ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Niklas G. Salm (Ideologie: Sa, 01.02.2020, 16:59)
In der Kürze liegt die Würze - manchmal halt

Die ORF-Mitarbeiter sind reinste Tausendsassa und Alleskönner. Sie können Qualitätsjournalismus und unabhängige Berichterstattung, objektive Nachrichten und Detailrecherchen. Letzteres vor allem, wenn es darum geht, der bösen FPÖ eins auszuwischen. Wie etwa hier, wo der angeblich verfälschte Lebenslauf des blauen Casino-Aufregers Peter Sidlo lang und breit zerpflückt wird. Oder bei diversen Liederbüchern.

Weniger detailliert geht es in ORF-Berichten hingegen zu, wenn es unangenehm für linke Protagonisten werden könnte. Wie etwa in derselben Sidlo-Story, wenn die Rede dann auch auf den roten Ex-Casino-Vorstand Dietmar Hoscher kommt. Während Sidlo fünf Absätze lang zerpflückt wird, kommt man bei Hoscher mit nur zwei Absätzen aus. In denen dann berichtet wird, dass der "Standard" berichtet hat, dass da eh alles ordnungsgemäß abgelaufen ist.

Zitat: "So sei auch die Abgeltung von 108 Urlaubstagen von Ex-Casinos-Vorstand Dietmar Hoscher mit 651.207 Euro brutto (6.030 Euro pro Tag) rechtmäßig gewesen." Ja eh, 6030 Euro pro ausbezahltem Urlaubstag, wer wird da schon genauer nachfragen oder einen großen Aufstand machen? Genosse Hoscher hat das mit Sicherheit verdient, bei Roten oder GrünInnen gibt es schließlich nie irgendwelche Probleme mit mangelnden Qualifikationen.

Die Kunst der journalistischen Verknappung packen die Genossen von der Rundfunk-Kolchose aber erst so richtig aus, wenn es um für die grünen Idole unangenehme Angelegenheiten geht. Da werden die Berichte dann so kurz, dass sie fast nur noch Telegramm-Stil haben. Wie in dieser Kürzestmeldung. Da schafft es der ORF in ganzen sieben Sätzen gleich drei für die GrünInnen weniger prickelnde Sachverhalte unterzubringen.

Im ersten Absatz lässt man Vizekanzler Kogler in ganzen zwei Sätzen elegant das Thema Sicherungshaft umschiffen. Die Diskussion sei "völlig übertrieben" und es brauche nach Koglers Einschätzung auch keine Verfassungsänderung. Punkt, Ende, aus. Dass die Grünen immer strikt gegen so eine Präventivhaft waren - geschenkt. Kürzer geht es nicht mehr, außer man würde das Thema ganz verschweigen. Wenn man sich da im Vergleich dazu in Erinnerung ruft, was im ORF los war, nur weil der damalige Innenminister Kickl Anfang 2018 das Wort "konzentriert" gesagt hat - kein Vergleich.

Die bisherige Themendominanz der ÖVP in der neuen Koalition kann Kogler dann auf ganzen drei Zeilen als "Leuchtraketen" bezeichnen. Fertig, damit ist auch diese Sache journalistisch professionell abgehandelt. Und dann folgt der Oberknüller. Kogler darf den herrschenden "Amtsschimmel" beweinen, weil er selbst mit dem Leihauto zum Nachtslalom in Schladming anreisen musste.

Der Chauffeur durfte ein Leihauto nämlich laut Vorschrift offenbar nicht pilotieren. Aber der Clou kommt noch: Die im Ministerium sehr wohl vorhandenen Gefährte waren alles Elektroautos mit für eine Fahrt nach Schladming ungenügender Reichweite. Es darf gelacht werden! Denn sind es nicht die GrünInnen selbst, die ständig das Elektroauto propagieren? Und dann müssen sie zugeben, dass diese Gefährte außerhalb von Großstädten absolut nicht alltagstauglich sind? Die GrünInnen als Opfer der eigenen Ideologie - so hätte man das auch formulieren können. Oder zumindest nachfragen, ob das Elektroauto vielleicht doch keine so tolle Lösung ist.

Aber nicht im ORF, nicht auf orf.at. Vermutlich war auch kein Platz mehr in der dafür vorgesehenen Kurzmeldung. So gesehen elegant gelöst - drei für die neue Regierungspartei unangenehme Themenfelder in 15-16 Zeilen abgehandelt. Und niemand kann behaupten, der ORF würde nicht auch die Grünen zwischendurch kritisch betrachten. Oder grüne Unannehmlichkeiten zumindest nicht völlig totschweigen. Nur fast. Denn in der Kürze liegt die Würze - manchmal halt.

So, 02.02.2020, 13:30 | Jürgen Jauch

sind wir doch froh daß die Grünen und ihr ORF über die eigenen Beine stolpern. Jedermann ist fähige beim ORF die Absicht zu merken und verstimmt zu sein. JJ
So, 02.02.2020, 13:04 | Erich von Schwediken

Die Sache mit dem Elektroauto ist wirklich zu köstlich. Es zeigt die ganze Idiotie, die dem Pushen dieser inadäquaten Technologie innewohnt.
So, 02.02.2020, 15:17 | Alleine die Lithium-Produktion....

...dzt.stimmt mit dem Grünen-Ziel d.E-Autos NIE und NIMMER zusammen ! ALLES Lüge, wirklich ALLES !! Die Schweine belügen die gesamte Menschheit. Laßt das nicht zu. Sie lügen,betrügen, schummeln....
Mo, 03.02.2020, 05:51 | fr

Wir sollten anfangen,den Energie-Fressern,den STÄDTEN,die Windkraftanlagen um die Stadt herum aufzustellen!!WEG vom Land,hin zu Städten - um Wien,Linz,Graz,St.Pölten..herum!!Rundherum!!
Das wäre cool.
Mo, 03.02.2020, 05:53 | fr Forts.

Und das wäre auch gerecht - denn genau dort wird Strom in höchsten Mengen gebraucht!
Die Grünen sollen Arsch an Arsch mit d.insekten/Fledermaus-tötenden Ungetümen leben.Sie sollen d.Infraschall spüren
So, 02.02.2020, 12:55 | Nativ

Die Linxxen sind im Inneren zutiefst verdorben. Sie Lügen und Betrügen aus Überzeugung und ein Teil des dummen Wahlvolks behirnt das nicht, oder es ist ihnen, weil selbst Abschaum egal.
So, 02.02.2020, 12:55 | Die Elektroautos sind samt und sonders ein untauglicher Schas -

- und darin ähneln sie so mancher politischen Partei, speziell jener, deren Farbe auf jeder Ampel ganz unten zu erkennen ist. Wo auch sie hingehört, de greane Baddeeee.
So, 02.02.2020, 12:46 | kamamur

@06:21/Brauner bis 2018 amtsführende Stadträtin u. fr. VizeBM war seine Lebensgefährtin.Aber Postenschacher wird generell v. allen Linken abgelehnt.Widerliche Clique.Siehe Bad Ischl-Heide/Schiller SP
So, 02.02.2020, 17:28 | Freier Mensch

Habe gerade auf TE die div.Artikel üb.die AWO in DEU gelesen:ArbeiterWohlfahrtOrg.nennt sich dieser der SPD u.Verdi zuzurechnenden miesen Drecksorganisation der Sozialisten!!Unfassbar,was da abgeht !!
So, 02.02.2020, 08:42 | kamamur

@07:02/-strammer Burschenschafter bei der Kremser Verbindung „Rugia“. Sein Couleurname war „Roland“ und er war in seiner Stellung als „Fuchsmajor“ allseits beliebt! vulgo Michael HäuplWochenblick. FF
So, 02.02.2020, 08:44 | kamamur

Vorleben auch bei ihm so wie bei F-lern niemals vergessen. Und Michael,passt zu Mischa Wolf,Leiter MfS-DDR-Stasi.
So, 02.02.2020, 08:49 | Freier Mensch

:-))) Die klinische Bezeichnung,bei Anderen das zu suchen/verdammen,was man selbst zur Genüge tut,nennt man Projektion !
AUT ist das Land Linkslinker Projektionen,täglich,wöchentlich,jährlich - ever !
So, 02.02.2020, 11:18 | Grüne und Rote sind echte Wendehälse und Lügner.

Ob Häupl, Chorherr, Glawaschnig-Pischek, Sigi S. usw, zuerst wettert man gegen alles und bietet sich ein Geldtopf, schon sitzt man mittendrin. Hauptsache die Kasse stimmt. Nur widerlich! Grün ist OUT.
Sa, 01.02.2020, 22:13 | wernmannfayer

Ist ohnehin ein klassischer Schuss ins eigene Knie. Niemand versteht wie man 108 Urlaubstage überhaupt aufbauen kann und dann noch über €600 pro Tag bekommt. Glück auf Genossen euer Untergang naht.
Sa, 01.02.2020, 22:13 | wernmannfayer

Sorry über € 6000,- natürlich
So, 02.02.2020, 06:21 | Das is doch den Roten/Grünen egal....

...Frau Brauner hat(samt Gatten)fast alle Tanzsäle dieser Welt betanzt.Das Nilpferd.Darüber sagt keiner was,hört man nichts.Dank Roter Medienmacht sind ALLE f.d.RotGrünen ungünstigen Taten ungeschehen
So, 02.02.2020, 11:21 | Nicht zu vergessen: Muchitsch in supergünstiger Wohnung im 8.

Rote und Grüne bedienen sich, wo sie nur können. Geförderte Sozialwohnungen gehen an rote Bonzen, Kopietz-Ehefrau sahnt kräftig ab, sie wissen immer, wo etwas zu holen ist. Und Dumme wählen sie.
Sa, 01.02.2020, 20:47 | frenkel

die Justiz ist in Ö angebl.weisungsgebunden.Ist das der wesentliche Grund warum der ORF seine Aufgabe --die ausgewogene Information--ungestraft seit Jahren NICHT erfüllt.
So, 02.02.2020, 06:58 | Öst. Patriot

Ja, so ist es. Die linke Justiz ist alles andere als unabhängig, die kriminellen neuen Goldstücke bekommen daher meist statt Sicherungs-Haft sogar Freifuß.
So, 02.02.2020, 07:57 | fr

:-)) @Öst.Patriot : so isses, besser wäre für die kultursensiblen Goldstücke Einzelhaft und Blei-Fuß(Ketten). Fertig...
Sa, 01.02.2020, 20:34 | youtube.com/watch?v=7b7DgOeMnW4

Pulp - Cocaine Socialism...
Sa, 01.02.2020, 20:31 | otti

1.Feb.2020
orf 2 Wetternachrichten: "..die vom Menschen gemachte Klimaerwärmung..."
o.T. Watzack - JETZT MUSS MAN BEIM WETTERBERICHT AUCH SCHON AUFPASSEN - OH IHR ELENDEN orf-LER
Sa, 01.02.2020, 20:34 | otti

orf 2 - 19.30

OH IHR ELENDEN orf-LER
Sa, 01.02.2020, 23:15 | Marand Josef

Auch Mars, Jupiter, Triton und Pluto sind wärmer geworden. Seit Ende der 70er Jahre haben die gesamten Strahlungsemissionen der Sonne um 0,5 % pro Jahrzehnt zugenommen.
So, 02.02.2020, 06:57 | Es gibt auch mehr....

....Warme auf dieser Erde als früher. Also Manderl u.Weiberl, alles Warme. Früher gabs das nicht. In Wien isses IMMER 2° heißer als anderswo . Winter UND Sommer, u.das hat nix mitn Pluto zu tun ! :-))
Sa, 01.02.2020, 19:57 | franz7788

Man muß ja schon froh sein, dass er nicht selber fährt. *hicks*
So, 02.02.2020, 07:02 | Kooooogler und Aallohool....*hicks*...

...neeeeiiiiiinnnnn , und nochmals nneeeeiiiiiinnnnnnnnn !!
NIEMALS trinkt er was -prozentiges ,NIEMALS nicht !!!!

Verein der lügenden,anonymen Spritzweintrinker
Mischa HÄUPTEL, Ähren-u.Rebenkönig
Sa, 01.02.2020, 19:27 | kamamur

Auf einem Bauernhof entsorge ich Mist oder Gülle aufs Feld, stinkt zwar dient aber gutem Zweck, wobei Rindvieh und Schweine niedlich sind. Wohin aber mit medialem Sondermüll? Zurück z. Absender
Sa, 01.02.2020, 18:53 | Weil die Grünen real eben #Umweltsäue sind

Da ist die #Umweltsau Kogler keine Ausnahme.
Sa, 01.02.2020, 19:58 | franz7788

Der Opernball wird auch immer mehr zur Kloake. Bellende Sandler ....
Sa, 01.02.2020, 22:17 | wernmannfayer

Repräsentiert vom kettenrauchenden mir Eisbärpuppen spielenden Schwarzzahn Bello Wuff Wuff. Was für eine Niederlage für unser Land. Not my president!
So, 02.02.2020, 06:26 | Erscheint heuer Unser Aller Merkwürden....

....auf dem Balle der Oper ev. mit Kopfwindel??Aus Sympathie für die armen"beim Erdbeerpflücken ins Feld scheissenden Muselfrauen",den potentiellen Opfern ehrenbeleidigter Koran-Trotteln ??Schaumamal
So, 02.02.2020, 11:26 | Warum tragen seine Frau und seine weibl. Mitarbeiter keines?

Wo er sich doch so dafür eingesetzt hat? Kann er sein weibl. Umfeld nicht überzeugen? Er raucht und spielt lieber mit Eisbär oder Julie-Hund und diskutiert mit Greterl. Sein Niveau?
Sa, 01.02.2020, 18:49 | Und warum ist der Herr Vizekanzler nicht mit dem Zug

nach Schladming gefahren? Ah da wird der Fahrplan wieder nicht das Richtige hergegeben haben, wie immer, wenn man abseits der WEstbahnstrecke einen passenden Zug bräuchte. Das müssten die Grünen wisse
Sa, 01.02.2020, 20:18 | antony

Ach Gott;was können diese...d.v.d.Realität, GsD immerw. selbst eingeholt werden,denn schon wissen?
Aber die andere,diese Baukran Aktivistin die hat,so sie selbst;2Fahrräder
1normales,aber ohne Klingel
Sa, 01.02.2020, 20:27 | antony Forts.

...und ein Klapprad...und ob dieses nun für den "Kofferraum" gedacht sei, konnte ihr im Interview leider nicht entlockt werden...
So, 02.02.2020, 06:29 | Na geh, der"Grüne Witzekanzler"..

...ist doch im ehemaligen Sumpfgebiet um St.Johann/Heide auf-u.hochgewachsen !!?
Damals, als die Elefanten noch Haare hatten und die Hunde noch Steine fraßen...., also zur Grünen-Wunsch-Epoche !! :-))
Sa, 01.02.2020, 18:42 | otti

Herr (v.)Salm - wie immer ist jede Zeile von Ihnen kostbar ! DANKE, daß Sie und noch einige Kämpfer nicht müde werden, Schweinereien als solche zu bezeichnen !
Sa, 01.02.2020, 19:59 | franz7788

Schließe mich Otti an!
So, 02.02.2020, 07:03 | Schließe mich auch...

...dem ehrenhaften Widerstand in diesem Forum an !! Weiter so.....:-)
Sa, 01.02.2020, 18:27 | El Capitan

Nirgendwo tun sich Kabarettisten und Heurigen-Blöder so leicht wie bei uns. Man muss nur ORF. at lesen. Das reicht.
So, 02.02.2020, 06:33 | Sie haben recht !!

Wir haben 1 Riesen-Reservoir an unfähigen(weil dauersubventionierten)hochgezüchteten Kampf-Nazis im Gewande des Hofnarren!!Unzählige sind es mittlerweile,alle suuupergescheit, sprachvollendet..kootz!!
Sa, 01.02.2020, 17:50 | Linksversiffte sind Doppelmoralisten und notorische Lügner

Die vom ORF sind aber auch noch berufskriminell da sie tagtäglich das ORF-Gesetz brechen!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden