ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 13.11.2019, 10:34)
Pech gehabt

Ziemliches Pech, wenn der ORF in einer sogar die Gehirnwäsche einstiger kommunistischer Staaten übertreffenden Intensität einen ganzen Tag lang einen "Klimatag" trommelt - und dann wird ausgerechnet an diesem Tag schon in der ersten Novemberhälfte der Großteil Österreichs von ungewöhnlich heftigen Schneefällen heimgesucht. Aber andererseits: Im ORF ist ja ohnedies jeder Tag Klimahysterie-Tag, seit der grüne Werner Kogler im Frühjahr laut einen Klimawahlkampf ausgerufen hat.

Seither ist sogar einer der Wetterredakteure - der nach wie vor daran scheitert, scheitern muss, über eine Woche hinaus irgendetwas Haltbares übers Wetter zu sagen, - ununterbrochen als Klimaprophet unterwegs (obwohl es beim Klima eigentlich definitionsgemäß um den Schnitt von 30 Jahren gehen soll). Und alle übertroffen hat ein Washingtoner Ersatzkorrespondent, der vor ein paar Tagen wörtlich von einer "rasenden Erderwärmung" schwadroniert hat, die "unsägliches Leid" hervorrufe.

Die von den Grünen als Wiederbelebungselixier verkündete totalitäre Klimareligion hat zwar alle möglichen Fehler und Defizite, aber solange der ORF (und viele andere Medien) die internationalen Wissenschaftler totschweigen, die seriöse Zweifel an der Panikmache äußern, funktioniert sie bei leichtgläubigen Menschen, die sich nicht anderswo informieren, und die daher neuerdings grün wählen.

Der Gebührenzahler fragt sich nur: Warum gibt es nicht auch andere "Tage"? Wie etwa "Tage des Kampfes gegen den verbrecherischen Schuldentransfer auf die nächste Generation zur Finanzierung des heutigen Konsums", "Tage der von der EZB seit zehn Jahren zugunsten der Schuldenländer beraubten Sparer", "Tage des Bewusstmachens der demographischen Katastrophe", "Tage des Bewusstmachens des nachhaltigen Totalscheiterns eines Pensionsmodells, das die ständig steigende Lebenserwartung ignoriert", "Tage des Bewusstmachens, welche katastophalen und unlösbaren Probleme die Völkerwanderung ausgelöst hat". Und so weiter. 

Aber der ORF ignoriert all diese Riesenprobleme, sondern reitet seit heuer nur noch auf dem Popanz des angeblich bevorstehenden Klimatodes (davor hat er den SPÖ-Popanz geritten: "Der Kapitalismus macht die Menschen ständig ärmer"). Das bleibt ein ungeheuerlicher Skandal - egal ob er das aus ideologischer Begeisterung für jede linke Agitationsmode oder aber zur direkten parteipolitischen Unterstützung für jene Partei geschieht, die derzeit am ehesten eine Bewahrung des Gbührenmonopols zu garantieren scheint.

Do, 14.11.2019, 07:24 | Freier Mensch

Der vorletzte Absatz im Unterberger-Artikel stellt einige Fragen zur tatsächlich zu bewältigenden Problematik div.Themen.Richtigerweise!Allerdings erwartet der Autor hiemit Sachverstand vom ORF.:-)))
Mi, 13.11.2019, 22:42 | axel01

Die nahe Zukunft: eine neue kleine Eiszeit, Globalsozialismus, Islam und reichlich Gewalt von Moslems und Afrikanern. Keine Alterspension, Enteignung und Euro-Crash. Düstere Aussichten!
Do, 14.11.2019, 03:59 | Joachim Pfeifer

Alles dreiste Angstmache. Aber kein Wort zum ziemlich überfälligen Polsprung. Wenn der kommt, rumpelt es aber richtig doll in der Kiste.
Do, 14.11.2019, 05:09 | fr

So ist es @J.Pfeifer : die Polumkehr ist in vollem Gange(Magnetismus-Wale,Vögel..),sie ist mit 700.000 Jahren überfällig. Aber auch das Sonnenflecken-Minimum trägt zu eine Phase d.Abkühlung bei ! :-))
Mi, 13.11.2019, 20:03 | El Capitan

Der ORF hat die SPÖ protegiert und gebüselt bis sie kaputt war. Wenn dem ORF mit den Grünen das Gleiche passiert, ist das OK. Also dann: Hopp, hopp, ORF!
Mi, 13.11.2019, 19:59 | astuga

Kältewelle in den USA und Kanada...
In Toronto begann heuer der Schneefall so frühzeitig wie seit 70 Jahren nicht mehr.
Mi, 13.11.2019, 20:04 | El Capitan

Minus 30 Grad in Lappland. Verdammt früh in diesem Winter.
Mi, 13.11.2019, 20:08 | fr

Sehn Sie @astuga, beginnt schon ungemütlich zu werden,und das alles wegen der menschengemachten Erderwärmung!! Jetzt bleiben gar die Sonnenflecken aus,weils bei uns eh so warm sein soll.Unfassbar :-))
Mi, 13.11.2019, 17:30 | sokrates9

Ergänzung: Zusätzlich wurde Ökonomin der UNI Wien interviewt! Schwadronierte vor allem über Klima, wovon sie auch nichts versteht! Armselig wer heute aller Professor wird und UNTER den Dingen steht!
Mi, 13.11.2019, 18:52 | Da das Geschlecht wichtiger als Eignung ist,

darf man sich über diesen dummen Menschen nicht wundern ;-)
Mi, 13.11.2019, 19:48 | StrangeThings

Am besten war noch immer die Passivrauchstudie der Uni Wien, angeblich über 1000 Tote pro Jahr - mal die Mortalitätsstudien aus DE auf AT herunterrechnen: max. 80 unter 75 Jahren. Dafür 1500 Suizide.
Mi, 13.11.2019, 17:28 | sokrates9

Gestern irrtümlich 10 Minuten Karlich gesehen! Unglaublich wie sehr die ORF Klimagehirnwäsche bereits wirkt!1 Gegner wurde vom Rest 1:70 incl Publikum mit vertrottelten Argumenten fertig gemacht!
Mi, 13.11.2019, 17:55 | Freier Mensch

Einer Massenpsychose wie dieser wird man nicht beikommen.Eigentlich könnte man von einer Karlich mehr Intellekt erwarten- aber:Nullnummer!Schade.Andererseits:mit Körper kann Karlich auch nicht protzen
Mi, 13.11.2019, 17:20 | Mankovsky

Da kann die Hölle zufrieren - die Klimadeppen bleiben bei ihrer Meinung.
Mi, 13.11.2019, 17:27 | Klimadeppen sind linksversiffte, bildungsferne Extremisten

Hätten diese Fanatiker, wie auch ihre Geistesbrüder, die Religionsextremisten, nur ein Fünckchen Intellekt, könnten sie sich fragen, warum ihre "Bosse" und Geldgeber reicher als sie selbst sind!
Mi, 13.11.2019, 16:55 | jagoda

der Großteil der Leute durchschaut sicher nicht
die Zusammenhänge der Politik vom Klima,geschweige denn, er weiß halbwegs Bescheid über die Physik des Klimas.Das gilt besonders für Klimaaktivisten.
Mi, 13.11.2019, 16:38 | In alter Linker Manier

ORF Hupen! Gegen GESETZESBRUCH des ORF auf Kosten Der GIS-Zahler!!!!
Mi, 13.11.2019, 16:32 | njr

Faschingsbeginn...und der Tarek Leitner wird flugs zum Klimaapostel im gis-funk...Sachen gibt's....
Mi, 13.11.2019, 18:01 | Syphisant

@ njr
War die Diva zu diesem Anlass verkleidet? Er hat nämlich laut einer Selbstinszenierung zwei Seelen in seinem Körper!! ;)
Mi, 13.11.2019, 18:56 | Eine dumme linke Seele und eine geldgeile linke Seele?

Geht das überhaupt?
Mi, 13.11.2019, 16:27 | StrangeThings

Klimapropaganda = Eugenikprogramm ("Überbevölkerte Erde") mit stark maoistischen Zügen... sehr interessant dazu auch der YT-Clip "Grüner Hass: Hetzen Spaß-Youtuber die Jugend auf?".
Mi, 13.11.2019, 17:29 | Nicht nur Youtuber! Auch linksversiffte Jounalisten und Politike

Folge der Spur des Geldes!
Mi, 13.11.2019, 17:53 | astuga

Exakt so ist es!
Siehe auch youtube: "corbettreport why big oil conquered the world"
Mi, 13.11.2019, 19:45 | StrangeThings

Tja und wenn man der Spur des Geldes folgt landet man zwangsläufig immer bei der "Liste von Teilnehmern an Bilderbergkonferenzen" @ Wikipedia :D Dort sind auch alle großen DE-Medienhäuser vertreten...
Do, 14.11.2019, 07:51 | njr

@syphisant... welch wettergarderobe der aalglatte Leitner trug, entging mir ob meiner schnappatmung betreffs baldigem klimatod etc....
Mi, 13.11.2019, 16:05 | Mainstream

Das Volk wird mit dem Klima beschäftigt und in Angst und Schrecken versetzt.Ungeniert können so die hinterfotzigen Pläne des Soros-Clans umgesetzt werden.Am 12.11. wurde in Wien die Soros-Uni eröffnet
Mi, 13.11.2019, 16:24 | jagoda

eine internationalist. Kaderschmiede. K und Str. haben nichts dagegen unternommen. Gab es viell.schon Hinweise auf den Inselurlaub??
Mi, 13.11.2019, 16:28 | StrangeThings

Schau dir mal auf Wikipedia die "Liste von Teilnehmern an Bilderbergkonferenzen" an - Soros war zuletzt 1999 dabei. Er ist nur Einer von Vielen, u.a. kontrollieren die auch ~80% der dt. Medien...
Mi, 13.11.2019, 17:56 | astuga

Auch Soros ist an der Klimahysterie beteiligt.
Seit kurzem hat er sogar eine eigene Klima-NGO welche "wissenschaftliche" Daten analysiert.
Mi, 13.11.2019, 18:05 | Freier Mensch

Na dann@Strange.., machen Sie sich mal schlau und googeln nach"Council of Foreign Relations", CFR, und deren Propaganda-Matrix !!Da sind Bilderberger nur ein Teil d.Ganzen, Hauptstück ist d.CFR !!!
Mi, 13.11.2019, 19:28 | astuga

Atlantik Brücke, div. Round Tables, Bilderberger (Kerngruppe), Council of Foreign Relation...
Dort überall treiben sich die immer selben Personen herum.
Drumherum ein Netz aus Think Tanks und NGOs
Mi, 13.11.2019, 19:32 | astuga

Trilaterale Kommission nicht zu vergessen.
Wer das alles nicht kennt, einfach danach googeln!
Dort wird die eigentliche (Welt-)Politik gemacht, abseits von Medien und Parlamenten.
Mi, 13.11.2019, 19:52 | StrangeThings

Ist mir natürlich alles bekannt, ändert aber nichts daran dass die Aufgabe der Bilderberger die EU inkl. Abschaffung der Nationalstaaten ist ;) Sehr interessant dazu auch die Doku "Endgame" aus 2009.
Mi, 13.11.2019, 20:08 | StrangeThings

Abgesehen davon sind alle relevanten Welcome-Politiker drauf, neben Leuten wie Benko, Haselsteiner, Schieder (dessen Gattin Wehsely ja nach KH Nord bei Siemens *CEO auch dabei* untergekommen ist) etc.
Mi, 13.11.2019, 22:17 | Wird als Föderalismus verkauft...

Die Abschaffung der Nationalstaaten ist auch eines der Ziele der Spinelli Gruppe im EU-Parlament. Entsprechend dem (Kommunistischen) Manifest von Ventone von Spinelli.
Merkel pilgerte zu seinem Grab.
Mi, 13.11.2019, 15:37 | Sandwalk

Waldsterben, Ozonlöcher, ORF-Löcher, Handystrahlen, Vogelgrippe, Schweinegrippe, Katzenhusten, Hundeschnupfen, Klimakatastrophennotstanduntergang.
Weltuntergänge weit und breit.
Mi, 13.11.2019, 13:14 | Redneck72

Amüsant das gerade da Mitte November die erste Schneewalze über Österreich rollt, wenn der Orf einen 24h Klimagroßkampftag ausruft, ja den totalen Klimakrieg erklärt. Hilfe,hilfe Weltuntergang
Mi, 13.11.2019, 13:15 | In zwölf Jahren

Werden wir alle den Hitzetod sterben..
Mi, 13.11.2019, 16:31 | StrangeThings

ORF abschalten würde garantiert jede Menge CO² einsparen und somit helfen den Weltuntergang zu stoppen :)
Mi, 13.11.2019, 17:30 | Wenn Linksversiffte weniger fliegen würden,

wäre dem Weltklima wirklich geholfen!
Mi, 13.11.2019, 12:31 | 2007 habe Klimareligiöse für 2013 eine eisfreie Arktis prophezei

2019 hat die NASA mehr Eis gemessen!

Religion und Ideoligie sind keine Wissenschaften!
Mi, 13.11.2019, 14:55 | Die ganze Klimahysterie ist völlig schwindlig!

Nur: wer nix weiß, wer nicht einen gewissen Grundstock an Wissen und gesunder Skepsis hat, der glaubt alles, was ihm irgendwer vor- und einredet. Leider gibt es mehr Ahnungslose als Wissende.
Mi, 13.11.2019, 16:01 | Dafür hat die SPÖ gesorgt!

Seit 1970, mit ein paar Unterbrechungen, waren alle "BildungsministerInnen" Sozen!
Mi, 13.11.2019, 17:13 | Kleine Eiszeit ab 1970

Ältere können sich sicher noch an die Drohung das ab 1970 eine kleine Eiszeit auf uns zukommt, lustigerweise sollten wir so manches kaufen um diese abzuwehren genau wie jetzt bei der angeb. erwärmung
Mi, 13.11.2019, 17:33 | Mit den bildungsfernen Klimareligiösen wird viel Geld gemacht!

focus.de/panorama/welt/topverdienst-nach-politik-al-gore-verdient-75-millionen-euro-im-monat_aid_984951.html
Mi, 13.11.2019, 12:17 | carlos

im orf hört man nicht: ozonloch ist kleiner als erwartet, ozonloch geht schneller zu als erwartet, expertengespräche erzeugen heisse luft und damit kommt die klimakrise immer näher
Mi, 13.11.2019, 11:47 | Freier Mensch

Dafür daß es keinen"Treibhauseffekt"u.keine"Treibhausgase"gibt,dafür daß es keine Berechnungen zur durchschnittliche Oberflächentemperatur eines Planeten gibt u.die angesetzten Klimamodellrechnungen..
Mi, 13.11.2019, 11:50 | Freier Mensch Forts.

...mitsamt falsch sind u.grundlegenden Axiomen d.Thermodynamik widersprechen,werden v.d.neuen Bundesregierung eine Reihe unsinniger Fehlentscheidungen getroffen werden,die unsere Steuergelder....
Mi, 13.11.2019, 11:54 | Freier Mensch Forts.2

...vollkommen sinnlos verbrennen und Grünen Endzeit-Phantasien geopfert. Es ist leichter(ABER unverantwortlicher) den Scharlatanen zu folgen, als das eigene Gehirn zu bemühen ! Wissenschaft erwache !!
Mi, 13.11.2019, 11:39 | KLIMAWANDEL und keiner geht hin???

Vendig geht unter vom Klimawandel. Ich sehe dort aber keinen GRÜNENinnen der/die/das dort was tut.??? Sitzen sie im geheizten Trockenen und fröhnen den Kommunismus - mir am MEISTEN den anderen NICHTS?
Mi, 13.11.2019, 11:18 | Winterttourismus?

Eigentlich dürften wir ja schon lange nicht mehr Schi-fahren können - lt den Prognosen aus den 1980ern. Die haben postuliert, dass sich der Ausbau der Schigebiete sowieso nicht rechnet, wg. Erwärmung
Mi, 13.11.2019, 19:03 | antony

Was sagt d.Tiroler Dorfgendarm u.seine Menschin dazu,wenn man dort einen Berg abtragen will u.d.Bagger d.Gletscher aufgraben?
Er verleiht d.Junker n.einen Orden,wofür ihn dieser sein Land zu stinkt!?
Mi, 13.11.2019, 19:44 | Ein Tiroler

@antony
Da Tirolergendarm ist eigentlich ein Wappler, merkt es aber nicht und inszeniert sich gerne. Er passt gut zum Ischias! Die Menschin so munkelt man sei seine Pompadour. ;)))
Mi, 13.11.2019, 11:10 | Jetzt schneit es sogar, obwohl doch extreme Erderwärmung droht.

Lt. Klimaschützern naht eine Katastrophe. Hysterisch rührt der ORF die Werbetrommel (wieder für die Grünen!). Man sieht bereits Palmen statt Schnee auf den Bergen. Aber eigentlich ist normaler Winter.
Mi, 13.11.2019, 11:01 | Der ORF ist Weltmeister ....

... im Ignorieren seiner gesetzlichen Existenzgrundlagen!
Mi, 13.11.2019, 11:55 | Freier Mensch

Auch Weltmeister werden vom Stockerl gestoßen !! Abwarten...
Mi, 13.11.2019, 10:41 | kamamur

Zückt das Geldbörserl,auf das Fußvolk kommen teure Zeiten zu.Wird die Besserverdiener an den Machthebeln nicht so arg treffen, aber sie haben halt ihr Bestes gegeben. Hinweis:im NR berührende FF
Mi, 13.11.2019, 10:46 | kamamur

Geschichte über Blümchens Oma.Dafür leiste ich als Staatbürger gerne meinen Beitrag.Gott seis gedankt,Basti sorgt mit seiner neuen Geliebten für gerechte Aufteilung der Steuern.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden