ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Mo, 01.07.2019, 10:33)
Von heteronormativen, weißen Unterdrückern

Aufregung in der LGBTQ-Community in Deutschland. Wie bitte? Nochmals: Ein paar semiprominente Drag-Queens, Transvestiten und Queere (bitte googeln) echauffieren sich gerade öffentlichkeitswirksam. Der Grund: Der deutsche Trash-Sender Pro7 plant, was man früher Container-Show nannte. Man sperrt Menschen in einen Container - neuerdings ist es zumeist eine Villa -, gibt ihnen infantile Aufgaben und sieht dabei zu. Ein ranziges TV-Konzept aus dem Jahre Schnee.

Neu ist diesmal, dass es sich nicht um die üblichen C-Promis, Nackerten, Sozialfälle, Karaoke-Sänger oder Singles, sondern um sogenannte Drag-Queens handelt, die sich vor den Kameras exhibitionieren. Mit dabei Conchita Wurst. So weit, so unspektakulär. Der Skandal an der Geschichte, die Show wird von Moderatorin Hedi Klum moderiert. Und Heidi Klum hat einen Makel. Sie ist eine „heteronormative weiße Frau“.

Eine Show mit Männern, die sich als Frauen verkleiden, darf nur ein Mann, der sich als Frau verkleidet, moderieren und damit Geld verdienen, so das Argument und die dahinterstehende Logik. „Wir sehen es als problematisch an, dass eine heteronormative weiße Frau, die bisher keinerlei nennenswerte sichtbare Verbindung zur Drag-Community hatte und bisher auch nicht das Leben einer Drag gelebt hat, nun der deutschen Version der wahrscheinlich erfolgreichsten queeren Sendereihe vorsitzen soll und damit Geld verdienen wird. Dies geht unserer Ansicht nach über eine 'kulturelle Aneignung' hinaus, wir sehen dies als kulturellen Missbrauch", schreiben zwei „Berliner Szenegrößen“. Sie haben eine Online-Petition gestartet. Alle deutschen Medien berichten. Offenbar eine große Sache.

Es geht um „kulturelle Aneignung“, um „cultural appropriation“. Das bedeutet, wenn sich ihr Bub beim Faschingsfest im Kindergarten als Indianer verkleidet oder sie Kichererbsenbällchen verdrücken und dazu Mango-Lassi trinken, ist das hochproblematisch und schwer rassistisch. Das Zentralorgan der deutschen Linken, Die Zeit, klärt auf ihrem Onlineportal ze.tt auf:

„Egal wie gut du es gemeint hast, wenn du das, was du als Stammeskleidung siehst, als Kostüm trägst, machst du mehr als ein Kostüm zu tragen. Du stellst altehrwürdige Traditionen und Bräuche sowie religiöse Kulte unterdrückter, rassistisch verfolgter und teilweise durch den Kolonialismus ausgerotteter Kulturen aus Spaß zur Schau.“ Deshalb empfiehlt die Zeit: „Niemand will euch den Spaß verderben, wirklich nicht. (…). Her mit einer zeitgemäßen Kostümierung! Einer, die keinen verletzen könnte. Ein Donut zum Beispiel. Oder eine Zimmerpflanze. Oder eine Sardine.“

Echt. Sardine geht noch? Ob diesen Text ein Veganer oder jemand von Greenpeace gegengelesen hat? Und sich als Donut zu verkleiden, ist sicher lustig und auch gar nicht unbequem. Aber kommt so ein Schoko-Donut nicht irgendwie sexistisch rüber?  Ja, die politische Korrektheit ist ein Minenfeld.

Das Konzept der kulturellen Aneignung geht auf den Sammelband „What White People Are Taking From Black Culture“, erschienen in den USA im Jahr 2003, zurück. Wir bösen heteronormativen Weißen eignen uns demnach die Leistungen fremder Kulturen bzw. Subkulturen an, beuten sie aus, unterdrücken sie. So wie Heidi Klum die armen Dragqueens ausbeutet: „(…)und damit Geld verdienen wird.“ Wobei sich die Frage stellt, inwieweit es im Zusammenhang mir einer Dragqueen-Show problematisch ist, dass Frau Klum "weiß" ist? 

Aber egal ob Drag-Queens, Lesben, Frauen, Massai, Schwule, Radfahrer, Muslime, Punks, Araber, Polyamouröse, Inuit, Fettleibige und was auch immer: Das hört nie auf und ist stets eine Einbahnstraße.

Umgekehrt ist kulturelle Aneignung nämlich völlig wurscht. Was die heteronormativen Europäer so erfunden, entwickelt und kulturell geleistet haben, ist - zugegebenermaßen - auch recht dürftig.

Wer kulturelle Aneignung kritisiert, reproduziert nur jene Klischees, die er angeblich bekämpfen will. In Wahrheit geht es ohnehin nur um das Monopol in Sachen Opferstatus. In unserer politisch korrekten Gesellschaft ist die Inszenierung als Opfer, als Verfolgter, als Unterdrückter ein lohnendes Geschäftsmodell, bringt Aufmerksamkeit und Anerkennung. Jeder will irgendein Opfer sein. Was sehr viel über unsere Gesellschaft aussagt, wo ein Opfer eine höheres Ansehen als ein Held genießt. Man spricht nicht ohne Grund von einer postheroischen Gesellschaft.

Man versucht von seinem angenommenen Opferstatus zu profitieren. Deshalb werden die mittlerweile unzähligen Minderheiten immer benachteiligt bleiben, egal wie viel Sonderrechte, Transferleitungen, Förderungen, Initiativen, Maßnahmen oder Quoten es für sie gibt. Als von den Priestern der politischen Korrektheit anerkanntes Opfer, anerkannte Minderheit, lässt es sich im Westen gut leben. Und weil so ein Opfer zwangsläufig einen Täter, ein Unterdrückter einen Unterdrücker braucht, bleiben am Ende des Tages nur die Steuer zahlenden heteronormativen Weißen übrig, vor allem jene mit der falschen Gesinnung. Sie sind für all das Leid und die Unterdrückung auf unserem Erdenrund verantwortlich. Sie sind, unabhängig von allen demographischen und gesellschaftlichen Entwicklungen, per se die unterdrückende Mehrheit, weil diese Täter-Opfer-Konstellation im politisch korrekten Weltbild unverrückbar ist. Ganz Deutschland macht darum Jagd auf die immer seltenerer werdenden Rechten, weshalb die Definition, wer ein Rechter ist, immer weiter ausgedehnt werden muss. Den Unterdrückten gehen langsam die Unterdrücker aus.

Zurück zu Heidi Klum, den Drag-Queens und zu ze.tt. Dort schreibt ein junge Redakteurin: „Ich hätte es weitaus passender gefunden, Jury-Anwärterin Conchita Wurst an die Spitze der Show zu setzen. Conchita steht seit Jahren für LGBTQ-Rechte ein und verkörpert das, wofür die europäische Dragszene steht. Vermutlich war das für ProSiebenSat.1 zu heikel – aber was kann man schon vom deutschen Privatfernsehen erwarten?“

Ja, das böse, reaktionäre deutsche Privatfernsehen. Was kann man sich von den Rassisten, Rechten und Ewiggestrigen, die dort arbeiten, erwarten? So sehr sich die politisch korrekten Medienmacher auch an den neosozialistischen Zeitgeist anbiedern, es wird nie ausreichen, es wird immer weitergehen. Aber das kapieren sie nicht einmal dann, wenn sie trotz aller geistigen Verrenkungen und Anpassungen plötzlich selbst als Rechte, als Ausbeuter, als heteronormative Weiße am Pranger stehen.

Do, 04.07.2019, 11:57 | Das erfrischende neue Sendeformat

sollte unbedingt im ORF ausgestrahlt werden. Dann kann er seinen Bildungsauftrag noch besser erfüllen, Tunten-Genderismus als politische Bildung. Herr-liches Objektivitätsgebot, pardon: dämlich.
Do, 04.07.2019, 14:50 | fr

ALLES,was im ORF kommt,in Radio und TV,alles ,wirklich alles,ist postpubertäres Apokalypsen - u.Endzeitgeschwafel.So haben es i.d.Menschheitsgeschichte die Scharlatane immer getan.Wehret d.Anfängen !!
Do, 04.07.2019, 11:42 | tiger

Die wirklichen Eliten (nicht die selbsternannten) wissen, daß Westeuropa seinen Höhepunkt überschritten hat. Beispiel: die linken BRD Städte nehmen trotz Clans und Wohnungsnot weiter Migranten auf.
Do, 04.07.2019, 13:45 | Die Eliten werden auch schnellstens...

...fliehen,wenns brenzlig wird.Ausserdem werden sie sich bewaffnen,Zäune bauen u.mit aller Gewalt u.Rücksichtslosigkeit mit den"Neuen Herren"kooperieren.Sie werden das Volk - UNS - auslöschen !!!
Do, 04.07.2019, 14:30 | Bauen wir einen Zaun um die DDR 2.0

Dann können die Deutschen nur sich selbst gefährden und nicht, wie üblich, Europa ins Verderben stürzen.

Dänemark hat damit schon begonnen. Bauen wir ihn nun fertig ;o)
Do, 04.07.2019, 14:53 | fr

Sofort @14:30 ,bin SOFORT dafür.DAS wäre dann nämlich ein tatsächlicher"Antifaschistischer Schutzwall"!! Der ist mittlerweile bitter nötig,um sich vor den Piefkes zu schützen.Gott erbarme sich unser !
Mi, 03.07.2019, 21:10 | Erich von Schwediken

Die Süddeutsche Zeitung, das linksradikale Intelligenzblatt für Kryptokommunisten, bläst zum Halali auf den Ibiza-Video-Aufdecker von EU-Infothek.com, wie dort aus einem aktuellen Beitrag hervorgeht.
Do, 04.07.2019, 06:46 | fr

Richtig,aber sie tut es genau in dem Stile des kommunistischen Kampfblattes,die sie immer war:mit Häme,Herabwürdigung d.Person d.Aufdeckers,mit Lügen u. ungeheuerlichen Vorwürfen.Ein SUPER-Drecksblatt
Mi, 03.07.2019, 20:06 | Nativ

Sehe keine orf news, deshalb kein mentaler Stress. Was ich auf orf-watch lese ist Galle fördernd genug. Wundere mich jedoch, dass seit Mo nichts Linksfaschistisches auf diesem Sender ausgekotzt wurde?
Mi, 03.07.2019, 17:22 | Wenn etwas auf der Welt "total systematisches Mobbing" ist,

dann das brutalfeministisch inspirierte Tschendern, das von manchen bis zum Abwinken betrieben wird. Harmlose Nichtfeminine werden so gemobbt.
Aber Wahnsinnige sind immer blind für ihr eigenes Tun!
Do, 04.07.2019, 06:52 | fr

Wenn`s"muselt",dann hat sichs "ausgetschendert"!Dann werden sich die Kultur-,Bildungs-,Geselllschafts-,und sonstigen Tschenderer*innen verstecken wollen.Vor den blitzenden Schwertern.My door is closed
Mi, 03.07.2019, 16:08 | Xyler

Da weiß ich, warum schon viele Jahre keinen Fernseher mehr habe und warum ich auch die Homepage meide. Deckt sich mit Infos von meinen Eltern. Grün wird gepusht, Blau negiert. ÖVP diskreditiert.
Mi, 03.07.2019, 08:24 | Ferdl

Ich finde diese hysterischen angeschmierten Tunten sehr ekelerregend und wenn so etwas Kindern aufgezwungen wird, so ist das Misshandlung.
Mi, 03.07.2019, 11:42 | jagoda

leider konnte ich das Tatoo,das Ska Keller am linken Oberarm hat,nicht genau sehen.(Phönix,im EU Gebäude)Sie wäre damit eine tolle Präsidentin in Brüssel,für uns Europäer und alle ,die kommen wollen.
Mi, 03.07.2019, 12:04 | Freier Mensch

@jagoda:das Tattoo dieser Nulpe ist eine Mischung aus stehendem Drachen u.trächtigem Hängebauchschwein,was in der Landessprache von Nauru/Tuvalu soviel bedeutet wie "Ich bin dumm u.weiß nicht warum" .
Mi, 03.07.2019, 14:55 | Vor allem eine für die da noch kommen!

Die indigene europäische Bevölkerung interessiert diese Rassistin doch nicht!
Mi, 03.07.2019, 15:32 | jagoda

@14:55ob die Bevölkerung interessiert ist oder nicht ,hat schon Bedeutung.Diese Person kann/hat --wegen Desinteresse--schon sehr viel Unheil angerichtet.Man muß sie bremsen.Nicht mit Desinteresse.
Mi, 03.07.2019, 17:14 | woman.at/a/zuhaelter-prostituierten-eigentum-brandmarken

Mit Tattoos wie jenem von Ska Keller haben früher Zuhälter ihre "Mädchen" markiert.
Bzw. teilweise soll das ja heute noch üblich sein.
Do, 04.07.2019, 06:56 | fr

@17:14: ja,das stimmt.Aber auch Ausschuß-Ware,also Prod.Ware mit geringfügigen Beschädigungen wird markiert,gestempelt,bepickerlt.Naja,geringfügig,das kann man ja bei diesem Vollhonk nicht sagen :-))
Mi, 03.07.2019, 08:12 | kamamur

@14:27Freier Mensch/Doch nicht schon wieder gegen Griechenlands Superfrau Maria V(von Gegnern wird s. gerne auch Vaselinekuh) bezeichnet. Und Taqyia,unser Heiland betreibt sie leidenschaftlich.
Mi, 03.07.2019, 08:39 | Freier Mensch

Die Griechin ist ein Zufallsprodukt aus wirrem Denken und optischer Attacke !! Die halte ich nicht mal nach einer Wagenladung Ouzo aus,die Beste.Gott möge sie in einem Olivenhain verdursten lassen....
Mi, 03.07.2019, 05:16 | kamamur

Nicht nur die Deutschen, auch wir sind krank.Leyen als EU-Chefin angedacht.Die bedenklichen Vorgänge,Strafanzeigen etc. sind Befähigung genug f.d.Posten.Und hier,wieviele Blender stehen da vorneweg.
Mi, 03.07.2019, 06:45 | Links zerstört die EU!

Und unser Gesellschaftssystem!

#LeftsAreTrash
Mi, 03.07.2019, 08:28 | Ferdl

Leyen ist schuldig in der Berateraffäre. Auch Lagarde hat Dreck am Stecken, möchte aber alle Sparer um 10% erleichtern - darum wird sie neue EZB-Chefin. Wir leben im Irrenhaus.
Mi, 03.07.2019, 08:36 | Freier Mensch

@Ferdl :-))Auch Sie haben es,wie ich,bemerkt,daß die Chance,in der EU eine Spitzenposition zu ergattern,umso größer ist,je mehr Dreck man am Stecken hat:Juncker,Schulz,Barroso,VdL,Lagarde,...!! Elend.
Mi, 03.07.2019, 08:51 | Auch die EU-Kommision wird eine Vereinigung Krimineller!

Eine verurteilte Kriminelle wird Chefin der EU-Kommision? Wie passend für die EU!
Mi, 03.07.2019, 10:09 | jagoda

auch WIR sind krank,völlig richtig. 82%FSG vor kurzer Zeit unterstreicht das WIR.
ich sehe keine wirksamen Gegenkräfte,weit und breit.
Mi, 03.07.2019, 13:50 | Ferdl

Weil im Linksstaat jeder jedem alles schamlos neidig ist und weil in Linksdiktaturen (es gibt nur solche) jegliche Opposition als Verbrecher (Nazis etc.) bezeichnet und sofort eingesperrt werden.
Di, 02.07.2019, 22:29 | Zur Erinnerung: auch "Völkerball" will man/frau/es etc

verbieten, weil total systematisches Mobbing.
Stößt sich die sensitive No Border-Feminismusbewegung am toxischen Leistungsgedanken, an klaren Regeln, am Gewinner-Prinzip, oder: am "völkischen" Namen?
Di, 02.07.2019, 17:19 | https://pasteboard.co/Im85awv.jpg

Wenn sich Schwarze im brasilianischen Karneval wie Indianer mit Federkronen schmücken... wenn Nichteuropäer Elektrizität, Sozialsysteme und Schulen nutzen, ist das dann auch Cultural Approbriation?
Di, 02.07.2019, 17:42 | Redneck72

"cultural appropriation" danach dürften nicht Europäer weder Dampfmaschine noch Buchdruck mit beweglichen Metall Lettern nutzen....pfui ! schämt euch ihr "cultural appropriation" treibenden nicht Euro
Di, 02.07.2019, 17:44 | fr

Nein,das ist keine Kulturelle Aneignung,das ist Beschmutzung europäischer Werte u.Traditionen. Sachhüpfen,Heuschrecken braten,Rudelbumsen und Köpfen bzw.Steinigen sind eigenkulturelle Errungenschaften
Di, 02.07.2019, 19:24 | Heimgarten

Das erinntert mch an eine ehemals englische Karibikinsel. Nach 10 Jahren der Freiheit wurde gebeten, doch wieder zu kommen. Elektrizität, Eisenbahn, etc .. nichts hat mehr funktioniert. GB lehnte ab.
Di, 02.07.2019, 21:02 | boris

Ein gute Freund (aus Ghana) kennen wir uns mittlerweile knapp 20J,sagte,,Unter GB war es besser"
Jetzt funktioniert nix mehr.
Di, 02.07.2019, 21:09 | boris

fort,Schwarze sind grundsätzlich unfähig ein System
am Laufen zu halten,hängt mit deren Einstellung
zusammen.
Di, 02.07.2019, 22:11 | Die Empörung

@boris, das kommt darauf an. Wenn sie in einer Gesellschaft aufgewachsen sind, wo es hieß, die arbeitenden, Steuer zahlenden Weißen werfen mit die gebratenen Tauben in den Mund, dann ja.
Mi, 03.07.2019, 00:26 | astuga

Unsere gierigen, korrupten und inkompetenten Politiker in Europa sind ohnehin bereits fast so schlimm wie jene in Afrika.
Di, 02.07.2019, 14:08 | Freier Mensch

Wenn man sich die Kriterien unseres Bierleins zur EU-Kommissionspräsidentschaft anhört, wird man selber zur Drag-Queen : Gendermäßige Aufteilung, geografische Ausgewogenheit, Wahlergebnis EU-Wahl !??
Di, 02.07.2019, 14:10 | Freier Mensch

Die Frau ist der größte Einfahrer,seit es Schokolade gibt.Schön angezogen,schön geschmückt,schön gesprochen - eine Beamtin im gehobenen Dient,kurz vor Pensionierung.Unfassbar,dieses Gequatsche d.Frau.
Di, 02.07.2019, 14:21 | Eine nicht demokratisch gewählte Regierung verhält sich antidemo

Noch irgendwelche Fragen?
Di, 02.07.2019, 17:25 | Redneck72

Keiner muss Ahnung von irgendwas haben...Hauptsache die " Genderquote" ist erfüllt.
Hoffentlich hat der Unfug im September wieder ein ende
Di, 02.07.2019, 22:13 | Die Putsch-Regierung hat sich VdB ausgesucht.

Sie ist nicht vom Volk gewählt und nicht gewünscht. Das ist ein einmaliger Fall, eingefädelt vom Obergrünen. Und er spricht schon wieder vom Nicht-Unterschreiben gewählter Minister. Wie lange noch?
Di, 02.07.2019, 12:32 | www.youtube.com/watch?v=jR_-a8DyJUU

Die Überschrift ist eigentlich gar nicht so falsch - die Antifa-Deppen bestehen weitaus überwiegend aus weißen, wohlstandsversifften Beta-Männchen... Und greifen schwule, nichtweiße Journalisten an.
Di, 02.07.2019, 14:55 | Dieser nazilike Abschaum macht auch vor Gewalt gegen Frauen nich

Das sind keine Deppen! Das sind die Neuen Nazis!!
Di, 02.07.2019, 10:59 | jagoda

Linkes Denken spielte in der
Zeit nach1918 in Russland DIE wesentliche Rolle- in Wort und Tat,dh.~>15 Millionen Tote.(Raten sie welcher Volksteil sehr wesentlich in der Mordmaschinerie war?)
Di, 02.07.2019, 10:17 | www.youtube.com/watch?v=7wztJNRnHeA

Wir sind Lehrkräfte, Erzieher, Ehrenamtliche, Sozialarbeiter, BAMF-Übersetzer und Dolmetscher, Justizangestellte, Psychologen, Ärzte, Polizisten sowie säkular und kritisch eingestellte Geflüchtete...
Di, 02.07.2019, 11:07 | Freier Mensch

Das ist d.Musterbeispiel d.deutschen Niederganges:Rebecca Sommer- dumm wie Brot,unbedarft wie Jeanne d`Arc und herrenmenschenhaft wie Kaiser Wilhelm seine kleine Schwester!Unerträglich,dise Wampe :-((
Di, 02.07.2019, 12:34 | astuga

Ja eh, lange hat sie sich damit auch mitschuldig gemacht.
Aber zumindest hatte sie Anstand und Verstand genug um ihren Fehler zu erkennen und öffentlich zu machen.
Di, 02.07.2019, 12:36 | astuga

Die Soler im Video ist gmeint, nicht Rebecca Sommer.
Di, 02.07.2019, 12:49 | Freier Mensch

Ja @astuga,mein Fehler.Aber dieses Weib handelt nun aus billiger Rachsucht,weil sie persönlich enttäuscht wurde,und(oder) weil sie nun keine Kohle mehr bekommt. Für ihr halbkriminelles Tun. SCHULDIG !
Di, 02.07.2019, 09:17 | jagoda

es ist an der Zeit die Prinzipien linker Denke doch öfter darzustellen.
Dieser Artikel beschreibt ganz eindeutig : den Gleicheitsschmäh.(Bitte nicht lachen,aber der ist sehr wirksam,er wird geglaubt)
Mo, 01.07.2019, 23:10 | derjoe

und wie konkret verhält sich das jetzt mit den auf jeder LGBTQ Demo obligaten Nonnenkostümen? Muss dann wohl so etwas wie kulturelle Aneignung von homonormativen farblosen Bessermenschen sein?!
Di, 02.07.2019, 07:52 | Die sind nur zu feige ein Imamkostüm zu tragen!

Nonnen morden nicht!
Di, 02.07.2019, 17:24 | astuga

Die tragen das ja nicht um es sich anzueignen (als Cultural Approbriation), sondern um es zu pervertieren & lächerlich zu machen.
Wer die "Toleranz" vor sich herträgt ist meistens am respektlosesten.
Mo, 01.07.2019, 20:48 | boris

Lass sie feiern,viel Zeit haben die nicht mehr.
Mo, 01.07.2019, 19:47 | axel01

Jeder Moslem eignet sich alles , was es gibt. Denn praktisch alles, was Wissenschaft& Technik ist, wurde von Europäern und Amerikanern erfunden. Also: weg mit Handy, Auto, PC, Medikamenten, OPs.....
Mo, 01.07.2019, 19:03 | Wutbürger

Die Linken haben bereits eine Gesellschaft von "Mimimis+Weicheiern" kreiert. Eine ideale Vorbereitung für die gewaltaffinen Invasoren und den " Etablierten",Kriminellen mit Migrationshintergrund.
Mo, 01.07.2019, 19:13 | Die Linksversifften wollen die Gesellschaft zerstören

Und dazu ist ihnen jedes Mittel recht!

#LeftsAreTheRealNazis
Mo, 01.07.2019, 18:37 | Ferdl

Der dt. Präsident ist Anarchist und möchte die Raketn-Gurke, die ja auch so einer ist, freilassen. Der Linksstaat ruiniert einfach alles. Wenns nix mehr zum Fressn und Saufn ham, werns bled schaun.
Mo, 01.07.2019, 18:57 | Das ist eine linksversiffte, rassistische Gewaltkriminelle!

Die schleppt potentielle "schwarze" Gewaltkriminelle nach Italien und setzt dabei das Leben von "weissen" Italienern auf's Spiel. Die "Weissen" können schon ersaufen, aber ihre "Schwarzen" nicht!
Mo, 01.07.2019, 19:02 | Freier Mensch

Außerdem hat diese kriminelle Kreatur die"Flüchtis",die vorher mit einem Beibott zur Sea-Watch geschleppt wurden,16 Tage vor Lampedusa hin-u.hergeschiffert.Sie hätte i.dieser Zeit JEDEN Hafen erreicht
Di, 02.07.2019, 15:03 | antony

Allein die Frisur dieser"..."sagt schon alles aus!
Er,der Alte,ein Waffenhändler"Fluchtverursacher";Sie,eine Menschenhändlerin; gibt es eine perfektere Korrelation?
U.das alles unter pol. Patronanz
Di, 02.07.2019, 15:13 | antony

Vor ein Volkstribunal diese...,samt allen dt. Polit-Marionetten u. Lakaien die diese Anarchistin auch noch schützen u. unterstützen.
Es wird mit allen Mitteln auf biegen u.brechen ein BK angezettelt!
Mo, 01.07.2019, 18:16 | Die Buchstabenmenschen sind Rassisten!

auch wenn's der linksversiffte Standard als Diskriminierung verharmlost: derstandard.at/story/2000103734996/wie-diskriminierend-ist-die-lgbt-szene

Da ist der Ku-Klux-Klan dagegen liberal!
Mo, 01.07.2019, 14:53 | Eines ist mir aber völlig unklar!

Wie versorgen sich diese Exhibitionisten während des Sozialpornodrehs mit "blauen Pillen"?
Mo, 01.07.2019, 15:51 | Freier Mensch

Brauchen die nicht.Die"pumpen"sich gegenseitig auf.Jeder sein eigenes Gerät,beim anderen fachmännisch angesteckt,auf/ab u.rein/rausgepumpt -fertig!Vielleicht haben die auch einen eigenen Bota-nigger!?
Mo, 01.07.2019, 15:56 | Freier Mensch Forts.

Vielleicht haben die auch einen Elektro-nigger,einen Mecha-nigger,man weiß es nicht!Sind ja erfinderisch,bunt,u.nach allen Seiten offen.Was für eine verlotterte,kranke,endzeitorientierte Gesellschaft.
Mo, 01.07.2019, 17:15 | Nativ

Die Entartung schreitet mit Riesenschritten voran.
Mo, 01.07.2019, 14:07 | wernmannfayer

Der singende Kleiderbart gibt sich auch für alles her. Wird wie andere verkrachte Existenzen im Dschungelcamp enden.
Mo, 01.07.2019, 14:24 | Freier Mensch

:-))),der war gut,der "singende Kleiderbart" !!Aber Sie haben recht,so wird dieser enden.Ausser im Dschungel ehelicht ihn ein Nasenbär, der sich als gegenderter Häuptling "Zerrissener Gummi" ausgibt !
Mo, 01.07.2019, 15:54 | und davor und danach eine, zwei Aufenthalte

in diversen Kliniken.
Mo, 01.07.2019, 13:53 | Mankovsky

Abartiges ist nun einmal auffällig und damit medial umsatzfördernd verwertbar. Blöd nur: Viele Dumme, inkl. unserer Politiker glauben, das sei unbedingt ernst zu nehmen.
Mo, 01.07.2019, 18:19 | Linksversiffte fehlt Intelligenz

Kein Wunder bei den kleinen Hirnen!

#LeftsAreTrash
Mo, 01.07.2019, 13:39 | Das sind heterophobe, weisse Antifeministen

Um im linksversifften Narrativ zu bleiben ;-)
Mo, 01.07.2019, 13:11 | astuga

Die LGTBQ-Spinner sollten sich lieber mit perversen Auswüchsen wie dem "Drag Kid Desmond" befassen.
Siehe Google... daran erkennt man ihre letztlich kriminelle Agenda.
Mo, 01.07.2019, 13:14 | astuga

Erinnert an all jene Muslime die sich zwar über begrenzte Kopftuchverbote aber nicht über Kopftuchmorde beschweren.
Mo, 01.07.2019, 13:23 | Freier Mensch

Dieses"Kind"hätten die Ayapo-Indianer nach einer kurzen Phase d.Erkenntnis einfach eingegraben, weil es ihre Gesellschaft bedroht hätte.Ist zwar böse f.d.Kind,aber die Mehrheit wäre gefährdet gewesen.
Mo, 01.07.2019, 15:21 | Die Empörung

Man kann davon ausgehen, dass das Kind so wurde, wie Mama es wollte. In D rennen auch immer mehr Schwule rum. Die meisten, weils einfach total schick und voll cool ist. Um Musls halt nen Bogen machen.
Mo, 01.07.2019, 22:19 | astuga

Dieser Desmond kann am wenigsten dafür, er wird von seiner Mutter und einigen teilweise vorbestraften Personen der Päderastenszene ausgeliefert.
Mo, 01.07.2019, 12:57 | Marietherese01

Genialer Kommentar!!! Danke!!!
Mo, 01.07.2019, 12:42 | Anti-AntiFant

Das wird primitivster Sozialporno! Die Spera wäre im 7ten Himmel ;-)
Mo, 01.07.2019, 14:11 | wernmannfayer

Finde der Mörtl sollte die Sendung moderieren. Der ist quasi unser Spezialist in Sachen Sozialporno.
Mo, 01.07.2019, 12:40 | Rassistische Buchstabenmenschen haben Schmappatmung

Wann nicht? So what ..
Mo, 01.07.2019, 11:48 | Gerhi09

Ein Irrenhaus im offenen Vollzug!
Mo, 01.07.2019, 11:24 | Erich von Schwediken

Man muss sich mal mit 08/15-Schwulen unterhalten. Viele nervt es, dass sie in den Medien vor allem als weibische Tunten vorkommen, weil das einen falschen Gesamteindruck bei der Bevölkerung erzeugt.
Mo, 01.07.2019, 11:21 | jagoda

Linke waren früher einmal "wissensch.Atheisten".Und heute sind sie DIE Verteidiger krankhafter Religionswelten.
Mo, 01.07.2019, 11:19 | carlos

es ist ja auch rassistisch, wenn urlauber tracht tragen. ich fühle mich auch verhöhnt, urlauber sollen daher nur anziehen, was sie auch daheim tragen. wo kann ich mich deswegen beschweren? :-)))
Mo, 01.07.2019, 18:38 | Bei ZARA!

Die erfassen es als Rechter Rassismus!
Di, 02.07.2019, 09:02 | kamenev

oje,ob man Zara als nichtrassist. bezeichnen kann ,bezweifle ich.Zara ist hptschl.antirassistisch.
Di, 02.07.2019, 21:24 | ZARA ist ganz klar rassistisch!

Wenn Muslime Muslimas wegen Nicht-Kopftuch annaulen ist das für ZARA rechter Rassismus. Wenn Europäer als Schweinefresser bezeichnet werden ignoriert ZARA die Meldung.
Mo, 01.07.2019, 11:10 | mannimmond

In dem kleinen Nachsatz "...und damit Geld verdienen wird." ist - ich vermute: unfreiwillig - all das zusammengefasst, worum es tatsächlich geht.
Mo, 01.07.2019, 10:44 | Die Empörung

Amen
Mo, 01.07.2019, 11:01 | kamamur

Die Scharia wirds schon richten.....
Mo, 01.07.2019, 14:27 | Freier Mensch

Und @kamamur, sie wird sich als "Maria" tarnen, die Scharia. Taqyia, eh schon wissen.....:-)))



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden