ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Fr, 24.01.2020, 09:08)
ORF: Die Gescheiten und die Dummen

Das Rezept ist simpel, die Zutaten alt. Entsprechend ranzig schmecken die daraus gemachten Beiträge. Man muss schon ein sehr einfaches Gemüt haben, um sie auch noch nach Jahren amüsant zu finden. Okay, es gibt auch Menschen – gar nicht so wenige –, die über heimische Kabarettisten, deren Repertoire sich in der Regel auf eine Pointe beschränkt – Nichtlinke sind Deppen –, noch immer lachen können. Man ist intellektuell und humoristisch in diesen Kreisen genügsam.

Die Ö1-Nachrichten entsprechen dem Niveau dieser Zielgruppe. Wenn die FPÖ bzw. eine Abspaltung der Freiheitlichen eine Veranstaltung vor Publikum abhält, weiß der gemeine ORF-Reporter, was zu tun ist. Das konnte man heute einmal mehr auf Ö1 im Morgenjournal hören, wo über den Auftritt von HC Strache in den Sofiensälen berichtet wurde.

Schon in der Anmoderation betont der Radiosprecher den suboptimalen Parteienamen DAÖ extra komisch und zieht das A und das Ö unnötig in die Länge. Kann man machen, aber nicht in einem Nachrichtenjournal. Auch die Reporterin spricht während des gesamten Beitrags mit hörbarem Amüsement und Hochmut über Strache und seine Fans.

Sie hat, das ist ein bei solchen Berichten ungeschriebenes ORF-Gesetz, nur Menschen aus dem Publikum in ihrer Reportage verwurschtet, die einen Sprachfehler haben, die mit der Grammatik auf Kriegsfuß stehen, die etwas verwirrt sind oder sonst wie seltsam rüberkommen. Solche Menschen findet man auf allen Polit-Veranstaltungen, auch wenn sie von Grünen oder der SPÖ abgehalten werden.

Mit dem Unterschied, dort werden sie vom ORF nicht interviewt. Bei der FPÖ – oder in diesem Fall beim DAÖ – sucht man hingegen ganz gezielt nach solchen Menschen. Es geht darum, die Anhängerschaft und damit auch die Politiker als dämliche Freaks und „Modernisierungsverlierer“ vorzuführen. Was Journalisten, die in einer geschützten Werkstätte ihr Brot verdienen, offenbar besonderes Vergnügen bereitet.

Das ist unprofessionell und widerlich, aber wenn es die Richtigen trifft, heiligt der Zweck die Mittel. Auch sonst hat sich die Beitragsgestalterin viel Mühe gegeben, die Veranstaltung als politische Farce daherkommen zu lassen. Vielleicht war sie das auch, aber das sollte der Hörer auf Basis von seriösen Informationen selbst beurteilen. Doch die bekommt er von Ö1 nicht.

Da wird die Strache-Rede mit einem Lied von Queen unterlegt, obwohl er ohne Musikbegleitung gesprochen hatte, da wird ein lauter Zwischenrufer aus dem Publikum prominent in den Beitrag eingebaut. Fehlte nur noch der eingespielte Furz eines anwesenden Strache-Fans. Die Absicht und die Botschaft sind klar: H.C., DAÖ und deren Anhängerschaft kann man nicht ernst nehmen, das ist politischer Bodensatz. Es gibt wohl keine andere Gruppe, über die der ORF mit so viel Verachtung, Überheblichkeit und Gehässigkeit berichtet, wie über die sogenannten Rechtspopulisten.

Mehr, als dass der ORF Strache und seine Fans blöd findet, hat man von Ö1 nicht erfahren, man war so sehr damit beschäftigt, die dort versammelten Menschen bloßzustellen und vorzuführen, dass man auf die Inhalte des auf dem Podium Gesagten nicht wirklich eingegangen ist. Nach so einem Beitrag können sich die linken ORF- Mitarbeiter und -Hörer moralisch und intellektuell so richtig überlegen fühlen. Da startetet man gleich viel motivierter in den Tag. Wie gut, dass es den Strache gibt.

Sa, 25.01.2020, 15:48 | "Nach so einem Beitrag können sich die linken ORF- Mitarbeiter

und -Hörer moralisch und intellektuell so richtig überlegen fühlen" - wenn sie so tun, irren sie gewaltig. Selten etwas Erbärmlicheres gehört. Die ORF-"Information" ist Dreck, nichts anderes. Dreck!
Sa, 25.01.2020, 15:45 | kamamur

Keine Satire und auch keine Drohung/an JuMinis Am Kran hängen i.des Göttlichen Strafe für eine Kufr.Vielleicht sieht sie es nur als Training.Schwule hängen auf Kräne, warum nicht auch ungläubige Grüne
Sa, 25.01.2020, 15:27 | Nativ

Schwach das Vorgehen der Polizeibeamten. Diese maskenhafte Hebein hätte unbedingt zur Ausweisleistung aufgefordert werden müssen. Darunter hätte sich ja auch ein anderes Gesicht verbergen können.
Sa, 25.01.2020, 15:42 | Soll das heissen, dass diese Frau NICHT zur Ausweisleistung ---

--- aufgefordert wurde? Muß man die kennen? Ich kenn sie nicht (abgesehen davon, dass sie mir wurscht ist), aber: ist vor der Polizei nicht jeder gleich? Muß sich nicht JEDER (bzw. JEDIN) ausweisen?
Sa, 25.01.2020, 16:30 | Freier Mensch

Wäre eine tolle Sache,könnte die FPÖ dies zum Anlaß nehmen,die Vita dieser Hebein zu zerlegen,bis ins kleinste Detail,u.JEDES schwarze Pünktchen anzuprangern!!Und dann voll drauf: Existenzvernichtung!
Sa, 25.01.2020, 15:11 | Nativ

ö1 gehört gestört, besser noch entsorgt.
Die Marx und Stalin Verehrer gewisser Medien sind so wie die Omas gegen Rechts nicht nur mental inkontinent.
Sa, 25.01.2020, 13:33 | kamamur

@FM-und sehe ich mir hier im Blog die Trolls mit ihrer Indoktrinationsmeinung an,leider sind sie für eigene Recherchen i.d.Sache nicht befähigt , so ist es normal,dass Dolme meist Schleim absondern.
Sa, 25.01.2020, 13:38 | kamamur

NS:Interessantes auf IIrvan Pecis Seite auf YT zur Moschee,Zadic u.v.a. Antifa und Kalifatanhänger demonstrieren gemeinsam...-, Verbindung Glaube/Antifa/Linke erweitert ansonsten verschwiegenes Wissen
Sa, 25.01.2020, 10:27 | kamamur

Nicht vergessen-Alle Namen,Aktionen uvam. sichern.Wer weiß,für was es später zu brauchen ist. Nehmt d.Linken zum Vorbild-Vernadern-Denunzieren u.a.Möglichkeiten ausnutzen.Und d.Querverweis auf Links
Sa, 25.01.2020, 10:30 | kamamur

FS: im Verfahren ist Beweisbarkeit seiner Vorhalte überaus wichtig.Daher SICHERN-SICHERN und nochmal SICHERN und MERKEN-MERKEN u.n.MERKEN!!!
Sa, 25.01.2020, 10:38 | Freier Mensch

:-)) @Kamamur : JÄSS , sage ich !! Und eines nicht vergessen : Linke permanent ATTACKIEREN ! Jede Sekunde ihres Daseins, bis sie von der Erdoberfläche verschwunden sind. Sudden death sagt man im Sport
Sa, 25.01.2020, 10:56 | frenkel

ANGST erzeugen ist (wie bei Relig.)ein wichtiger Teil
ich bin gespannt wer die Klarnamenflicht durchboxt.Kuko? Merken ist sehr wichtig
Ich weiß auch ,wer in Russland vor 100 Jahren mordete.@10:33 kama
Sa, 25.01.2020, 12:00 | Freier Mensch

Man muß sich aber auch d."Würdenträger"i.höchsten Ämtern merken:VdB in AUT,Steinmeyer in DEU. DAS sind die Aufhetzer,wie es noch nie dagewesen ist,die Heuchler,die Spalter,die d.Gewalt Boden bereiten!
Sa, 25.01.2020, 10:14 | Gewessler am Baukran, Hebein bei Demo, schöne Aussichten.

Linke Gewessler mit Bachelor (= Matura PLUS) leitet Super-Ministerium, linke Hebein als Ex-NGO-Mitarbeiterin und Vize-BMeister auf linksextremer Demo, linke Blimlinger hetzt gegen alle Kapperln, toll!
Sa, 25.01.2020, 10:18 | Lange hat die schwarz-grüne Eintracht nicht gedauert.

Bereits nach 14 Tagen zeigen die Grünen ihr wahres Gesicht im Parlament: Kogler, Sigi S., Reimon, Blimlinger usw. sind schon in der Opposition gegen die schwarze ÖVP/Kurz gelandet. Recht geschieht ihm
Sa, 25.01.2020, 10:22 | Freier Mensch

Es muß jedem,der i.d.Politik tätig ist ,aber auch jedem Wähler, klar sein, was es bedeutet, mit Grünen zu kopulieren : es ist der Drang/Hang zur Gesetzesverachtung !! Hundert-,tausendfach bewiesen !!
Sa, 25.01.2020, 10:33 | antony

Naja,ausgehen tatat sich's schon noch locker mit Genug ist Genug und mit dem drucken für die Plakate für'n Herbst...
Und die... auf dem Baukran...,das hat die gewiss nur wegen dem Überblick gemacht...
Sa, 25.01.2020, 12:02 | Gewessler am Baukran....

...man ist fast versucht zu fragen :"Stehend oder hängend" ??? Wie legt sie es an ?? :-))))
Sa, 25.01.2020, 09:12 | Freier Mensch OT

Daschau her: die Linksextreme VizeBgm.von Wien,Hebein,marschiert mit den Terroristen-Anwärtern(50%vermummte,feige Schweine)gegen Ballbesucher!!
Unfassbar,welche Gefahr sich da aus den Löchern hebt !!
Sa, 25.01.2020, 09:57 | antony

Jaja...u. immer wieder Nomen est Omen u.o. einfach bezeichnend!
Heb bein-Heb stein od. s. ähnl...
Auf jeden Fall aber immer wieder ein (e) in ein Amt gehievter(e) ",dieser gemeingefährl. Spezies"...
Sa, 25.01.2020, 10:00 | Linksversiffte sind die Neuen Nazis!

Hebein ist ein "aufrecht gehendes Schwein"! Sie schafft es einfach nicht sich von ihren gewaltkriminellen Genossen zu distanzieren. Das konnten die Nazis auch nicht.

#LeftsAreTheRealNazis
Sa, 25.01.2020, 13:02 | Anti-AntiFant

Bei Hebein bin ich mir einfach nicht im klaren:

#Nazisau oder #Marxistenschlampe oder doch #Kommunistensau?

Und wer die Satire nicht erkennt, möge bitte wesentliches an sich erarbeiten!
Sa, 25.01.2020, 15:23 | Nativ

Hebein ist von Natur aus maskiert. So harte Gesichtszüge sind nur in Stein gemeisselt. Ungustiös.
Und dass diese Person sich bei diesem Mummenschatz einstellt, entspricht ihrem Naturell.
Sa, 25.01.2020, 16:14 | Freier Mensch

Richtig@Nativ!! Daher meine ich, daß die ÖVP mit dieser personellen Besetzung (inkl.Kurz,Wöginger...)NIEMALS ein Koal.Partner der FPÖ sein kann.Wer sich mit diesen Grünen ins Bett legt,ist dirnös !!!!
Sa, 25.01.2020, 06:24 | antony

Es überkommt einem wirklich n. mehr Angst!
Tagtäglich Propag. wie i.dunklen Zeiten v. 80 J.
"Bsp. 6 Uhr-Nachr."
Als erstes-längstes u. ausführlichst-Demo-Omas geg. Rääächts v. gestern!
Man spaltet...!
Sa, 25.01.2020, 06:43 | antony

...anschl. Dauerschleife"v. e."Experten f. Wildsterben-Rehe,Schneehasen"... usw...
Herr Kurz: wenn ihnen etwas an Österr. liegt, drehen's bitte diesen ORF ab, ansonsten haben's bald Bürgerkrieg .Land!
Sa, 25.01.2020, 06:50 | fr

Richtig ! Man fragt sich mittlerweile, was mit den 4.000 ORFler passiert,wenn dieser Dreckssender aufgelöst wurde !?
Mit Journalismus haben die ja nix mehr zu tun,können es auch nicht.Wohin damit? :-)
Sa, 25.01.2020, 07:55 | antony

Aber egal mit od. ohne nun "dieses ORF"; die Fäden f. d. das durchziehen d. unübersehbaren sich abzeichneten Agenda (Apokalypse),werden gaaanz wo anders gezogen!
Sa, 25.01.2020, 08:15 | kamamur

Bastis Werdegang lässt vermuten,dass mit -Abdrehen d.Systemfunkes-nichts wird.Er,seine Mannschaft,eingeschl.d.Melonen haben nichts außer ihre eigenen Interessen im Sinn.Und krachen wird es ganz sicher
Fr, 24.01.2020, 20:13 | Wahrheit

Punkto Sprachkenntnisse(wie oft wird/wurde aus dem Englischen falsch übersetzt) Redegewandtheit und Grammatik sollen die Journalisten des ORF und der diversen Pressblätter vor der eigenen Tür kehren.
Fr, 24.01.2020, 20:11 | frenkel

ein typ.Zeichen der li. Allesretter ist die Psychologiesierung der Gesellschaft,Themas.....Der ORF ist dabei sehr aktiv.Ein Unglück ist geschehen : "Psychologen" vor Ort" wird sogleich gemeldet.
Fr, 24.01.2020, 19:59 | fr

So, jetzt schau ich mir das Schastrommel-Treffen der trällernden,pfeifenden,hirnlosen Omas geg.Räächzz in Wien an !!
Möge ihnen der Erfrierungstod gewogen bleiben, zumindest bis 22 h :-)))
Fr, 24.01.2020, 18:33 | frenkel

ziemlich alle Redner beherrschen den lieblichen,sanftmütigen....Tonfall ,wenn sie von Linken reden.Kommt es zu Trump,Putin,Salviini,oje Kickl,dann ists vorbei mit der Lieblichkeit der Stimme.
Fr, 24.01.2020, 19:10 | Freier Mensch

Richtig.In der Emotion kommt dann das ursprüngliche,Animalische,Pöbelartige aus diesen Typen hervor: ein Kaleidoskop der Abgründe menschlicher Seelen u.Charaktere!!
Dreck,wie man ihn selten erlebt :-)
Fr, 24.01.2020, 16:50 | Alex Simon

Ich empfehle das aktuelle Programm von Alf Poier "Humor im Hemd". Servus Tv hats bereits ausgestrahlt.
Fr, 24.01.2020, 15:08 | Warum erinnert mich die Tonalität

die hier oft angeschlagen wird immer wieder an "Völkischen Beobachter"?
Fr, 24.01.2020, 15:38 | Weil du als struktureller Analphabet den Kontext nicht

erfassen kannst? Möglicherweise liegt es auch an deinen Vorurteilen, und eine schwere Denkstörung ist nicht auszuschließen!

#LeftsAreTrash
Fr, 24.01.2020, 15:50 | Vermutlich weil das eine Lieblingslektüre von Ihnen ist !

.
Fr, 24.01.2020, 16:13 | Warum?? Kann ich die sagen @15:08...

...weil die großen Trotteln immer"Stimmen"hören,die sie an was erinnern,u.darum müssen sie dann ihr geistig Erbrochenes ausposaunen.So einer bist du auch.Du wärst ein toller"Lagerleiter" gewesen.....
Fr, 24.01.2020, 21:25 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

@15:08 - Sie kennen den Völkischen Beobachter so gut um das beurteilen zu können?
Auch sehr aufschlussreich, jeder hat halt sein Hobby.
Fr, 24.01.2020, 14:02 | antony

Hörte gerade zuf. im Radio e.Interview üb.d.Nahverkehrs-Mrd.m.dieser"Gewäschler"o.s.ähnl.
Dabei erinnerte allein d. Ton a. Zeiten wie vor 80 Jahren
U. natürl. fehlte i.keinem Satz d. Wort Klimaschutz!
Fr, 24.01.2020, 15:06 | Sie wissen genau so gut wie ich & alle anderen

dass d.Frau BM Leonore Gewessler in Bezug auf Umwelt-& Klimaschutz e. ausgewiesene Expertin ist!Wir in Ö brauchen solche Leute an d. Schalthebeln der Politk wenn wir an d.nächsten Generationen denken.
Fr, 24.01.2020, 15:25 | sokrates9

Gerade gelesen dass Mars / Venus / Jupiter die Durchschnittstemperaturen steigen ! Sicher ist das böse CO2 schuld!
Fr, 24.01.2020, 16:17 | Die Frau Gewäschler...

...is aber keine "Expertin" für irgendwas oder irgendwen. Die hat den Bachelor i.Politikwissenschaften.Aus.Fertig. Nix weiter. Unterste Uni-Stufe überhaupt.Sonst nur Grüne.
NIX mit Wissenschaft !!!!!!
Fr, 24.01.2020, 16:19 | Gerade weil man an die nächste Generation denken muss

darf man nie "solche" Leute, wie u.a. Frau Gewessler, an die Schalthebeln der Politik lassen!
Fr, 24.01.2020, 16:21 | Und @15:06, ihr könnt...

..empathisch kaum an d.kommende Generation denken,weil ihr familophob,infantophob u.ethnomarxistisch seid.Also KEIN Gedanke an eine f.ALLE anzunehmende friedliche Gesellschaft, NEIN - ihr seid NAZIS!!
Fr, 24.01.2020, 18:07 | antony

@15:06 Na so was aber auch; Wie können sie wissen,was ich &"alle anderen wissen"...?!
Aber,dass sie es wissen dass ich es weiß...?!? Ein besonderer Wiff-Zack halt; u. wahrsch. auch noch"Hellseher"!
Fr, 24.01.2020, 18:32 | antony

@16:13 Schließen sie mit T....el auf sich selbst? Wahnsinn w.d. Bildungspolitik i.d.letzten Jahren so angerichtet hat!
Hausverstand abtrainiert,dass s.nicht dergneißn dass s.instrumentalisiert werden!
Fr, 24.01.2020, 21:30 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Stimmt, als Politwissenschaftlerin ist Gewessler eine Expertin in Sachen Umwelt und Klima.
Ich bin übrigens Experte für Raketenwissenschaft, weil ich viele Dokus geschaut hab und jeden Silvester...
Sa, 25.01.2020, 05:12 | Ääähhh, ich bin der....

...Experte für Dies & Das,also eigentlich für Alles,daher bin ich der Führer der Welt.Der ORF wagt es gar nicht,echte"Experten"einzuladen,denn dann passiert Eines:man erkennt,wie deppat ORFler sind !!
Sa, 25.01.2020, 06:08 | antony

Ähm...,hätte eigentl. heißen müssen...:
"U. natürl. fehlte i.keinem Satz d. Wort e H.H.,...äh... Klimaschutz"...
Fr, 24.01.2020, 13:47 | Marand Josef

Der ORF - wenig Information, dafür aber viel Framing!
Der ORF, ihr Manipulationssender!
Fr, 24.01.2020, 13:41 | Ein Mensch der d.ORF unbedingt zerstören möchte wie dem

Hr. Reichel kann man unmöglich eine einigermaßen objektive ORF-Beobachtung zutrauen.

D.Mann sieht alles durch seine dunkelgrau gefärbte Brille

Was hier nötig ist:
Endlich e.OBJEKTIVE ORF-Beobachtung
Fr, 24.01.2020, 14:52 | Wo hat Herr Reichel geschrieben er wolle den OTF zerstören?

Hast du einen Link zu dieser Aussage oder lügst du schon wieder?
Fr, 24.01.2020, 15:11 | Der Reichel will den öff.-rechtl. Gebührensender ORF

in einen ganz normalen Pay-TV-Sender so wie z.B. "Sky" umwandeln.

Also den ORF bis zu Unkenntlichkeit ummodeln = das wäre die Zerstörung des ORF!
Fr, 24.01.2020, 15:47 | Deine Lügen haben kurze Beine!

Seit wann ist eine Umwandlung eine Zerstörung?

Wer also vorschlägt die Finanzierung von X zu ändern "zerstört" X?

Du solltest lernen Worte im sozial vereinbarten Kontext zu verwenden!
Fr, 24.01.2020, 16:23 | Herr Reichel ist ein HEILIGER...

...wenn es ihm gelingt, diesen menschenverachtenden Drecks-u.Lügensender ORF endgültig zu Fall zu bringen.Gerechtigkeit wird sich auch gegen Lenkjustiz,Antifa-Banden u.Denunziation durchsetzen !!!!
Fr, 24.01.2020, 13:30 | Wer so berichtet, wer so auf das Objektivitätsgebot für den ORF

einfach scheißt, der darf sich nicht wundern, wenn er von der Bevölkerung verachtet wird. Ich habe keinen ORF-Schurnalistn in meinem Freundeskreis. Und ich bin sehr froh darüber. Glücklich geradezu.
Fr, 24.01.2020, 14:55 | Du bist ein notorischer Lügner!

Herr Reichel schreibt seine Meinung. Er schießt nicht wie ein Gewaltkrimineller!

Lern mal Worte richtig zu verwenden!
Fr, 24.01.2020, 13:28 | Wahrheit: VdB gestern in der ZIB 2 wortwörtlich:

"Wir hatten den versuchten Anschlag in Halle in Deutschland der beinahe glimpflich ausgegangen ist"
Nur zwei tote "Kartoffeldeutsche" -keine Juden- man stelle sich vor ein Kickl hätte den Müll gesagt!
Fr, 24.01.2020, 13:36 | Du legst dem Bundespräsidenten willkürlich

irgendwas völlig aus der Luft gegriffenes in den Mund. Der Halle-Attentäter ist an d. Holztüre vor d. Synagoge gescheitert & hat in der Folge 2 Mensche die ihm zufällig in d. Quere kamen erschossen.
Fr, 24.01.2020, 13:37 | Wenn diese massive Holztüre nicht gewesen wäre

hätte es in Halle mitten in Deutschland ein Blutbad mit mindestens e. Dutzend jüdischen Opfer gegeben.

In Deutschland - im Land des Holocausts!
Fr, 24.01.2020, 13:45 | Wahrheit: In der TV-Thek nachsehen, wortwörtlich (!) hat ...

er diesen Dreck rausgeschoben, wenn er nur unfähig ist solche peinlichen Äußerungen zu vermeiden dann soll er zurücktreten, auch der Rest des Interviews war nur sinnloses, undeutliches Gestammel!
Fr, 24.01.2020, 16:27 | DEU ist ein Judenhasser-Staat....

...kann man JEDEN Tag lesen,sehen,ermitteln. Man braucht nur in das Internet zu schauen,INTERNATIONALE Berichte lesen,den ORF/ZDF/ARD/WDR als Lügensender aussparen - schon hat man ausreichende Info !!
Fr, 24.01.2020, 19:17 | antony

Ach der...,d.weiß doch gar nicht mehr wie ihm selbst geschieht...
Hätt'halt"seinen Reserve"statt seiner...,auf d."wichtige Klimaneutrale R."mitnehmen sollen...
Aber,"beinahe glimpflich,weiß der mehr"?
Sa, 25.01.2020, 10:42 | Der Herr "Not My President" hat so einen gerebelten Schas . . .

. . . tatsächlich gesagt? Na, ich danke.
Fr, 24.01.2020, 13:02 | Ostwind

Leider ist die Zeit des Grün-Faschismus! Die NAZI Enkel haben es geschafft als Antifa-NAZIS die Meinungshoheit mit 13% zu erkämfen! Wir müssen was gegen die neuen NAZIS machen!!!!
Fr, 24.01.2020, 16:30 | Die reden u.handeln bereits so....

..alle Konzepte,alle Sprüche,Initiativen kommen wie aus d.Ideologie-Lade d.Buben um Adolf u.Konsorten .
Das macht wirklich Angst !!Wie sonst könnte eine Blimlinger"Verbot d.Burschenschaften"fordern???
Fr, 24.01.2020, 12:13 | Das sind die ganz subjektiven Wahrnehmungen

vom Hr. Reichel. Klar, wenn man ein FPÖ-Fan bzw. -Mitglied ist dann fühlt man sich, so wie Herrr Reichel beleidigt & macht aus jeder Mücke e.Elefanten - ganz klar & verständlich.
Fr, 24.01.2020, 12:17 | Die Wahrheit ist

jedoch dass d.ORF in d. letzten Monaten völlig korrekt&objektiv über Hr.&Frau Strache berichtet hat & auch weiterhin tut & auch über die neue Partei D.A.Ö.

Ich wette dass Strache f. diese kandidiert!
Fr, 24.01.2020, 13:02 | Mie-Tze

@12:13 + 11:17: Sie kritisieren Herrn Reichels 'subjektive Wahrnehmung' subjektiv; Sie fühlen sich dabei aber schon sehr überlegen?! Versuchen Sie es in Zukunft mit logisch nachvollziehbarer Kritik.
Fr, 24.01.2020, 13:09 | Antr

Herrn Reichels Stalker ist wieder da. Scheint so hartnäckig wie ein Furunkel auf dem Allerwertesten zu sein.
Fr, 24.01.2020, 13:09 | Laurin

@12:13, "völlig korrekt & objektiv" gibt es beim rotgrünen Propagandafunk nicht! Das gibt es nur bei Servus-TV.
ORF = Mangel an Qualität und Objektivität!
Fr, 24.01.2020, 16:33 | @Antr : ich wette sogar...

...der Stalker"saftet"sogar,wenn er über die Straches redet.Das sind die gefährlichen Leute,die sich auf diese Weise radikalisieren,diese Leute sind es auch,die harmlose Ballbesucher terrorisieren !!!
Fr, 24.01.2020, 12:12 | corvo nero

...dafür kein Wort über die Verhetzung von Wiener Gymnasiasten durch einen subventionierten "Theaterverein".
Fr, 24.01.2020, 11:13 | Anti-AntiFant

Der ORF beschäftigt eben viele (linke) Berufskriminelle, bzw. Analphabeten (welche das ORF-Gesetz nicht lesen können).

Ist Berufskriminalität oder Analphabetismus das Problem bei ORF-Mitarbeitern?
Fr, 24.01.2020, 11:00 | carlos

jetzt wird über strache viel berichtet,damit er bei der wien-wahl viel stimmen bekommt.und kaum ist er im landtag,kommt die staatsanwaltschaft und klagt an.ziel erfüllt:fpö geschwächt,rot top,daö tot
Fr, 24.01.2020, 10:17 | franz7788

Nichtlinke sollten sich ein Hausverbot für den ORF überlegen. Da kommen sie auch nicht schlechter weg.
Fr, 24.01.2020, 09:43 | Jede Ö1 Morgenjournal-Sendung ist Hetze und Häme pur.

Das sind keine Nachrichten, sondern Haßsendungen der div. Journaille. Dann wird Werbung für Haslinger (Buch gegen die Kirche, super!) gemacht und gegen das HG-Museum (Nazi!) gehetzt. Heile ORF-Welt.
Fr, 24.01.2020, 16:37 | Ich sags ja....

...der ORF mit seinen Spartensendern ist eine Wiedergeburt der v.Goebbels u.Mittätern konzipierten Propaganda-Maschinerie des 3.Reiches!! Es ist die NEUE" lingua tertii imperii ".
ORFler sind Täter !!
Fr, 24.01.2020, 09:25 | kamamur

Auch wenn ich HC mittlerweile nicht mehr schätze,andere tun es und ich bewerte das nicht.Aber eines sollten die Pflaumen an d.Schalthebeln nicht vergessen. Das Netz vergisst auch nicht und sollte die
Fr, 24.01.2020, 09:29 | kamamur

Zeit d. Rechnungslegung kommen werden d. gebräuchlichen Worthülsen u. Beschwichtigungen nichts nützen.Wenn d. Aufräumen beginnt beginnt auch d. Wehklagen.Und Hilfe v. d. bösen Aufzeigern gibts nicht.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden