ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Aron Sperber (Öffentlich-rechtlich: Mi, 01.01.2020, 21:04)
Kurz will Medien zur „Chefsache“ machen

Kurz will Medien zur „Chefsache“ machen. Was wohl bedeutet, dass er sich von den ORF-Schlawinern vollschleimen lassen wird, und ihnen dafür jeden Wunsch erfüllen wird: noch mehr Kohle und Unterdrückung der freien Meinungsäßerung in den sozialen Medien (der größten Konkurrenz von ORF & Co).

Wenn er einmal wirklich auf den ORF angewiesen sein sollte (wie bei einer neuen Flüchtlingswelle), wird der linksgrüne ORF trotzdem nicht auf Seiten des „Chefs“, sondern hinter seiner grünen Braut stehen. Selbst seine Benko-Medien „Krone“, „Kurier“ und „Profil“ werden, wenn es hart auf hart geht, ihrem linksgrünen Journalisten-Herz folgen.

Dann könnte es sich für Kurz bitter rächen, dass er seit 2017 Migration nicht mehr als „Chefsache“ behandelt hat – und statt auf die freie Meinungsäußerung in den Sozialen Medien, die ihm 2017 zum Wahlsieg verholfen hatte, danach nur noch auf die Establishment-Medien gesetzt hat.

Fr, 03.01.2020, 02:12 | StrangeThings

"Seine" Benko-Medien? Benko steht übrigens auf der "Liste von Teilnehmern an Bilderbergkonferenzen" @ Wikipedia, hat also auch mit geopolitisch wesentlich relevanteren Personen innigen Kontakt...
Do, 02.01.2020, 18:28 | Nativ

Der Kurze will sich nicht Vollschleimen lassen, sondern er will sich Einschleimen.
Do, 02.01.2020, 21:23 | Aron Sperber

der Schleim wird wohl in beide Richtungen fließen
Do, 02.01.2020, 15:32 | astuga

"Kurz will Medien zur Chefsache machen."
Na bumsti, da hat einer die Demokratie irgendwie nicht ganz verstanden.
Legitime Chefsache wäre nur d. ORF entpolitisieren und dubiose Inserate zu unterbinden.
Do, 02.01.2020, 18:11 | kamamur

Basti und der Sockenlose sind Garant, dass weiterhin DDR-Staatsfernsehen von "Größen"wie Wolf, Dittl.und Ätherschergen aufs Volk niederprasseln. Daher-wofür gibt's Steger.......
Do, 02.01.2020, 15:28 | Aron Sperber

Das Kopftuchverbot bis 14 ist eine positive Überraschung. Mich würde es nicht wundern, wenn der VfGH seine grünen Genossen vor dem Gesichtsverlust bewahrt, indem er jegliches Burkaverbot verbietet.
Do, 02.01.2020, 15:49 | carlos

entweder der vfgh oder "die strasse" wo ganz sicher keine grüninnen dabei sind
Do, 02.01.2020, 22:23 | Aron Sperber

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat nun die Chance, endgültig zu beweisen, dass er grünlinker als die linken Grünen ist (zumindest wenn sie Regierungsverantwortung tragen).
Do, 02.01.2020, 14:17 | Ostwind

Es sagt ja schon die Behörde über Jahre,dass die Verfehlungen des ORF nur durch das BK geandet werden kann. Dann auf!! Schließung des ORF oder noch besser trennen in Technik und freie Medien ohne GIS.
Do, 02.01.2020, 13:53 | Anti-AntiFant

Kurz merkelt?
Do, 02.01.2020, 18:19 | franz7788

Kurz = Merkel
Do, 02.01.2020, 13:50 | Würde ich aber auch!

Wenn Sexisten, die wie Rassisten agieren, Beschützer von Gewaltkriminellen und (erstinstanzlich) verurteilte Denunzianzen mit mir auf der Regierungsbank sitzen! Und ich bin kein Baby-Hitler ..
Do, 02.01.2020, 13:34 | wernmannfayer

Der Basti bekommt jetzt das was er verdient. Für die Medien die er so stützt wird er der Buhmann der neuen Regierung sein. Zurücklehnen und genießen.
Do, 02.01.2020, 13:29 | jagoda

Ku steht für Trickserei,nicht für Aufrichtigkeit.
Schauen sie sein aufgesetztes Lächeln an.
(Der Körper lügt selten.)



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden