ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Decius Caecilius Metellus (Ideologie: Sa, 27.07.2019, 11:40)
Umstritten, umstritten, umstritten

Der ORF mag den gegenwärtigen US-Präsidenten nicht - höflich ausgedrückt. Entsprechend sieht die Berichterstattung der Propagandaposaunen vom Küniglberg aus. In einem Kurzbeitrag über ein Asyl-Abkommen zwischen den USA und Guatemala übersetzt man Donald Trumps höflich-diplomatischen Satz "They (Guatemala) do what we ask them to do ("sie machen, wonach wir gefragt / worum wir gebeten haben"), mit einem künstlich verschärften "jetzt machen sie was wir wollen".

Doch bei diesem subtilen Manipulationsversuch bleibt es nicht. Vielmehr schafft es der migrantophile ORF, in dem gerade einmal rund 69 Sekunden langen Beitrag gleich dreimal sein Lieblings-Pejorativ unterzubringen:

- Trumps Migrationspolitik ist "umstritten"
- Der Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko ist "umstritten"
- Und damit der Seher es nur ja nicht vergisst, gleich nochmal: Trump baut eine "umstrittene Mauer"!

Nur eine Sache ist beim ORF nie "umstritten": Die Zwangsgebühren, mit denen sich seine moralisch korrumpierten Journalisten-Darsteller mästen.

Mo, 29.07.2019, 10:57 | jaguar

Das zeitgemäße erneuerte Handelsabkommen mit Mexiko und Kanada wird nicht als Erfolg erwähnt. Und die Richtigkeit der Forderungen gegenüber Nato, EU im Zollbereich , detto China wird verschwiegen.
Mo, 29.07.2019, 10:54 | jaguar

Über das excellente Wirtschaftswachstum in den Trump - USA, eine extrem niedrige Arbeitslosigkeit in den Trump - USA wird nicht berichtet.
Mo, 29.07.2019, 09:07 | ORF sehr umstritten

Der sehr umstrittene ORF wehr sich wehement das Rundfunktgesetz einzuhalten und objektiv zu berichten. Der umstrittene ROT-GRÜN Funk ORF glaubt nichts böses zu tun, wie Diktatoren. ORF= DDR2.0
Mo, 29.07.2019, 01:18 | Dr. Hans Christ

Kann aber auch sein, dass die ORF-Redaktion nich gut Englisch versteht. Diese meine These ist allerdings ebenfalls umstritten!
So, 28.07.2019, 22:43 | Für den ORF war Obama ...

... immer der "erste SCHWARZE US-Präsident", obwohl er als Mulatte korrekterweise als "erster FARBIGER US-Präsident" zu bezeichnen gewesen wäre.
So, 28.07.2019, 17:40 | ORF übersetzt engl. Kommentare immer sehr "frei".

Ist mir schon aufgefallen, daß sie nicht richtig übersetzen, sondern wie es ihnen gerade paßt. Sie wissen sicher, daß die Ö1-Hörer Englisch können, aber was macht es? GIS-Zwangszahler müssen blechen.
So, 28.07.2019, 18:23 | Die meisten Ö1-Höhrer sind Ungebildete!

Die glauben aber sowieso jede Lüge der berufskriminellen Ö1-Mitarbeiter ;-)
So, 28.07.2019, 21:00 | jagoda

die Sozialdemokratie war um die Jahrhundertwende,19 auf 20 ,sehr an der Volksbildung interessiert.Jetzt ist es anders Das Niveau an Unis,Schulen...sinkt kräftig,trotz permanenter sozial.polit.Präsenz
So, 28.07.2019, 21:33 | Das ist keine Sozialdemokratie mehr! Das sind

InterNATIONALSOZIALISTEN, Nazis 2.0! Die hassen "Inländer" und Juden.

Kein Sozialdemokrat importiert Armut und Konflikte. Ein Sozialdemokrat exportiert Wohlstand und Sicherheit.
So, 28.07.2019, 16:05 | Laszlo Panaflex

Unstrittig ist zumindest, dass der ORF ein parteilicher Haufen von grün-affinen Salonsozialisten ist. Doch wann wird denen endlich der Stecker gezogen?
So, 28.07.2019, 15:59 | El Capitan

Wie halten diese ORF-Löcher das nur aus? Ich würde es nicht ertragen, bei einem derart unbeliebten und umstrittenen Betrieb zu arbeiten. Oder ist denen eh alles wurscht?
So, 28.07.2019, 16:04 | Nein,die sind(fast)alle so....

...drum wählen auch(fast)alle Grün/Rot. Und kassieren Horror-Gagen auf unsere Kosten. Ist doch ein toller Beruf, oder ?? Er heißt umschrieben : "Wie man aus absoluter Schei..e viel,vieel Geld macht".
So, 28.07.2019, 19:34 | Wenn die Marie stimmt (und die stimmt im finanziell bekannt

großzügigen Desinformationsstadel sicher), dann nimmt man so manches in Kauf. Noch dazu, wenn man nicht weiß, was man machen soll, wenn der Stadel (hoffentlich) einmal in die Luft gesprengt wird!
So, 28.07.2019, 15:51 | Der Rotfunk lügt wo er nur kann und hofft auf

ungebildete Zuseher.

Lügenpresse eben ..
So, 28.07.2019, 15:30 | H.Rieser

Aus der Sicht einer demokratischen Opposition ist meist alles "umstritten" was eine Regierung macht ;-)

Nur ist der ORF keine demokratische Opposition, weder in den USA, noch in Österreich!
So, 28.07.2019, 15:56 | Freier Mensch

Richtig @H.Rieser . Der ORF ist eine Opportunistische Demokratur, eine elende. Irgendwann hat der Abteilungs-Gott unseres Sonnensystems Mitleid mit uns, und schafft Linke per Mausklick ab. Hoffentlich
So, 28.07.2019, 13:51 | Andreas

Bei den Übersetzungen des ORF ist grundsätzlich allerhöchste Vorsicht geboten! Während es bei Englisch zumindest einigen Leuten auffällt, kommt der ORF bei Sprachen wie Russisch leichter davon.
So, 28.07.2019, 13:19 | Sandokahn

Der jüngere oder der ältere Metellus? ;-)
So, 28.07.2019, 13:26 | Flack-Schiff

Der Jüngere natürlich. Der Ältere is meines Wissens vorigen Monat bei Grenzbauarbeiten verstorben. Aber nicht während,sondern NACH der Arbeit. Im Puff...gell !? :-))
So, 28.07.2019, 13:45 | Andreas

Die Frage nach dem jüngeren oder älteren Decius Metellus dürfte sich auf die hervorragende Romanreihe "SPQR" von John Maddox Roberts bezogen haben.
So, 28.07.2019, 13:50 | Senat und Volk von Rom

Wir kennen weder Roberts Maddox John ,noch kennen wir Diabetes Melletus , gell !!? :-))
So, 28.07.2019, 13:53 | Andreas

"Wir kennen"

Ah, der Pluralis Majestatis.
So, 28.07.2019, 13:56 | Hawedere aus Lanzersdorf...

..bei uns is grod ana von de "Caecilii Metelli"aus Rom in Urt erschienen, und hot gsogt, den Zehnten,also den Decerl, den gibts gor net !! Der is figgtief, wie mir Lanzersdorfer sogn. Hawedereee......
So, 28.07.2019, 13:57 | Ja, Wir ...

...@Andreas, Wir sind ja SPQR :-)
So, 28.07.2019, 13:17 | Viele "ORF-Mitarbeiter" sind Berufskriminelle, keine

"moralisch korrumpierten Journalisten-Darsteller"!

Wer systematisch gegen Gesetze verstößt ist kein "Journalist"!
So, 28.07.2019, 13:14 | Subtiler Manipulationsversuch?

Vielleicht sind diese linken ORF-Banausen der englischen Sprache nicht so mächtig wie sie vorgeben!
So, 28.07.2019, 13:17 | fr

Hören Sie sich doch mal deren "Deutsch" an !!! Die sind am Ende, an deren Ende, die können nicht anders. Die Gehirnkapazität ist erschöpft.Es ist ein Wettrennen der Doofen um den"Vollidioten-Pokal" !!
So, 28.07.2019, 14:30 | Linke sind Bildungsverweigerer und strukturelle Analphabezen

Für Propaganda ist das aber egal, da man aus dem "Leitfaden der wahren linken Lehre" zitiert.
So, 28.07.2019, 13:13 | Themen, die den Linken nicht passen, sind "umstritten"

Über alles, was Linken passt, herrscht "Konsens"

Linke Argumentation die man eigentlich Propaganda nennt.

#LeftsAreTrash
So, 28.07.2019, 13:07 | Von wegen "Subtiler Manipulationsversuch" - da ist nix "subtil"

Das nenn ich mehrfach niedergesauster Holzhammer, also jenes Instrument, mit dem die LinxTschurnaillje ihre fehlenden Argumente zu kompensieren versucht. Und die fehlen ihr halt immer, der LinxTschu.
So, 28.07.2019, 12:52 | Franz7788

Firmen die Werbung im ORF schalten auflisten und deren Produkte bzw. Hersteller boykottieren. Wäre eine tolle Aufgabe für ORF-Watch. Werben darf sich nicht lohnen, dann hören sie von selbst auf.
So, 28.07.2019, 12:55 | Franz7788

Die grenzenlose Gier dieses kommunistischen Monsters ist sehr umstritten. Durch Firmenboykott können wir ihnen schaden. Ideal wäre Volksabstimmung über Zwanggebühren, doch da sehe ich kein Licht mehr.
So, 28.07.2019, 12:42 | jagoda

Trump wurde jahrelang als Feindbild aufgebaut .Das ist ein typisches linkes Vorgehen .Dazu braucht man den ORF. Sogar Leute ,die nicht einmal wissen wo er Präsident ist,"hassen" ihn.
So, 28.07.2019, 12:31 | Freier Mensch

Ihr letzter Absat ist GROSSARTIG formuliert. Selten so knapp u.analytisch die Haltung dieser Ansammlung der Dümmsten in Österreich gelesen. Großartig.Danke :-))
So, 28.07.2019, 12:56 | Franz7788

*unterschreib*
So, 28.07.2019, 14:12 | boris

Umstritten,Mauer,Konzentriert,Autobahn,Bunt,Toleranz,Offenheit,Nachhaltig,Vegan,meeeein schatz,-:)
Und was macht eigentlich Sauron im Alpenmordor-:)
Es kommen immer noch viele Orks über Mittelmeer-:))



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden