ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Di, 17.03.2020, 13:55)
Corona offenbart mangelnde Wirtschaftskompetenz des ORF

Unser Linksfunk hat zwei Kernkompetenzen: Skiübertragungen und linke Propaganda. Auf diesen beiden Gebieten ist er weltmeisterlich, kann auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen. Wo es hingegen seit jeher gewaltig hapert, ist die Wirtschaftsberichterstattung. Hier fehlt es den Redakteuren an grundlegendem Wissen, selbst einfachste Zusammenhängen werden nicht begriffen. Über die Brechtschen Binsenweisheit: „Reicher Mann und armer Mann, standen da und sahen sich an, und der Arme sagte bleich, wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich“, ist man beim ORF intellektuell nie hinausgekommen.

Hier reden Blinde von der Farbe. Weshalb die Wirtschaft in der ORF -Information eine untergeordnete Rolle spielt, sieht man vom täglichen Klassenkampf auf Ö1 ab, wo man seit Jahren für Planwirtschaft, heute unter dem Namen Gemeinwohlökonomie bekannt, propagiert. Ökonomie ist für den ORF ein spanisches Dorf. Was nicht weiter verwundert. Wie heißt es treffend: Würden Sozialisten etwas von Ökonomie verstehen, wären sie keine Sozialisten.

Das ist der Grund, warum man zwar rund um die Uhr über die Corona-Epidemie berichtet und tagtäglich die Rudi-faktenbasiert-Anschober-Doku-Soap ausstrahlt, dabei aber die wirtschaftlichen Folgen dieser Epidemie stark vernachlässigt. Obwohl sie dramatisch sind und  nicht nur zugesperrte Tourismusbetriebe und freischaffende Künstler ohne Aufträge betreffen, wie der ORF heute berichtet. Wo bleiben die Experten, und damit sind nicht TV-Plaudertaschen und Alles-Erklärer wie Peter Filzmaier gemeint, die die Bürger drauf vorbereiten, was da auf sie, auf Österreich und auf Europa aller Wahrscheinlichkeit nach zukommt

Durch den Shut-Down werden Logistik- und Handelsunternehmen pleitegehen. Lieferketten werden unterbrochen, Produktionsstätten stehen still, sogenannte Zombieunternehmen, die dank der unverantwortlichen Finanzpolitik in der EU je nach Land zwischen 10 und 30 Prozent aller Unternehmen ausmachen, werden die Krise nicht überstehen und europaweit Hunderttausende Arbeitslose produzieren. Der Supply-Shock und die krisenbedingt sinkende Nachfrage werden zu einer massiven Rezession führen, was auch die Banken- und Finanzwirtschaft massiv betrifft. Die hochverschuldeten EU-Staaten werden nicht mehr in der Lage sein, sich Geld zu beschaffen, ja nicht einmal die laufenden Verbindlichkeiten zu bedienen, sie schlittern in den Staatsbankrott, zumal auch die EZB ihr Pulver längst verschossen hat.

Es kommt also einiges auf uns zu. Bereits jetzt, am Anfang der Krise stehen die Zeichen auf Sturm. Die Autoindustrie fährt die Produktion auf null, Magna Steyr mit seinen Tausenden Arbeitsplätzen stellt den Betrieb vorübergehend ein, an nur einem Tag haben sich beim AMS 16.000 neue Arbeitslose gemeldet, die Preise für Erdöl und Industriemetalle sind aufgrund der geringen Nachfrage abgestürzt etc.

Angesichts solcher Entwicklungen sind die Ankündigungen und Maßnahmen der Regierung so lächerlich wie die ORF-Wirtschaftsberichterstattung. Dass wir zuhause bleiben und uns die Hände waschen sollen, haben wir vom ORF mittlerweile oft genug gehört, man könnte sich daneben auch verstärkt den wirtschaftlichen Folgen dieser Krise widmen, von denen die meisten Menschen mindestens so betroffen sind wie von dem Virus, außer man arbeitet bei einem Zwangsgebührensender. Man könnte auch echte Wirtschaftsexperten, und nicht nur tanzende Hobbyökonomen, in den ORF einladen. Es gibt in Österreich einige herausragende Wirtschaftswissenschaftler abseits linker TV-Dampfplauderer á la Stephan Schulmeister, etwa einen Rahim Taghizadeghan.

Doch über seinen sozialistischen Tellerrand kann und will der ORF selbst in Krisenzeiten nicht hinausblicken. Erst nachdem all die schon jetzt absehbaren dramatischen Folgen eingetreten sind, werden es die ORF-Allround-Experten schon immer gewusst haben.

Übrigens könnte der ORF angesichts der schweren Zeiten, die auf weite Teile der Bevölkerung zukommen, ein Zeichen der Solidarität setzen und für die nächsten Monate auf seine Gebühren verzichten. Schließlich verdienen ORF-Mitarbeiter weit über dem Branchenschnitt. Jetzt könnten sie sich angesichts der Krise dafür erkenntlich zu zeigen. Aber vermutlich ist beim ORF-Geldbörserl Schluss mit dem „Team Österreich“.

 

Di, 17.03.2020, 21:56 | In Wirklichkeit ist es vollständiger Unsinn

wenn man behauptet "Der ORF hätte Wirtschaftskompetenz & Wirtschaftsexperten". Das ist Polemik & nichts anderes!
D. ORF bietet unterirdische Wirtschaftsberichterstattung & miese Wirtschaftsexperten!
Di, 17.03.2020, 23:14 | Blödsinn!!!

Blödsinn!!!

SIE SELBER sind unterirdisch polemisch. Schauen Sie sich einmal in den Spiegel, oder soll ich Ihnen einen vorhalten?
Mi, 18.03.2020, 00:36 | @ 23:14

Sei schweig, Löwelstrassler!
Di, 17.03.2020, 21:36 | In Wirklichkeit ist es vollständiger Unsinn

wenn man behauptet "Mangelnde Wirtschaftskompetenz & Blinde reden v.Farbe". Das ist Polemik & nichts anderes!
D. ORF bietet ganz ausgezeichnete Wirtschaftsberichterstattung & gute Wirtschaftsexperten!
Di, 17.03.2020, 21:50 | Lulu !! Mach einfach Lulu...

...und alles wird gut :-))
Di, 17.03.2020, 21:57 | Die Hetze des notorischen Lügners ist bereits

entlarvt!
Di, 17.03.2020, 19:35 | boris

Rothschilds,Warburg, Rockefeller,Bankiers reiben sich schon d.hände.
Di, 17.03.2020, 19:40 | boris

Im Wochenmagazin (sk- plus 7 dni-7 Tage) wurde ein 2seitiges Report.
Veröffentlicht wo das (allein Rothschilds Imperium)
auf sagenhafte 4-5 BILLIONEN geschätzt wird, BILLIONEN wohlgemerkt
Di, 17.03.2020, 19:23 | Grantiger

Das, für Politiker obligaten, Baden in der Menge wird wohl länger nur über den Bildschirm stattfinden. Schade dass es vll. nur beim Merz bleibt.
Di, 17.03.2020, 19:03 | Die überhöhten ORF-Gebühren abzusenken - nein, Zeeeter . . .

. . . und Mooordio, alles, nur das nicht, da könnt ja ein jeder kommen und vorrechnen was für astronomische Gehälter die ORF-Leute völlig unverschämterweise einstreichen. Nein, das darf nicht sein !!!
Di, 17.03.2020, 19:01 | Freier Mensch

Der ORF berichtet (unverhohlen freudig erregt),daß A1 der Regierung die Handy-Bewegungsdaten zuspielt !! Man fragt sich,warum das linksextrem/radikale Grüne Gesocks nicht aufschreit !???? Diese Lügner
Di, 17.03.2020, 18:24 | Karli Kraus

NZZ vom 15.1. 2020: ""Ohne Fachwissen kein Qualitätsprodukt; Die Rolle des Wirtschaftsjournalismus ".
Müsste für die Kollegen am Küniglberg Pflichtlektüre sein!!!!
Di, 17.03.2020, 17:54 | Corona offenbart die völlige Inkompetenz von Linken@

Unter einem SPÖ-Verteidigungminister wurden Bettenkapazitäten beim Militär abgebaut!!!!!!

derstandard.at/story/2000115848343/sanitaetsversorgung-des-bundesheeres-reicht-kaum-fuer-seinen-e

Danke!
Di, 17.03.2020, 17:18 | Antr

Andere Meinungen zuzulassen, zeigt den positiven Unterschied zu linken Foren. Den hirntoten ORF Azubi seinen Müll abladen zu lassen zeugt von reiner Naivität!
Di, 17.03.2020, 17:24 | Der Müll entlarvt doch die Lüngen des ORF-Freaks!

Warum also "zensieren", wurde doch jede Lüge dieses Neuen Nazis entlarvt? Auf debatte.orf.at, standard, wienerzeitung, kurier, presse usw. , werden Kommentare, welche linke Lügen entlarven, zensiert!
Di, 17.03.2020, 16:58 | Den CDU-Superstar Friedrich Merz hats erwischt

Ist positiv getestet. Wünsche baldige Genesung!

spiegel.de/politik/deutschland/friedrich-merz-positiv-auf-coronavirus-gestestet-a-8be3b5ca-b215-41a4-a2ca-5ca617a16a6b
Di, 17.03.2020, 17:30 | Er hätte Vorsichtsmaßnahmen ergreifen sollen!

IMMER so händewaschen, als hätte man gerade Maurer, Pilz, Wolf, Leitner, Wrabetz, Kogler, Merkel, Castro, Pol Pot, Hitler, Stalin, Mao gerade die Hand gegeben ;o)

Er wäre heute noch gesund ...
Di, 17.03.2020, 17:48 | Erstens liest keine Sau den Lügen/Spiegel...

...u.Zweitens interessiert das den Huberbauern sein Hund seine Dritthündin net amal die Bohne, du Piefke Würschtel @16:58 !!
Warum bleibst du Nazi-Gen-trächtiges Fluchtgermanen-Terroristerl net daham?
Di, 17.03.2020, 17:56 | Keine zahlt so gut wie der ORF ;-)

Oder glaubst, ARD, ZDF, BR zahlen mehr?

;-)
Di, 17.03.2020, 16:44 | kamamur

Im übrigen-
Gut wäre, wenn die Andersdenkenden woanders denken/Klages
Di, 17.03.2020, 16:25 | axel01

Hervorragende Idee, dass der ORF beim "Zusammenhalten" mithilft und 2Monate auf die Gebühr verzichtet! Wird nur nicht passieren, dafür hält er seine Informationen wohl für zu wertvoll.
Di, 17.03.2020, 16:19 | Der linksversiffte notorische Lügner ist wieder da :-)))

Und er beweist erneut die Lpgen des ORFs und bemerkt es nicht einmal :-)))))))))))))))
Di, 17.03.2020, 15:54 | Ganz hervorragende ausgezeichnete Initiative des ORF!!

Ab morgen 18.3.2020 gibt es tägl.TV-Programmleiste f.Schüler 10+ von 9.00-12.00
tv.orf.at/highlights/orf1/orf_freistunde104.html
Di, 17.03.2020, 16:01 | Eine Exponentialkurve wie aus dem Lehrbuch

Heute Stand 15Uhr haben wir in Ö. 1332 Coronainfektionen.

Ich schätze morgen Mittw.Abend hüpfen wir über die 2000er-Marke.

Und Samstag Abend sind wir in Ö. sicher über d. 5000er-Marke, jede Wette!
Di, 17.03.2020, 17:16 | Und was hat der ORF noch im Jänner geschrieben?

" .. Coronaviren, die oft harmlose Erkrankungen .."

Fake-News vom Feinsten, das ist de ORF!
Di, 17.03.2020, 17:36 | Was nützen euch Exponentialkurven @16:01,sie zeigen ...

...NICHTS und beweisen NICHTS!! Es ist wie immer bei Hypes,die GRÜNE erzeugen,alles aufgebauscht,Birnen/Äpfel gemischt..!!
Es ist wie bei Greta:die sieht auch das pööhse CO² aus Schornsteinen steigen!
Di, 17.03.2020, 17:48 | Aktuell ..

.. gibt es in den letzten zwei Tagen „eine leichte Veränderung“ bei der prozentuellen Steigerung nach "unten".

In einigen Tagen fliegt also dem notorischem Lügner seine Wette ihm um die Ohren!
Di, 17.03.2020, 15:23 | Der ATX der im Vorjahr schon bei 3.300Punkten war

ist dzt bei ca. 1.700. Der DAX der 2019 schon auf 13.500 war ist dzt. auf 8.600!

Jeder lerngestörte Volksschüler kriegt das übers Internet heraus:

Täglich sausen die Börsen runter Ende ni. zu sehen!
Di, 17.03.2020, 17:39 | Uuuuunnnndddd.....?????

Weiter ?????? Du bist wirklich ein grüngestörter,angstverbreitender,gemeingefährlicher,aufauf-nach-Sibirien-zur-Läuterung gehörender, elendiglich versumperter u.verhaltensauffälliger,blöder LINKER !!!
Di, 17.03.2020, 18:07 | Börsen runter ..

Besser als von Linken ermordet zu werden! Venezulaner würden glücklich sein! Und nicht nur diese ..
Di, 17.03.2020, 14:55 | Freier Mensch

Ich weiß nicht,warum wir diese bewußte Politik der Desinformation über uns ergehen lassen !?
In DEU gab es 1995/96 ca.30.000 Grippetot, 2012/13 ca.29.000(nur Winter),dzt.gibt es 16 Tote in DEU,....
Di, 17.03.2020, 14:58 | Freier Mensch Forts.

...EU-weit ca.3.000 Tote bisher ! So,jetzt möge mir jemand erklären,welche Ausmaße dieser Hype haben muß,um WELCHES Ziel zu verfolgen/erreichen !?
Es müssten in DEU also bis Mitte Mai ca.4.000/Woche..
Di, 17.03.2020, 15:02 | Freier Mensch Forts.2

...also 600/Tag,somit 25 pro Stunde(!)sterben,um d.vorgenannten Ausmaße zu erreichen!!
Ist Irgendjemandem eine Katastrophen-Stimmung aus d.damaligen Zeit erinnerlich ?
Der Hype ist Grün+Sozialistisch!
Di, 17.03.2020, 16:08 | axel01

das lässt doch nur den Schluss zu, dass der wirtschaftliche Absturz gewollt ist!! Ludwig hat ja schon angekündigt, dass 1 Woche zu wenig sein wird. Italien geht unter, dann Ausnahmezustand, Eurocrash
Di, 17.03.2020, 16:12 | axel01

Der ORF ist mit Fellner u. Krone Hauptschuld, dass sich niemand gegen die Ausgangssperre auflehnt. Eine 2. Woche sollten wir uns sicher nicht einsperren lassen!
Di, 17.03.2020, 16:15 | axel01@gmx.net

Wshrsch. gibt es viele Mio Corona-Inf. i. d. EU. Wie jedes Jahr und wie bei der Grippe jedes Jahr. Ein paar Promille der Bev. sterben daran, das ist alles. Sogar bei Fellner: Virologe:91% harmlos
Di, 17.03.2020, 17:42 | Freier Mensch

Ich sage es nochmals:ICH persönlich halte das Ganze für eine(von wem auch immer)gesteuerte Aktion zur Erreichung eines(wie auch immer definierten)Zieles !!
Wer die Zahlen vergleicht,wird NACHDENKLICH!
Di, 17.03.2020, 18:11 | Die MSM trommeln schon!

"Europa braucht dringend eine Infrastruktur der Solidarität"

Propaganda für eine EUdSSR!
Di, 17.03.2020, 18:44 | Es braucht ja keine Beweise mehr,

dass "die Presse" inzw. ein rotes Mistblatt (mit oft viel Soros auf der vorletzten Seite) geworden ist, aber diese Formulierung fußt auf einer Rede von Mirko Messner (KPÖ-Chef, 2018)!!
Di, 17.03.2020, 19:31 | njr

@freier mensch, völlig korrekt, ja, hier wird einer von unzähligen grippe-viren-stämmen aufgeblasen zum gespenst des jahrtausends, was für ein schmarrn! man müsste alle pol.handelnden anzeigen...
Di, 17.03.2020, 19:35 | Freier Mensch

@njr : wenn man sich die Viren-Klassifikation ansieht, merkt man,daß alleine die Nidoviren eine fast unermessliche Chance haben,sich zu verändern.Eines ist gewiß:die Lebensform,die auf dieser Erde ...
Di, 17.03.2020, 19:39 | Freier Mensch Forts.

...überlebt,werden die Viren sein.Entstanden in den unerforschten Urknallsekunden,in welchen im Wesentlichen das Periodensystem chem.Elemente"verfasst"wurde,sind anscheinend Viren die 1.Lebensform !
Di, 17.03.2020, 14:44 | Anti-AntiFant

Die Wirtschaftskompetenz Linker ganz einfach erklärt:

Übernehmen Linke die Sahara geht bald darauf der Sand in der Sahars aus ..

Linke sind, nicht nur ökonomisch, Volltrottel!
Di, 17.03.2020, 14:35 | Freier Mensch

Richtig ,Hr.Reichel ! Es zeigen sich immer offener die Eckpfeiler,das Magische Dreieck des Unterganges von Hochkulturen/Gesellschaften : Wohlstand - Dekadenz - Untergang !!
Wußte Sokrates 400 v.Chr. !
Di, 17.03.2020, 14:11 | franz7788

Linke verzichten NIE, es sind IMMER die anderen die sie zum Verzicht auffordern.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden