ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Simon Kräuter (Ideologie: Mo, 07.10.2019, 10:31)
Lenin ist links

Jair Bolsonaro. Konditionierte ORF-Seher/Hörer/Leser werden sich denken "da fehlt doch was", wenn sie im ORF den Namen des brasilianischen Präsidenten ohne eines seiner sonst unvermeidlich vorangestellten Attribute "rechts", "rechtspopulistisch", "rechtsextrem" oder gerne auch "rechtsradikal" lesen.

Bei jeder Gelegenheit, das heißt bei jeder Nachricht über Bolsonaro, und davon produziert der ORF nur solche, bei denen der Mann schlecht aussteigt, wird uns aufs Aug gedrückt bzw. zur Kehle runtergedrückt, dass der Mann ein – pfui! – Rechter ist. Damit wir's auch ja nicht vergessen!

Wie unpassend, wenn – ebenfalls in Südamerika – Menschen gegen ihre Führung aufbegehren, wenn diese auf der politisch linken Seite steht. Man kann doch unmöglich schreiben, dass ein "linker" oder "sozialistischer" (die Wortkombination "linkspopulistisch" ist im ORF ohnehin verboten) unpopuläre Maßnahmen trifft, gar gegen sein Volk vorgeht? Gar nicht berichten wäre eine Möglichkeit, aber leider gibt's da ja doch noch unabhängige Medien, und es wäre dann doch verräterisch, wenn man eine Nachricht im Gegensatz zu medialen Mitberwerbern ohne Gebührenalimente bewusst nicht bringt.

Die Lösung aus dem ORF-Redakteurshandbuch: Über allfällige unpopuläre Maßnahmen eines linken südamerikanischen Präsidenten wird berichtet, indem man die politische Gesinnung des Betreffenden einfach verschweigt. Ein Beispiel: Ecuadors Präsident Lenin Moreno wird von seinen Landsleuten für einen drastischen Anstieg der Treibstoffpreise verantwortlich gemacht, was er sich nach allgemeiner Auffassung so mit dem IWF ausgeschnapst hat, wodurch wütende Proteste und Ausschreitungen entbrannten.

Der ORF kam nicht umhin, online zu berichten. Sogar berittene Polizei mußte Lenin Moreno offensichtlich nach ORF-Bildmaterial auf sein Volk loslassen. Die journalistische Herausfoderung dabei lautet: Präsident Moreno ist Mitglied der sozialdemokratisch bis sozialistischen Partei PAIS. Wie also berichten? Richtig: Aus dem "linken Präsident" wird einfach ein "Präsident". So kann man seiner öffentlich-rechtlichen Verpflichtung zur Berichterstattung nachkommen, ohne der eigenen politischen Agenda entgegenzuwirken.

Schlau gelöst, nicht?

Mi, 09.10.2019, 14:40 | https://youtu.be/VMayKTkVwCQ

Schon etwas älter - wie der ORF den Verfassungsschutzbericht betreffend extremist. Straftaten vorsätzlich verfälscht.
Mi, 09.10.2019, 09:46 | Hab soeben beim morgendlichen Sessel-Walk...

...(=Stuhlgang) an Freund @Hyperl denken müssen.Nicht weg.der unappetitlichen Umgebung,weg.des Geruches - Nein !!Wegen der Höllenangst um seine Linken Freunde,die ihn ins Schei§§haus treiben muss.:-))
Mi, 09.10.2019, 15:02 | Tscheer-wok heißt das! Nix Sessel-Walk!

Letzteres ist nämlich eine Stoffart für fesche Jogl-Hüte!
Mi, 09.10.2019, 15:54 | Aaahh, danke herzlichst...

...wieder was gelernt. Interessant, aber logisch :-)))
Do, 10.10.2019, 08:10 | Hypolit an @09:46

Offensichtlich verbringen Sie die meiste Zeit am Sch... um sich an Ihrem Darminhalt zu ergötzen. Der Inhalt Ihres Beitrags läßt diesen Schluß zu.
Do, 10.10.2019, 08:24 | Ja klar @Hyperl...

..mein WC ist frei zugänglich für alle Hyperls dieser Welt.Sie dürfen es nur nicht benutzen,sondern müssen dienen! Ihrem ideologischen Cerebra-Naturell entsprechend.Das ist das Los der Hyperls...:-))
Do, 10.10.2019, 09:19 | An jenen unbedankten, an einen blechernen Stuhl geketteten

Antifa-Aktivisten namens "Hypolit" in der Löwelstraße (Fenster zum Innenhof, ungeheizt)! Danke, dass sie sich so um die Bildung der Unterprivilegierten kümmern!
Das haben wir eecht nötig! Eecht super!
Do, 10.10.2019, 21:36 | @Hypolit

Offenbar wollen Sie diese Seite hier pushen und Wahlwerbung für rechte Parteien machen. Wenn diese Einschätzung falsch sein sollte, verschonen Sie uns bitte mit Ihrem geistigen Sondermüll.
Mi, 09.10.2019, 08:20 | kamamur

18:48franz7788/Um den dahinterliegenden Sinn dieser Sprüche verstehen zu können braucht man Herz,Hirn u.Verstand.Vor allem aber MORAL.Wenn es dann um ihren Arsch geht,gauckeln sie solche vor.
Mi, 09.10.2019, 09:08 | Freier Mensch

Zu diesem Thema Kurt Tucholsky:
"Ob rot ob schwarz ob braun,ist ganz egal,
erst kommt der Trog,dann die Moral".
Warum sollte sich seit dem ersten Auftreten sozialist.Tendenzen im Kambrium was ändern ?
Mi, 09.10.2019, 08:06 | kamamur

Jahrzehntelang treiben euch/F-die linken Schreiberlinge vor sich her.Außer Rechtfertigen,Dementieren habt ihr nichts zu bieten.Armselig,wenn ihr nach so langer Zeit nicht genug Munition gegen diese FF
Mi, 09.10.2019, 08:11 | kamamur

FS:Phalanx v. verblendeten Lohnschreiberlingen parat habt.Leichen im Keller haben alle,nur aufzuzeigen, dafür fehlt euch d. Mut.Ja,armselig ist das,nicht d. Hoffnung wert,euch weiterhin z.unterstütztz
Mi, 09.10.2019, 09:02 | jagoda

@ bes.8:06 : in ~15 Jahre Str./Ho ist nichts in dieser Sache weitergegangen.Uniwahl 2019,RFS unter 2%.Da erübrigt sich auch das Brechtzitat von 17:38.
Mi, 09.10.2019, 07:33 | Herbertl

Lenin ist nur seiner Ideologie treu. Er prügelt das eigene Volk nieder, wie jeder Linker, wenn er zuviel Macht erhält.
Di, 08.10.2019, 17:38 | kamamur

Das Stimmvieh:
Rau-AU Blog:"Hinter der Trommel her trotten die Kälber das Fell für die Trommel das liefern sie selber/Brecht/Kälbermarsch.Wer mit der Herde geht kann nur den Ärschen folgen/K.Klages
Di, 08.10.2019, 18:48 | franz7788

Wer hinter der Karawane geht, watet in der Scheisse. F.7788 :-)
Di, 08.10.2019, 16:29 | astuga

Man muss gar nicht so weit gehen. Es reicht sich die unterschiedliche Berichterstattung zu Protesten und polit. Misständen in Ungarn (Orbans Fides) und Rumänien (Sozialdemokraten) anzusehen.
Di, 08.10.2019, 13:33 | jagoda

ich habe ein Problem mit den Begriffen rechts und links. Man sagt–Links ist gut und die Rechten sind ganz schlecht.Aber was ist dann mit den Bolschewiki (und ihren unerwarteten Führungskräften)?
Di, 08.10.2019, 13:57 | Freier Mensch

Nein @jagoda, Links ist seit 1789 Synonym f.Rebellion, Protest u.Widerstand.Da wurde über des Königs Vetorecht abgestimmt,die Königstreuen(dafür)versammelten sich rechts,die Njet-Sager links vom König
Di, 08.10.2019, 18:13 | So verändern sich Begriffe!

Heute steht Links für antidemokratisch, rassistisch, gewaltbereit, und islamophil.

Die Linken sind die Nazis von heute!
Di, 08.10.2019, 22:00 | @18:13

Die Nazis waren linke Socken. Faschismus ist der Bruder des Sozialismus, dessen Erfinder überzeugter Sozialist war. Nicht umsonst hat der ukrainische VfGH Nazis und Komms gleich gesetzt.
Di, 08.10.2019, 12:46 | axel01

Im hessischen Limburg kam es lt. ORF ON zu einem "LKW-Zwischenfall". Aber es war kein böser LKW, wie der Rotfunk meint, sondern ein "Mann". Vollbart, seit 2015 da, erwähnte dauernd Allah...
Di, 08.10.2019, 13:20 | Freier Mensch

Wahrscheinlich einer der allerletzen Christen in Syrien,der zufällig in DEU weilt, und sich auf die November-Festtage der Christen vorbereitet : Allah-Heiligen" und"Allah-Seelen"!! Ist doch logisch...
Di, 08.10.2019, 13:43 | axel01

Danke Freier Mensch, dass Sie die Sache aufklären!! Ich unverbesserlicher Nazi hatte tats. gedacht, es gäbe es schon wieder einen Terroranschlag - aber es hat ja zum Glück nichts mit nichts zu tun!!
Di, 08.10.2019, 13:47 | Freier Mensch

Schon gut,ich wollte nur helfen :-)))Aber Sie werden sehen,wie schnell der gute Mann"psychisch krank"sein wird.Ich sags ja immer,den tribalen Kreaturen von dort fehlen die Kamele(weg.der Hormone) :-)
Di, 08.10.2019, 12:41 | Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus!

Und die "aufrecht gehende Schweine" im ORF erst recht nicht "aufrecht gehenden Schweinen" in Ecuador ..

Wrabetz, du und viele deiner Mitarbeiter benehmt euch wie Nazis!
Di, 08.10.2019, 11:54 | kamamur

Sicher nicht mit Kickl verwandt(berittene Polizei!!!)-Fernsehen der DDR,hier d. Öst.Rundfunks.Politisch zu dem geworden, was es heute ist. Ein Lückenfunk,der dem Auftrag nicht gerecht wird.
Di, 08.10.2019, 11:58 | Der ORF lügt mit Lücken!

Wenn Linke morden, wird links verschwiegen.
Wenn Nicht-Linke morden, wird rechts hinzugefügt.
Ausnahme: Muslime! Dann hat nix mit nix zu tun!

#LeftsAreTrash
Di, 08.10.2019, 11:31 | Alex Simon

Beim ORF gibt es keine "Aktivisten" mehr, die werden jetzt als "Demokratieaktivisten", "Umweltaktivisten", bezeichnet. Extinction Rebellion, Antifa, Fridays for Future. Gestern auf Ö3 gehört.
Di, 08.10.2019, 11:46 | Das klassische Framing linksversiffter Propagandisten

Linker Gewaltkrimineller = Aktivist, Demonstrant
Rechter Gewaltkrimineller = Terrorist, "Nazi"
Muslinischer Gewaltkrimineller = Mann, psyhisch Gestörter

Lügen ist Links!ORF ist Links!

#LeftsAreTrash
Di, 08.10.2019, 13:01 | Nietzsche

Rechte brauchen gar nicht gewaltkriminell sein, um als Terrorist und Nazi beschimpft zu werden.
Di, 08.10.2019, 13:39 | axel01

Früher wurde die DDR ja auch als demokratisch bezeichnet. Es gilt eben oft das Gegenteil des Behaupteten
Di, 08.10.2019, 17:07 | Anti-AntiFant

Das ist bei Linken immer so. Die sagen "Demokratie" und handeln antidemokratisch. Sie sagen "Menschenrechte" und handeln menschenrechtswidrig. Sie sagen "Meinungsfreiheit" und handeln als Zensurenten
Di, 08.10.2019, 11:15 | Anti-AntiFant

Das ist typisch für den Rotfunk! Linke werden nie für ihre negativen Taten als solche benannt. Selbst linke Massenmörder sind dann plötzlich "ideologielos".

Der ORF ist ein Synonym für LÜGENPRESSE
Di, 08.10.2019, 11:09 | Beobachter

Venezuela steht vor dem Untergang. Das staatliche Gesundheitssystem ist de facto zerstört, Strom- und Wasserversorgung weitgehend zusammengebrochen, überall Krankheiten, Hunger, Unterernährung.
Di, 08.10.2019, 11:16 | .. und tausende Morde

Morden ist Links!

#LeftsAreTrash
Di, 08.10.2019, 11:06 | Beobachter

Dasselbe woanders: Der Parteichef von Rumäniens Sozialdemokraten ist ein vorbestrafter Krimineller, verhaftet im Mai 2019.
ORF: Entweder gar nicht berichten oder ohne Hinweis auf Sozialismus.
Di, 08.10.2019, 11:19 | Die größten Massenmörder haben sich auf den Sozialismus

bezogen: Mao, Stalin, Hitler, Pol Pot, Castro, Che, usw.

Morden ist Links!

#LeftsAreTrash
Di, 08.10.2019, 11:06 | Der ORF ist eine sozialistische Tarnorganisation!

Mord, Terror, Ungerechtigkeiten von Linken wird verschwiegen! Das linke Venezuela ermortetjährlich tausende Menschen, und der ORF verschweigt die Morde Linker. Typisch für linke Berufskriminelle!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden