ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (International: Do, 17.10.2019, 13:00)
Schwere Vorwürfe: ORF-Berichte einseitig und falsch

Von ungewohnter Seite wird der ORF heftig kritisiert. Und zwar für seine Berichterstattung über die türkische Invasion in die syrischen Kurdengebiete. In einem offenen Brief haben sich mehrere Künstler, sogenannte Aktivisten und Wissenschaftler an ORF-Chef Alexander Wrabetz gewandt. Sie werfen dem ORF unter anderem „selektive, einseitige und falsche Berichterstattung“ vor.

Man warnt, der ORF könne „die propagandistische Agenda der Dschihadisten“ übernehmen. In dem Brief heißt es weiter: „Will der ORF nicht in den Ruch eines verlängerten Arms der AKP-Hofberichterstattung kommen, muss er sofort beginnen, sich den wahren faktischen wie ideologischen Proportionen dieses Krieges zu stellen, wie es andere Medien von Anfang an getan haben.“

Link zum offenen Brief

Fr, 18.10.2019, 16:09 | https://tinyurl.com/y2qtrdv5

Jubel!
Der 1. Flieger des UN-Migrationsabkommens ist mit 154 Einwanderern aus Äthiopien kommend in Deutschland gelandet. Der nächste mit über 200 kommt Mitte November.
Fr, 18.10.2019, 16:11 | astuga

Wie sagte dazu 2015 in Jubelstimmung ein dt. Grünpolitiker: "Einwanderung bis zum Volkstod."
Fr, 18.10.2019, 16:49 | Die Grünen sind Völkermorder!

#LeftsAreTheRealNazis
Mo, 21.10.2019, 06:40 | volxhilfe

Still und heimlich in Kassel gelandet. Vorher sichtlich beim Nikolauskostümverleih vorbeigeschaut.
Fr, 18.10.2019, 10:34 | kamamur

Erg: Sektenberieselung: Hätte d. F samt Fam.Strache d. Gelder verwendet,d. ORF rechtl.Parolie z. bieten/Anwälte-Mimikresonanz stünden d. angef Kreis nicht so jämmerlich da.So war jede Sendung Tribunal
Fr, 18.10.2019, 07:51 | kamamur

07:30 FM-Ich pflichte bei,doch gerade diese Rotlaufsekte schafft immer neue Probleme,daher Einfordern der gesetzl.Vorgaben über den Rechtsweg scheint eine Möglichkeit zu sein. AW beschuldigen u.d.
Fr, 18.10.2019, 07:55 | kamamur

FS:den Schwanz einziehen zu müssen ist sicher d.falsche Weg.Die Führung machts,die einer Bewegung Leben einhaucht.
Fr, 18.10.2019, 08:00 | kamamur

NS: und zu beweisen wäre leicht,wenn man zu seinen Ankündigungen steht und nicht wie es die VP besser kann, im Liegen umfällt. Dir.Demokratie/Rauchverb. ua.
Fr, 18.10.2019, 08:22 | Freier Mensch

So ist es@kamamur,mit einer klaren Linie(vorher akkordiert)u.einer genauen Abgrenzung geg.die 5-10 radikalen Rechten hätte man sich das"Schwanzeinziehen"bei Rattengedicht,Strache,Sellner etc. erspart!
Fr, 18.10.2019, 08:29 | Freier Mensch Forts.

Es wäre viel volksnäher u.effizienter f.d.Wählergunst,könnte sich die FPÖ in dieser Leg.Periode auf opposit.Arbeit konzentrieren: z.B.U-Ausschuß weg.2015 geg.Mikl-Leitner u.Faymann ! DAS wäre dringend
Fr, 18.10.2019, 07:41 | Man stelle sich vor, dies wäre in einer römisch-katholischen Sch

dailymail.co.uk/news/article-7574143/300-young-men-freed-SECOND-Nigerian-Islamic-school-chained-raped.html

Wie würde da der ORF wohl berichten?

#LeftsAreTrash
Fr, 18.10.2019, 07:47 | fr

Man darf gar nicht sagen,daß es sich da um Wilde handelt,obwohl es zutrifft! Fehlt noch,daß die sich selber auffressen :-))Unsere Journaille lebt in einer TakaTuka-Welt.Unrettbar verloren sind wir....
Fr, 18.10.2019, 11:15 | boris

fr,Wilde ist noch harmlos,im persönlichen Gesprächs,(z.b.Stammtisch)
werden die Menschen noch um einiges konkreter.Aber, hauptsächlich richtet sich d.kritik a.d.d.zustände ermöglicht haben.
Fr, 18.10.2019, 07:08 | kamamur

20:26F. Mensch-Solange die F nicht in der Lage ist,den staatl.Rotlauf zu reformieren-Ankündigungen alleine reichen zur Glaubwürdigkeit schon lange nicht mehr-gehört sie in keine Regierung. Zur F
Fr, 18.10.2019, 07:14 | kamamur

FS:sehe ich leider keine Alternative.Doch warum sollen Stammwähler auf Dauer einer Entschuldigungspartei Untstützung gewähren.Und alle anderen Beschleunigen bloß den Niedergang eines schönen Landes.
Fr, 18.10.2019, 07:30 | Freier Mensch

Im Ansatz richtig,bis auf folgende Tatsache:es ist unmöglich,in einer Mit-Regierungs-Koalition alle seine Vorhaben durchzubringen.Kompromisse zählen.Ist leider so,daß die Linke Kompromisslos ist! qed
Do, 17.10.2019, 21:18 | Öst. Patriot

Die Küniglberger Schutzgelderpresser sind derart dreist und verlogen, und es passiert ihnen nix. Man fragt sich, steckt diese linke Mafia auch mit der "unabhängigen" linken Justiz unter einer Decke?
Fr, 18.10.2019, 07:10 | Wenn Linke an der Macht sind...

...dann soll"Recht der Politik folgen".Wenn sie nicht a.d.Macht sind, soll aber die"Politik dem Recht folgen".Jenes Recht,das sie f.sich u.ihresgleichen kanalisiert haben,right or wrong!Danach - egal
Fr, 18.10.2019, 07:15 | jagoda

JA,anders gehts gar nicht.
Mit der Masseneinwanderung fällt Europa als internat.Player viele Jahrhunderte aus,weil es mit den Problemen genug zu tun haben wird.Game over.
Do, 17.10.2019, 21:06 | astuga

Türkischer Verteidigungsminister Hulusi Akar veröffentlich auf facebook Landkarte einer Großtürkei, und droht seinen Nachbarländern mit Einmarsch: "Wir holen uns nur zurück was uns gehört".
Do, 17.10.2019, 21:36 | Ei, cool .. Dem Trottel ist nicht klar, dass Byzanz

sich dann die Türkei zurückholen wird ;-)

Islamisten und Linksversiffte überbieten sich an verblödeter Primitivität!
Do, 17.10.2019, 22:33 | Rocco Siffredi

Haha, den Spruch hat Hulusi Akar der SPÖ geklaut. (^^)
Fr, 18.10.2019, 07:23 | fr

Muuaahahaaa @Rocco S.: RICHTIG !! Kerni hat das ja als Slogan in seine Kurz-Ehe mit d.Partei mitgebracht. Nun fragt man sich : hat Kerni von diesem Türken Huski Allah abgeschrieben,od.der von Kerni !?
Do, 17.10.2019, 20:43 | Zuuuussspppeeerrreeennn...

...diesen Lügen-Laden.Er verschlingt Steuer-Geld,unser Steuergeld.Er sieht sich nur für eine Minderheit von tatsächl.Konsumenten zuständig !Zusperren den Laden,den Verantwortlichen d.Prozess machen !!
Do, 17.10.2019, 20:11 | kamamur

Für den Rotfunk-Nachschub rollt an-Video auf PI. Erste Herausforderung für unseren Innenminister
Do, 17.10.2019, 20:24 | Freier Mensch

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl,daß wir vor einer Explosion der gesellschaftl.Gefühle stehen.Knapp davor.In Kürze wird das Pulverfass d.erduldeten Leiden(auch psychisch)detonieren !! Wird übel!
Do, 17.10.2019, 20:26 | Freier Mensch Forts.

Hmmm,ob d.FPÖ nicht eine Reg.Beteiligung f.d.nächste Periode kategorisch ausschließen sollte !?Sie kann nur verlieren,denn was da auf uns zukommt,dafür wird die FPÖ verantwortlich gemacht!! VORSICHT !
Fr, 18.10.2019, 10:55 | carlos

opposition ist sicher besser nur verantwortlich gemacht wird die f auf jeden fall.
Do, 17.10.2019, 19:13 | antony

CNN Journalist ganz offen:oberste Agenda ist Trump zu stürzen!?
Es wird Zeit nicht nur diese Klima Terroristen zu verprügeln,auch gl. diese abartige Journaille!
U.d.Piefkei fliegt en' Masse Neger ein!
Do, 17.10.2019, 20:08 | antony

...korr. CNN-Chef nicht CNN Journalist; aber egal u. einerlei...
Do, 17.10.2019, 18:56 | Einer der Berufkriminellen lügt munter weiter!

diepresse.com/5707963/orf-nimmt-kritik-ernst-weist-pauschalurteile-aber-zuruck

Matthias Schrom-Kux beschützt seine berufskriminellen Erdoganhofberichtserstatter weiterhin!

Ist er etwa ein Nazilike?
Do, 17.10.2019, 19:15 | Es zeigt dass Matthias nicht sinnerfassend lesen kann

oder sich nicht die Mühe machte den offenen Brif zu lesen! Er geht auf die Kritikpunkte gar nicht ein und diffamiert den offenen Brief. Typisch für Linksversiffte!
Do, 17.10.2019, 19:25 | Freier Mensch

Es zeigt auch,daß d.Abgehobenheit dieser elitären ORF-Clique dazu führt,daß sich ORFler "..ausschließlich den Österreichern-u.innen, die unsere Nachrichtenangebote nutzen..."verpflichtet fühlen !!:-)
Do, 17.10.2019, 19:27 | Freier Mensch Forts.

D.h.aber im Gegenzug, daß man sich denen,die nicht mehr den ORF konsumieren(Langeweile,Lügengehalt,Desinformation..), gar nicht mehr verpflichtet fühlt. Was für ein Drecksladen ist das denn?? Quoten??
Do, 17.10.2019, 19:38 | Interessant! ausschließlich den Österreichern-u.innen, die unser

Und ich Naivling dachte dass der ORF ausschließlich den Österreichischen Gesetzen verpflichtet ist ..

Matthias, eine berufskriminelle Pippi Langstrumpf oder ein Relotius in Führungsposition?
Do, 17.10.2019, 18:14 | Redneck72

Apropo Tüken Invasion ins Nachbarland (Angriffskrieg)
Was sagt eigentlich die UN dazu? Hallo NY,hallooo..
Man lauscht wahrscheinlich immer noch Gretas zorntriaden, es sterben ja täglich M.w.klimawand
Do, 17.10.2019, 18:30 | Freier Mensch

Hauptsache,die Menschen beginnen,die ExtictionRebellion-Verbrecher zu prügeln.Heute z.B.in London,wo sie die Henris v.den Zügen geholt haben:-)))Erschienen bei Tichys Einbl.,aber auch Daily Mail. :-))
Do, 17.10.2019, 23:23 | @FM 18:30

Sogar orf online berichtet darüber, allerdings mit dem orf-typischen Bias. Von „einer Ausschreitung“ und „zornigen Pendlern“ ist die Schreibe. Watschen der Zivilgesellschaft für die Anarchos – passt!
Fr, 18.10.2019, 07:49 | Freier Mensch

Bald wird das ehrenhafte Volk,das steuerzahlende,berufstätige,sich an Gesetze haltende Volk nicht mehr an sich halten.Und dann wird es seinen Zorn hinausprügeln.Sie werden es sehen.Ist nicht mehr weit
Do, 17.10.2019, 17:46 | fr

Bei allen Umstürzen der Neueren Zeit,Polen,Tschechien,Rumänien,Russland... wird immer ein Slogan auf Häuser u.Wände gesprüht :"Das System lügt"!! Immer u.überall.Zeit wirds,es auch bei uns zu tun !!!
Do, 17.10.2019, 17:23 | Was erwartet sich die Bevölkerung vom ORF? Die Wahrheit?

Von diesem durch und durch aus Lügen bestehenden Gebilde? Na geh.
Do, 17.10.2019, 17:15 | jagoda

ob Kurden oder Türken,wir sind schon mitten im Strudel.
Die SPÖ hat sich sehr viele treue Wähler geholt und bezahlt sie mit öffentl.Geld.
Do, 17.10.2019, 16:32 | Wrabetz ist der Pate einer kriminellen Organisation!

Der ORF ist gesetzlich zum objektiven Jpurnalismus verpflichtet! Wo ist die Justiz? Wo sind die Hausdurchsuchungen? Wo sind die Verhaftungen dieser Kriminellen im Tarnmantel von Journalisten?
Do, 17.10.2019, 16:20 | Anti-AntiFant

Viele ORF-Mitarbeiter sind Berufskriminelle. Sie brechen systematisch und wiederholt das ORF-Gesetz um linke, islamophile Propaganda zu verbreiten!

Schließt diese kriminelle Vereinigung und klagt
Do, 17.10.2019, 16:23 | diese Berufskriminellen an!

Es wird Zeit für einen Neuanfang.
Do, 17.10.2019, 16:16 | H.Rieser

Der ORF ist ein lügendes System.

Da die Redaktion so aufgestellt ist, dass sie immer wieder Unwahrheiten produziert, die einem bestimmten Zweck dienlich sind, liegt ein lügendes System vor.
Do, 17.10.2019, 17:43 | Freier Mensch

Sag ich ja immer!Relotius(Spiegel)ist KEIN Einzelfall,kein gedecktes Insiderwissen im Verlag,NEIN: Relotius ist das Lügen-System d.ganzen Linkslinken Mainstream-Jornaille ! Der Journalismus ist TOT.
Do, 17.10.2019, 15:17 | carlos

orf-berichte falsch und einseitig?das kann ich mir nicht vorstellen,die protestierer können nur rechtsradikale sein.sonst könnte man ja glatt glauben, der orf berichtet auch in öst einseitig
Do, 17.10.2019, 14:28 | Simon Kräuter

Die Herrschaften erwarten ernsthaft, daß den ORF, den nicht mal die gestzliche Pflicht zur Objektivität interessiert, ein „offener Brief“ beeindruckt? Sind die süß!
Do, 17.10.2019, 13:51 | kamamur

Offener Brief:......-die Wahrheit zu kolportieren! Oh je, schon hier beginnt das Dilemma beim Staatsfunk.Wessen Wahrheit und wie kann ich eine solche in meinem Sinn deuten und schreiben. Setzen 5
Do, 17.10.2019, 13:17 | Freier Mensch

Hier rächt sich,daß d.ORF seine Berichtsagend v.d.APA erhält.Verfälscht wie immer.Egal.Nur nicht hingreifen.Die Ethnienkonflikte sollen außerhalb unseres NEUTRALEN Staates gefochten werden !Finger weg
Do, 17.10.2019, 13:24 | Freier Mensch Forts.

P.S.: soll doch der Kioskinhaber in London,der Assad-Feind "Syrische Beobacht.stelle f.Menschenrechte" weiter seinen Döner-Sermon dazu abgeben.Hat er bisher auch getan.ORFsche Berichterstattung eben.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden