ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Kurt Ceipek (Personal: So, 15.03.2020, 00:18)
„Bitte lassen Sie mich ausreden!“

Auch in Zeiten der (vielleicht allzu) üppigen Corona-Berichterstattung des ORF bleiben Leute wie Tarek Leitner oder Armin Wolf ihrem Stil treu. In einer Sonder-ZiB am Dienstag Interviewte Leitner in gewohnt grimmigem Stil Sebastian Kurz zu den Problemen und Erwartungen in Sachen Corona und unterbrach den Bundeskanzler so heftig, dass der zum Interviewer sagen musste: „Bitte lassen Sie mich ausreden!“ Was Leitner ignorierte.

Kurz hatte davor in klaren Worten und ohne um den heißen Brei herumzureden klar Stellung zu Problemen und Befürchtungen genommen. Es hatte im ganzen Interview keinen Grund für den ORF-Mann gegeben, dem Kanzler mitten in seinen Erläuterungen ins Wort zu fallen. Aber bekanntlich mochte Tarek Leitner den Kanzler noch nie. Das spürt der Zuseher und Zuhörer.

Tags darauf interviewte Armin Wolf Bildungsminister Heinz Faßmann – wie gewohnt im Stil eines Inquisitors. Was den stets höflichen und äußerst zurückhaltenden Minister zu der Anmerkung bewog: „Aber darf ich nur sagen Sie sagen das alles sehr vorwurfsvoll zu mir. Ich sage Ihnen, in der Situation sind Maßnahmen wie diese (Schließung der Schulen, Anm.) notwendig, um die Infektionsgefahr in der Bevölkerung bekämpfen.“ Was Wolf nicht beeindruckte. Er blieb unerträglich penetrant.

Dabei geht es auch anders – sogar im ORF. In der samstägigen Corona-Sonder-ZiB interviewte Jung-Star Tobias Pötzelsberger wiederum Sebastian Kurz. Auch er stellte kritische Fragen, die der Kanzler in gewohnter Klarheit und für jedermann verständlich beantwortete. Der Interviewer unterbrach Kurz kein einziges mal. Eine Wohltat für geplagte ORF-Seher. Pötzelsberger brachte dabei ohne überhebliche Selbstdarstellung anderer ORF-Interviewer ein interessanteres und informativeres Interview zustande als seine Alt-Kollegen.

Aus diesen Erkenntnissen müsste man verschiedene Schlüsse ziehen. Spitzenpolitiker könnten (und sollten) Widerstand leisten und sagen: „Ich komme gerne zu einem Interview in den ORF, aber von Armin Wolf, Tarek Leitner, Lou Lorenz-Dittlbacher (und einigen anderen) lasse ich mich nicht mehr interviewen. Oder ich komme gar nicht.“ Außer ein paar Linken in Politik und Medien würde das den Politikern kaum jemand verübeln. Niemand ist verpflichtet, sich von irgend jemand interviewen zu lassen.

Eine Konsequenz müsste auch ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz ziehen. Sogar er sollte schon erkannt haben, dass Interviews im Wolf- oder Leitner-Stil bei der Mehrheit der Gebührenzahler Missfallen bis Wut auslösen. Wenn er sie schon nicht hinauswerfen kann – manche ORF-Stars sitzen sicherer im Sattel als pragmatisierte Beamte –, dann könnte man diese Herren doch mit höheren Aufgaben betrauen. So könnte man Wolf – zum Wohle des Publikums – mit der Leitung der Sportredaktion betrauen. Ein solcher Schritt hat sich schon einmal beim legendären Elmar Oberhauser bewährt.

Für Tarek Leitner würde sich die Leitung einer Reise-Redaktion anbieten. Der Kurz-Hasser und Kern-Freund hat ja bekanntlich umfangreiche Urlaubsreiseerfahrungen – auch mit Kanzlern.

Der Corona-Sondersendung am Samstagabend gebührt Lob. Sie war durchaus gelungen und informativ, allerdings hätte man die Sendezeit problemlos auf die Hälfte reduzieren können. Eineinhalb Stunden waren viel zu viel. Dinge wie ein selbstbeweihräucherndes Interview mit General Alexander Wrabetz hätte man ohne Verlust weglassen können. Aber der tritt einfach zu gerne im eigenen Sender auf, ohne dass es ihm peinlich wäre.

So, 15.03.2020, 21:03 | www.youtube.com/watch?v=dhC6_y47Eec

Wieder mal herrlich Tim Kellner (Vorsicht Satire): SPEZIAL CORONAVIRUS - Wir schaffen das!
So, 15.03.2020, 20:08 | franz7788

Die Höhepunkte des Journalismus sind, wenn sich ORFler gegenseitig interviewen. Da kann dann wirklich nix passieren. Lustig sind auch die Auslandsbüros, als ob die andere Infos hätten.
Mo, 16.03.2020, 10:33 | Immer wieder köstlich, wenn...

... Dittelbach, Bürge oder Pfeife dem Tarek oder der Naja mit ernsten Mienen die Welt erklärt. Das gibts glaub ich auch nur im orf.. Habe ich bis dato in ServusTV, ard, zdf noch nicht gesehen...
So, 15.03.2020, 17:56 | Rache des ORF

Leiter hat dem Bundeskanzler noch immer nicht verziehen, dass er seinen Urlaubsfreund Kern auf die Opposition befördert hat, trotz Silberstein & ORF Unterstützung
So, 15.03.2020, 17:57 | Leiter natürlich

Leitner
So, 15.03.2020, 17:29 | Freier Mensch

Das Schlimmste am jetzigen Zustand ist die Heuchelei und die Gewohnheitslüge,mit der sowohl BundesSpezi als auch McVize und OberXundl (alles GRÜNE)der Bevölkerung Honig ums Maul schmieren !! Denn....
So, 15.03.2020, 17:31 | Freier Mensch Forts.

...wenn alle Drei in glückseligem Freudentaumel die offenen Grenzen als menschliche Wohltat predigen,noch vor wenigen Tagen!!, und jetzt dicht machen, dann ist es Lüge und gewollter Volkstod !!
Wer...
So, 15.03.2020, 17:33 | Freier Mensch Forts.2

einerseits Invasoren hereinwinkt u.Demos dafür veranstaltet, wohlwissend, daß unter denen Mörder,Räuber,Vergewaltiger u.auch Kranke sein können, der hat eigentlich sein Polit.Leben verwirkt !! Basta .
So, 15.03.2020, 18:37 | boris

FM,Gaaanz genau.100% Exakt.Klarer geht es nicht.
So, 15.03.2020, 18:42 | boris

fort,FM,Unmissverständlich formuliert,Dankeschön
So, 15.03.2020, 19:41 | wernmannfayer

Das ist d. längst überfällige kalte Dusche für die linksgrüne Boboblase. Jetzt wissens wenigstens d. weder Lebens- noch Arzneimittel von selbst in die Altbauwohnung im 7. u. 8. Bezirk fliegen.
So, 15.03.2020, 19:59 | boris

wernmannfayer 19:41,Ebenfalls,Dankeschön f.d.klare Worte.
So, 15.03.2020, 16:42 | wernmannfayer

Nur weil die einmal eine Sendung Unfallfrei hingebracht haben ist für mich kein Grund diesen Saftladen weiterhin zu finanzieren.
So, 15.03.2020, 15:15 | Alexander Wrabetz ist der Pate einer berufskriminellen Organisat

namens ORF! Der gehört, wie Tarek Leitner, Armin Wolf, usw. wegen Bildung einer staatsverweigernden, berufskriminellen Organisation vor Gericht!
So, 15.03.2020, 14:55 | https://youtu.be/WiQys9seIys

Wer Mittagessen behalten will,nicht anschauen
So, 15.03.2020, 20:33 | franz7788

Grüne Hausnummern. So fängt es an. Freiwillig. Es endet mit verliehenen "Roten Hausnummern" und gesellschaftlicher Ächtung. Totalkontrolle inklusive. Genügend Deppen machen wohl mit ...
So, 15.03.2020, 14:48 | van der Rebellen

Die Corona-Krise zeigt erst so richtig wie
verzichtbar der zwangsfinanzierte orf eigentlich
ist! Weg mit der GIS-Gebühr, es gibt Alternativen
zum orf!
So, 15.03.2020, 15:56 | boris

2008,2015,2020,Wann? Hat bitte was funktioniert.
Lösung=Raus aus EU,Schilling einführen,Grenzehoch,
Alle Verträge mit EU Kündigen,und neue ausverhandeln.(viel bessere)Alle Kompetenzen nach Wien.Basta.
So, 15.03.2020, 15:59 | boris

fort,Diese Kartell namens EU versteht keine andere Sprache.Null Toleranz NULLLLLLL
So, 15.03.2020, 20:33 | franz7788

1. Raus
2. Raus
3. Raus
So, 15.03.2020, 14:04 | Mankovsky

Der Wolf in der Fabel steht für einfältige Aggressivität. Der Wolf im ORF entspricht dem Vorbild.
So, 15.03.2020, 13:47 | Meinschlich verständlich, dass sich so ein "Zweckerl"

wie der Herr Leitner als wichtig aufplustern muss, der ist ja so klein, dass er neben dem sitzenden Kanzler völlig verkommt, da muss er sich was einfallen lassen, hahaha
So, 15.03.2020, 14:17 | Dabei kann er noch froh sein,der Tarek...

...weil ein paar Zentimeter weniger, und er könnte als Grube auftreten :-))))
Scherzchen, weil dieser Trottel macht ja auch immer soooo tolle Scherzchen. Ein richtiger Scherzchen-Fabrikant, quasi....
So, 15.03.2020, 13:44 | Ich, an Stelle des Kanzlers

hätte dem Orf und seinen Mannen ein höfliche Aufforderung, mich.......... zukommen lassen. Scheinbar verstehen sie andere Umgangsformen nicht.
So, 15.03.2020, 12:05 | Erich von Schwediken

Laut Maturant Kurz schaltet Österreich dieser Tage in einen reduzierten Notbetrieb um. Sei es so.
Doch es wäre ein Lichtblick in der gegenwärtigen Situation, wenn das auch der ORF machen würde!
So, 15.03.2020, 12:34 | boris

Nein,grad in solche Situationen,läuft Stalinistische
Medienorgel rund um d.Uhr.
So, 15.03.2020, 12:05 | www.youtube.com/watch?v=0ZgYqrZoXCs

Dieses Pack würde auch in die chinesischen Staatsmedien passen.
So, 15.03.2020, 11:04 | carlos

elmar oberhauser hat den fehler gemacht,einen roten bundeskanzler so zu befragen,wie jetzt blaue und türkise politiker befragt werden.hätte er das bei blau oder schwarz gemacht,wäre er gelobt worden
So, 15.03.2020, 12:04 | astuga

Hätte, täte, wäre...
So, 15.03.2020, 10:31 | Armin Wolf als ORF-Sportchef ist eine brillante Idee

Dafür bringt er schon von Geburt weg die nötige Kompetenz mit, weil angeblich ist er ja im ehemaligen Olympischen Dorf aufgewachsen. Das prägt wahrscheinlich. Oder?
So, 15.03.2020, 12:11 | astuga

Vom Desorientierungslauf bis zum ideologischen Hindernisparkour hat er alles drauf.
Aber am besten würde er ins wohl beleumdete Olympische Komitee passen.
So, 15.03.2020, 13:05 | Kann ma den O-Dorf-Flüchtling...

...nicht als Kommentator für die nächste Pfitschigogerl-WM der Frauen andenken ??
Oder für die holländische Meisterschaft im"Gegen den Wind brunzen"in De Cocksdorp ??
Oder für"LugnersLustLäufigkeit"?
Mo, 16.03.2020, 00:37 | Armin Wolf sollte zum Chef der "Abteilung für die Beschaffung

und Evidenzhaltung von Scheißhauspapier" befördert werden. Dieses Papier ist in Zeiten von Corona sehr wichtig und Wolf wird dort eine großartige Arbeit verrichten. Wofür wir ihm danken werden.
Mo, 16.03.2020, 00:50 | Falsch @00:37...

...die Logik leidet ! Wie kann das Exkrement als Reinigungsmittelverwalter für sich selbst eingesetzt werden ? Versteh ich nicht !! :-)
So, 15.03.2020, 10:29 | Habakuk

Das Problem bei Armin Wolf, Tarek Leitner und Konsorten ist, dass sie sich selbst inszenieren wollen. Das geht am besten mit aggressiver Gesprächsführung, wobei der andere kaum zu Wort kommen darf.
So, 15.03.2020, 11:08 | boris

Hababuk,Bedeutet aber d.sie kranke EGO haben.
So, 15.03.2020, 15:29 | astuga

Bzw. von Ideologie getriebene Polit-Aktivisten sind.
So, 15.03.2020, 10:26 | Anastasius Grün

ORF-Redakteure dürfen natürlich eine politische Gesinnung haben, aber die Zuhörer dürfen nicht bemerken, ob sie linke oder rechte Gesinnungsgenossen sind.
So, 15.03.2020, 09:59 | ach was

Wäre ich Kurz, würde ich Tarek Leitner vorschlagen doch Armin Wolf zu interviewen, wenn er etwas noch besser wissen will als er ohnehin weiß. Und gehen.
So, 15.03.2020, 09:40 | Mie-Tze

ORF-Moderatoren m/w/d - (nicht alle!): wenn das Ausmaß der Arroganz das Vorhandensein von Kompetenz (fachlich und Gesprächsführung), Intelligenz und Höflichkeit um ein Vielfaches übersteigt
So, 15.03.2020, 09:28 | Karli Kraus

Bei Wolf und Leitner fällt mir immer das Märchen vom Rumpelstilzchen ein (ach wie gut dass niemand weiss...).
Man überlege, warum es das Rumpelstilzchen zerrissen hat?
Gute Ideen werden prämiert!
So, 15.03.2020, 09:25 | sokrates9

Man muss berücksichtigen Leitner und Wolf mit ihrem EGO sind absolute Gutmenschenbesserwisser die, unabhängig von parteipolitischen Aversionen - alles Wissen und keiner traut sich zu widersprechen!
So, 15.03.2020, 09:04 | Chuck Norris

Früher waren Tarek und evil Armin noch frisch und frech. Jetzt nur noch peinlich.
So, 15.03.2020, 09:22 | :-)) ...und ihre Hassgefühle...

...durchsetzen ihr mittleres Gehirn,strömen einer Revolution gleich zu d.Augen,die ihrerseits wässern,weil der Zorn der Hypophyse Tränen befohlen hat.Schließlich zuckt sich ihr Schandmaul eins runter!
So, 15.03.2020, 09:03 | Pruritus

Es ist erschreckend wie tief und primitiv dieses Forum geworden ist, das haben sich die hervorragenden Beiträge von Unterberger, Reichel, Ceipek und Co. nicht verdient.
So, 15.03.2020, 09:15 | In Zeiten wo man im öffentlich rechtlichen Rundfunk

offen den Alten den Tod wünschen, die Großeltern als Umweltsäue bezeichnen und 'öffnet die Grenzen' während einer Pandemie schreien darf, ist eine Verrohung des Umgangtones nicht verwunderlich.
So, 15.03.2020, 09:25 | Freier Mensch

Haben Sie@Pruritus,schon einmal Live-Übertragungen aus dem Deutschen Bundestag gesehen !?
Da ist dieses Forum zwar teilw.mit Schimpfworten durchsetzt,aber was dort(auch in ZDF/ARD..)abgeht, ist ärger!
So, 15.03.2020, 09:57 | franz7788

Autoren gegen Schreiber aufhetzen, ist das die neue Strategie des ORF?
So, 15.03.2020, 10:47 | boris

Über d.1% der Reichen (erschießen, Vorschlag d.Grünen in D) regen Sie sich nicht auf.Da ist schimpfen aber harmlos dagegen.
So, 15.03.2020, 11:01 | boris

Vulgär-vulgo=einfach
So, 15.03.2020, 13:08 | fr

@boris :-)) , bitte "vulva" nicht vergessen !! Wegen der Frauenquote....
So, 15.03.2020, 14:34 | boris

fr,13:08,76 Quoten,warten Sie,ich frage AT-Stinkefinger.:-)
Mo, 16.03.2020, 00:48 | @ Pruritus (igitt)

Sie haben zwar grundsätzlich recht, aber bitte lesen Sie So, 15.03.2020, 09:15. Der hat auch recht. Und seien Sie bitte nicht so etepetete.
Im übrigen empfehle ich warme Sitzbäder und Lebertransalbe.
So, 15.03.2020, 09:00 | franz7788

Die Hl. Inquisition ist geprägt von abgrundtiefem Hass auf alles, was sie füttert. Es sind die Bürgerlichen die diesen Schweinestall finanzieren und nicht ihre Freunde, Antifa, FFF-Deppen, Flutlinge..
So, 15.03.2020, 08:36 | kamamur

Stilfrage,Erziehung,Benehmen o.fachl.Qualität. Alles Eigenschaften die beide Möchtegerns nicht vorweisen können.Perfekt allerdings ist das Gekläff von zwei ideologischen Abstauber.
So, 15.03.2020, 08:25 | kamamur

In Zeiten wie diesen schlägt immer die Stunde der Gestörten, der bösartigen Gestörten und der dummen Gestörten. Sucht es euch aus meint Standort Rausch H. Ja,sucht es euch aus.Auch wenn so manches
So, 15.03.2020, 08:27 | kamamur

von der F nicht formvollendet vorgetragen wurde,d.eigentl.Sinn nach ist es trotzdem nicht falsch.Die Aufarbeitung wird es bestätigen-u.d.Rotfunk wird vieles noch zu erklären haben.
So, 15.03.2020, 07:48 | boris

Dies ist d.beste Zeitpunkt endlich wieder eine dicke Fette Stacheldraht
Staatsgrenze hochzuziehen, mit Hochspannung.(Inkl.penible
Personenkontrollen) Die EU führt ins verderben.Das ist Tatsache.
So, 15.03.2020, 08:35 | Freier Mensch

Ja@boris!!Und jeder Invasor,der illegal u.gewaltsam einreisen will,ist mit Gewalt(!!)zurückzuweisen, od.aber gewaltsam zu arrestieren + mit einer Geldstrafe v.10.000.- zu belegen + 25 J.Einreiseverbot
So, 15.03.2020, 08:54 | Redneck72

Ich fürchte nur mit den Grüninen in der Regierung gibt es solche Maßnahmen nur für Österreicher, aber niemals für illegale Flüchtilanten!
So, 15.03.2020, 07:33 | boris

Tarek hin oder her,Kogler mit BP u.deren wünschen macht mir
mehr Sorgen.
So, 15.03.2020, 09:32 | kamamur

Ob d.herrliche Lunge d.nunmehrigen Patrioten auf Dauer d.Ansturm d. C19 Invasoren standhalten wird können sei ihm vergönnt.Bitte verströmen s.mit ihren aufmunternden Worten Zuversicht u.RudiVertrauen
So, 15.03.2020, 13:11 | Freier Mensch

Der grüngewählte BundesObere hat m.E.die besten Chancen: er wird den Smog des brennenden Tschicks einatmen u.so dem C19 den Garaus machen. Die vertragen solche Hitze nicht !
Marlboro rein, Corona raus
So, 15.03.2020, 14:36 | boris

FM ,,Marlboro rein, Corona raus"
Hahaha,perfekt:-)))))))
So, 15.03.2020, 07:23 | boris

Laut BR sind Lager voll,es wird weiterhin nur beschwichtigt.Somit keine
brauchbare Info.
In spätestens in 1w.sind auch Supermärkte zu.Und d.WHO rät z.
Bargeldlose Bezahlung.Hm.
So, 15.03.2020, 06:52 | Zorro

Ja der Tarek, das ist ein besonders primitiver Armleuchter. Ohne Zwangsgedanken wär das linke ORFloch beim AMS angestellt, gleich hinterm nixnutzigen ArmHirn.
So, 15.03.2020, 06:19 | Van der Bellen appelliert an Zusammenhalt

Jetzt sollte der Dümmste erkennen können wie asozial Armin Wolf und Tarek Leitner sind!
So, 15.03.2020, 06:32 | Das sind Linke !!!! Menschenverachtend..

...lügend vernadernd,auf den eigenen Vorteil bedacht,hass-hetzend......
Wenn die könnten,würden sie mit orgasmiertem Blick täglich frühmorgens 1Liste verlesen,auf der FPÖler in Lager geschickt werden.
So, 15.03.2020, 07:24 | boris

Kein Virus ist illegal:-))))))
So, 15.03.2020, 07:31 | frenkel

@6:32,diese Lager gab es schon einmal,sie hießen Gulag.Die Organisatoren damals in Russland sind bekannt,aber man "darf" sie nicht nennen.Bolschewki haben schon Nachfahren,die leben heute noch.
So, 15.03.2020, 06:08 | Hauts endlich dieses rotgrüne....

...cerebrale Zniachtel Frabetz ausse !! Vertreibts ihn mit Schimpf und Schande. Er hat den ORF zu einem Prop-Sender der Kummerln gemacht. Vor Gericht mit ihm. Und mit seinen Schergen.....
So, 15.03.2020, 05:26 | Simon Kräuter

Nachdem die Schulen ab morgen zu bleiben, hat Wrabetz Heimunterricht durch den ORF angekündigt; u.a. „Bildungsdokumentationen“... Gott schütze Österreich!
So, 15.03.2020, 06:05 | fr

Es ist nur 1Schritt zur Grünlinken Diktatur,wie diese Virus-Epidemie zeigt.Von der nicht einmal gesichert ist,ob es sich um Corona-,oder doch nur Rhino-Viren handelt.
Grüne skandalisieren,Kurz glaubt!
So, 15.03.2020, 05:17 | fr

Ein Sprichwort sagt"Geld verdirbt den Charakter".Das ist bei den beiden(Wolf,Leitner)ad absurdum geführt.Das sind keine"verdorbenen"Charaktere - nein - es ist tiefster menschlicher Abgrund !! Dreck...
So, 15.03.2020, 01:14 | Die Herren Leiter und Wolff sollten mit wichtigeren Aufgaben

betraut werden, als ihnen mißliebige Politiker zu quälen (die das nicht verdient haben). Sie sollten zum SCHEISSHAUSDIENST abgestellt werden und die Klopapierrollen in Evidenz halten (dzt. wichtig!!)
So, 15.03.2020, 08:16 | boris

Dann sind aber alle Klopapierrollen futsch.:-)
So, 15.03.2020, 08:37 | Freier Mensch

Na und @boris , es gibt ja die Krone.at !!! :-))) Soviel scheißen kann ganz Österreich gar nicht, wieviel von diesem endperistaltischen Fetzenblattl zur Verfügung steht !! :-)))
So, 15.03.2020, 10:53 | boris

FM,08:37 :-)))))))))))))))))))))))))))))))
Mich würde nur das wuzl dabei stören,und einlagig.
Igiiit,:-))))))))))))) naja,halt Cosy,:-)))))) verdammt,sind
d.Är.... fein geworden:-))
So, 15.03.2020, 10:56 | boris

korr.halt kein Cosy,:-)



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden