ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Di, 24.03.2020, 14:03)
Der öffentlich-rechtliche Corona-Pranger

Noch nie wurde der ORF seinem Ruf als Staatssender so gerecht wie in den vergangene Tagen. Stolz verkünden die TV-Sprecher und Redakteure der öffentlich-rechtlichen Anstalt, dass sie nur „gesicherte“ Informationen verbreiten. Soll heißen: Man berichtet, was von der Regierung, insbesondere von Gesundheitsminister Rudi Anschober gewünscht und verkündet wird.

Was von der offiziellen türkisgrünen Linie abweicht, wird entweder als bedenklich eingestuft oder unter Fake-News eingeordnet. Es gilt: Vertrauen sie dem Staat und seinen mehr oder weniger offiziellen Verlautbarungsorganen. Bei anderen Medien ist zumindest Vorsicht geboten.

In Krisenzeiten - sagt man - offenbart sich der wahre Charakter eines Menschen. Da deutet etwa der Gesundheitsminister in einem Interview an, „er freue sich darauf, nach Überstehen der Corona-Krise auch die Klima-Krise mit einer ähnlichen politischen Konsequenz anzugehen.“ Eine gefährliche Drohung, die weder der ORF noch jene Medien ernst nehmen, die seinerzeit Norbert Hofer medial gesteinigt haben, nach dem er sagte: „Sie werden sich noch wundern, was alles möglich ist.

Heute verkündet Anschober im Stile eines Monarchen: „Auf dieses Österreich bin ich stolz“. Für einen Minister aus einer selbsternannten basisdemokratischen Partei eine verdrehte Perspektive. Er sollte sich vielmehr fragen, ob die Österreicher auf ihn und diese Regierung stolz sind, sprich ihr vertrauen können.

Wenn Linke zu viel Macht bekommen, wird es gefährlich, vor allem, wenn sie von weitgehend gleichgeschalteten Medien, mit dem ORF als Leitwolf, unterstützt werden. Es ist besorgniserregend, wie schnell und einfach die Regierung die Bürger- und Freiheitsrechte im Angesicht einer Bedrohung einschränken kann und vor allem, wie wenig Widerstand es seitens der Bevölkerung und der sogenannten Vierten Gewalt dagegen gibt. Der Politologe und Psychologe Harald Haas in einem lesenswerten Addendum-Interview: „Selbst viele Medien scheinen keine kritische oder distanzierte Haltung mehr gegenüber der Regierung und den von ihr gesetzten Zwangsmaßnahmen zu haben.“

Ja, man muss gegen die Corona-Epidemie konsequent vorgehen, ja, Maßnahmen sind notwendig, das heißt aber nicht, dass man das Vorgehen der Regierung unkritisch hinnehmen muss, dass man die Errungenschaften einer westlichen Demokratie mit einem Handstreich abschaffen darf, vor allem, weil es von Anfang an Alternativen gegeben hat, wie Taiwan, Hongkong oder Japan bewiesen haben. Auch in einer solchen Krise wird aus einem Bürger kein Untertan, das sollten vor allem die großen Medien den Grünen klar machen.

Haas: „Die Massenpsychologie lehrt uns spätestens seit Le Bon, dass sich Menschen vor allem in Krisenzeiten, unter dem Eindruck einer Bedrohung, zu einer uniformen Masse zusammenschließen (…) Besonders gut funktioniert dieser ungemein starke massenpsychologische Mechanismus mit einer Bedrohung, die als unbekannt, also neu wahrgenommen wird. Etwa ein Virus wie das Coronavirus.“ Und weil das so gut funktioniert, werden uns, wie Herr Anschober bereits angedeutet hat, viele dieser Zwangsmaßnahmen und Vorgehensweisen in der einen oder andern Form auch nach der Corona-Krise erhalten bleiben, zumal unsere noch halbwegs freie Marktwirtschaft gerade in eine Plan- bzw. Staatswirtschaft umgebaut wird.

Auch unser Vizekanzler scheint Gefallen an seiner neuen Machtfülle zu finden. In seinen Aussagen schwingen immer öfter autoritäre und martialische Töne mit. Etwa wenn Kogler verlauten lässt: „Das Corona-Maßnahmengesetz ist kein Freibrief für exzessiven Outdoor-Sport“.

Der ORF unterstützt die türkisgrüne Regierung, nur die ÖVP-Minister werden ab und an kritisch gefragt. Man bedient sich jener massenpsychologischen Mechanismen, wie sie Haas bezugnehmend auf Gustav Le Bon beschreibt. Da gibt es das tolle, von der Regierung angeführte „Team Österreich“, das quasi alles zu 95 Prozent, wie Innenminister Karl Nehammer gerne und oft betont, gut und richtig macht. Und da gibt es die Feinde, die Dummen, die Gefährlichen. Das sind, wie beim ORF immer, Donald Trump, Viktor Orbán, Boris Johnson, die FPÖ und alle anderen Nichtlinken. Um eine Gruppe, respektive Masse zusammenzuschweißen, braucht es Außenfeinde, Feindbilder. Deshalb verwendet man viel Sendezeit darauf, sich über diese Länder bzw. deren Regierungen zu echauffieren, um damit die Leistungen der türkisgrünen Regierung und der Wir-Gruppe aufzuwerten, anstatt sich mit Ländern wie Singapur, Japan oder Südkorea zu vergleichen.

Die zum Teil gravierenden Fehler und Versäumnisse der heimischen Regierung werden vom ORF weitgehend verharmlost, negiert und beschönigt. Sieht man sich die vollmundig angekündigten Maßnahmen genauer an, stellt sich heraus, dass vieles, was in den mittlerweile unzähligen Regierungs-Pressekonferenzen und ORF-Berichten toll klingt, in Wahrheit schlecht oder kaum funktioniert. Die Regierung agiert kaum, plant nicht voraus, sie reagiert zumeist. Und das verspätet. Man denke an die fehlenden Schutzausrüstungen oder an Tirol (Was wusste Anschober wann?).

Heute, einige Wochen zu spät, gibt die Regierung ihr neues Motto aus, das die WHO seit langem trommelt: Testen, testen, testen. Kritik daran kommt vom Staatssender natürlich nicht. Die ORF-Experten versuchen vielmehr alle Maßnahmen der Regierung in ein möglichst positives Licht zu rücken.

Es wird vom ORF und den anderen selbsternannten Wahrheitsmedien auch nicht genauer nachgefragt, woher plötzlich die vielen Milliarden an Euros auf nationaler und europäischer Ebene kommen. Geld scheint offensichtlich im Überfluss vorhanden zu sein. Wie gut, dass an Österreichs Schulen „Wirtschaftskunde“ ein Schattendasein fristet bzw. nur aus linker Perspektive unterrichtet wird. Da erspart man sich genauere Erklärungen.

Mehrere Unternehmer berichten unterdessen, dass sie angesichts des Wustes an Formularen und Auflagen ihre Mitarbeiter nicht zur reformierten Kurzarbeit anmelden, sondern kündigen. Die Erklärung eines ORF-Journalisten heute Mittag , warum trotz dieses viel gelobten Kurzarbeitsmodells die Arbeitslosigkeit explodiert, war mehr als skurril.

Die Regierung und vor allem der Gesundheitsminister haben, so viel kann man jetzt schon sagen, eine lange Liste an Fehlentscheidungen und Versäumnissen zu verantworten, trotzdem wird vor allem Anschober nach wie vor vom ORF als Corona-Held abgefeiert.

Die Krise fördert auch eine weitere Unart zu Tage, wie man sie vor allem aus Diktaturen kennt: die Blockwart-Mentalität, das Denunziantentum. Wer sich nicht penibel an alle Zwangsmaßnahmen hält, wird bei der Obrigkeit angezeigt und von den staatsnahen Medien, allen voran vom ORF, an den Pranger gestellt. Während man auf der einen Seite allen Helfern, dem Gesundheitspersonal und Einsatzkräften unablässig applaudiert, was mittlerweile nervt, weil es nur noch aufgesetzt wirkt, werden auf der anderen Seite die Feinde der Gemeinschaft öffentlich bloßgestellt.

Da werden vier Männer, die in einem Vereinsheim Pizza essen wollen, zur ORF-Schlagzeile, das Ganze wird medial zur „Corona-Party“ aufgeblasen. Vor allem deshalb, weil einer der Männer ein FPÖ-Politiker ist, was für den ORF auch in  Zeiten ohne Corona schon ein halbes Vergehen ist.

Auch eine junge Frau aus Tschechien, die in Tirol allein eine Bergwanderung unternommen hat, wird vom ORF an den Pranger gestellt, obwohl es Tausende Menschen gibt, die sich trotz Quarantäne in der Natur bewegen. Hier ist die Verhältnismäßigkeit in der Berichterstattung vollkommen verloren gegangen.

Ein FPÖ-Politiker eignet sich eben am besten, um ein Exempel zu statuieren. Vielleicht findet der ORF noch andere Corona-Bösewichter, die ins linke Freund-Feind-Schema passen und die man an den Medien-Pranger stellen kann. Anbieten würden sich alte weiße Männer, Ungarn, Rechte, Kapitalisten etc.

Anderseits erfährt man von Polizei und Medien wenig bis nichts über die Hunderten Anzeigen in Ballungsräumen wie Wien oder Linz. Ob  hier bestimmte Gruppen, Gegenden oder Milieus hervorstechen oder es sonstige Auffälligkeiten gibt. Wäre nicht unspannend, da müsste man auch niemanden persönlich vorführen.

Genau hier fehlt es an jener Transparenz, die derzeit von den Politkern, Behörden und Medien unablässig versprochen wird.

Der ORF hat sich in dieser Krise eindeutig positioniert, er sieht sich als Staatssender, vor allem deshalb, weil die Grünen in der Regierung sitzen. Das ist strategisch nicht unschlau, denn vieles deutet darauf hin, dass die Politiker bzw. die herrschende politmediale Klasse in Österreich und anderen Ländern das Bedürfnis der Menschen nach staatlichem Schutz und Kontrolle, nach einem starken Staat und Kollektiv für ihre machtpolitischen Ziele ausnutzen werden. Da kann man einen Staatssender gut gebrauchen.

Mi, 25.03.2020, 09:59 | sokrates9

Grünen wollen dann Klimakrise mit gleicher Konsequenz angehen! Sollte es dann noch freie Wahlen geben werden die Mio Arbeitslosen die Grünen in den Orkus zurückschicken!
Mi, 25.03.2020, 06:42 | Überall wo Linke mitregieren explodieren die Coronazahlen

Italien, Spanien, in US-Bundesstaaten, Deutschland, Frankreich, Tirol, Wien ..

Linke sind gesundheitsgefährdent und mörderisch!
Di, 24.03.2020, 22:42 | Karli Kraus

Analyse treffend, aber bitte spielen sie nicht "Sprachpolizei".
Die Redewendung "ich bin stolz darauf" finden sie in jedem Interview.
Gemeint ist: "ich freue mich darüber"..
Mi, 25.03.2020, 06:03 | fr

Hmm,ich empfinde diesen Satz aus d.Mund eines Grünen,eines absoluten,erklärten Österreich-Hassers u.Österreich-Verächters ebenso lügenhaft wie belehrend.Genauso der Bundesraucher.Die wollen AUT nicht!
Di, 24.03.2020, 22:14 | "Rudi Anschober d.neue Superheld der Nation"

Schon allein an dieser Formulierung v."Journalist" Salm kann jeder deutlich erkennen:

Salm tut es weh dass BM Anschober ganz ausgezeichnete Arbeit Tag&Nacht in dieser Krise leistet!
Salm zerpringt so
Di, 24.03.2020, 22:18 | ...Salm zerspringt vor Unverständnis vermischt mit

Neid:Es passt nicht in sein Weltbild: Wie kann ausgerechnet ein Grüner so exzellente Arbeit als Gesundheitsminister machen?
Bisher hat er immer verbreitet:Die Grünen sind doof&können nichts&jetzt das!
Di, 24.03.2020, 22:32 | astuga

Und jetzt das!
Wir sehen - alle Kritiker der Grünen hatten recht.
Im Bund wie in den Ländern wo sie an Landesregierungen beteiligt sind.
Siehe Tirol, siehe Wien... Grüne sind immer ein Griff ins Klo.
Mi, 25.03.2020, 06:06 | fr

Nein,du linke PropagandaTrommel,nein !!
Es muß die Frage lauten:wie kann ein Grüner,auch wenn er ein Not-Minister von Bello's Gnaden ist, sich erlauben,überhaupt nur das Wort ÖSTERREICH z.verwenden !?
Di, 24.03.2020, 20:55 | Anschober zurücktreten !!!!

Es wird höchste Zeit. Sonst geht Österreich den Bach runter. Beginnt eh schon zu brennen.
Jetzt is genug, jetzt habts genug gewerkelt, ihr Grünen !!
ABTRETENNN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Di, 24.03.2020, 20:42 | Neben orf-watch regt sich doch Journalismus!

diepresse.com/5790192/von-ischgl-bis-wien-eine-geschichte-von-versaumnissen

Hervorragende Analyse betreffend der Inkompetenz grüner Gesundheits"experten"!

Leider hinter der Bezahlschranke :-(
Di, 24.03.2020, 20:28 | ORF Volksverdummung in staatstragender Mentalität und nur Wenige

begreifen wie die Demokratie abgeschafft wurde. Greta ist wieder in den Medien und das Virus ist willkommen für dümmliche Schlagzeilen. Wie viele Lungenentzündungen im Feb. waren schon Covid19 ?
Di, 24.03.2020, 20:39 | Der ORF verbreitet willig Fake-News

weil es soooo schön in das linke Narrativ passt!
Kein Beweis, aber sooo schön! Erinnert irgendwie an die Brandstiftungen auf Lesbos!

Das ist linke Propaganda, kein Journalismus!
Di, 24.03.2020, 19:51 | Ein hervorragender Experte ist im ORF Herr

Dr. Günther Mayr (Science-ORF) der in der heutigen ZIB1 wieder einmal hochinteressante Zusammenhänge & Hintergründe über das Coronavirus "SARS-CoV-2" verständlich f.d. Zuseher erklärte: Großartig!
Di, 24.03.2020, 20:10 | Iss nen Snicker wenn du Hunger hast!

Du lügst zuviel wenn du nicht du selbst bist.
Di, 24.03.2020, 20:18 | https://orf.at/stories/3106304/

Mayr ist ja ein echter Wunderwuzzi, vom China Virus bis zu Chinas Mondlandung ist er für alles Experte.
Hat sicher auch noch Soziologie studiert, die sind ja auch immer für alles Experten.
Di, 24.03.2020, 20:35 | Und am Schluß hat der...

...Mayr Günther noch derzählt,wie seine Omama selig dereinst den Chinakohl,ausn eigenen Schrebergarten,zubereitet hat.Ganze Nacht hats ihn eingeweicht,den Günt...den Chinakohl,damit er nicht bittert !
Di, 24.03.2020, 20:38 | Und wies in der Früh...

...aufgwacht sind,die Mayr's,da war er weg der China-Kohl,der ganze.Weil ihn der Hund gfressen hat,damals,als die Hunde noch Steine frassen,vor lauter Hunger.
Und gweint hams,die Mayr's,in der Früh !!
Di, 24.03.2020, 20:39 | astuga

Außerdem ist der Herr Dr. Mayer wohl eher ein Mag. Mayer
Worin lässt sich nicht eruieren, im ORF jedenfalls - wo alle Koryphäen arbeiten. ;)
Di, 24.03.2020, 20:54 | Er wird halt "Mag.ier" sein...

...wo er soooviel wissen tut, der Herr Mayer. Über China. Und über die Virusse :-))
Di, 24.03.2020, 19:36 | In den Servus-TV-Nachrichten wird über d. Öst.Bundesregierung

und ihre Corona-Politik wohlwollend berichtet:

Gesundheitsminister Anschober wurde gut & wohlwollend gezeigt!

BK Kurz erhielt die Chance für ein relativ langes Interview in d. ServusTV-Nachrichten!
Di, 24.03.2020, 19:40 | Bei d. heutigen Servus-TV-Nachrichten bekam

man zu keinem Zeitpunkt den Eindruck dass die österr. Bundesregierung irgendwelche katastrophal große Fehler gemacht hätte!

Bezüglich BM Anschober war im Servus-TV keine beißende Kritik zu venehmen!!
Di, 24.03.2020, 19:54 | Jedenfalls macht das Servus-TV bei irgendwelchen

Strategien gegen die Türkis-Grüne Bundesregierung nicht mit!

Servus-TV husst nicht gegen die Regierung auf und bemüht sich um Sachlichkeit!

Türkis-Grüne-Regierungsvertreter werden fair interviewt!
Di, 24.03.2020, 22:30 | astuga

Also kann Servus TV alles ebenso gut wie der ORF, aber ohne Zwangsgebühren zu verlangen.
Quod erat demonstrandum
Di, 24.03.2020, 19:21 | fr

Muuahahaaa...ich fass es nicht !!
Die KlimaGretl hat ev.CoVid 19, heißt es auf ORF. Ich pack es nicht: da flutscht diese Irre noch Feber/März durch die EU,spricht in Brüssel u.anderswo,hat sie Corona?
Di, 24.03.2020, 19:16 | Öst. Patriot

Der kriminelle Linksfunk kann deswegen so agieren, weil die satte Mehrheit der Bevölkerung depperter ist als ein Stein. Das wissen die Grünfunker ganz genau und zeigen uns deshalb den Mittelfinger.
Mi, 25.03.2020, 07:54 | Patriotin

österr. Patriot: Ich kann deinen Kommentar nur zustimmen. Viele schimpfen über den ORF, aber abmelden von der GIS tun sich nur wenige.
Di, 24.03.2020, 18:48 | Praxisbezogenes Fernseh.zu Corona heute Abend in ORF1 mit Themen

die den Bürgern unter den Fingernägeln jucken:

Die sympathische Lisa Gadenstätter spricht mit interessanten Gästen & Experten zu relevanten Themen.

tv.orf.at/program/orf1/20200319/943434501/story
Di, 24.03.2020, 18:57 | Wie rassistisch und asozial muss man sein um Werbung

für den Nazisender ORF zu machen?
Di, 24.03.2020, 18:58 | Der Nazi macht keine Werbung!

Der Nazi ist vom Nazisender begeistert ..
Di, 24.03.2020, 19:17 | Wer braucht diesen linkslinken Lügendreck??

ORF bietet keinen Journalismus, hat oft keine Experten, und die ORFler interviewen sich gerne selbst !! Was is das für ein Schaaaaas - Sender ???
Di, 24.03.2020, 19:21 | Öst. Patriot

Bei ihnen scheint es sich um einen gesundheitsgefährdenden Drogenkonsum handeln. Das dürfte sich schon länger hinziehen, ihre wirren Kommentare lassen das Schlimmste befürchten, sofort zum Arzt!
Di, 24.03.2020, 19:21 | https://youtu.be/YomCca4FF9Q

18:48,Informativ u.sehr präzise.Du hast dich sicher vertippt.
Mach nix,kann passieren.
Di, 24.03.2020, 19:21 | Volksverdummung in staatstragender Mentalität und nur Wenige

begreifen wie die Demokratie abgeschafft wurde. Greta ist wieder in den Medien und das Virus ist willkommen für eine dümmliche Schlagzeile. Noll&Co ausnahmsweise vor den Vorhang bitte weitere Anzeigen
Di, 24.03.2020, 20:28 | Sorry diese ORF1-Senung war bereits

am 19.3.2020 & ist TV-Thek hier zu sehen:

tvthek.orf.at/profile/Wir-Gemeinsam-Jetzt-Mit-ORF1-durch-die-Corona-Krise/13891403/Wir-Gemeinsam-Jetzt-Mit-ORF1-durch-die-Corona-Krise/14045270
Di, 24.03.2020, 18:23 | Heute Die.Abend um 20:15Uhr ORF2 e. "Eco-Spezial"

tv.orf.at/highlights/orf2/200324_eco_spezial100.html

bis 22:00Uhr & danach anschließend gleich die ZIB2!

Hochaktuelles interessantes Wirtschafts-Info-Fernsehen das so wichtig ist in der Coronakrise!
Di, 24.03.2020, 18:27 | Iss nen Snicker wenn du Hunger hast!

Du lügst zuviel wenn du nicht du selbst bist.
Di, 24.03.2020, 18:29 | Na klar ! Das Motto....

...d.ORF ist:"Eine Lüge jagt die andere".Ein Öffentl.Rechtl.Polit-Krimi mit den staatl.subventionierten Serienstars Tarek,Lou u.Lupus Maximus!
Ein Live-Spaktakel aus d.Antifa-gesicherten Wolfsschanze!
Di, 24.03.2020, 18:01 | "Die Beschimpfungen waren zuviel" so sagt er es:

meinbezirk.at/graz/c-politik/fp-mandatar-gerhard-hirschmann-tritt-von-allen-funktionen-zurueck_a4003929
Di, 24.03.2020, 18:03 | "Die Beschimpfungen waren zuviel" so sagt es

der Ex-Landtagsabgeordnete!

Nicht dass er irgendeine Reue & Einsicht beim eig.Handeln zeigen würde - nein er schiebt das Fehlverhalten auf Andere nach dem Motto:"Die bösen Anderen schimpfen so viel"!
Di, 24.03.2020, 18:06 | Gerhard Hirschmann (FPÖ) wollte Karriere machen

& in d.Politik nach oben. Als Landtagsabg. verdient man schon ganz gut.
An irgendeine Verantwortung & Vorbildfunktion hat er ni.gedacht nur an d.eigene Karriere!

Ist das nicht e. typisches Anschauung
Di, 24.03.2020, 18:06 | Mal ehrlich! So viel Dummheit hat das verdient!

Es ist zwar eine Schweinerei wie Linke das Vergehen instrumentalisieren da ihre Genossen dies selbst zu 1000den tun, aber als Politiker, egal von welcher Partei, sollte er ein Beispiel sein, kein Depp
Di, 24.03.2020, 18:09 | ..nicht ein typisches Anschaungsbeispiel eines

charakterschwachen Karrieristen?

Und ganz genau solche Leute sieht & hört man in der FPÖ immer wieder!

Immer wieder: So viele von denen sind unfähig & charakterschwach.
Immer wieder beweist es sich!
Di, 24.03.2020, 18:17 | Was sind dann die Linken erst?

Die treten erst gar nicht zurück! Die werden sogar Gesundheitsminister oder Justitzministerin ..

Was bist du nur für ein verkommender Doppelmoralist?
Di, 24.03.2020, 18:18 | Richtig @18:01ff....

...daher logische Konsequenz für die Grünen:
Anschober zurücktreten! Verantwortung übernehmen! Charakterstärke zeigen!
Eigenes Unvermögen eingestehen! Den Weg frei machen f.ein glückliches Österreich!
Di, 24.03.2020, 17:36 | Hinhauen auf die Bundesregierung! Und mehr Revolutionsstimmung

soll im Land herrschen!

"Knöpfts Euch die Regierungsmitglieder einzeln vor & hauts auf sie hin" =so versucht d.Autor d. Bürger aufzuwiegeln aufzuhussen & sie zu motivieren so richtig draufzuschlagen!
Di, 24.03.2020, 17:40 | "Hörts doch endlich auf so zufrieden & glücklich zu sein!!

Ja merkt Ihr denn nicht wie sich da eine Elite in Wien & Brüssel schamlos an Euch bereichert & Euch anlügt?"

So ganz Donald-Trump-mäßig wie 2016 möchte Hr.Reichel das aufziehen!

Nur ORFwatch kann da
Di, 24.03.2020, 17:43 | .."Nur ORFwatch & die FPÖ kann Euch helfen, deshalb

spendets riesig viel Geld f.ORFwatch & wählt die FPÖ"

E.Stimmung d. Unzufriedenheit & Revolte soll in Ö. angezettelt werden!

Das will Reichel erreichen: Frustrierte verängstigte manipulierte Bürger!
Di, 24.03.2020, 17:44 | boris

17:36,aktuell 24 Tote in AT,deswegen steht alles still.?
Di, 24.03.2020, 17:46 | Siehst du, du abgschamter linker Trottel....

...so empfindest du das,weil du nichts anderes gewohnt bist - nur eben in die andere Richtung.
Herr Reichel bericht im Stile eines Journalisten,wortreich,präzise.Er husst nicht auf.Er ist kein Linker!
Di, 24.03.2020, 17:47 | Diese Emotionalisierugsstrategie auf Kosten der Anständigen, der

derjenigen die patriotisch sind & ihr Vaterland lieben, der hart Arbeitenden
Diese Strategie ist erprobt & bewährt & führte schon oft zum Erfolg.
Das weiß Hr.Reichel & zieht das hier konsequent durch!
Di, 24.03.2020, 17:49 | boris

17:36,Siehst du irgendwo Donn.demo,seit
ÖVP/Grün regiert,pardon pfuscht.
Di, 24.03.2020, 17:49 | Freier Mensch

Furchtbar,welch lachhafte linkslinke Figürchen sich im Netz herumtreiben:-))
Aber klar u.offensichtlich ist d.linksextreme Gedankengut dieser linken Zeilen.Es geht immer um Feindbilder,Vernaderung....
Di, 24.03.2020, 18:06 | boris

Vaterland,Patriotisch,wie passt das mit
,,Nimm ein flagerl f.dein kackerl"
Oder stinkefinger.
Di, 24.03.2020, 18:07 | QED: Linksversiffte können Kritik nicht ertragen!

Und unser ORF-Fan beweist es auch noch sehr eindrucksvoll!
Di, 24.03.2020, 16:53 | nemo

Am 29.Jänner sagte unser Rudi noch:
"Für ihn (Bemerkung: Anschober ) ist die Influenza gegenüber dem Coronavirus nämlich das "prioritäre Thema"

Solcher Person sollen noch glauben ? Wer einmal lüg
Di, 24.03.2020, 17:04 | Linke glauben ihre eigenen Lügen!

Das müssen sie auch, da sie Millionen Menschen ermordeten und noch immer ermorden. Wie lässt sich dies mit dem Alleinanspruch von Menschlichkeit, Gleichheit, Solidarität verbinden?

Mit lügen ..
Di, 24.03.2020, 17:16 | Anschober zurücktreten !!!!

Es wird Zeit !!! Platter ist schon am Abgrund , in einer Woche ist er dann einen Schritt weiter ! Die Tiroler Lds.Reg. ebenso !! Rudi, folge ihnen !!
Di, 24.03.2020, 16:48 | Wie rassistisch ist der ORF?

Wenn ein Österreicher gegen das Gesetz verstösst, werden Name und Parteimitgliedschaft genannt.
Wenn 100 Nicht-Österreicher gegen dasselbe Gesetz verstossen, wird nichts, aber rein gar nicht, genannt.
Di, 24.03.2020, 16:51 | Anhand des Falles G. Hirschmann zeigt der ORF

seine Nazi-Fratze! Er berichtet detailverliebt über Menschen auf Grund ihrer Herkunft, schweigt aber bei anderen Menschen wegen ihrer Herkunft.

Genau so haben Nazis Politik, Hass und Hetze gemacht!
Di, 24.03.2020, 16:54 | Der ORF berichtet wie Nazis!

Er macht "Stimmung" gegen Menschen auf Grund ihrer Herkunft, er verschweigt aber Verbrechen von Menschen wegen derer Herkunft.

Wrabetz und seine Mitarbeiter und deren Fans denken wie Nazis!
Di, 24.03.2020, 17:00 | War einst ein Jude kriminell,

übertraf sich die Nazipresse mit Details und 100ten Artikeln.
War einst ein Nazi kriminell, suchte man in der Nazipresse diesen vergeblich.

Und jetzt tauscht Jude=FPÖler und Nazi=Links/er!
Di, 24.03.2020, 17:19 | fr

So ist es! Im Falle FPÖ,in DEU die AfD,ist die Vorgehensweise der Stürmer-Medien die gleiche wie vor 80-90 Jahren.Nur die geplante Massenvernichtung fehlt noch,aber die Ansätze d.Gruppenhatz sind da!
Di, 24.03.2020, 17:28 | Die geplante Massenvernichtung fehlt noch?

orf.at/stories/3159000/

Geplant ist sie! Ob sie es schaffen ist noch nicht sicher ..
Di, 24.03.2020, 16:39 | astuga

Unter dem Deckmantel von Corona kriechen jetzt alle Anhänger autoritärer Regime aus ihren Löchern.

In Politik, NGOs, Gesellschaft, Medien und Kommentarbereichen...
Di, 24.03.2020, 16:45 | Freier Mensch

Mir persönlich genügte vorerst eine einzige Zahl bzw.Meßgröße:
WIEVIELE der berichteten,aufgelisteten Todesfälle(meinetwegen vorerst in AUT)sind EINDEUTIG dem Corona-Virus zuzurechnen? Klare Antwort !
Di, 24.03.2020, 17:38 | boris

FM,aktuell 24 tote in AT,aber wenn die genauso
Rechnen wie in Italien,die wissen es aber sicher
selbst nicht so genau.
Di, 24.03.2020, 17:57 | Freier Mensch

Nein @boris,ich möchte eine offizielle,vom Staatsfunk ORF veröffentliche Ziffer hören, wieviele Tote ,die in dieser ORF-Statistik angeführt sind, URSÄCHLICH mit Corona zu verknüpfen ist !!
Ich wette..
Di, 24.03.2020, 18:13 | Freier Mensch Forts.

...es wird KEIN einziger Fall sein. Daraus leite ich auch ab (Beispiel ITA), daß es URSÄCHLICH gar keine Corona-Toten gibt!! In DEU ist es ähnlich.Keine Behörde will sich auf Ursächlichkeit festlegen.
Di, 24.03.2020, 19:30 | boris

FM,hm,ok.Dann muß wirklich was dran sein.Wenn sich keine Behörde
auf Ursächlichkeit festlegen will.
Di, 24.03.2020, 16:34 | Wie ist die "Verhältnismäßigkeit" in der FPÖ-Mitgliederzeitung?

Richtig: Da werden NUR FPÖler zu Wort gebeten & nur FPÖ-Standpunkte nur FPÖ-Parteiprogramm, FP-Parteiideologie geboten & zum Drüberstreuen noch Reden v. Höcke & Andreas Kalbitz (AfD) abgedruckt.
Di, 24.03.2020, 16:36 | Und ganz genau so eine "Verhältnismäßigkeit" möchte d. obige

Autor offenbar im Öff-Re-Rundf-TV in Österreich also im ORF haben.

Bitte das nenne ich EINE GRENZWERTIGE FORDERUNG!!!
Di, 24.03.2020, 16:39 | Was ist schlecht an den Reden von Höcke und Kalbitz ???

Tell us, linke Zecke !!!
Di, 24.03.2020, 16:42 | astuga

Sie geben sich doch die Antwort selbst, oder warum heißt es wohl "Mitgliederzeitung"?

Aber warum muss man für die Propaganda von SPÖVP, NEOS & Grünen mitzahlen? Ist dann wohl Zwangsmitgliedschaft...
Di, 24.03.2020, 16:44 | Da muss man aber ganz schön danebenstehen, wenn man den

Unterschied zwischen einer Mitgliederzeitung und dem öffentlich - rechtlichen ORF nicht erkennt. Der ORF wird aus Zwangsgebühren von ALLEN finanziert, eine Mitgliederzeitung wohl nur von der Partei!
Di, 24.03.2020, 16:48 | Der Linksdrehende .....

...steht tatsächlich voll daneben . Der erkennt in seiner Links-Besoffenheit nicht mal mehr einfache Begriffe aus dem Gesellschaftswesen.
Der ist wirklich geistesgestört.Jetzt ist es erwiesen....
Di, 24.03.2020, 16:51 | Aron Sperber

Der ORF sollte zumindest der Theorie nach keine Parteizeitung sein. In der Praxis ist die FPÖ-Zeitung in grün. Nur 1000× so groß.
Di, 24.03.2020, 17:31 | Es kann keinen Zweifel daran geben, dass der

obige Autor mit aller Kraft&aller Gewalt versucht d.Öff-Re-Rundfu-TV e. FPÖ-Drall auf zu zwingen.

Dabei hat die FPÖ schon oft bewiesen dass sie unwissendes unfähiges Personal hat wenns drauf ankommt!
Di, 24.03.2020, 20:57 | usos

Das ist Neid und Verzweiflung,daß es keine Mitgliederzeitung der Sozen mehr gibt.Alle pleite.Alle im Oarsch.Nur mehr Flater und Standort,die dubios finanziert werden.Frust ist wohl darob unendlich.
Di, 24.03.2020, 16:25 | Der ORF ist manipulativ einseitig!!

Wenn 4 "rechte" angezeigt werden: Schlagzeile, Schlagzeile.
Wenn 1300 "Weiner" angezeigt werden: Schweigen, schweigen.
Wenn 30 Studenten angezeigt werden: Schweigen, schweigen.
Di, 24.03.2020, 16:30 | Wenn 4 "Rechte" dasselbe wie 1000de andere tun

ist einer von im Detail "berichtenswert"! Aber nur wenn er ein FPÖler ist ;-)

Der ORF ist ein verkommener heuchlerischer linker Propagandadreckssender der wie ein Nazisender agiert!
Di, 24.03.2020, 16:32 | Anschober zurücktreten !!!!

In Tirol hats begonnen. Anschober ist der Linienverantwortliche. Er soll gehen !!!
Di, 24.03.2020, 16:25 | "Verhältnismäßigkeit in der Berichterstattung" Hahahaha

Hahahaha das schlägt dem Fass wirklich den Boden aus!

Fakt ist dass man sich fürchten muss, d.ganz normalen Bürger & die überwiegende 90%ige Mehrheit d.Bevölkerung wenn einmal solche Leute wie d.Auto
Di, 24.03.2020, 16:30 | ..wie d.obige Autor im Fernsehen & in d. großen Medien mit

viel Breitenwirkung etwas zu Entscheiden haben.

Die werden dann e."Verhältnismäßigkeit" beweisen so ähnlich wie auf ORFwatch alles "verhältnismäßig" ist
Das läuft dann auf e.bloßes FPÖ-Medium hinaus!
Di, 24.03.2020, 16:36 | Des wegen berichtet der ORF von einem FPÖler

Die Taten von 1000den anderen sind ja nicht berichtenswert, .. gell du linksversiffter Propagandist! Ein Mensch kann ja mehr Menschen anstecken als 1000de andere.
Di, 24.03.2020, 16:37 | Schei.. dich nicht an...

...vor lauter Angst, du linke, von unserem Sozialstaat lebende, ansonsten arbeitsunwillige Zecke.
Österreich verachtet dich. Ausnahmslos, bis auf die paar ähnlich gelagerten Sozialschmarotzer !!!
Di, 24.03.2020, 16:12 | Es gibt auch andere Informationsquellen- youtube gibt viel her

Raphael Bonelle: entwickelt sich unser Staat gerade in ein totalitäres System : //youtu.be/9BgUIl0InzI
Di, 24.03.2020, 16:18 | Freier Mensch

Ich bin der absoluten Meinung,daß DAS gerade geschieht!
Alle Voraussetzungen sind geschaffen dafür:die Polit.Eliten suchen seit Jahren nach erlösenden Anlässen,um aus d.Wirtschaftschaos auszusteigen!!
Di, 24.03.2020, 16:07 | boris

Woooo war die härte d.Staates 2015,
da wurden Polizisten wie PUPPEN zu Seite geschoben.
Mi, 25.03.2020, 08:03 | Redneck72

Unser Saat zeigt Härte nur gegen den eigenen Bürger, da gibts keine Gnade
Di, 24.03.2020, 16:07 | Interessante Einstellung des Autors zu den Fakten: Wie

es mit d.Wahrnehmefähigkeit d.selbsternannten "Ideologielehrers" aussieht merkt man oben:

Da wollen angebl.nur "4Männer in e. Vereinsheim Pizza essen"? Was? Wie?

Wissen die 4 nichts v.d. Ausgangsbes
Di, 24.03.2020, 16:09 | Iss nen Snicker!

Du lügst zuviel wenn du hungrig bist!
Di, 24.03.2020, 16:11 | ..von den Ausgangasbeschränkungen die seit mind. 1 - 2 Wochen

in sämtl.Medien, Fernsehstationen, Zeitungen, Regierungserklärungen usw. verkündet werden?

Pizza in e.Vereinsheim in Gruppen zu essen ist dzt polizeilich verboten! Schon allein sowas ist verboten ab
Di, 24.03.2020, 16:14 | ...aber dieses angebliche bloße "Essen" war es ja nachweislich g

nicht!!

Es gibt eine Anzeige der Polizei & es ist AKTENKUNDIG dass am 21.3.2020 in e.Vereinslokal in Heiligenkreuz am Waasen explizit e.CORONA-PARTY mit lauter Musik gefeiert wurde v. 4 Personen!!
Di, 24.03.2020, 16:14 | Iss nen Snicker wenn du Hunger hast!

Du lügst zuviel wenn du hungrig bist!

Wie was das mit den Studentenparies auf der Linzer UNI? Die linken Zecken hast nur vergessen ? Oder bist am linken Auge völlig erblindet? Oder bist ein Rassist?
Di, 24.03.2020, 16:15 | https://www.krone.at/2123235

Seltsam, dass du diese Gruppenansammlung nicht verurteilst? Bist du ein Rassist?
Di, 24.03.2020, 16:17 | Mittlerweile weiß auf der ganzen Welt jeder was e."Corona-Party"

ist: Eine Provokation gegenüber der Allgemeinheit & gegen die Behörden & Staat.

Das gehört völlig zurecht angezeigt & behördlich behandelt.

Diejenigen die da Schön zu reden od. Relativieren versuche
Di, 24.03.2020, 16:20 | .. Relativieren & bagatellisieren versuchen das sind

in Wahrheit die Komplizen & geistigen Mittäter & Anstifter damit so e. unsoziales gemeingefährliches Verhalten wiederholt wird.

Genau so wird sich das Virus schneller ausbreiten & d.Gesundheitssystem
Di, 24.03.2020, 16:20 | https://www.krone.at/2123235

Und seltsam, dass du diese Gruppenansammlung noch immer nicht verurteilst? Du bist ein Rassist!!
Di, 24.03.2020, 16:20 | Corona ist in DEU...

...der 7.beliebteste weibliche Vorname 2020 !!
Gut,die Deutschen sind massenpsychotische, hammelherdische ,vernadernde Vollhämmer.
Aber manchmal treffen sie den Zahn der Zeit :-)))
Di, 24.03.2020, 16:21 | Was ist bitte "explizit" eine Coronaparty??

Da besprechen sich vier junge Männer, wie man einen Tennisplatz renoviert - so hab ich's gelesen - und essen anschliessend eine Pizza. Ist nicht erlaubt, richtig, aber was ist daran Party?? Modewort
Di, 24.03.2020, 16:22 | Coronavirus: Bereits 3.700 Anzeigen der Polizei

Rund ein Drittel davon alleine in Wien! Aber du verurteilst lediglich 4 Menschen? Warum? Bist du ein Rassist?
Di, 24.03.2020, 16:29 | fr

@16:21:f.d.LinksRotGrünen ist d.ganze Leben,unser Staat,unsere Sozial-u.Gesundheitssysteme,unser aller Volksvermögen eine einzige PARTY!
Die kennen u.können nichts anderes.Es sind Todfeinde d.Staates!
Di, 24.03.2020, 16:01 | Gerhard Hirschmann, FPÖ legt von sich aus alle Ämter nieder!

Aus eigener Motivation! siehe:

leibnitzaktuell.at/nach-corona-party-gerhard-hirschmann-fpoe-tritt-zurueck/
Di, 24.03.2020, 16:10 | Er hat wenigstens Charakter!

auch wenn er so strunzdumm wie ein Linker ist!
Di, 24.03.2020, 16:12 | Freier Mensch

Das ist ein ehrbarer Mann, der Hr.Hirschmann. Er hat sich sehr ritterlich verhalten.
Nun ist es an der Zeit,sämtliche Vörfälle,an denen Linke auch nur am Rande beteiligt sind,zur Anzeige zu bringen !!
Di, 24.03.2020, 16:23 | Nicht nur dieses

Warum erfährt man nicht, welcher oder welchen Parteien die anderen drei jungen Männer zugehörig sind? Immer wurd nur ein Blauer herausgepickt. Die anderen könnten ja Rote, Grüne, Türkise oder sonstwas
Di, 24.03.2020, 16:30 | Freier Mensch

Ja @16:23, das wäre tatsächlich interessant zu erfahren !! :-)))
Di, 24.03.2020, 17:51 | Ich vermute & der Gedanke ist ja naheliegend

dass die anderen 3 Saufkumpel & Coronapartytiger FPÖ-Sympathisanten, FP-Zuträger oder FP-Stammwähler sind!
Oder sind das Leute v.d. Identitären gewesen? Wäre sehr wahrscheinlich, sind ja die Gleichen!
Di, 24.03.2020, 16:01 | boris

Hinweis im EKZ,Erledigen sie was sie müssen,und
gehen sie unverzüglich nach Hause.
Ist schon Diktatorisch.
Di, 24.03.2020, 16:07 | Freier Mensch

@boris : der Staat,vertreten durch Türkis/Grün und den BundesRaucher, hat bereits massiv in die Grundrechte Österreichs eingegriffen - Versammlungsfreiheit,Meinungsfreiheit....mal sehen,was noch kommt
Di, 24.03.2020, 16:01 | Anschober zurücktreten !!!!

Es ist genug Unsinn getrieben worden. Wir wollen Klarheit,Reinheit. Wir wollen keine Panik-Ministerlein. Grün sei die Wiese,dunkelgrün der Wald - das genügt !!
ZURÜCKTRETENNNNNNN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Di, 24.03.2020, 15:49 | Das Tägliche Ideologie-Wort-zum-Sonntag äh Dienstag ist heute

vom Herrn Reichel."Die" Ideologie-Belehrung.

Es ist wirklich sehr schwer aus zu halten für Menschen die einigermaßen in d.Mitte der Gesellschaft & nicht am extrem äußersten rechten Rand stehen. Aber
Di, 24.03.2020, 15:53 | ..Aber genau so etwas braucht anscheinend e. gewisser Teil

d.Österreicher um täglich in einer von ihnen als "feindlich" wahrgenommenen Umgebung durch zu halten.Solche Leute denken ernsthaft dass sie v."Feinden"&v."Volksverrätern" od.so ähnlich umgebeben sind!
Di, 24.03.2020, 15:58 | Muuuaaahahaaaaa....

...ein Linksextremer, radikal-faschistoider Marxist wähnt sich "einigermaßen i.d.Mitte" !!!!???
Hast du die Orientierung verloren,linksgeschleuderte Waffel ?? Oder hat dich Links-Corona erfasst ??
Di, 24.03.2020, 16:07 | @15:49 QED: Linksversiffte können Kritik nicht ertragen!

#LeftsAreTrash
Di, 24.03.2020, 16:25 | Freier Mensch

Die bisher vermuteten,tatsächlich aber bereits existierenden "Feinde u.Volksverräter" beginnen in DEU bereits, die "Verstaatlichung" von Leitbetrieben anzudenken.Allen voran die GRÜNEN.
WIDERSTAND !!!
Di, 24.03.2020, 15:40 | axel01

Corona ist Fake! Weil Grippewelle bisher mild, insg,/Jahr sogar weniger Lungenentzündungskranke als sonst. Ebbt sehr von selbst ab. Aber die Leute werden Kurz auch noch dankbar sein. Ein Wahnsinn!
Di, 24.03.2020, 15:57 | Na sowieso ist Corona Fake! Genau so ist es!!

Dieses ganze Corona-Getue&Corona-Gefasel ist doch alles e.Schmäh!

Da wird d. kleinen Mann aus dem Volk von der bösen Elite schon wieder etwas vorgegaukelt

Deshalb sollte man d.richtigen Blogs lesen!
Di, 24.03.2020, 16:14 | Eben @15:57...

...endlich einer,der das auch offen ausspricht.
Es mehren sich die Blogs,ja sie vertausendfachen sich,in denen Fragen gestellt werden: Messungsdichte,Meldungsstatistik,Todesfälle-Ursachenfeststellung?
Di, 24.03.2020, 16:25 | axel01

Fake, weil Hysterie ohne jede Berechtigung - durch die Medien erzeugt und am Leben erhalten. Ohne eigenen Corona-Test würde niemandem etwas auffallen!
Mi, 25.03.2020, 08:06 | Redneck72

Die Klimahystrie war wohl nur ein Probelauf...
Di, 24.03.2020, 15:30 | van der Rebellen

Wurde in Spanien alles richtig gemacht? Was sagt der orf dazu?
Di, 24.03.2020, 16:33 | In Spanien ist eine linke Regierung am Werk!

Der ORF kritisiert nicht mal die Morde in Venezuela ..
Di, 24.03.2020, 15:24 | Erich von Schwediken

Das ist ja ganz neu, dass Linke auf die Taten ihrer Landsleute stolz sein können. Bisher hieß es doch immer aus dieser Ecke, das ginge nicht, man könne nur auf eigene Leistungen stolz sein....
Di, 24.03.2020, 15:27 | Erich von Schwediken

Apropos Linke: Welcher Charaktermüll diese sind, zeigen gerade die US-Demokraten besonders gut: Sie blockieren ein Hilfspaket fürs Land, weil dieses keine neuen CO2-Besteuerungen usw. enthält...
Di, 24.03.2020, 15:29 | Erich von Schwediken

Die vom ORF als Trump-Gegnerin so gerne gefeierte Nancy Pelosi tätigte sogar die entlarvende Behauptung, die Corona-Krise sei eine einmalige Chance,um politische Forderungen durchzudrücken - siehe CO2
Di, 24.03.2020, 15:45 | Redneck72

Auch neu aus dieser Ecke ist ja das man die Nation und Nationalen Zusammenhalt ect. beschwört, wo es doch immer erklärtes Ziel dieser Gruppe war die Nationen/Nationalstaaten abzuschaffen.
Di, 24.03.2020, 15:55 | Freier Mensch

@EvS : das von Pelosi habe ich auch gelesen! Es ist phänotypisch f.die Welt-LINKE,daß sie Massenpsychosen sofort zu steten Geldquellen umfunktioniert !
Ein Sondermüll-Drecksgeschwader sondergleichen !
Di, 24.03.2020, 17:15 | Es ist sogar noch besser, die Demokraten wollen in das Rettungsp

... auch Genderbeauftragte und antiweißen Rassismus ("Diversity") reingeschrieben wissen, sonst stimmen sie nicht zu!
Siehe Tucker Carlson: youtube.com/watch?v=Un-DdiDJFns
Di, 24.03.2020, 15:18 | Nativ

Übrigens, selbst die linxxe Oberstaatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen die sogenannte „Liederbuchaffäre“ nun offiziell eingestellt, da substanzlos. Wo sind die damals geifernden Medien jetzt?
Di, 24.03.2020, 15:26 | fr

Und zu Höcke/DEU/AfD darf man nicht mehr ungestraft "Faschist" sagen !! Wird verschwiegen. DAS ist die berühmte LeBon'sche Massenpsychose , erzeugt u.begierig genutzt von der Vereinigten Linken !!
Di, 24.03.2020, 15:16 | Freier Mensch

Treffend geschrieben.Wie ich immer sage:zerstört der Linken ihre Feindbilder,dann ist sie brotlos!! Kein Feindbild,keine massenpycholog.Explosionen,kein Denunziantentum,keine Linke Macht !! WIDERSTAND
Di, 24.03.2020, 15:03 | Redneck72

Da die Sozialistische-Planwirtschaftliche Öko-Diktatur mit Klimahysterie nicht durch zusetzen war muss jetzt wohl ein KP-Ch (treffender bez.f.corona) Virus herhalten.
Kogler: " ich freu mich drauf.."
Di, 24.03.2020, 16:31 | axel01

Das befürchte ich auch. Dazu gibt es dann Subkutan-Chips (Firma ID2020 waren schon 2016 bei der Uno) von Bill&Melinda Gates-Stiftung finanziert, die auch Hauptzahler der WHO sind.
Di, 24.03.2020, 15:02 | Alex Simon

Sobald ich nur das Wort irgendwo lese, höre, sehe. Schalte ich sofort weg, denn dieser Dauer-Corona-Beschallung in feinstem Gender- Terror, widern mich nur noch an!
Di, 24.03.2020, 15:16 | boris

Mach ich genauso.Einfach ignorieren.
Di, 24.03.2020, 15:27 | fr

Ich hab heute Kartoffeln vom Bio-Bauern gegessen. Dem seine Frau heißt "Corona" mit Vornamen.
Muß ich jetzt sterben ???? :-))
Di, 24.03.2020, 14:41 | Der ORF ist eine sozialistische Tarnorganisation

welche überwiegend linksideologisierte Berufskriminelle beschäftigt welche den ORF zur Verbreitung ihrer persönlich bevorzugten Ideologie missbrauchen! Und die Justiz schaut weg statt einzuschreiten!
Di, 24.03.2020, 14:16 | Rassismus gegenüber Österreichern!

Schaut nach Rotterham! Linke haben dort mit der Rassismuskeule 1000 Vergewaltigungen von Kindern ermöglicht!
Di, 24.03.2020, 14:40 | https://tinyurl.com/skf39wj

Eines der Opfer in einem ähnlichen Fall, die seit ihrem 11. Lebensjahr vergewaltigt wurde, bekommt jetzt keine Entschädigung weil sie eine Verkehrstrafe hat...
Di, 24.03.2020, 14:10 | https://www.krone.at/2123235

Behördlich geduldete Gruppenbildung in Zeiten von Corona.
Siehe Bild, und so viel auch zur Ausgangssperre.
Aber Hauptsache Bürger polizeilich drangsalieren wenn zwei zusammen auf einer Parkbank sitzen



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden