ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Mo, 02.12.2019, 09:03)
Politisch korrekte Tagwache mit Ö1

Es ist ein morgendliches Ritual. Zum Kaffee um sieben Uhr höre ich werktags das Ö1-Morgenjournal. Informiere mich, was die Linken so bewegt und interessiert. Das treibt den Puls nach oben, danach bin ich putzmunter. Heute war es besonders schlimm. Rund die Hälfte der Sendezeit ist dem nahenden Weltuntergang gewidmet, der Klimaapokalypse. Wobei die Hysterie von Klimagipfel zu Klimagipfel größer wird. Derzeit trifft sich die Weltuntergangscommunity in Spanien, man reist standesgemäß mit dem Flugzeug an.

Die Ö1-Moderatorin startet mit den Worten: „Die Zeit drängt!“ Doch die Warnungen der Klimaschützer verhallen, „ohne dass dem Ernst der Lage die entsprechenden Taten folgen“. In Madrid versuche man nun die schlimmsten Folgen „des bereits eingetretenen Klimawandels“ abzuwenden. Des bereits eingetretenen? Hat sich das Klima früher nicht verändert?

In dieser alarmistischen bis hysterischen Tonart geht es weiter. Spanien-Korrespondent Josef Manola will seiner Kollegin in Sachen Panikmache nicht nachstehen: „Damit aus einer Klimakrise (…) keine Klimakatastrophe wird (…)“, leitet er seinen Beitrag ein.

Über den Ernst der Lage müsse nicht mehr gestritten werden, betont Manola. Und wenn es darum geht, die Welt mit schönen Worten zu retten, ist unser Bundespräsident Van der Bellen nicht weit. Er darf heute in Madrid predigen. Schließlich wisse auch er, dass uns die Zeit davonlaufe. Danach legt die Ö1-Dame noch einmal nach und spricht von einer dramatischen Lage. Da bleibt einem fast das Buttersemmerl im Hals stecken.

Doch Rettung naht. Schließlich stehen unsere Grünen kurz vor ihrer ersten Regierungsbeteiligung. Die Koalitionsverhandlungen sind das nächste Thema im Journal. Der Ton ist nicht mehr alarmistisch, sondern optimistisch bis beschwingt.

In Österreich wirken aber nicht nur die Kräfte des Guten. Nach der türkisgrünen Eheanbahnung geht es einmal mehr um die FPÖ und die Casinos Austria. Danach leitet die Ö1-Dame elegant zum Politmord auf Malta über: „Die Ermittlungen in der Causa Casinos Austria ziehen sich hierzulande bis in die höchsten politischen Kreise, auf Malta wird der Mord an der Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia immer mehr zum Debakel für die Regierung.“ Was will sie uns damit sagen?

Dass blauer Postenschacher in Österreich und die Ermordung einer Journalistin eh fast das Gleiche ist? Für das nächste Thema fällt der Moderatorin leider keine knackige Überleitung mehr ein. Es geht um das „System Chorherr“. Eine Untersuchungskommission beschäftigt sich ab heute mit Chorherr und den Subventionen an städtische und parteinahe Vereine. Konkreter Anlass war, laut Beitrags-Gestalter „ein Spendenverein für ein Schulprojekt in Südafrika, in dem auch(!) der Grüne Christoph Chorherr tätig gewesen ist“. Das wars. Mehr ist Ö1 dazu nicht eingefallen. Eine journalistische Glanzleistung.

Der gute ORF-Mann erwähnt in seinem eher informationsarmen Beitrag auch, dass sich die Kommission den Verein Wiener Kinder- und Jugendbetreuung ansieht, deren Geschäftsführerin Brigitte Kopietz war, Gattin des Wiener SPÖ-Urgesteins Harry Kopietz. Warum sich die Kommission mit dem Verein bzw. Frau Kopietz beschäftigt, erfährt der Hörer leider nicht. Ist nicht wichtig, sondern für Ö1-Hörer gaaaanz langweilig.

Die Krone berichtete: „Im November 2016 erhielt die Geschäftsführerin (Frau Kopietz) kurz vor der Pensionierung eine Gehaltserhöhung rückwirkend ab Jänner 2016. Obwohl sie bereits in der höchsten Gehaltsstufe ihrer Dienstklasse (9314,51 Euro brutto im Monat) war. (…) Die Auszahlung von freiwilligen Jubiläumsgeldern ab 2010 bewirkte eine finanzielle Mehrbelastung des Vereins um 790.000 Euro - und damit letztlich auch der Steuerzahler.“ Nur Peanuts. Nichts, worüber man auf Ö1 berichten würde.

Und wie jeden Morgen informiere ich mich nach dem Ö1-Journal bei halbwegs objektiven Medien darüber, was in der Welt wirklich los ist. Auch das gehört zum Ritual.

Mi, 04.12.2019, 09:32 | Johannes Matkovits

Lieber Herr Reichel, ich mache mir Sorgen. In Ihrem Alter sollten Sie sich nicht mehr täglich über die Linken aufregen, schon gar nicht so früh am Morgen. Bleiben Sie gesund!
Do, 05.12.2019, 03:35 | Bist du Arzt ??

Wenn nicht - dann Schnauze !! Das Einzige, worüber sich linke Geiferer Sorgen machen, ist das Geld - das sie von Anderen erhalten,sich bereichern,diesen wegnehmen,sie enteignen.Linker Abschaum eben..
Di, 03.12.2019, 11:17 | Ein Klimaleugner wie Reichel

braucht keine gute Umwelt & keine stabilen Klimaverhältnisse!

Reichl steckt ganz einfach seinen Kopf tief in den Sand hinein & ignoriert die Wissenschaft.

Den Typ kann doch niemand ernst nehmen!
Di, 03.12.2019, 11:30 | sokrates9

Allein mit dem Wort Klimaleugner disqualifiziert sich der Autor! Kein Mensch kann ein Klima Leugnen, man kann auch nicht leugnen dass es Vollidioten gibt!"
Di, 03.12.2019, 11:50 | Typen wie dich @11:17,die mit dem Wortteil..

..."-leugner"andere in die Holocaustleugner-Nähe bringen wollen,ham auf dieser Welt ohnehin nix verloren.Die Wissenschaft,die du ins Treffen führst,hat zu thesieren,sonst nix.Du bist 1 gefährl.Spinner
Di, 03.12.2019, 12:02 | antr

Linksextreme verdrehen immer Tatsachen. Es wird nicht der Klimawandel geleugnet - den hat es schon immer gegeben! Warum lügen Linksextreme ständig?
Di, 03.12.2019, 12:35 | astuga

Die Begriffe "stabil" und "Klima" passen schon nicht zusammen.
Klima ist immer dynamisch, veränderlich und das Ergebnis von - in einem wissenschaftlichen Sinne - chaotischen Prozessen.
Di, 03.12.2019, 12:41 | Youtube: why big oil conquered the world

Die "ich will, dass ihr Panik bekommt"-Fraktion sind die nützlichen Idioten sowohl linksradikaler Spinner wie etatistischer Eliten (zu denen gerade auch Finanzspekulanten und Erdölindustrie gehören).
Di, 03.12.2019, 12:44 | fr

@astuga: das ist typisch f.d.ungebildeten,hirnverbrannten,kinderlosen BoBo`s,die den Jetzt-Zustand konservieren möchten,weil sie nix anderes kennen,nix gelernt ham,nix wissen.Es sind gefähliche Typen!
Di, 03.12.2019, 15:32 | antony

Methodisch greift man in die"Semantische Trickkiste"insinuiert u. stigmatisiert mit einem "einzigen Wort"...!? Die Kunst d. Ziel zu erreichen ist einzig; genug d....e zu finden,die es nachplappern!))
Di, 03.12.2019, 15:40 | Freier Mensch

@antony : Jürgen Fritz-Blog lesen ! 16 Fragen an d.deutsch.Bundestag ,gezeichnet von Journos,Wissenschaftern,Unternehmern...! Sensationell klar u.analytisch hervorragend !!! Lesenswert....:-))
Di, 03.12.2019, 15:56 | Quasimodo

Sinnesfassendes Lesen ist offenbar nicht Ihre Stärke. Den Klimawandel gab es schon immer. Wir hatten Eis- und Warmzeiten. Aber das begreifen Linke ja nicht. Und der ORF kapiert es auch nicht.
Di, 03.12.2019, 16:08 | antony

@ FM
Danke f. d. Hinweis!
Dieser ....V...el v. @11:17 soll sich lieber m. dem engl. Gründer dieser Terror-Sekte samt "seinen Thesen befassen" wie es @11:50 beschreibt...! Brandgefährlich diese Typen
Di, 03.12.2019, 19:55 | Redneck72

"Stabile Klimaverhältnisse" gibt es nur in gaaanz tiefen Höhlen und Kellern..und zur Erfindung des Begriffs "Klimaleugner" ?? erübrigt sich wohl jeder Kommentar
Di, 03.12.2019, 10:53 | antr

Eigentlich ist dieses Morgenjournal ja verschossenes Pulver! Um diese Zeit sind unsere Freunde von der linksextremen Fraktion doch noch nicht wach!
Di, 03.12.2019, 08:19 | Freier Mensch

Zu @EvS und @jagoda : zur Erklärung meiner Behauptung d.Verflochtenheitvon G.Soros:
der Mann unterstützt u.a.das ICIJ,die "Vereinigung investigativer Journalisten",der u.a.die Südd.Zeitung,aber auch..
Di, 03.12.2019, 08:23 | Freier Mensch Forts.

..in DEU die Journos Obermayer/Obermaier angehören (IBIZA-Affäre AUT).Weiters gehört Soros zu den Hauptsponsoren d.(halbstaatl.)Zensurplattform"Correktiv"in DEU,welches Facebook-Sperren veranlasst...
Di, 03.12.2019, 08:23 | Soros hält sich viele nützliche Idioten

Wie damals bei den Nazis. Die wurden auch vom Großkapital finanziell gemästet. Da erkennt man, dass dieses linksversiffte Pack nichts aus der Geschichte gelernt hat!
Di, 03.12.2019, 08:25 | Freier Mensch Forts.2

..und so schließt sich der Kreis,G.Soros beeinflusst mit seinen Geldern die Medien-Meinung in d.EU, finanziert FFF u.Ext.Rebellion,erklärt CO² zum Teufel,destabilisiert die EU u.gewinnt ein Vermögen !
Di, 03.12.2019, 08:56 | antony

@ FM Dieser ungustiöse elendige alte D....ck hat überall seine dreckigen Finger drinnen, der gehörte längst ...
Di, 03.12.2019, 09:26 | kamamur

Gesch.FM-Nicht vergessen sollte man d.Verflechtung Kurz Soros im ECFR-Mitgliedschaft im elitären Klub ECFR:Ist Sebastian Kurz von Soros finanziert?/Unzensuriert 6. September 2017. Beachte Gründerväter
Di, 03.12.2019, 09:43 | Freier Mensch

Ich weiß@kamamur,d.Verflechtungen d.G.Soros sind so bedeutend,z.T.erhellend,daß d.MS-Journaille es nicht mal ansatzweise wagt,dieses Geflecht entwirrend zu recherchieren.Money makes the world go round
Di, 03.12.2019, 09:44 | Freier Mensch Forts.

..und die Folge davon ist "Money makes money" , zu gut deutsch : der Teufel scheisst immer auf den größeren Haufen :-))))
Jetzt kann jeder für sich nachdenken,i.welchem Haufen er sitzt...:-((
Di, 03.12.2019, 01:32 | axel01

Gerhard Papke (einer der ganz wenigen vernünftigen FDP'ler) nannte bei der Hayek-Tagung im Okt. das "heute-Journal" "volkspädagogische Druckbetankung" - passt auch super zum Kommunisten-Ö1 und ORF-TV
Mo, 02.12.2019, 19:57 | Die linksversifften Orflöcher ....

.... geben neuerdings (in der ZiB um 19:30 Uhr) nicht mehr dem "Ce-O-zwei",
sondern dem "Ce-O-Quadrat" die Schuld an der sogenannten Klimakatastrophe!
Mo, 02.12.2019, 22:16 | Rocco Siffredi

Sie wissen doch: Bei diesem (orf-)Thema geht's um gute Vibes in der Klimarettungscommunity und ein tolles Wir-Gefühl.
Wer wird sich denn da am ZiB-Dilettantismus reiben? Sicher nur die rechten Hater.
Di, 03.12.2019, 08:53 | Mie-Tze

@19:57 Echt jetzt? Das wäre eine absolute geistige bzw. 'wissensmäßige' Bankrotterklärung, der 2-er 'oben' (Quadrat) drückt etwas völlig anderes aus als der 2-er 'unten'; es ist nicht mehr zu fassen!
Mo, 02.12.2019, 19:42 | Wutbürger

VdB mit seinem Eisbär ist schon mehr als peinlich. Er wirkt wie ein seniler, ferngesteuerter Grufti. Es ist höchst an der Zeit zum "Adieu-Sagen"!!
Di, 03.12.2019, 00:31 | franz7788

Der Rauchbär als Polarforscher.
Di, 03.12.2019, 07:18 | Redneck72

Jetzt ist klar, wir haben einen Weltuntergangs Sekten Propheten zum Präsidenten
Di, 03.12.2019, 08:47 | sokrates9

Es ist nicht das 1.Mal dass er sechsjährigen die Welt erklärt! Auf selben Niveau fühlt man sich halt wohl...
Di, 03.12.2019, 09:22 | Filleichd braucht ihm der ......

...herr Buhndesbresidend in der Hapfe, dem Eihsbeeren !?? Oda vohr der Hapfe, bein Kahmin, der was brennen tut...??? :-))
Di, 03.12.2019, 16:44 | fr

Wenn man VdB so im TV sieht,fragt man sich unweigerlich: steht auf dem Bären vielleicht drauf"Für meine Murli" , und fängt er zu vibrieren an,wenn man auf das Naserl druckt ?? Nur so ein Gedanke :-)))
Mo, 02.12.2019, 18:24 | Erich von Schwediken

Die Grünen sind für die ÖVP der beste denkbare Koalitionspartner,weil sie der kommenden Regierung journalistisches Wohlwollen garantieren.
Prinzipien aufgeben muss die ÖVP auch ned,weil sie keine hat
Di, 03.12.2019, 07:44 | jagoda

journalist. Wohlwollen:(@18:24 E.v Sch.) Die Bürger plappern von Demokratie usw.,aber das tatsächliche Handeln
wird in den Redaktionsstuben organisiert.Wer verdient daran?
Di, 03.12.2019, 08:06 | Freier Mensch

@jagoda - wer langfristig an dem verdient,scheint klar zu sein:G.Soros mit seiner 2-3Milliarden-Stiftung!Ziel :CO²-Wahnsinn i.d.EU,er hält Aktienpakete !!
Die dümmlichen ORFler sind nur Todesboten !!
Di, 03.12.2019, 08:58 | jagoda

das System S.ist spätestens in einigen Jahren vorbei,aber der Schaden (für uns ) bleibt.Länger und heftiger als wir wollen.Wir wurden vom Akteur zum Re-akteur.
Mo, 02.12.2019, 17:46 | antony

Und dass d. jüngste Resolution,bzw. EU-weite Ausrufung d."KLima Notstandes" durch gew. Verordnungen zu einem Aushebeln demokratischer Grundwerte missbraucht werden könnte,traue ich denen allemal zu...
Mo, 02.12.2019, 17:52 | antony

... denen ist es nämlich mittlerweile völlig egal, mit welchen Mitteln sie zu ihrem Geld kommen und ist gar nicht so weit hergeholt...
Ähnliches hatten wir doch schon mal 1933!
Mo, 02.12.2019, 17:54 | Freier Mensch

DAS,werter@antony,ist das einzige,ausschließliche,bisher vernebelte,aber offensiv-radikale Ziel dieser menschenverachtenden EU-Höllenbrut.
Notstandsgesetze werden v.allen Diktator.Regimen verordnet !!
Mo, 02.12.2019, 18:06 | antony

Ja ja@FM
So ähnl.wie beim Migrationspakt (nicht bindend)od.dieser EU-Entschließung aus März,d.weg.d.EU-Wahlen bis Herbst vertuscht wurde.
U.Ende 2021gehen alle PKW-Verbrauchswerte über GPS a.Brüssel!
Mo, 02.12.2019, 16:46 | Es gibt Bilder der Ibiza-Oligarchin auf beschlagnahmten Handys.

Warum werden diese nicht den Medien zugespielt, wo bleiben Falter etc.? Kein Interesse daran, endlich die korrupten Teilnehmer abzubilden? Sporttaschen od. Safes sind wohl interessanter für Klenk & Co
Mo, 02.12.2019, 16:54 | Weil es nicht im Interesse der Linksversifften ist

Da könnte doch glatt herauskommen, dass Genossen hinter diesem Putsch stehen!
Mo, 02.12.2019, 17:06 | Klenk ist nur mehr ein Schatten seiner selbst

An ihm kann man linksversiffte Degeneration live mitverfolgen. Intellektuell ist er ein völliges Wrack und ganz schwer auf der linksversifften Droge Identitätspolitik unterwegs.
Mo, 02.12.2019, 17:56 | Freier Mensch

:-))) @17:06 , darauf klenk ich mir nun einen Brunnenvergifter-Drink ein. Etwas spät,der Welt-AIDS-Tag war schon, aber ich erhebe den heutigen Tag zum "Aus-Klenker-Tag" ,und darauf Prost !!!
Mo, 02.12.2019, 16:27 | Kommt jetzt Glawischnigg-Pischek in den Aufsichtsrat?

Neueste Meldung: Sildo out, die Grüne in? Das wird wohl das System der Zukunft in Ö bei Schwarz-Türkis. Mir graut vor der Politik und der grün-roten Korruption, siehe Hoscher. Das Volk wird betrogen.
Mo, 02.12.2019, 16:30 | Alleine die Begründung für....

..das Ausscheiden von Sidlo ist eine Farce sondergleichen. Der "Deep State"in voller Akkuranz !! Alles Verbrecher, alles Kriminelle am Volkswohle !! Fast wünscht man sich die Islamisierung herbei....
Mo, 02.12.2019, 17:08 | Färben Linksversiffte, schweigt die linksversiffte Journallie

#LeftsAreTrash
Mo, 02.12.2019, 15:30 | wernmannfayer

Endlich haben wir einen neuen Typus für den Klimaschutz. Den alten kettenrauchenden weißen Mann. Bisher hatten wir ja nur den alten weißen grünkommunisten Alki aus der Steiermark.
Mo, 02.12.2019, 15:32 | wernmannfayer forts.

ob das die FFF Kohlehüpfer freut? Da bin ich mir nicht so sicher.
Mo, 02.12.2019, 16:04 | Freier Mensch

Aber ich bin siche : daß nämlich Gevatter Marlboro bereits seine Sense wetzt, um Käptn Smoke alias "Eisbärli" zu holen :-)))
Selten so einen unerträglichen Superkommunisten erlebt wie diesen.Furchtbar
Mo, 02.12.2019, 16:43 | Der Greis mit dem Eisbären macht unser Land lächerlich.

Kinder lieben Plüschtiere und nehmen sie mit. Ein BP mit Plüschtier wirkt idiotisch. Was macht er in Madrid, wieder einmal Urlaub auf Staatskosten? Und wer ist sonst noch mit, Fr. Grinsekatze?
Mo, 02.12.2019, 17:03 | Freier Mensch

Wenn der greise Dauerpaffer Käptn Smoke wüßte,daß sich die Eisbärenpopulation bei dzt.30.000 einpendelt,also wesentlich mehr als vor 50 Jahren, so tät er schauen,der Herr mit dem Tschick. Unpackable..
Mo, 02.12.2019, 17:13 | Der intellektuell völlig degenerierte Kettenraucher

hat auch geglaubt, dass Dänen aus Solidarität mit den verfolgten Juden den Davidstern getragen haben. Der Linksversiffte ist ein grün lackierter interNATIONALSOTIALISTischer Geschichtsfälscher.
Mo, 02.12.2019, 18:00 | Er ist ein "KuzKuz-Bello"...

...ein rauchendes Hunderl, das sein Gacki-Flaggerl geg.die EU-Farben getauscht hat. Dort,wo halt mehr Kohle zu erwarten ist....pfuideibel,tät i sogn...
Mo, 02.12.2019, 15:23 | H.Rieser

Langsam, aber sicher, entwickeln sich die Anhänger linker Ideologien zur Weltuntergangssekte.
Mo, 02.12.2019, 19:28 | wernmannfayer

Fehlt nur noch das Datum für den Untergang. Viel zu spät ists ohnehin schon wenn man den Minderleisterern von FFF u. Esstinktschon Rebel glauben will.
Mo, 02.12.2019, 14:05 | Alles wird für die Klimapanik herangezogen

Sichtlich ist VdB nur mehr fürs Klima zuständig.Die anderen boshaften Aktionen werden von H.Fischer samt Vasallen erledigt.Die Apokalypse+apokalypt.Reiter stehen noch aus,aber dasist nicht Klimawandel
Mo, 02.12.2019, 16:07 | Freier Mensch

Genau so,auf die genau gleiche Art u.Weise,machen diese Endzeitkreaturen Politik,seit jeher: drohen,einschüchtern,lügen,versprechen,nicht halten,wieder lügen...!Was hab ich diese Scheisshäuser satt !!
Mo, 02.12.2019, 14:00 | kamamur

@FM-Dass d. einen ihren Vorteil im Auge haben ist eine Sache.Dass aber große Teile der Bevölkerung zu dämlich ist,Zusammenhänge zu erkennen eine andere.Und das nach so vielen Jahren der Dauertäuschung
Mo, 02.12.2019, 16:11 | Freier Mensch

Weil Dummheit d.einzige genetische Erbinformation ist,die JEDER Mensch mitbekommt,quasi d.humanoide Erbsünde.Wie erklärt sich,daß immer d.gleichen Archetypen v.Führern Menschen ins Verderben leiten???
Mo, 02.12.2019, 12:53 | jagoda

Gratulation zu diesem Artikel,beinhaltet er doch die Causa Grün/Chorherr.Ich hatte schon den Eindruck,daß sich diese Leute wegschwindeln vor lauter Gutsein für die Welt.Die CO2 Steuer macht alles gut.
Mo, 02.12.2019, 11:35 | Joachim Pfeifer

Wer will noch ernsthaft den Klimawandel bestreiten? Das Klima ändert sich ständig, jedes Jahr, immer wieder. Scheiß-Jahreszeiten!
Mo, 02.12.2019, 12:56 | Freier Mensch

@J.Pfeifer : unser Flehen,unsere Argumente, unsere Klagelieder verhallen im Kampfgeschrei der "aufrecht stehenden Pinkel-Weiber",der"Transgender-Bubis nach dem Eingriff"u.im Wortschwall d.Politiker !!
Mo, 02.12.2019, 11:21 | kamamur

204 Millionen Euro/Stand 2013 kostet d.jährliche Reisezirkus Brüssel-Strassburg/19 000 Tonnen CO2 zusätzlich Ausstoß.Sicht d.Grünen-Abgeordnete Gerald Häfner dazu lesen/co.Der Tagesspiegel.Grün ist!!!
Mo, 02.12.2019, 11:23 | kamamur

Teurer Wanderzirkus: 4500 Personen pendeln regelmässig von Brüssel nach Strassburg/25.5.2019 -Tausende Tonnen CO2 werden durch die Pendlerei produziert, mindestens 51 Millionen Euro kostet der
Mo, 02.12.2019, 11:30 | kamamur

- Zweitsitz pro Jahr.Soviel zur "Wahrheitsliebe und geistigen Reife" von Klimaaktivisten samt Politik. Tiefrotgrüne Klimaschützer werden mit Basti u.Blümli jedes Problem lösen.
Mo, 02.12.2019, 12:53 | Freier Mensch

@kamamur: diese"Klima-Bewegung"hat nichts mehr mit rationalem Begehren zu Veränderung zu tun !! Das ist eine weltweit organisierte Drecksbande zur Erringung d.Weltherrschaft.Die Dümmsten ganz vorne !!
Mo, 02.12.2019, 10:39 | project-syndicate.org/commentary/climate-strikes-un-conference-m

Die globale Medienmaschine von Soros (Project Syndicate) macht Thunberg, Neubauer & Co die Räuberleiter.
Außerdem unterhält Soros seit kurzem auch seine offizielle eigene Klima-NGO.
Mo, 02.12.2019, 10:41 | astuga

.../climate-strikes-un-conference-madrid-by-greta-thunberg-et-al-2019-11
Der Kapitän der jetzt Greta zurück brachte flog übrigens dafür extra von Großbritannien in die USA.
Mo, 02.12.2019, 10:47 | Und Soros verdient Milliarden mit fallenden "Kohleaktien"

Linksversiffte, die nützlichen Vollidioten, im Dienste des Großkapitals.
Mo, 02.12.2019, 10:53 | wiwo.de/finanzen/energie-klimaboersen-der-abgas-handel-seite-6/5

Soros verdient schon seit langem gut am (betrügerischen) Emissionshandel und hält auch viel von CO2 Steuern.
Mo, 02.12.2019, 12:50 | Freier Mensch

G.Soros war immer Zocker,Spieler, NIEMALS Philanthrop !! Siehe brit.Pfund, siehe Gründung d."Open Society" mit ihren 100en Tochtergesellschaften. Der Mann ist eine Gefahr f.d.Weltfrieden, nothing else
Mo, 02.12.2019, 10:16 | Freier Mensch

Hmmm, heißt der "Experte " des ORF für das Iberische Halbinserl nicht JOSEF Manola !???
Franz Manola war bis 2007 DER Medienstratege des ORF, siehe "Der Fall Manola" !!! Glaub ich halt...
Mo, 02.12.2019, 10:58 | WR

Stimmt. Besten Dank für den Hinweis
Mo, 02.12.2019, 12:36 | Freier Mensch

Gerne ! Sie schreiben immer großartige Artikel...:-))
Mo, 02.12.2019, 09:59 | Beim Klima wacht unser Hofburg-Greis plötzlich auf.

Er hat dazu soviel zu sagen. Lobt die Kinder, hetzt sie zum Demonstrieren auf. Er selbst ist zu alt dazu. Dann sollte er den Mund halten. Besonders wo er per Flugzeug anreist, weil er Termine hat.
Mo, 02.12.2019, 10:09 | Käptn Iglo hat wenigstens...

..die leckeren Fischstäbchen beworben. Der vanderBellende "Käptn Smoke" plappert weißrussische Waldläuferweisheiten nach u.glaubt, man nähme auch nur EINES seiner genuschelten Stülp-Worte ernst !! :-)
Mo, 02.12.2019, 10:45 | astuga

Rettet die Eisbären vor dem Klima-Hungertod!
Verfüttert unseren "parteilosen" Kapitän Iglu an sie.
Zum Nachtisch gibt es Gräte Thunfisch.
Mo, 02.12.2019, 11:46 | Nativ

Im Moment kann die Hofburg durchatmen, da der kettentschickende Greis die Spanier zuqualmt. Soll bei seinen spanischen Genossen bleiben, hierzulande braucht den Muslfreund die Mehrheit sicher nicht.
Mo, 02.12.2019, 11:48 | Nativ

Satzstellung: ...hierzulande braucht die Mehrheit den Muslfreund sicher nicht.
Mo, 02.12.2019, 14:25 | antony

... ja du lieber Gott - noch dazu mit einem Plüsch Eisbären, wahrscheinlich "made in China...", aber,der checkt das alles doch nicht mehr dieser bedauernswerte ... brrrrr...
Mo, 02.12.2019, 09:31 | jagoda

ich habe sehr viele in meine "Umgebung"gefragt,ob sie das Klimagerede glauben.Alle antworteten prompt mit NEIN.Warum dann die große Bedeutung in Medien,Regierungen .....Wer lügt?
Mo, 02.12.2019, 10:11 | Die Regierungen LÜGEN...

...weil dahinter etwas gaaaanz Großes steckt : GELD für die Eliten dieser Welt(Bilderberger,Atlantikbrücke...), deren Wollen nicht d.Frieden auf Erden,sondern die gewollte Zähmung d.Ware "Mensch" ist!
Mo, 02.12.2019, 10:38 | sokrates9

Bei Freitagsdemo ging es vor allem um Konsumterror und black friday! Wurde gleich von den Jungen zum Einkauf nach der Demo benutzt!"- Thema trägt eindeutig Linke Handschrift!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden