ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: So, 02.06.2019, 09:23)
Was den ORF so alles aufregt

Die verhasste türkisblaue Koalition ist Geschichte. In der neuen Expertenregierung sitzen fast ausschließlich rote und schwarze Spitzenbeamte. Die ORF-Reform ist kein Thema mehr. Die FPÖ schwer beschädigt. Nach den Wahlen im September werden die geliebten Grünen wieder stärker denn je im Parlament vertreten sein. ORF-Herz, was willst du mehr? Dank eines mit Mafiamethoden produzierten Videos ist die Welt der linken Spießer wieder in Ordnung.

Fast. Denn da gibt es noch etwas, das den ORF aufregt, was, so wie die türkisblaue Regierung, dringend entfernt werden muss. Der Rotfunk hat im 2. Bezirk in Wien einen Riesen-Skandal aufgedeckt. Nein, dort sitzen nicht die Hintermänner des Ibiza-Videos. Mit solchen Nebensächlichkeiten beschäftigt sich der ORF ja bekanntlich nicht. Es ist schlimmer. Der ORF titelt: „Türkise Straße sorgt für Verwunderung“ . Okay, eigentlich ist es gar keine Straße, sondern nur ein Kreuzung, aber ein bisserl wird man so eine Headline ja noch aufpeppen dürfen.

Die unglaubliche Geschichte: „Verwunderung herrscht vor einer Schule in der Leopoldstadt, wo eine Kreuzung türkis gestrichen worden ist. Ziel war es, Autos auf ein Fahrverbot hinweisen. Eigentlich als kurzzeitige Aktion geplant – doch die Straße ist immer noch türkis.“

Wahnsinn! Wurden, so wie beim Rattengedicht, schon die internationalen Medien informiert? Hat Peter Pilz schon einen U-Ausschuss gefordert? Und wo ist Frau Vassilakou, wenn man sie braucht?

Trotz Basti-Abgangs, trotz Ibiza-Videos ist die Straße vor dem Gertrude-Fröhlich-Sandner-Schulcampus noch immer türkis. Die armen Schulkinder.

Rot und grün angemalte Radwege quer durch Wien dienen nicht nur der Verkehrssicherheit, sie sind auch ein Zeichen der Offenheit und Toleranz, aber 25 Quadratmeter türkise Straßenbemalung! Und was das erst gekostet haben muss! Da wäre sich sogar ein esoterischer Schutzring um eine Bim-Haltestelle ausgegangen. Locker.

Da ekelt es die Rotfunker richtiggehend. Wer außer dem ORF und einigen anderen hysterischen Linken noch über die Straßenbemalung verwundert ist, erfährt man in dem Artikel nicht. Könnte es sein, dass es den Anrainern und Schülern völlig wurscht ist? Egal.

Die investigativen ORF-Journalisten sind der Sache jedenfalls auf den Grund gegangen: „Welche Farbe verwendet wurde, konnte auf ORF-Nachfrage niemand beantworten. Nur eines steht fest: Die Gebietsbetreuung soll das Türkis aufgetragen haben.“  Das muss natürlich Konsequenzen haben. Wer ist der Klassenfeind, der sich in den roten Reihen der MA28 versteckt hat? Hoffentlich bleibt der ORF am Ball.

Mo, 03.06.2019, 11:03 | wernmannfayer

Stimme Ihrem Artikel vollinhaltlich zu bis auf d. Einschätzung d. FPÖ. Die ist glücklicherweise nicht so stark beschädigt u. ist mit Kickl/Hofer strategisch sehr gut auf d. NR Wahl vorbereitet.
Mo, 03.06.2019, 06:38 | Sollten die Wahlen wirklich so ausgehen lieber Reichel,

Wie Sie prophezeien, wäre das ein schrecklicher Beweis für die Feststellung von der Intelligenzbestie Böhmermann.....
Mo, 03.06.2019, 09:14 | jagoda

was hat er festgestellt? ich weiß nur wie Leute reden,schimpfen,sich beschweren...und dann bei Wahlen sich sehr unterschiedlich verhalten.(z.B. 82% FSG bei AK,Uniwahl...)
Mo, 03.06.2019, 10:45 | Die Empörung

Die ÖH-Wahl zeigt, dass es 2 Kategorien von Studenten gibt. Da gibts die, die auf der Uni was lernen wollen, denen geht die Wahl am A vorbei und die fanatisch-linkswählenden, radikalen Taugenichtse.
So, 02.06.2019, 22:49 | wernmannfayer

Meine Prognose: Die werden sich noch wundern was bei der Wahl rauskommt. Wird keinesfalls ein Festtag für die Linken im Land.
Mo, 03.06.2019, 05:29 | fr

Richtig !! Aber das wird ein Festtag für die anderen 84 % der Wähler .Denn mehr wird für die untergehenden Roten nicht drin sein :-))
So, 02.06.2019, 22:11 | Die neue Regierung...

..könnte als gute Tat den ORF neutralisieren und die GIS ORF Strafsteuer abschaffen. Der ORF hat ja solche Qualitäten dass er am freien Markt besteht kann!!!
Mo, 03.06.2019, 05:31 | fr

Und diese Operation könnte man Grünen-freundlich formulieren u.ihr folgenden Namen geben : "Das WOLFs-Rudel samt Anhang in die freie Wildbahn entlassen" . Dort können die dann wildern,wie sie wollen !
So, 02.06.2019, 21:59 | Die Empörung

Ich wette, auf die Farbe der U-Bahn Linie 5 wirds vom staatlichen Volkserzieher Lobgesänge geben.
So, 02.06.2019, 20:04 | Die Lügen des linksversifften Rotfunks!

(..) Ockergelb, Currygelb, Verkehrsgrün, Türkisblau. Diese vier Farben würden in der Produktion keine Mehrkosten erzeugen (..)
Zitat von wien.gv.at, Radwegmarkierungen

Lügen verbreiten ist ORF!
So, 02.06.2019, 19:20 | Was den ORF so alles aufregt...

und mich regt auf, dass "Armhirn Wolf" vulgo O-Dorf-Rattler(Tirol) versucht die vom Volk nicht gewählte Regierung für seine perfiden Pläne zu gewinnen!!
So, 02.06.2019, 20:08 | Die Empörung

Wo er Lobbyismus sonst ja gar nicht gerne sieht, der linke Heuchler.
So, 02.06.2019, 20:09 | So sind sie, die neuen Nazis!

Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›.

#LeftsAreTheRealNazis
So, 02.06.2019, 20:19 | Armhirn Wolf

Ihr seid ja nur auf meinen Berühmtheit neidisch! Und auf meine überragende Intelligenz! Und auf meine moralische Einstellung!

Und was böser Lobbyismus ist bestimme noch immer ich!
So, 02.06.2019, 22:00 | @20:19

Jawoll mein, oh leningleicher Führer.
So, 02.06.2019, 18:29 | carambolage

sind die ORF-ler wirklich so deppert? Was vom ORF kommt, sehe und lese ich prinzipiell nicht. Danke dafür, dass man hier deren Schwachsinn lesen kann.
So, 02.06.2019, 18:40 | Aber hier gibts den Hyperl...

...der sagt,der ORF wäre ein toller Sender,die Berichterstatter(besond.A.Wolf)mit Preisen überschüttete Top-Redakteure.Sie würden NIE lügen,wären gebildet,fair..!!Man muß dazu sagen,Hyperl ist...krank
Mo, 03.06.2019, 09:35 | Hypolit: Ich bin durchaus nicht der Meinung

daß der ORF ein toller Sender ist. Allerdings kann man auch in zivilisierter Form kritiseren. A.Wolf ist intelligenter als alle ORFWatch Poster zusammen.
Mo, 03.06.2019, 10:50 | Geh Hyperl, der Wolf...

..ist ein narzisstischer Egoist.Der beeindruckt natürlich Denkentfremdete,wie du es bist.Zahnlose, Bettlägerige,Erblindete,Neubürger ohne Sprachkenntnisse,Lanzersdorfer und v.a. Hyperls mögen ihn :-))
Mo, 03.06.2019, 22:52 | @Hipolyt

Fangen Sie mit "zivilisierter Kritik" einmal bei sich selbst an. Linke fordern immer nur von Anderen, tun selbst allerdings nichts dafür. Was halten Sie davon, den ORF alleine (!!) zu finanzieren?
So, 02.06.2019, 15:38 | Mankovsky

Ob Rattengedicht oder türkiser Straßenbelag- die ORFler teilen uns immer Weltbewegendes mit. Da zahlt man doch gerne 300€ im Jahr.
So, 02.06.2019, 15:43 | Erich von Schwediken

Zahle schon lange nichts mehr.
Das Abmelden geht online ruck-zuck.
Der ORF kann auch keine Hausdurchsuchung veranlassen, wenn er glaubt, es existiere noch ein Fernseher.
Ätschibätsch, Herr Wrabetz!
So, 02.06.2019, 14:23 | sokrates9

Wolf hat schon Bierlein kontaktiert dass der ORF "unabhängig" bleibt! Dazu ist notwendig dass er privatisiert wird? Falsch: Zwangsgebühren in alle Ewigkeit gehören verfassungsrechtlich abgesichert!
So, 02.06.2019, 15:47 | jagoda

anfangs wurde uns im ORF Bierlein als" Rechte" beschrieben.Wenn diese "Rechte" nun GUT zum ORF ist,sieht man erst wie schlecht die vorige Regierung war,die nur Böses plante.
So, 02.06.2019, 13:46 | www.youtube.com/watch?v=PBmg7D0dqnU

Friedrich Langberg
Wie die Medien-Mafia unsere Regierung von Anfang an stürzen wollte
Di, 04.06.2019, 00:32 | astuga

Wirklich sehenswert, absolute Empfehlung!
So, 02.06.2019, 12:28 | jagoda

Ende von des Kaisers neue Kleider:"Er hat gar nichts an !"rief ENDLICH das Volk.
So, 02.06.2019, 12:22 | jagoda

Grün ist der alte bolschewist.Internationalismus.Klima gibt es überall und immer und Leute sind im Land ohne Grenzen ganz leicht lenk– und beherrschbar.Aber ,wer herrscht (oder führt) dann?Greta Roth?
So, 02.06.2019, 12:19 | Die Empörung

Sozialistische Informationspolitik: Bewohnerin von Pripyat zu Valery Legasov: "Müssen wir uns wegen des Feuers Sorgen machen?"; Legasov: "Nein". 26.4.1986.
So, 02.06.2019, 11:43 | Hal al Nutschal

Witzig ist auch dass die im Sommer 2015 überhaupt nicht parteipolitisch GRÜN eingefärbten Radwege in kurzer Zeit die Farbe abgegeben haben. Die Radfahrer konnten sich dann über grüne Reifen freuen...
So, 02.06.2019, 12:13 | Jaja, die grüne Foab is a Hund

ma grotzt, und es kommt imma nua Rood auße.
So, 02.06.2019, 11:40 | realist als Mensch

Diese völlig verkommenen Politheuchler, mit ihrer Beamtendiktatur und ihren verlogenen Drecksmedien, haben die Leute so weit gebracht, dass sie sich auf den unausweichlichen Crash + Krieg direkt freue
So, 02.06.2019, 11:34 | Nativ

Der Endkampf des linken Drecks.
Die Nrwahl wird zu keiner Reunion führen, sie ahnen es und deshalb wird bis zum Wahltag wieder im Dreck gewühlt und mit diesem in blindem Hass um sich geworfen werden.
So, 02.06.2019, 11:44 | Freier Mensch

Ich nenne sie"Sozialmord-Banden",seit ich in DEU(auch bei uns tw.)gesehen habe,was dieser Dreck im Schilde führt:tätl.Gruppen/Angriffe auf Menschen/Häuser/Autos,Gasthaus/Arb.Geber-Drohung,usw..! Nazis
So, 02.06.2019, 14:06 | Siehaben noch

die Gruppenvergewaltigungen und Messerstechereien im Deutschen Bundestag vergessen!
Herr, laß Hirn vom Himmel regnen, auf daß es in den rechtsrechten Hohlköpfen endlich heller wird!
So, 02.06.2019, 15:43 | Freier Mensch

Welcher sozialistischen Dorfgruppen-Organisation sind Sie denn entwichen?Hat man Ihnen Böses angetan,und das schon bei den Roten Falken?So schlimm,daß man sich weigert,Polizeiberichte in DEU zu lesen?
Mo, 03.06.2019, 09:57 | Angriff auf Magnitz

Ist selbstverständlich zu verurteilen.
Die Staatsanwaltschaft Bremen wies allerdings mittlerweile Behauptungen der AfD zurück, wonach auf Magnitz eingeprügelt und eingetreten worden sei.
Mo, 03.06.2019, 10:00 | Angriff auf Magnitz

Auch andere Parteien sind von politischen Idioten bedroht.
Die Attacken in Berlin richteten sich sowohl gegen Einrichtungen der Linkspartei, Grünen und SPD sowie auch mehrfach gegen die AfD und NPD.
Mo, 03.06.2019, 10:54 | Freier Mensch

Mit Lügen-Pack diskutiere ich nicht.All d.Scheinbehauptungen widerlegen sich selbst durch Videos,Polizeiberichte,Alternative Medien.DEU ist u.bleibt ein Nazi-Stasi-Konstrukt ohne Ausweg aus d.Diktatur
So, 02.06.2019, 11:30 | Hal al Nutschal

Türkis - wenn man das Wort trennt - huch da werden 2 ganz andere Bedeutungen erkennbar ... ob das ein Menetekel ist ? DAUERHAFTES TÜRK-IS in Wien ? Aber nein, nicht doch im lebenswertesten Wien ...
So, 02.06.2019, 10:28 | kamamur

Systemfunk samt seinem bedeutungslosen Anhang sind mit Erbärmlich am besten beschrieben. Und wie immer - Die Zeit der Abrechnung kommt ganz gewiß! Überseht bloß nicht d.deutlich erkennbaren Anzeichen
So, 02.06.2019, 10:15 | #spinnt_ihr

Klar. Eure geliebten Rechtsbrecher sind ja über jeden Intelligenzzweifel erhaben. Schuld sind niemals die kriminellen Ausverkäufer Österreichs sondern die Aufdecker! OPFERROLLE mit Anlauf?!? Geht's no
So, 02.06.2019, 10:18 | Tu schön sprechen...

...sonst kommt der Krampus :-))
So, 02.06.2019, 10:37 | @10:15

Rechtsbrecher sind in erster Linie einmal jene, die Aufnahmen in Privaträumen machen und diese dann veröffentlichen, und auch lügende Anwälte.
So, 02.06.2019, 10:50 | Na geh,wir wissen es eh....

...Linkskriminelle zeigen immer auf Andersdenkende,bedrohen sie,wollen sie töten mit Pflastersteinen, aber wenn die sich wehren(gerichtlich), dann sind sie die"Ausverkäufer".MeinGott,seid ihr dumm....
So, 02.06.2019, 10:58 | Verbrecherische Anwälte und Lügendetektive

die liquides Kokain in Getränke mischen sind ok? Krankes Gehirn.
So, 02.06.2019, 20:14 | Linksversiffte sind Doppelmoralisten

Als Grüne gefilmt wurden tobte man. Wenn "Rechte gefilmt wurden lobte man.

Ihr Linken seid intellektueller Abschaum!
Mo, 03.06.2019, 10:06 | Jetzt erst recht

Dieser Slogan hat dem korrupten Strache 42000 Vorzugsstimmen gebracht.
Anstand, Moral und Heimatliebe waren wohl der Beweggrund dafür? Eher Borniertheit und politischer Haß.
Mo, 03.06.2019, 11:08 | Na wenn das ein Paradelinker sagt...

@10:06, dann wirds wohl stimmen.Heimatliebe,Ethik könnt ihr Linken gar nicht beurteilen - ihr habt das nicht,nie gehabt.Verräter am eigenen Volk seid ihr,immer gewesen.Die Sterbende Partei Österreichs
So, 02.06.2019, 10:12 | Freier Mensch

Was mich als Konsument aufregt,z.B.die typische ORF-Art,Sachverhalte so zu verdrehen,daß dem Leser ein falsches Bild entsteht:"Reaktion auf Beschuss:Israel greift syrische Militärposten an".Vorher...
So, 02.06.2019, 10:16 | Freier Mensch Forts.

..gab es aber Raketenangriffe v.syrischer Seite.Das ist dem ORF 1 Nebensatz wert.Und wieder die Syr.Beobacht.Stelle f.Menschenrechte,ein Syrer,d.in London eine Kiosk betreibt.Was für ein elender Dreck
So, 02.06.2019, 14:12 | Was war am Sachverhalt verdreht?

ORF:"Reaktion auf Beschuss:Israel greift syrische Militärposten an" Und Sie schreiben:Vorher gab es aber Raketenangriffe v.syrischer Seite.
Sie haben mit anderen Worten das gleiche wie der ORF gesagt.
So, 02.06.2019, 15:46 | Freier Mensch

Sie sind das leider typische Beispiel für den Verlust einer Identität.Sprache verlernt,Satzbau verlernt,Leseschwäche u.inhelt.Verständnis abhanden gekommen.Folglich anenzephales Verhalten.Alles weg...
Mo, 03.06.2019, 10:10 | Hypolit

Sie sind leider das typische Beispiel für jemand, der keinen Fehler einsieht.
Was ist am Satzbau falsch, lesen Sie doch einmal ihr Gestammel dzrch!
Mo, 03.06.2019, 10:56 | Freier Mensch

Ich kann lesen.Und denken auch.Versuchen Sie es doch einmal beim Arzt Ihres Vertrauens. Ich bin nicht bereit u.auch zeitknapp, Sie andauernd zu belehren u.zu korrigieren. Tun Sie es selbst .
So, 02.06.2019, 10:03 | Redneck72

Nazi-Alarm im Freibad
Nach dem Klima Greta die heimischen Gefilde verlassen hat und nun endlich vernünftige Temperaturen eingekehrt sind wagt ich einen Blick ins Freibad und
Schock das Becken ist Blau
So, 02.06.2019, 10:05 | Gruppen von Antfaschistischen Aktivisten

Arbeiten daran diesen Skandal aufzudecken und die Freibäder umzufärben
So, 02.06.2019, 10:55 | Freier Mensch

Richtig@Redneck72.Ich finde auch,d.Himmel gehört weg,das Meer sowieso -alles Rot od.Grün einfärben.Wurscht -wir machen alles weg,weil es politisch korrekt ist.Diese Sozialmord-Banden schreckt nix ab !
So, 02.06.2019, 09:48 | carlos

da sollte man sofort den chef dieser truppe (wr.bürgermeister) vor einen untersuchungsausschuss holen und damit pilz eine letzte gelegenheit geben sich wichtig zu machen.
So, 02.06.2019, 09:43 | fr

Auch d.ORFler wird einst d.Blitz d.Gerechtigkeit beim Schei..en treffen!!Und sie werden schreien: warum wir,wir waren doch gute Menschen,wir waren korrekt.Der Blitzschleuderer wird sagen"Schei.. drauf
So, 02.06.2019, 14:17 | Auch Sie wird einmal beim Stoffwechsel

der Blitz treffen und Sie werden schreien: "Ich war doch immer ein guter Haßposter und habe Strache eine Vorzugsstimme gegeben"
Der Blitzschleuderer wird sagen: "Eben deshalb"
So, 02.06.2019, 15:55 | fr

Und weiters wird der Blitzschleuderer sagen:"Eben deshalb sei dir der bedingungslose Zugang zum Himmelreich gewährt.Du hast zeitlebens einen Vernichtungsfeldzug gegen die erbärmlichen Sozis geführt!"
So, 02.06.2019, 09:37 | Eva

Tja, man stelle sich vor, was für eine unglaubliche "Gefahr" von diesem türkis angemalten Asphalt ausgeht! Indoktrinierung der besonders infantilen Art! Ja, ja, mich hat es schon voll "erwischt" ...
So, 02.06.2019, 09:37 | jagoda

die roten und besond. grünen Khmer werden das schon "wegmachen".
Der rot/grüne Ideologiekomplex braucht mehr Aufklärung.Strache und Kurz konnten/wollten das Thema ORF/Medien nicht knacken.
So, 02.06.2019, 09:46 | fr

Es offenbart sich täglich die Psychopathologische Erkrankung der RotGrünen,die an Intensität kaum mehr zu überbieten ist.Ohja,doch:wenn sie beginnen,uns zu deportieren u.in Erziehungslager zu schicken
So, 02.06.2019, 10:27 | jagoda

@9:46 fr dann glauben sie die Deportation ist ein Ausflug ins Grüne.Was irgendwie auch stimmt.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden