ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Andreas Unterberger (Fakten: Mo, 23.03.2020, 20:49)
FAKTENCHECK: ZiB1

Wer ein Testament machen wolle, "bedarf eines Notars", verkündet die ZiB-Moderatorin. Das ist schlicht faktenwidrig. Denn man kann ein Testament nicht nur eigenhändig selber schreiben, man kann es genauso gut etwa auch mit Hilfe eines Rechtsanwalts oder eines anderen Experten verfassen lassen.

Die Falschmeldung der Moderatorin wird dann auch im nachfolgenden langen Beitrag über Testamente nur marginal relativiert. Von Anwälten oder anderen fachkundigen Juristen, die genauso helfen können, ist auch da nicht die Rede. Und die eigenhändigen Testamente werden zwar erwähnt, aber den Zusehern gleich total madig gemacht, wenn sie nicht mit Hilfe eines Notars erstellt werden.

PS: Extrem bedenklich ist ein so langer exklusiver Werbebeitrag für Notare darüber hinaus, weil diese vermutlich dafür  keine Werbeeinschaltungs-Tarife gezahlt haben. Das ist zwar nicht direkt faktenwidrig, aber in hohem Ausmaß unkorrekt.

PPS: Extrem bedenklich  und verantwortungslos ist aber auch, wenn in Zeiten wie diesen durch solche Beiträge die Panikstimmung "Jetzt sterben wir bald alle" in der Bevölkerung noch mehr verstärkt wird.

PPPS: Extrem bedenklich und verantwortungslos in Zeiten wie diesen, da sich viele Menschen in angeordneter oder freiwilliger Quarantäne befinden, ist die Werbung für solches Notarstestament aber auch deshalb, weil bei dessen Errichtung ja mindestens vier Personen gleichzeitig anwesend sein und das Dokument unterschreiben müssen. Während man beim eigenhändigen ganz alleine bleibt.

Di, 24.03.2020, 15:09 | kamamur

Von der Leyen/Berateraffäre,Gorch Fok-und jetztEU KommPräs.Zadic u.Maurer-offenen Verfahren..!Staatsfunk offensichtl.immun geg. alles..!
Weit hat es die Politik gebracht,deutlich zu sehen am Personal
Di, 24.03.2020, 15:17 | kamamur

Keineswegs vergessen i. d.grüne Peterchen,seine Wohllustgefühle,sein Interview u.jetzige Reg.Mitglieder aus diesem Dunstkreis. Besser,man beginnt nicht nachzudenken.Aber was denkt der Wunderkanzler
Di, 24.03.2020, 15:22 | Freier Mensch

Nicht vergessen: die Hüterin der Währung, Christine LaGarde von der EZB, eine wegen Korruption/Steuerhinterziehung verurteilte Verbrecherin ! Leider ist keine Strafe erlassen worden.
Armageddon naht!
Di, 24.03.2020, 14:16 | Die ORF-Journaille verbreitet Lügen und Falschmeldungen.

Ganz ungeniert, weil sie wissen, daß niemand sie zur Verantwortung zieht. Und die Notare schweigen auch und reiben sich die Hände, weil das dumme Volk nicht weiß, wie man ein Testament verfassen kann.
Di, 24.03.2020, 12:52 | Mankovsky

Fuck den ORF !, nicht Fakten-ORF . Denn mit Fakten hat er wenig zu tun.
Di, 24.03.2020, 08:29 | Hatschi Bratschi

Man glaubt, es geht nicht tendentiöser, nicht linkslastiger. Doch. Der ORF zeigt vor, wie linkxmanipulative Berichterstattung auf Kosten von Abgabenzahlern geht. Und das, von Tag zu Tag unverschämter.
Di, 24.03.2020, 12:30 | Freier Mensch

Das kommt daher, weil zu der grenzenlosen Dummheit u.Ungebildetheit dieser Leute jetzt noch Angst u.Panik dazukommt. Die kommen aus dieser Blase des Unwissens,der Blödheit u.der Dekadenz nimmer raus !
Di, 24.03.2020, 07:42 | Nietzsche

Werben fürs Testamentmachen (Falschinformation inklusive) - vielleicht lassen sich ja genug Leute breitschlagen und bedenken NGOs und Invasoren? Gell?
Di, 24.03.2020, 06:41 | Lds.Reg.Tirol ABTRETEN !!!!

ALLE !!! Und nehmts den Kurz u.Anschober gleich mit, auf den Silvretta-Gletscher !! Ötzis Freunde suchen Kartenpartner....:-)))
Di, 24.03.2020, 07:35 | Ergänzung u.Nachtrag !!

Danach Bereinigung in AUT ! Danach Neue Regierung . Danach 1.Reg.Handlung :
ORF zuuuussssppppeeerrreeennn !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Di, 24.03.2020, 11:33 | Rocco Siffredi

Der Silvrettagletscher liegt zur Gänze in der Schweiz. Dorthin dürften die genannten Leute nicht ohne Weiteres reisen können. ;-)
Di, 24.03.2020, 00:28 | Wie so oft: der ORF behauptet irgendwas, das eindeutig -

- gegen die Vernunft / gegen ein Gesetz / gegen den Menschenverstand / gegen die Tradition - oder sonstwas ist - und denkt nicht daran, irgendwas richtigzustellen oder zurückzunehmen.
Besser ServusTV!
Mo, 23.03.2020, 22:47 | franz7788

Mein Weg geht zum Rechtsanwalt, weil dieser Dreckssender meine Kündigung nicht zur Kenntnis nimmt. Er reagiert einfach nicht und zieht weiterhin die Gebühr ein. So eine miese, gierige Räuberhöhle.
Di, 24.03.2020, 11:11 | Nativ

Einzugsermächtigung abstellen.
Mo, 23.03.2020, 22:20 | Auch mitten in den Ausgangsbeschränkungen ist

wahrscheinlich der Weg zum Notar als "wichtiger Behördengang" ein zu stufen & darf gemacht werden.

Da kanns um viel Geld & Schicksale gehen, oder?

Wie sieht das die Polizei?
Mo, 23.03.2020, 22:27 | Themenverfehlung! Nicht genügend! Setzen!

Ist dir das schon oft passiert?
Di, 24.03.2020, 06:13 | Frag doch @22:20 die Polizei....

...oder hast wie alle Grünangehauchten Angst vor dieser ehrbaren Berufsgruppe?
Ahja,Social-Distancing heißt das bei euch Terror-Affinen.Drum schmeißt's ja auch eure Steinderln u.Bomberln von d.Weitn!
Di, 24.03.2020, 06:25 | Wahrscheinlich ????

Die Magd liegt nackt am Ruckn,
der Knecht liegt auf ihr drauf.
Min Hintern tuat er zuckn,
WAHRSCHEINLICH stirbt er auch..:-))

Wenn dir d.Witz zu anzüglich ist,geh zur Polizei("wichtiger Behördengang
Di, 24.03.2020, 06:50 | boris

Ausgangsbeschränkungen sind momentan eindeutig rechtswidrig.
Di, 24.03.2020, 06:55 | boris

22:20,hör zu,hat dich jemand was gefragt,na also,Klappe halten.
Di, 24.03.2020, 08:17 | "Ein zu stufen" ...

... stammt wohl aus dem Narrenhaus??
Di, 24.03.2020, 08:22 | fr

Die Steigerungsform @08:17, wäre dann wohl "zwei zu stufen"....usw...:-)))
Mo, 23.03.2020, 21:39 | Wenn das schon "unkorrekt" ist, wenn einmal in Jahrzehnten

"Werbung" für einen Berufsstand gemacht wird, was ist es dann, wenn für ORFler, die offenbar viel Zeit haben und daher Bücher schreiben, sehr viel Sendezeit gegeben wird, um diese Bücher zu bewerben?
Mo, 23.03.2020, 21:55 | Betrug , ganz einfach !!

Derlei selbst auserwählte Marketingmaßnahmen sind eigentlich GEGEN das ORF-Gesetz.
Aber wann hat es Grüne jemals gekratzt, wenn Etwas ungesetzlich war !? Der Hang zur Illegalität ist deren Erbgut....
Mo, 23.03.2020, 21:36 | Dass man es beim ORF nicht so genau nimmt

ist ja langjährige Erfahrung. Exjustizminister Brandstätter wurde in der Zib auch als Rechtsanwalt bezeichnet, der war aber "nur" Strafverteidiger. Aber wer schert sich um solche Kleinigkeiten!
Mo, 23.03.2020, 21:39 | Die ham ja auch...

...zum ehem.Taxler ohne Matura "Herr Bundeskanzler" gesagt. Sachen gibt's.....:-))
Mo, 23.03.2020, 21:32 | Die WErbung für Notare ist aber doch zu relativieren, denn

im Gegensatz zu Rechtsanwälten kommen Notare beim ORF sehr selten vor. (Promi)Anwälte werden sowohl bei Promiprozessen als auch im Flüchtlingswesen sehr oft präsentiert. Zahlen die für die Werbung?
Mo, 23.03.2020, 21:09 | Und wieder verbreitet der ORF Fake-News!

#LeftsAreTrash
Mo, 23.03.2020, 20:56 | Freier Mensch

Richtiger Artikel. Es wird immer offensichtlicher, daß die Mitarbeiter d.ORF(die man sieht u.hört) von großem Unwissen beflügelt sind.Ob gesteuert od.nicht,ist gar nicht relevant : sie LÜGEN einfach!!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden