ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Mo, 07.01.2019, 11:45)
Kongo oder Kongo? Hauptsache Afrika

Im Kongo wurde am 30.12.2018 gewählt. Fragt sich nur, in welchem der beiden Kongos. In der Demokratischen Republik Kongo (ehemalige belgische Kolonie) oder in der Republik Kongo (ehemalige französische Kolonie). Der ORF liegt knapp daneben. Zumindest die Hauptstadt stimmt, auch wenn man sie auf der Graphik dem falschen Land zuordnet.

 

Di, 08.01.2019, 11:35 | Keba Keba

Ich finde einfach Traurig dass man der Unterschied ned weist ,
Fake New Zoba Ya Muasi
Di, 08.01.2019, 00:42 | axel01

Der niedrige IQ in diesen Regionen ist die Wurzel allen Übels. Aber es ist halt für Linke so unangenehm, darüber zu reden, dass sofort mit der Nazikeule zugeschlagen wird.
Di, 08.01.2019, 00:45 | Vor 200 Jahren war Afrika noch

auf dem Niveau der Jungsteinzeit. Man vergleiche das mit den Errungenschaften der Römer vor 2000 J. Ehem. Kolonien stehen i. V. zu nichtkolonialisierten Ländern heute wesentlich besser da - ein Fakt.
Mo, 07.01.2019, 18:56 | kamamur

@Freier Mensch-wo bitte finde ich in dieser Wertung den überaus hohen IQ von LOL u.Anhänger?
Mo, 07.01.2019, 19:09 | Freier Mensch

LOL und Hyperl,vulgo Obersteirer o.ä..,werden in solchen statist.Erfassungen nicht bewertet.Erstens sind sie keine Länder,geschweige denn Menschen,u.zweitens gastieren die ja im Idioten-Tschumpas. :-)
Mo, 07.01.2019, 20:07 | boris

LOL
Luzifer
Our
Lord
Mo, 07.01.2019, 18:32 | ORF-Leute sind einfach überheblich und dumm.

Es ist ihnen ja so unangenehm, öffentlich erkannt zu werden (abgebildete Ansagerin). Da bleibt wenig Zeit für Bildung. Macht nichts, GIS finanziert auch die Dummen. Ab in die Privatwirtschaft, Leute!
Mo, 07.01.2019, 16:55 | Redneck72

Der ORF braucht eindeutig mehr Mittel!! So was passiert halt wenn man auf Almosen und Grundschul Vounters angewiesen ist :))
Mo, 07.01.2019, 17:10 | So lang man beim ORF...

Austria und Australia auseinander hält soll uns das ein Milli€ Budget wert sein bitte sehr.
Mo, 07.01.2019, 17:32 | TiNTiFAX

... oder wenn die vorhandenen Mittel großteils für die Hetze gegen die Regierung zweckgebunden sind ... :))
Mo, 07.01.2019, 17:41 | Redneck72

Tintifax das 2/3 dafür eingesetzt werden versteht sich doch von selbst bitte
Mo, 07.01.2019, 14:52 | Die Empörung

Wie war das? "Check, Re-Check, Double-Check". Wahrscheinlich einfach zu viel "gecheckt". Wer so viel checkt, der vercheckt sich schon mal. Gecheckt?
Mo, 07.01.2019, 20:12 | boris

Experten halt,die checker checken alles.
Moment mal,wo sind die checkerinen-:))))
Mo, 07.01.2019, 14:14 | Erich von Schwediken

Der Durchschnitts IQ in der Dem. Rep. Kongo beträgt laut WHO 63 Punkte.
In den USA wird man mit einem IQ unter 70 als "mentally retarded" eingestuft.

Deshalb funktioniert Demokratie in Afrika nicht.
Mo, 07.01.2019, 17:22 | Karnickl

Guten Tag, woher haben Sie die Daten? Ich hab das auf der Homepage der WHO nicht gefunden. Wäre schon interessant! Danke
Mo, 07.01.2019, 17:36 | TiNTiFAX

Man kann hier keine Links posten, googlen sie "Durchschnitts IQ Länder" - es ist der erste Hit ...
Mo, 07.01.2019, 18:22 | Freier Mensch

@TiNTiFAX:Treffer bei"laenderdaten.info"!Da steht auch alles über Lynn,Vanhanen,Rindermann etc..! Alle Linken Quellen bestreiten diese Wertungen(inkl.WIKI).Aber klar,bei deren Sehnsucht nach Dummheit.
Mo, 07.01.2019, 22:01 | Die Empörung

Und nachdem sich jetzt Südafrika in die Steinzeit mordet, wirds dort ohne Weiße bald einen gleich hohen IQ haben - zusätzlich zur kaputten Wirtschaft und nichts mehr zu fressen.
Mo, 07.01.2019, 13:46 | antr

Die Qualität der Versorgten beim ORF erinnert ein wenig an die Privatsender. Nur dass beim Privatsender der Slogan "Hauptsache billig" gilt. Da fliegen dann Kinder durch die Welt und machen Reportagen
Mo, 07.01.2019, 13:47 | antr

Beim Rotfunk muss nix billig sein, weil wir ja eh Zwangsgebühren zahlen müssen.
Mo, 07.01.2019, 13:30 | Marand Josef

Hauptsache Afrika?
Das läßt sich nur mit krankhafter Bimbophilie (Copyright die Empörung glaub ich) erklären.
Mo, 07.01.2019, 14:25 | Die Empörung

Nicht ganz korrekt. Copyright: Der Spiegel, 30.12.1991, „Jeder streichelt seinen Bimbo“.
Mo, 07.01.2019, 14:30 | Die Empörung

Noch korrekter: von der taz vom Spiegel übernommen.
Mo, 07.01.2019, 13:09 | Sibelius

Brazzaville und Kinshasa liegen auf der einen und der anderen Seite des Kongo einander genau gegenüber. bei diesem Maßstab der Zeichnung ist also nicht auszumachen, was gemeint ist.
Mo, 07.01.2019, 13:19 | elmar o.

Natürlich weiß man was gemeint ist: rot eingefärbtes Land mit Hauptstadt. Aber leider faslch...
Mo, 07.01.2019, 13:41 | Mann,Mann, Sibelius...

..sie waren doch mal ein denkender finnischer Musikus.Wie kann ihr Geist denn so entgleiten,daß sie Gesehenes im kommunistischen Sinne interpretieren!?Tststs,eine traurige Metamorphose post mortem....
Mo, 07.01.2019, 14:42 | Die Empörung

Irgendwo hat es irgendwann eine vielleicht demokratische Wahl auf einem Planeten in irgendeinem Sonnensystem irgendwo in einer Galaxie des Universums gegeben. Welches Unviversum weiß man nicht.
Mo, 07.01.2019, 17:39 | Redneck72

Sibelius... das ist so als würde man über Frankreich berichten und auf einer Weltkarte richtig Paris als Hauptstadt einzeichnen , aber die Britischen lnseln als dazu gehörigrs Lsnd Einfärben ..;))
Mo, 07.01.2019, 12:14 | Antr

Genau! Ich würde sogar die Zwangsgebühren noch verdoppeln. Damit so eine geografische Verwechslung nicht mehr passiert...Die brauchen unbedingt noch mehr Personal. Am Besten ein paar weitere Genossen
Mo, 07.01.2019, 12:16 | Antr

Verzeihung, sollte eine Antwort auf das Posting von Genossen TomM0880 (12:09) sein
Mo, 07.01.2019, 12:20 | Diese Idiotie gibts...

..bei ZDFARD sowie allen angehängten Sendern in DEU seit Jahren schon.Die kennen keine Flaggen,keine Staaten,Geschichte Null,Musik Null,Zusammenhangswissen Null...!!Das sind VOLLIDIOTEN d.Sonderklasse
Mo, 07.01.2019, 12:40 | TomM0880

@Antr
Genosse verbiete ich mir. Da fühle ich mich gekränkt.
Mo, 07.01.2019, 13:19 | jagoda

@12:20 : das hat System,schließlich sind rotgrüne Gesinnungsgenossen in allen Medien Europas.Das sind no border Anhänger,früher trotzkist.Internationalisten,daher brauchen sie das Genannte nicht.
Mo, 07.01.2019, 13:44 | antr

@ TomM0880 Ironie auf beiden Seiten ;-)
Mo, 07.01.2019, 14:33 | Die Empörung

Dafür haben sie die Haare schön. Das dürfte dann aber auch schon das ferne Ende des Horizonts sein.
Mo, 07.01.2019, 12:13 | Freier Mensch

Wie bereits des öfteren erwähnt:der Grund hiefür ist, die ORFler haben mittlerweile ein Wissens-Niveau erreicht,das dem eines somalischen Piraten WEIT unterlegen ist.Sowohl in Ausdruck als auch Gestik
Mo, 07.01.2019, 12:17 | Freier Mensch

..reicht es kaum noch,einem Viehhändler aus Gabun,od.gar einem Sklavenhändler aus dem Oman auch nur annähernd das Wasser zu reichen.Mir ist jetzt auch deren Sehnsucht nach dem Schwarz.Kontinent klar.
Mo, 07.01.2019, 20:42 | boris

Aach was soll's,Afrika wird bald leer,Kongo
hat Diamanten,Gold,pssst,aufgeeeehts,wir
werden reeeeich.-:))))))
Mo, 07.01.2019, 12:11 | Und das nennt sich Qualitätsjournalismus?

Oder ist dies der Bildungsferne der Linksversifften geschuldet?

#LeftsAreTrash
Mo, 07.01.2019, 12:09 | TomM0880

Deshalb ist es so wichtig die GIS-Gebühren weiter einzuheben. Denn nur der ORF ist in Zeiten von Fake-News ein Garant für qualitativ hochwertige und unvoreingenommene Berichterstattung.
Mo, 07.01.2019, 12:12 | Diese Ironie!!!

Grandios!!
Mo, 07.01.2019, 14:47 | Die Empörung

Made my day
Mo, 07.01.2019, 17:42 | TiNTiFAX

Ja, Ironie. Aber sie selbst glauben das wirklich ...



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden