ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (International: Mi, 23.10.2019, 09:57)
Worüber der ORF lieber nicht berichtet

Drei Schlagzeilen der „Deutschen Wirtschaftsnachrichten“ von heute Morgen:

„Bosch kündigt massiven Stellenabbau in der Dieselbranche an“

„Zulieferer Continental wird im kommenden Jahr Verluste erwirtschaften“

„Audi kündigt Kürzung der Produktion in deutsche Werken an“

Solche Meldungen häufen sich in letzter Zeit. Fast im Tagesrhythmus verkünden deutsche Autohersteller und Zulieferbetriebe Stellenabbau, Schließungen, Kurzarbeit oder Verluste. Die Autoindustrie, das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, schlittert gerade in eine tiefe Krise, in eine Strukturkrise. Zigtausende Jobs werden verloren gehen. Österreich ist unmittelbar betroffen. Rund 400.000 Arbeitsplätze hängen bei uns direkt oder indirekt an der Automobilwirtschaft und deren Zulieferern.

Umso verwunderlicher ist es, dass man davon im ORF recht wenig mitbekommt. Wo sind die Schlagzeilen, wo die Meldungen, Analysen und Kommentare, wo ist der Universalexperte Peter Filzmaier? Den 400.000 Beschäftigten und deren Angehörigen interessieren diese Entwicklungen sicher mehr als das tägliche innenpolitische Gezänk. Auch wenn die Wirtschaftsberichterstattung nicht gerade eine Kernkompetenz des linken Gebührenfunks ist, könnte man trotzdem zwischen all den Philippa-Strache-Meldungen und der ausführlichen Berichterstattung über die Sondierungsgespräche auch solche Meldungen einstreuen. An prominenter Stelle, wo sie hingehören. Schließlich hat die Krise der deutschen Autoindustrie wesentlich größere Auswirkungen auf das Leben der Österreicher als die Statements einer Pamela Rendi-Wagner oder das interne FPÖ-Hickhack.

Es scheint, als ob es die Krise der deutschen Autohersteller, die weit über Deutschland auf die gesamte Eurozone und EU ausstrahlen wird, für den ORF nicht existiert. Über den sogenannten Dieselskandal, über die deutsche Energiewende und Klimapolitik, über die Proteste und Forderungen der Greta-Jünger berichtet der ORF gerne, oft und umfassend, über die unschönen Folgen dieser gesellschaftlichen Trends und dieser Politik aber nur äußerts sparsam und selektiv.

Diese Ignoranz ist in hohem Maße unverantwortlich. Der ORF verhält sich hier ähnlich wie bei der Migrationskrise 2015, als man für die Massenzuwanderung aus dem islamischen Raum massiv Stimmung machte, aber die unschönen Folgen und Begleiterscheinungen verschwieg, verharmloste und umdeutete. Bis heute.

Der von den Grünen und den Klimaapokalyptikern erzeugte politische Druck, der in Österreich vom ORF und in Deutschland von ARD und ZDF stets medial positiv verstärkt wird, hat selbstredend konkrete und vor allem negative Auswirkungen auf die Wirtschaft, auf den Wirtschaftsstandort und damit auf den Staatshaushalt und alle Bürger.

Der deutsche Ökonom Daniel Stelter: „Diese Dämonisierung des Autos und der individuellen Mobilität hierzulande führt noch zusätzlich dazu, dass Firmenlenker sich wohl kaum für ein technologiefeindliches Deutschland als Standort entscheiden werden, wenn mit Elektroantrieb und Brennstoffzellen ein ganz neues Spiel beginnt. Wir müssen uns klar machen, dass eigentlich die Automobilproduktion nur in Deutschland ist, weil sie historisch hier gewachsen ist. Wir sind in Deutschland gerade dabei, einer Industrie, die ohnehin in hohem Maße gefährdet ist durch den technologischen Umbruch, gesellschaftlich und politisch den Saft abzudrehen.“

Das ist der Preis für die infantile, rückwärtsgewandte Umweltpolitik grüner Prägung. Doch davon wollen jene, die seit Jahren diese wirtschafts-, technik- und fortschrittsfeindliche Stimmung medial befeuern, nichts wissen. Noch dazu, wo man im ORF gerade freudig einer grünen Regierungsbeteiligung entgegenfiebert. Da kann man solche Hiobsbotschaften nicht gebrauchen. Wie gut, dass der ORF in solchen Fällen auf die linken Universalsündenböcke zurückgreifen kann. Denn an der schwächelnden deutsche Wirtschaft sind aus ORF-Perspektive vor allem Donald Trump und Boris Johnson schuld. Wer sonst?

Wer Massenzuwanderung und die technikfeindliche grüne Politik propagiert, der sollte auch ehrlich und umfassend über deren negativen Folgen berichten. Doch wie das bei Linken so üblich ist, stiehlt sich der ORF, der so gerne selbst in der Politik mitmischt, aus der Verantwortung und schiebt den schwarze Peter anderen zu.

Do, 24.10.2019, 13:55 | kamamur

Zum empörten Einwand T.Kellner: Trotzdem ist er mir lieber als der so geschätzte,grüne Präs samt Demo Gattin ,samt dem unsäglichen AW.Wir befinden uns NOCH in einer Demokratie, Meinungsfreiheit incl.
Fr, 25.10.2019, 11:09 | Über meinungsfreiheit

Ist hier Meinungsfreiheit nur für rechte Dumpfbacken erlaubt? Da Kickl nicht mehr im Amt ist befinden wir uns WIEDER in einer Demokratie. Ihre meinung über VdB richtet sich von selbst.
Fr, 25.10.2019, 15:16 | Nein, auch für linke Vollidioten...

..herrscht hier Meinungsfreiheit. Sieht man an deinem Beispiel. Und ja, VdB richtet sich selbst, nicht VON selbst. Aber semantische Korrektheit ist nicht euer Metier, gell, du Dummerle !??
Sa, 26.10.2019, 10:29 | @11:09 Du bist bereits völlig linksverdummt, dass du gar nicht

bemerkst, dass du gesellschaftlicher Abschaum hier unzensuriert deine wüsten und hirnrissigen Karl-Marx-Salonphrasen posten darfst. Aber was sag ich: Linke wie du sind intellektuell völlig degeneriert
So, 27.10.2019, 19:23 | @10:29

Primitiv, ordinär, vulgär, ohne Benehmen und dabei mit einer grenzenlosen Blödheit gesegnet. Daß jemand anders als Sie denkt verkraften Sie wohl nicht.
Mo, 28.10.2019, 05:25 | Wer wäre das @19:23 ...

...der anders "denkt"!??Du kannst es nicht sein,denn von dir kommt nix Neues,nur Reproduziertes, Abgekupfertes,Nachgeplappertes,Vorkonzipiertes aus deinem"Lager",gell !?Bist u.bleibst ein VollDrattel.
Di, 12.11.2019, 23:32 | StrangeThings

Falsch, VdB richtet sich von selbst - einfach mal den Artikel "Österreichische Präsidentschaftskanzlei deckt Enteignungen" lesen. Wie zu Adis Zeiten, da kann er besonders stolz sein.
Do, 24.10.2019, 13:18 | Der ORF glaubt, er dürfe Politik MACHEN - ja, das glaubt er!

Dabei sind die Tschurnalistna des ORF weder gewählt noch sonst irgendwie zum Politik MACHEN berufen. Sie haben zu BERICHTEN, Himmelherrgott!
Nur paßt das halt nicht zu den ORF-Allmachtsfantasien!
Do, 24.10.2019, 08:43 | Freier Mensch

Interessant, das Verhalten der immer wieder auftauchenden Forumstrolle hier.Sie wähnen sich bereits als"Endsieger",verbreiten Lügen uns bezichtigen ehrbare Bürger.Sie zeigen offen ihren Judenhass...
Do, 24.10.2019, 12:11 | So sind Linksversiffte! Lügen, diffamieren und morden!

Lnksversiffte ermorden wrltweit jährlich tausende Menschen. Übertroffen werden sie nur von ihren religiösen Freunden.

Gewalt ist Links! Und lügen auch!
Do, 24.10.2019, 08:07 | Der vorbestrafte Rocker

und ehemalige Polizist Tim Kellner ist heute einer der einflussreichsten rechten YouTuber. Seine Videos sind geprägt von Dehumanisierung, Rassismus und antisemitischen Erzählungen.
Do, 24.10.2019, 08:14 | Tim Kellner Forts.

Der Allzweck-Bösewicht in der rechten Sphäre ist der jüdische Milliardär George Soros. Flüchtlinge sind für ihn Kriminelle und eine Armee von feindlichen Invasoren, die es zu bekämpfen gelte.
Do, 24.10.2019, 08:17 | Tim Kellner Forts.

Spätestens seit der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist hinlänglich bekannt, dass Internet-Hetze Zuschauer bis zum Mord radikalisieren kann. Das ist ihm aber offenbar egal.
Do, 24.10.2019, 08:20 | Sag, ham sie dir...

..in den hirnfreien Raum gepieselt?? Selten so einen unzusammenhängenden,völlig verzerrten Schwachfug erlebt!!!
Du mußt@Hyperl sein,bzw.dem sein linksextremer Zwilling.Was für ein elender,linker Stuß.
Do, 24.10.2019, 08:21 | Und das ist euer Strahleheld!

Wodurch unterscheidet ihr euch eigentlich noch vom "Stürmer" von Julius Streicher???
Do, 24.10.2019, 08:26 | @8:20 Fakten tun halt sehr weh

Ah, schon die ersten Reaktion aus dem untersten rechten Eck. Wenn ihr kein Gegenargument habt müssen vulgaäre Beschimpfungen herhalten.
Do, 24.10.2019, 08:28 | fr

@08:21,durch NICHTS mehr.Die haben die komplette Geschichte d.Weimarer Republik nachgespielt,sind jetzt knapp vor dem Finale.Nur mit umgekehrten Vorzeichen.DEU soll ausradiert werden.AUT angeschlossen
Do, 24.10.2019, 08:31 | Das sind keine Fakten,du Lügentroll...

..das sind üble Unterstellungen, Vermutungen, böswillige DesInformation ! So wie es die Brüder seit Lenin/Stalin/Adolf/Mao/Honecker halt immer wieder gemacht haben. Ihr geht unter,Freunde der Nacht !!
Do, 24.10.2019, 12:05 | @Linksversiffter Lügentroll

Tim Kellner wurde nach siebenmonatiger Untersuchungshaft wurde er vor Gericht von allen schweren Vorwürfen freigesprochen weil er einer Prostituierten zur Flucht vor ihrem Zuhälter verhalf
Do, 24.10.2019, 12:32 | kamamur

Sie sagen mir nichts Neues-wenn aber Gewalttaten der Linken in den Medien wenig bis gar keinen Niederschlag finden ist ihr Einwand wenig glaubwürdig/Steinwurf, schwerste Kopfverletzung eines Deutschen
Do, 24.10.2019, 13:40 | fr

@kamamur : das ist bloß Linkslinke Lügen-Hetze in Reinform. Nix beweisen,dauernd vernadern, anschwärzen...gaaaanz ekeliges linkes Verhalten. Pfui Teufel !!
Fr, 25.10.2019, 11:17 | @fr und Gleichgesinnte

Bitte regt euch nicht so auf, sonst trifft euch noch der Schlag! Für rechtsradikale Forumstrolle ist es halt sehr unangenehm, wenn die Verhaltensweisen ihrer Vorbilder publik werden.
Fr, 25.10.2019, 15:19 | Vorschlag für @11:17 ...

..wünsch dir v.d.Grünen z.Geburtstag etwas Hirn.Bin sicher ,die werden sich bemühen,eines aufzutreiben.Ist nicht so einfach bei denen.Aber wenn man die ganze deutsche Antifa nimmt,kommt EIN Hirn raus!
Fr, 25.10.2019, 16:33 | fr

@ 11:17:ich gebe zu,daß ich darüber nachdenke,was Sie tun,während Sie hier ihren Schwachfug absetzen.In meiner Favoriten-Reihenfolge :
-onanieren
-Schmalzbrot essen
-onanieren
-Raum lüften
-onanieren
So, 27.10.2019, 19:28 | @fr 16:33

Masturbieren ist wohl neben dem Schreiben von ordinären Kommentaren Ihre Lieblingsbeschäftigung. Sie müssen nicht von sich auf andere schließen.
Mo, 28.10.2019, 05:35 | fr @19:28...

..NEIN,ich habe extra "Onanieren"gesagt,weil die Onanisten ja das stuprum abbrechen u.somit interruptieren,um Zeugung zu vermeiden.Du hast wieder nix kapiert.Gott,oh mein Gott wooo lebst du Ärmster???
Do, 24.10.2019, 07:08 | Beim ORF arbeiten Linke und Berufskriminelle

Damit ist die Dauerbeschallung mit linker Propaganda garantiert.
Mi, 23.10.2019, 19:51 | Ein Tiroler: Mit den Grünen kommt der "Pleitegeier"

Der ORF ist gekauft von Soros und muss dementsprechend berichten.Es ist doch offensichtlich,dass die Zerstörung Europas vorangetrieben wird.Auf Basis d Klimahysterie sollte dFlughafen IBK schließen
Mi, 23.10.2019, 17:33 | Öst. Patriot

Die Grünlinge haben heute bei der Angelobung provokativ die Gelöbnisformel teilweise "mehrsprachig" erledigt. Es geht also jetzt los, wir werden möglicherweise bald von Kanacken regiert.
Mi, 23.10.2019, 18:33 | fr

Die sind die gleiche Gurkentruppe wie seinerzeit, ind den 80ern , nur wesentlich blöder und affektierter. Unmöglicher Menschenschlag. Grauslich. Die sollen abtreten, aber subito....:-))
Do, 24.10.2019, 06:23 | olga

Und den Posten des 3. Nationalratspräsidenten haben sie auch gefordert, obwohl sie nur die viert(4 !!)-größte Partei sind.
Der ORF bezeichnet sie übrigens immer als "Wahlsieger"
Do, 24.10.2019, 07:45 | Und wegn der Grünkandidatin....

...müssens gleich das Parlament nochmal umbauen !!! Breiter als hoch..., a Wahnsinn ! Grün eben, platzraubend und unverschämt :-))))))
Do, 24.10.2019, 15:25 | Die Ökonazis fordern demokratische Konsens zu brechen

Wer jetzt noch behauptet die Grünen seien Demokraten, der ist ein Lügner und Fan nationalsozialistischer Denkweise.
Do, 24.10.2019, 15:57 | Die Grünen...

...muss man konzentriert angehen.Namentliche Auflistung.Prioritäten.Recherche bis zum Nagellack.Permanente Konfrontation mit Aussagen,Taten,Handlungen.Geballte Kraft gegen GRÜN. Bis zum Polit.Ende.
Fr, 25.10.2019, 11:20 | @15:57

Sie hätten sie wohl sehr gerne "konzentriert" untergebracht?
Fr, 25.10.2019, 15:22 | Nein @11:20...

..das ist eine Wortanleihe der dt.Linken,die an eine"zentrale Unterbringung"für"Demokratie-Abweichler" fantasieren.Das sind deine Freunde,du Super-Stasi-Nazi!!So etwas wie dich muß man polit.bekämpfen
So, 27.10.2019, 19:34 | @15:22

Nein, daß hat euer Kickl gesagt! Als Nazi jemand anderen einen Stasi-Nazi zu nenne ist die übliche Täter-Opfer Umkehr der FPÖ Anhänger.
Mo, 28.10.2019, 05:39 | fr @19:34...

..es muß"DAS hat euer Kickl gesagt"heißen!! Ist euch Superidioten v.d.Linksextremen Seite nicht einmal die Gebräuchlichkeit der deutschen Sprache einzuhämmern !??Ihr seid selten vertrottelt,ehrlich..
Mi, 23.10.2019, 16:13 | axel01

Zum Glück gibt es in beiden Ländern so viele hochausgebildete Superüberdrüberspezialfachkräfte aus Afrika und dem Orient! Die werden es schon richten, ganz sicher!!
Mi, 23.10.2019, 13:44 | Marie Antoinette von u.zu Küniglberg

Dann sollen sie halt alle in einem Öffentlich rechtlichen Zwagsgebühren Sender Arbeiten
Mi, 23.10.2019, 13:11 | wernmannfayer

Tja wenn DE so richtig abgewirtschaftet hat werden die alimentierten Horden weiterziehen. Fragt sich nur wohin?
Mi, 23.10.2019, 13:49 | Freier Mensch

Das ist leicht zu beantworten:dorthin,wo die Sozialgeldmunition unerschöpflich ist u.deutsch gesprochen wird.Na?Dämmert es?Zu uns nach AUT natürlich.Horden von Sugar-Fifis u.Omas geg.Rechts lechzen...
Mi, 23.10.2019, 14:34 | Freier Mensch Forts.

Ich hab immer gesagt:schützen wir lieber die Grenze geg.DEU,von dort kommt die Todesgefahr für Österreich ! Ungarn ist mit Orban abgesichert. Die Visegradler sowieso.Staatsterror in DEU ist gefährlich
Mi, 23.10.2019, 14:41 | Freier Mensch Forts.

Und es stellt sich heraus,daß in Duldung/Auftrag? Merkels die Afrikaner mit Flug(Kassel)oder per RotesKreuz via Spanien in MASSEN nach DEU gekarrt werden. AM ist die"Mama Afrikas",sagen die Goldstücke
Mi, 23.10.2019, 17:41 | wernmannfayer

@FM: Die Mutti hat samt Familiennachzug fast 3Mio. Migranten nach DE geholt. Die können gar nicht alle zu uns kommen. Da wären wir in wenigen Tagen erledigt.
Mi, 23.10.2019, 12:57 | Redneck72

Wenn sich die einstige Wirtschaftsmacht in ein von Migranten übervölkertes Dritte-Welt-Land verwandelt hat, in dem Massenarbeitslosigkeit und Armut herrschen, wird so manches Klimahyperl erkennen....
Mi, 23.10.2019, 13:06 | Die Weltuntergangs Sekte ist erst zufrieden

wenn in den westlichen Industrieländern die Leute nicht mehr eine 8 Stunden Schicht in der Fabrik schieben sondern Ihren Tag mit Nahrungs Suche verbringen, zum tote Vögel unter Windrädern sammeln usw.
Do, 24.10.2019, 15:27 | Die Amis, die Russen und die Chinesen reiben sich die Hände

Ein Konkurent am Weltmarkt weniger!
Mi, 23.10.2019, 12:53 | Freeghost

Habe Mal gelesen, das die Grünen in DE für die Städte Esel als Fahrzeug vorschlagen, wenn's keine Autos mehr gibt. Derzeit noch günstig auf eBay zu haben. Ist doch gewollt so.
Do, 24.10.2019, 15:32 | Beschäftigungsinitiative für migrantische Fachkräfte?

Eseltreiber händeringend gesucht?
Mi, 23.10.2019, 12:23 | jagoda

die ""debbat gemachten,verkauften"" beginnen mit der vorausgesagten Ernte.Die Verursacher haben ihre Schäfchen im Trockenen und genießen ihr Restleben....irgendwo.
Mi, 23.10.2019, 12:15 | astuga

Macht fast nix. Dafür boomt die Döner-Zulieferindustrie und die Messerproduzenten von Solingen verbuchen bald starke Zuwächse.
Mi, 23.10.2019, 12:11 | franz7788

Messerstecher war der Bruder des Syrers. Davon hört man nix mehr. Die Info darüber kam aber nicht vom Syrer selber. Logo!
Mi, 23.10.2019, 11:52 | Sehen wir es positiv

Bald gibt es keine Sozialhilfe für alle :o)
Mi, 23.10.2019, 11:44 | kamamur

Genießt anstatt d.Systemfunks lieber auf YT die köstliche Aufklärungsarbeit von Tim Kellner/ehem.Polizist u.Soldat u. Gerald Grosz/ehem.BZÖ. Wie verschwindend klein nimmt sie da der unsägl.AW aus.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden