ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Mi, 03.07.2019, 21:42)
Sie wünschen, wir spielen

So ein roter Haus-und-Hof-Sender ist wirklich praktisch. Aus jeder Idee, die ein Genosse im Wiener Rathaus hat, macht der ORF Wien - zack, zack - eine positive Geschichte. So blöd, absurd oder unwichtig kann sie gar nicht sein. Nach dem ORF-Motto: Sie wünschen, wir spielen.

Besonders viele gute Ideen hat Genossin Sima. Das ist jene Stadträtin, von der mehr Bilder in Wien herumhängen als von Kim Jong-un in Pjöngjang. Wer von den beiden fotogener ist, darüber kann man allerdings streiten. Einmal wollte Ulli Sima etwa für ihren Gatten, er ist Leiter der MA 48, ein Haus in Mistkübelform bauen lassen. Jetzt hatte sie wieder ein dufte Idee: parfümierte U-Bahn-Waggons.

Sima hat heute zwei dieser eingedüftelten Testwaggons eingeweiht. Selbstverständlich war der ORF mit von der Partie. Er hat auf seiner Webseite und in Wien heute berichtet und Frau Sima in ihrem äußerst lüftigen Sommerkleidchen schön ins Bild gerückt. Die Stadträtin sprudelt nur so von guten Ideen: Die Wiener dürfen abstimmen, ob und welche Düfte - zur Auswahl stehen „Relax“, „Energize“, „Fresh White Tea“ und „Happy Enjoy“ - sie in der U-Bahn riechen wollen. Man könnte auch sagen, wenn es von der SPÖ kommt, berichtet ORF Wien über jeden Schas, pardon, Duft.

Fr, 05.07.2019, 00:23 | Parfum überdeckt Gestank

Die Bewußtlosen am Perron sind dann in Zukunft hoffentlich olfaktorische Opfer, nicht Verbrechensopfer brutaler, enthemmter Jugendbanden, denen keiner Einhalt gebietet.
Do, 04.07.2019, 16:34 | Erich von Schwediken

Ich war aus beruflichen Gründen schon mehrmals in Südkorea. Dort brauchts kein Parfum in Öffis, es wird stattdessen einfach nicht alles von Bereicherern verdreckt - weil die gibts dort nicht.
Do, 04.07.2019, 22:42 | Anlässlich der Invasion v. ein paar Hundert Bereicherern via Jem

und einer der s-kor. Ferieninseln (dort kein Visum nötig) gingen die Südkoreaner sofort auf die Straße! Sie wollen keine europäischen Verhältnisse, schrien sie erbost. Was für kluge Menschen...
Fr, 05.07.2019, 10:49 | zu 16.34 Erich von Schwediken

Australien läßt nach den ersten Gruppenvergewaltigungen keine unbegleiteten "Minderjährigen" mehr ins Land. Dort wird die einheimische Bevölkerung geschützt, das ist Kernaufgabe u Existenzberechtigung
Do, 04.07.2019, 14:18 | Herbertl

Die Prioritäten der Linken .., und nur nicht die Ursachen ansprechen!
Do, 04.07.2019, 14:59 | fr

Warum sollten auch notorische Lügner plötzlich über die Wahrheit,bzw.wahre Sachverhalte reden wollen !??Warum ?Die sind nicht ein bissl einsichtig,nein, die lügen weiter!! Bis zu dem Punkt ,..........
Do, 04.07.2019, 11:55 | wernmannfayer

Solche Belangsendungen der SPÖ und andere vor linker Ideologie triefende Machwerke sind maßgebliche Gründe für die rasant schwindende Reichweite.
Do, 04.07.2019, 11:01 | Rot-grün denken ergibt Scheisse im Hirn?

Muss deshalb der penetrante braune Fäulnisgestank aus dem Rathaus übertüncht werden?
Do, 04.07.2019, 11:34 | tiger

Verstehe leider nicht den "penetranten braunen Fäulnisgestank aus dem Rathaus". Bitte um Erklärung. Danke!
Do, 04.07.2019, 11:56 | Anti-AntiFant

.. Farblehre ist dir nicht erinnerlich?
Do, 04.07.2019, 22:56 | Mischen Sie doch einmal grüne und rote Farbe -

- es entsteht scheissbraun. Beim Ausmalen und im Leben. Und ganz speziell in der Politik.
Do, 04.07.2019, 10:30 | Nativ

@09:28
Gut erkannt, gut formuliert.
Do, 04.07.2019, 09:34 | Tom Jericho

Ausnahmsweise ein lustiges Statement von Radio Wien: Der Döner/Kebab-Gedächtnisduft
Do, 04.07.2019, 09:23 | FahreUBahn

Ob dies das Stinken der Sandler übertünchen kann?
Do, 04.07.2019, 09:28 | Moslems sind keine Sandler...

...sie schauen nur aus wie Sandler, sie reden so, sie kleiden sich so, sie denken so ,sie benehmen sich so und sie riechen auch so.....aber sie sind keine Sandler !! Neeeiiiin, das sind sie nicht !!!
Do, 04.07.2019, 09:15 | Peter Kurz

Duftende U-Bahn-Waggons, die davon ablenken, was im rotgrünen Wien alles zum Himmel stinkt.
Do, 04.07.2019, 09:31 | Das ist der Duft...

...der bourgeoisen Bohemien-Gesellschaft d.Wiener Bassena-Abkömmlinge,zu finden bei den Roten ,zunehmend bei den Grünen.Die stinken zwar(zum Himmel),aber sie verkaufen es als Duft !! Proleten-Taqyia !
Do, 04.07.2019, 07:46 | kamamur

@fr-Michis(Rolands/Burschenschaftsname)gemischter Satz wäre sicher akzeptierter RotDuft. Dagegen kann doch keiner etwas haben?
Do, 04.07.2019, 07:34 | jagoda

jedes Land hat die Regierung, die es verdient"
ich erinnere mich,daß die Wiener seit >90 Jahren,das Herz der sozialdemokr.Mehrheit sind.
Ist sie in Gefahr,ergänzt man das Volk,mit Sozialgläubigen.
Do, 04.07.2019, 07:10 | Ferdi

Besonders im Barock haben sich die Leute nie gewaschen. So brauchten sie Perücken (darunter hats gejuckt), Flohbeuteln, viel Parfum und wegen der vielen Ohnmachtsanfälle Riechfläschchen.
Do, 04.07.2019, 07:13 | Ferdi

Es ist zum Anspeim, wenn man Gestank mit süßem Parfüm übertüncht. Sima sollte daher gleich die nächste tolle Idee haben: Riechfläschchenautomaten, natürlich zur Gratisentnahme, weil lebensrettend.
Mi, 03.07.2019, 23:35 | LowerAustria

... und die Ulli Sima zeigt, wie immer, sie gut bestückt mit Oberweite ist. Hoffentlich wird die bald in Pension geschickt.....
Do, 04.07.2019, 07:21 | fr

Auch Fr.Sima wird einst d.Schicksal d.Bodenfrost-Gefährdung ereilen,sie wird mit Scheibtruhe herumlaufen.Begleitet v.d.Kamarilla-Kämpferinnen Frauenberger u.d.Wehselys.Alle d.Zorn d.Dummen im Gesicht.
Mi, 03.07.2019, 23:34 | Abstimmungsergebnis - Zwischenstand 21,28% Volltrotteln

21,28 %
Das ist eine gute Idee!
14,04 %
Bin dagegen, dann riecht es noch mehr in der U-Bahn.
11,45 %
Kommt auf den Duft an.
53,23 %
Wichtiger wäre mir, dass alle U-Bahnzüge klimatisiert werden.
Mi, 03.07.2019, 23:46 | Wieso erinnert mich der Prozentsatz von 21,28% nur so an . . .

. . . den Prozentsatz der SPÖ bei den Umfragen? Finden die Genossen einen derartigen Schwachsinn etwa klass? Naja, wundern tätats mich andererseits nicht wirklich.
Auf zu den 13,28%, Genossen!
Do, 04.07.2019, 23:00 | Warum nicht gleich 8,28%, es Genossen?

.
Mi, 03.07.2019, 23:23 | Wenn ich die Wahl habe, ob ich den Schweißgeruch von . . .

. . . normalen Wienern oder den Geruch von Bonzen und BonzInnen riechen soll, entscheide ich mich für die normalen Wiener. Bei dem Geruch nach BonzInnen und Bonzen kommt mir heftiges Kotzen. Woah!!
Mi, 03.07.2019, 22:08 | astuga

Mein Lieblingsduft in Bezug auf rot-grüne PolitikerInnen: Verduften!
Kopfnote: Dilo
Herznote: heiße Luft
Basisnote: Bled wie 10 Pinkel Fetzen
Mi, 03.07.2019, 22:11 | astuga

Zu beziehen direkt Wiener Rathaus oder online im ORF-Shop...
Do, 04.07.2019, 07:25 | fr

Der war herrlich !!!!!! :-)))) Kleine Ergänzung : es gibt auch Männerduft ,Basisduft Spritzwein, Terroir Klosterneuburg Südhang, sprachl.Note wienerisch/derb, Exportdestination Korea Nord,China .



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden