | Marietherese01

Schliesse mich zu 100% an - danke allen Autoren!!
Mo, 08.10.2018, 21:59 | Danke für Euren Einsatz!!!

#LeftsAreTrash
Mo, 08.10.2018, 19:37 | Erich von Schwediken

Der ORF ist eine Zumutung, keine Frage.
Aber wo ist der echte Unterschied, ob er nun von Gebühren oder aus dem Budget finanziert wird? Beides ist das Geld der Bürger, nur die Bezeichnung ändert sich.
Mo, 08.10.2018, 19:39 | Erich von Schwediken

Außerdem: Jetzt kann man sich noch kinderleicht vom ORF abmelden. Wird er aber aus dem Budget finanziert, geht das nicht mehr.
Für Gebührenverweigerer wie mich verschlechtert sich so die Situation.
Mo, 08.10.2018, 23:45 | axel01

ganz richtig, Herr Erich! Sobald die Rotfunk-Alimentierung aus Steuermitteln erfolgt, (Haushaltsabgabe wie in D) gibt es überhaupt kein Entrinnen mehr. GIS - ersatzlos- streichen!
Mo, 08.10.2018, 19:26 | Wolfgang Kropf

ORF bewies wieder seine Verlogenheit.
Wien heute Meldung :
Rauchen : fast 900.000 ok
Frauen : ca. 500.000 ok
GIS : 200.000 !!!!!! falsch!!!!

Servus TV meldete es richtig!!!!
Mo, 08.10.2018, 19:48 | boris

ORF ist ein verlogenes pack,traue die Wettervorhersage
auch nicht.
Mo, 08.10.2018, 21:11 | Die Schwxxxsköpfe haben 200.000 Stimmen gemeldet statt -

- der mehr als 320.000?
Das ist wirklich unglaublich. Das schlägt alles. Oder sind die so vom Schlag getroffen, dass sie zu keinem normalen Gedanken mehr fähig sind?
Mo, 08.10.2018, 22:00 | Q.E.D.: Linksversiffte können nur lügen!!!

#LeftsAreTrash
Mo, 08.10.2018, 19:21 | Man kann nur hoffen, dass jetzt -

- im ORF kein Stein auf dem anderen bleibt!

Ersatzlos abschaffen wäre das Beste! Wenn das nicht möglich ist, muß der politische Einfluß der LinxLinken, die dort das Sagen haben, BEEEENDEEET WERDEN!
Mo, 08.10.2018, 23:47 | axel01

und über die Presseförderung sollte man auch gleich mal intensiv nachdenken!!
Mo, 08.10.2018, 19:12 | Marand Josef

Bauchfleck die Dritte.
Schon wieder ein Bauchfleck der linken Totschweigemedien (Krone online Ausnahme)
Man könnte sich direkt daran gewöhnen!
P.S. Der Kurier scheisst sich direkt in die Hosen.....
Mo, 08.10.2018, 18:48 | Trotz des Boykotts der linksversifften Journallie >300.000!!!

Großartig!!!

#LeftsAreTrash
Mo, 08.10.2018, 19:25 | boris

Bin auch sehr erfreut.
Mo, 08.10.2018, 19:39 | Freier Mensch

Und das sind jetzt DOPPELT so viele Unterschriften wie d.SPÖ Mitglieder hat.Da wird sogar der Berufsbeschwichtiger u.Statistikfuzzi @Hausjell sein Ischias-Auge aufreissen,gell!?Die Grünen müssen WEG !
Mo, 08.10.2018, 17:54 | Freier Mensch

Zum Vergleich mal googeln "So viele Unterstützer hat das Frauenvolksbegehren in Ihrer Gemeinde" , perfekt auf Addendum aufbereitet !! Dzt. 3,9% ....:-))
Mo, 08.10.2018, 18:23 | boris

FM,wollten das ich auch andere VB unterschreibe.
Neeein,bitte nur ORF VB,das verzogene Gesicht war
sensationell.
Di, 09.10.2018, 05:06 | Nietzsche

@Boris: ging mir genauso. Ich habe die Berichte darüber zuerst nicht geglaubt, aber sie waren wahr!
Mo, 08.10.2018, 17:32 | Beobachter

Diesen sensationellen Erfolg darf sich zu einem guten Teil auch orf-watch auf die Fahnen schreiben. Vielen Dank an die Autoren und an alle anderen, die sich hier engagieren!
Mo, 08.10.2018, 17:30 | kamamur

Ich wünsche den Initiatoren allergrößten Erfolg,den Günstlingen im Gesinnungsfunk ein unsanftes Erwachen in ihrer Hängematte. Den Politikern ins Stammbuch, es gibt wieder Wahlen.
Mo, 08.10.2018, 17:29 | Beobachter

Das ist äußerst erfreulich! Ich habe nicht nur selbst unterschrieben, was selbstverständlich ist, sondern konnte auch erfolgreich eine ganze Menge weiterer Personen dazu bewegen.
Mo, 08.10.2018, 17:34 | Freier Mensch

Metoo, wenn ich dieses Furz-Wort mal gebrauchen darf :-)))
Mo, 08.10.2018, 17:28 | Freier Mensch

Ja,Herr Dr.Unterberger, allen Unkenrufen,Verschweigetechniken,Schlechtmachereien zum Trotz - dieses VB könnte wirklich zur Sensation werden ! Wahrscheinlich die letzte Chance,den ORF umzugestalten :-)



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden