ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Kurt Ceipek (Fakten: Di, 23.04.2019, 15:23)
Keine politische Verantwortung – nur eben „Pech“

Die Roten und Grünen von Wien haben ihren Bericht aus der Untersuchungskommission über das Skandalkrankenhaus Nord präsentiert. Da blieb auch dem Mittagsjournal nichts anderes übrig, als einen Zwei-Minuten-Bericht ins Programm zu rücken.

Das wäre aber gar nicht nötig gewesen, denn in Wahrheit war eh alles paletti. In der Politik wurden von Sonja Wehsely, Michael Häupl und Sandra Frauenberger ohnehin keine Fehler gemacht. Die zuständigen Politiker seien nur dafür verantwortlich, dass in Floridsdorf ein modernes Spital gebaut und die Finanzierung dafür zur Verfügung gestellt wurde. Die SP- und Grün-Politiker könnten für die Mehrkosten von zumindest 500 Millionen Euro rein gar nix. Fehler hätten nur einzelne Manager gemacht.

Und für diese Manager und deren Kontrolle können die verantwortlichen Politiker auch nichts? Man weiß, dass der ORF sehr kritisch berichten kann. Hier war das nicht notwendig. Das galt nicht nur im Journal, sondern auch in einem ebenso freundlichen Bericht im Internet auf orf.at.

Zur Reinwaschung des KH Nord und der politisch Verantwortlichen traten die Fraktionsführer der Kommission, Peter Florianschütz (SPÖ) und David Ellensohn (Grüne) an. Und sie stellten klar: für immer wieder laut gewordene Korruptionsvorwürfe habe es „keinen einzigen Beweis“ gegeben. Eine geschickte Formulierung, denn das suggeriert zwar, dass alles sauber abgelaufen ist. Aber es muss nicht heißen, dass es tatsächlich keine Korruption gegeben hat. Und dass es kein übertrieben großes Interesse der rot-grünen Untersucher gegeben haben dürfte, etwaige Korruption schonungslos aufzudecken, liegt für den gelernten Österreicher auf der Hand.

Auch mit der Auswahl des offensichtlich unfähigen Managementpersonals haben die rot-grünen Untersucher kein Problem. Der von Sonja Wehsely als Generaldirektor des Krankenanstaltsverbundes (KAV) geholt enge Vertraute Udo Janßen – eine äußerst umstrittene und mittlerweile wieder freigesetzte Persönlichkeit – habe mit vielen anderen Dingen zu tun gehabt, weshalb Florianschütz ihn verteidigte: „Ich würde nicht sagen, dass Janßen ein Fehlgriff war. Die Struktur war nicht funktional.“ Besser wäre ein eigener Chef für das Bauvorhaben KH Nord gewesen, fügte Ellensohn hinzu. Dass während des Baues einige Manager abhanden gekommen seien, „das war auch Pech“, sinnierte Ellensohn. Manches sei wohl „nicht sehr schlau“ gewesen.

Ob es nicht auch eine politische Verantwortung für die Einstellung geeigneten Personals geben sollte fragte der ORF nicht. Dass der ORF den Versuch der Reinwaschung des rot-grünen Skandalprojektes durch Rot und Grün quasi kritiklos übernahm, ist leider wieder einmal typisch für den ORF.

In der ZiB um 13 Uhr blieb das nebensächliche Thema KH Nord unerwähnt. Was zählen schon Mehrkosten von 500 Millionen Euro. Das ist ja weniger als der ORF jährlich an Zwangsgebühren kassiert. Der Steuerzahler wird es schon richten.

Mi, 24.04.2019, 14:07 | laoxiong

Die Wiener Roten verstehen eben mehr von Hummer- und Champagner-Parties. Kanzler bleibt Kurz. Zumindest noch 20 Jahre. Dann ist die kesse Rendi schon ein 70-jähriges Weiberl und Kurz junge 50!
Mi, 24.04.2019, 14:38 | astuga

Über die "Päm" brauchen wir kein Wort zu verlieren... Aber ob Kurz oder auch die FPÖ besser sein werden muss sich erst weisen. Der Start war gut, mittlerweile hat sich die Begeisterung deutlich gelegt
Mi, 24.04.2019, 14:56 | fr

Sie ist nur getrübt@astuga,durch das unentwegte,wenn auch vertrottelt im Inhalt,aber dennoch nagende Trommelfeur von"Feindbildern-,begriffen"der linken Häscher.Das ist für mich schon beginn.Endkampf!!
Mi, 24.04.2019, 15:39 | wolfgang

Ich wette: Rendi Wagner wird nicht mehr lange SPÖ-Chefin sein!
Mi, 24.04.2019, 16:15 | Die Empörung

Ob die Dschoi dann auch ein Beleidigtes-Leberwürstel-Büchlein mit Hilfe eines Flater-Agitators schreibt?
Mi, 24.04.2019, 10:04 | Walter

Daß die Grünen nur Blödsinn von sich geben, ist hinlänglich bekannt.
Daß aber die anderen Parteien jedesmal auf diesen Zug aufspringen und die diversen Aussagen oder Verbotsvorschläge diskutieren und
Mi, 24.04.2019, 10:05 | Walter

sogar akzeptieren, ist der eigentliche Skandal.
Mi, 24.04.2019, 10:28 | Freier Mensch

Für mich ist das logisch@Walter:die Grünen handeln mit Emotionen,oft Lügen.DAS mögen die meisten Leute.Die restl.Parteien entbehren jeder Bildung,Charakters u.d.polit.Programm-Klarheit.Die sind dumm !
Di, 23.04.2019, 21:57 | Ossi Spengler

Häupl war beim KH Nord ja nur da Buagamasta, nicht Baumeister. Vom Rücktritt Piffl-Percevics werden er und die Seinen auch noch nie gehört haben. Der hatte Anstand und Charakter. Genug der Fremdworte.
Di, 23.04.2019, 22:05 | astuga

Ein Doppler Roter hätte die Verantwortung genauso gut wahrgenommen wie die Rote Flasche, wäre uns aber billiger gekommen.
Di, 23.04.2019, 20:54 | astuga

Die Lachnummer: „Politische Verantwortung heißt, Grundsatzentscheidungen zu treffen“, bilanzierte (der Wiener Grünpolitiker) Ellensohn.
Mit einem Wort, das sind alles Ellensöhne...
Di, 23.04.2019, 20:58 | astuga

Schaun se Herr Rat, ich habe zwar die Grundsatzentscheidung getroffen die Bank zu überfallen... aber an der Ermöglichung des Überfalls selbst war das Bankmanagement schuld.
Di, 23.04.2019, 21:04 | boris

astuga,Autounfall(Lenker alkoholisiert)
Hersteller schuld.Perfekt.
Mi, 24.04.2019, 01:07 | @ astuga 20.54 h

Ihre grandiose Wortschöpfung "Ellensöhne" sollte Aufnahme in den/die/das Duden finden. Fragt sich nur, in welcher Rubrik.
Mi, 24.04.2019, 15:03 | @ 1:07 , in die Rubrik...

..."unbedeutende Teile des Körpers,den der normale Mensch zum Überleben nicht braucht" !! Zum Beisp.: Elle, Speiche, Blinddarm, Kropf, Pilz,Heuschober,Stern,griech.Tumor,etc....!Ergänzungen möglich...
Di, 23.04.2019, 20:17 | boris

Weil gerade EU-Wahlen anstehen.
Früher begann ein Märchen mit: Es war einmal..........
Heute beginnt ein Märchen mit:Wer mich wählt..........
-:))))))
Di, 23.04.2019, 18:04 | Linke lügen notorisch

. .
Di, 23.04.2019, 19:39 | lepuseuropeus

Aber das gekonnt! Ich vermisse in allen Medien einen empörten Aufschrei über den SPÖ-Bericht vom KHN. So zu lügen wie das Pam und Co. machen muss man schon in einschlägigen Seminaren lernen und üben.
Di, 23.04.2019, 19:50 | Was anders von den linksversifften Lügnern erwartet?

Es ist EU-Wahl, und da "silbersteint"/lügt dieser menschliche Abschaum um ihre "nützlichen Idioten (Volltrotteln, ungebildete Idioten, "Neuen Nazis" usw.) zu mobilisieren
Di, 23.04.2019, 17:25 | Nativ

Und Dummbatz Fenninger schläft im Zelt auf Strasse. Einer der miesesten Charaktere die dieser Staat zu bieten hat. Warum ich das schreibe???
Warum nicht. Links und linkslinks ist Abschaum.
Di, 23.04.2019, 17:52 | fr

Da könnten Sie recht haben.Das zeigt sich nämlich täglich deutlicher,welche Charaktere bei denen herumstolpern.Unfassbar.Und die regen sich über ein Gedicht auf.Ungustiger kann man gar nimmer sein....
Di, 23.04.2019, 19:24 | Die Empörung

@fr, die müssen sich über solche Lappalien aufregen. Hätten sie diese nicht, müssten sie sich nämlich um ihren eigenen Dreck kümmern. Und der ist so dick und fett, dass nur Selbstauslöschung bleibt.
Di, 23.04.2019, 19:53 | Kleine Korrektur: Links ist immer menschlicher Abschaum

Wie auch "konservative Muslime" und ECHTE Rechtsradikale und Neonazis. Nur "Echte Neonazis" sind Grüne und Sozen ...
Di, 23.04.2019, 21:53 | Ossi Spengler: @ Nativ 17:25

Dem linken Wandervogel wird auf ORF.at viel Raum und ideologisches Obdach geboten. Ist Campieren in den Städten denn nicht verboten, zB für - äh - Römer oder, hm, Shintoisten?? Wer zahlt Strafzettel??
Di, 23.04.2019, 17:14 | kamamur

Hier wären die (noch)Regierungspartner gefragt.Aber beide haben wenig zu 500 Mio zu sagen.Hier im ländlichen Bereich bezeichnet man diese Spezies als Jammerlapp.Aber macht nix,Hauptsach Kanzler u.Vize
Di, 23.04.2019, 21:05 | Linksversiffte sind noch schlimmer!

Die machen selbst "im Kleinen" noch mehr Schulden, schützen muslimische Massenmörder, gewalttätige Linkversiffte und lügen patholigisch.

PS: Linke und Muslime haben mehr Menschen ermordet ...
Di, 23.04.2019, 17:10 | Argument des grünen Ellensohn ...

zum KH Nord-Desaster: Der Abend ist gescheiter als der Morgen. Aha, damit ist alles gerechtfertigt und entschuldigt? Solche skrupellosen Politiker sitzen im Rathaus? Armer dummer Steuerzahler.
Di, 23.04.2019, 17:55 | Wie kann man von Grünen...

..überhapt erwarten, daß die etwas Wichtiges, Richtiges,Ehrliches zu irgendwas sagen.Alles Blunze,was von dieser geldaffinen Truppe kommt.Zuletzt das mit CO² ,und jetzt mit E-Autos!!Alles Kacke,alles.
Di, 23.04.2019, 18:10 | Arme, geistig minderbemittelte Wähler

von SPÖ und Grünen. Kommunisten waren immer schon "das Dümmste" auf der Welt. Diese gewalttätigen Vollidioten sind sogar zu Nazis übergelaufen ..
Di, 23.04.2019, 17:02 | Dass Niko Kern Drogen in Amsterdamm "konsumiert"

ist dem Drozdar einen Kommentar auf Twitter wert.

Drogensüchtige stimmmen sich gegenseitig zu?

Wie "süchtig" sind die Asozialisten?
Di, 23.04.2019, 17:57 | Diese unsere Welt...

...ist nicht mehr die ihre. Sie werden es bald merken,wenn das Gerschtl aus is, die Posten weg sind, die Sozialisten-Versorgungssysteme versagen...dann wern sie es merken, die Trotteln.:-))
Di, 23.04.2019, 22:00 | @ 17:02 Dass Niko K. Drogen in Amsterdam...

Vielleicht sprechen da Blinde von den Farben? Wie heißt's so schön: Herr Rat! 30 Jahre hat meine Frau gesoffen. Und dann hab' ich sie einmal nüchtern gesehen!
Di, 23.04.2019, 16:34 | Die Empörung

Die Nazis hättens nicht anders gemacht. Naja, linke Zecken sind eben in jedem Jahrzehnt gleich.
Di, 23.04.2019, 16:28 | volxhilfe

Das ist doch den in Wien lebenden Menschen egal, und den Rest Österreichs ebenso. Große Vorstellung, Gratiswürstel auch zum Mitnehmen, alle sind entzückt! A schaini Laich, halt!
Di, 23.04.2019, 20:51 | boris

Mir nicht,nur denken die wenigsten nach.
Als ich sagte,,ich hab FPÖ-X" war die ant.
warum eine Nazi-Partei.Viele wollen/können
nicht verstehen was Sozialismus ist,weil keine
ahnung.
Di, 23.04.2019, 20:58 | boris

fort,und mit fakten brauchen Sie nicht kommen.
Die wissen nicht was das ist.Die sind total durch
die Friedensreligion eingenommen,und schwärmen
bereits für die premiere köpfung/steinigung.....
Di, 23.04.2019, 16:02 | Habakuk

Na war eh nur 500 Millionen Euro zu teuer. Wegen so einer Kleinigkeit braucht doch kein Wiener Politiker für irgendwas Verantwortung zu übernehmen.
Di, 23.04.2019, 15:52 | Linksversiffte betrügen, lügen, verharmlosen, relativieren

Morde, Terror, Gewalt, Hass, Hetze usw.

Wie primitiv, bildungsfern oder dumm muss man sein um dieses asoziale, antidemokratischr, rassistische Verhalten reinzufallen?
Di, 23.04.2019, 16:00 | Wie dumm ist Österreich??:-))

SPÖ (26,86%),ÖVP/Kurz(31,47%),Grüne(3,80%),NEOS(5,30%)und Pilz/JETZT(4,41%)!!
Also knapp 72% der Österreicher wollen Konstellationen dieser Parteien untereinander,um das Land noch besser zu machen!:-)
Di, 23.04.2019, 16:10 | A.Frenkel

Es ist nicht lange her-,das Thema KH Nord war bekannt,-da hat noch die Mehrheit in Wien vdB und Häupl gewählt.Bei der AK -Wahl gabs
nordkorean.Zustimmungswertei für die BADEI
und ihren Freunden.
Di, 23.04.2019, 16:14 | Freier Mensch

So ist es @A.Frenkel : ca.75% der Österreicher(Wähler) wollen ihr Unglück selbst herbeizaubern ! Voila ,da ist es : in Wien spielt die Musik !! Aber im Moment bewegt gaaanz AUT ein Gedicht! ! Igitt..
Di, 23.04.2019, 16:49 | Die "Neue ÖVP" ist für viele ein Komoromiss ;o)

...
Di, 23.04.2019, 17:54 | antony

Infam LÜGEN u. SPIEß UMDREHEN hast noch vergessen;damals wie heute...
In D wird z.Zt. wieder mal Geschichtsklitterung betrieben-künftig unter Strafe gestellt,wenn jemand behauptet,Nazis waren Linke?
Di, 23.04.2019, 18:00 | Freier Mensch

Ja@antony, aber was bei den DEU abgeht, ist nicht mehr zu bremsen. Die versteckte Aussage im BKA-Report über die Clans (7.500) und die Illegalen-Hinweise (1 Mio.) sagt ALLES über den nahen Niedergang!
Di, 23.04.2019, 18:02 | antony

Mein Post weiter unten hätte als Ergänzung z. Kommentar v. 15:52 gelten sollen...
Di, 23.04.2019, 15:45 | Barracuda

Die ÖVP Wien wird das aus Angst vor den Roten und vor dem ORF genauso sehen.
Di, 23.04.2019, 16:31 | Zuhörer

ÖVP Wien: Gibt's die?
Di, 23.04.2019, 16:52 | Ja, aber ..

..die haben nur "Volltrotteln" an wählbaren Listenplätzen :-(
Di, 23.04.2019, 17:02 | ÖVP Wien wird im totalen Chaos enden

Eine völlig gesichtslose Partei, wer soll sie in Wien wählen? Blümel steuert auf eine Katastrophe zu. Ein Jammer.
Di, 23.04.2019, 18:03 | Freier Mensch

Meine Prophezeihung über Wien wird sich erfüllen.Abriegeln nach außen,vorher Rettung d.indigenen Bevölkerung.Es wird ein Riesen-NoGo-Area-Bundesland werden.In DEU gibt es(lt.Einschätzung)20 von denen.
Di, 23.04.2019, 20:40 | boris

FM,naaa moment bitte,vorher zisch ich ab,net so
schnell-:)))
Di, 23.04.2019, 21:23 | Freier Mensch

@boris:wir sind Indigene!Unsere Ahnen haben i.d.Monarchie das Ihre geleistet,wir sind tschech.Abstammung,aber Österreicher.Die Monarchie war mehr integrative MultiKulti,als es RotGrün jemals schafft!!
Mi, 24.04.2019, 01:13 | @ 15.45 h Barracuda

Also wenn eine Dame wie Stenzel von einem schwarzen Jungtürken (Qualitätsmerkmal: Großneffe) abgeschossen wird...



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden