ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Aron Sperber (Öffentlich-rechtlich: Mo, 23.03.2020, 19:16)
ORF bunkert sich in Wolfsschanze ein

Im Kampf gegen das Corona-Virus, wird nun die Elite des ORF-Reichs eingebunkert:

Der ORF setzt weitere Maßnahmen, um den Betrieb in Zeiten des Coronavirus sicherzustellen. So werden die „Zeit im Bild“-Sendungen ab heute aus einem isolierten Studiobereich gesendet. Die Moderatoren Armin Wolf, Nadja Bernhard, Tarek Leitner und Margit Laufer ziehen dafür für zwei Wochen in das isolierte Areal am Küniglberg. Zu einem späteren Zeitpunkt wird auch Moderator Tobias Pötzelsberger dazustoßen.

Dass das Volk im Coronakrieg ständig über die Corona-Verbrechen der vom Feind beherrschten Länder (Trump-USA, Brexit-Verräter, Fascho-Ungarn, Fascho-Polen, Netanyahu-Israel) und des heldenhaften Corona-Abwehrkampfes der guten Achsenmächte (EU - Merkel - Anschober - Conte) aufgeklärt wird, ist kriegsentscheidend (auch wenn dieser Kampf von den einfachen Medien-Soldaten von "Krone" bis "Standard" ähnlich heldenhaft geführt wird).

Selbstverständlich ist auch der innere Feind keinesfalls  zu vernachlässigen, wie die "FPÖ-Corona-Party" mit ihren vier Pizza-Keller-Nazis gezeigt hat.

Eine Merkel oder selbst ein Anschober mögen ersetzbar sein. Wolf & Co. müssen jedoch unter allen Umständen die Linie im Kampf gegen das rechte Corona-Virus vorgeben.

So, 29.03.2020, 00:01 | Maria Roth

Bin entsetzt über die Auswürfe meiner Mitösterreicher. ORF-Bashing kommt aus d gleichen Ecke wie gegen A Zadic. Pfui! Dumm wer glaubt Servus TV sei neutral nur subtiler u für Krisenmanagement sowieso
Do, 26.03.2020, 16:11 | Radek Grapf

Im Gegensatz zur ORF-"Elite" hat sich der FP-Hirschmann seine Party selbst bezahlt!
Do, 26.03.2020, 16:06 | Schnauze!

Pötzelsberger kommt später grade zum Schlammschieben zurecht. Sie wissen, was ich meine?
Do, 26.03.2020, 16:02 | Cunny Lingus

Wurde auch eine entsprechende Anzahl Präservative in die WG eingebracht? Man kann ja nie wissen! Die Krise draussen ... Braucht man später nicht drinnen im Rotfunk.
Do, 26.03.2020, 15:57 | Der Druide

Hoffentlich wird der Wolf nicht Vater - in seinem fortgeschrittenen Alter und überhaupt sollte er sich nicht mehr reproduzieren
Do, 26.03.2020, 15:52 | Spectator

ORF-Corona-Party quasi ... Vollpension, bezahlt mit den GIS-Gebühren
Di, 24.03.2020, 12:28 | Chuck Norris

Die armen Redakteure, Cutter, Filmeditoren usw. sind von den Schutzmaßnahmen nicht betroffen. Das sind ja Laufburschen im Vergleich zum Nachrichtenadel. Zweiklassengesellschaft - auch im ORF.
Di, 24.03.2020, 11:08 | Nativ

Die Jus Studenten Fete in Linz wurde nicht angeführt? Das lässt Rückschlüsse zu. Dürfte sich wohl um Linxxgesinntes Material gehandelt haben.
Di, 24.03.2020, 08:22 | Hatschi Bratschi

Habe mir heute das 8:00 Ö1 Morgenjournal angehört. Massives Bashing gegen alles rechts der Mitte also Trump, Orban & Co. aber kein Wort zu den aktuellen österr. Corona-Fallzahlen. Kein Wort! Unpackbar
Di, 24.03.2020, 09:37 | Kommunistensender !!!

Nicht mehr u. nicht weniger !
ZZUUUUUSSSSPPPEEERRRRRRREEEENNNNNN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Di, 24.03.2020, 10:56 | Aron Sperber

Nicht von der Mitte, sondern von links.
Mo, 23.03.2020, 22:39 | Der ORF in Nazitradition bringt seine erste Garde

in die Sicherheit einer Wolfsschanze. Der Rest darf verrecken!

Wie Nazi ist eigentlich der ORF?
Mo, 23.03.2020, 22:37 | Herr Sperber in welcher Welt leben Sie eigentlich?

"Vom Feind beherrschte Länder"
"Abwehrkampf d. guten Achsenmächte"
"kriegsentscheidend"
"Medien-Soldaten" ??

Haben Sie schon Corona? Haben Sie schon Fieber?

Was nehmen Sie wie wahr? Alles noch klar?
Mo, 23.03.2020, 22:40 | Iss einen Snicker wenn du Hunger hast!

Du bist nicht du wenn du lügst!
Di, 24.03.2020, 06:01 | fr

@22:37 : Hr.Sperber BERICHTET bloß,was er und viiieeelleee Andere auch sehen,täglich erleben u.empfinden.
Soilche linksgrünen Realitätsverweigerer wie du können das in ihrer Schutzblase nicht erkennen
Di, 24.03.2020, 06:35 | Aron Sperber

Was die Wolfsschanze war, weißt du offenbar nicht, weil sie bei der Empörungsliste fehlt.
Mo, 23.03.2020, 22:29 | ...das Gesundheitssystem in Ö

vor dem Kollaps bewahren wollen denn noch immer sehen wir eine EXPONENTIALKURVE nach oben: Tägl. Anstieg um 20%!
Wenns so weitergeht bricht d.Gesundheitssystem zsamm. Auf jeden Bürger kommts an nicht
Mo, 23.03.2020, 22:31 | ..nicht nur auf die Bundesregierung

D.Regierung ganz allein ohne Mitarbeit d.Bevölkerung kann Ö. nicht retten.

Vielleicht ist es in 2Wo. schon so wie jetzt in Italien wo die Ärzte in d.Spitälern weinen&kollabieren.
Wollen Sie so Etwas?
Mo, 23.03.2020, 22:36 | Der ORF und viele Linke anscheinend schon!

Oder wie erklärst du dir, dass der ORF fleissig Werbung für einen Massenmord an Geflüchteten macht?
Di, 24.03.2020, 06:04 | fr

Aha @22:29 ff, das LÜGEN erhält eine neue Dimension : das Gwaundheitssystem kollabiert aus anderen Gründen, es gibt viele, aber KEINER davon ist CORONA.
Das war von d.Linksextremisten zu erwarten !!!!
Mo, 23.03.2020, 22:26 | Ein jedes Medium so auch d. ORF sollte in dieser

Corona-Zeit ein gutes Vorbild bieten: Man isoliert sich & spritzt keine Viren in die Gegend & auf andere.

Das sollten bitte ALLE verstehen!
Das ist sollte jetzt unsere Lebensweise sein wenn wir d.Ges
Mo, 23.03.2020, 22:30 | Und verbietet seinen Mitarbeitern Menschen zu helfen!

Der asoziale ORF ist kein Vorbild!
Di, 24.03.2020, 06:06 | Man spritzt Viren ...??

Herrgott, du panikmachendes Grünes Super-After, halt die Schnauze !! Geh heim nach DEU....
Mo, 23.03.2020, 22:24 | Ist das nicht ein relativ dümmlicher Beitrag?

Was heißt da "einbunkern"?

D.ORF zeigt e.gutes Vorbild: Noch immer nix gehört vom "Social-Distancing"?
So zeigt man heute Mitgefühl&Respekt indem man in Distanz bleibt.
Führen eigentlich SIE e.Krieg?
Mo, 23.03.2020, 22:32 | Dir fehlt Intelligen um Ironie zu erkennen!

Der ORF tritt für offene Grenzen ein, verbunkert sich "selbst" hinter hohen Zäunen und Zutrittskontrollen. Fordert die Unterlassung von Hilfeleistung von seinen Mitarbeitern und hat eine Wolfsschanze.
Di, 24.03.2020, 06:09 | Es muß "Green-Distancing" heissen....

...damit drückt man verbal aus, woher die Gefahr für die Menschheit kommt. WIDERSTAND !!!!
Mo, 23.03.2020, 21:37 | boris

Mögen mich alle Linken am A.... L.....
Danke
Mo, 23.03.2020, 21:34 | frenkel

leider sind die Genannten nicht absetzbar.Eigentlich sollten sie, ORF und Politverantwortliche,wegen Erzeugung von Panik und mutw. Zerstörung der Wirtschaft,geklagt werden.Aber:Weisungsgebundenheit .
Mo, 23.03.2020, 21:30 | Armhirn Wolf verbreitet linke Propaganda aus der Wolfsschanze :-

Ob er dem Führer nacheifern wird, .. so nach 14 Tagen? Den Kanister spende ich gerne ;o)
Mo, 23.03.2020, 21:09 | usos

Und die beiden weiblichen TeilnehmerInnen(außen) werden uns in ca 9 Monaten das Ergebnis dieses Einschanzens präsentieren ;-)
Mo, 23.03.2020, 21:11 | usos

Anders ausgedrückt:Die beiden Obersozis nehmen sich die beiden attraktivsten Mädels und hoffen auf das Stockholmsyndrom....
Di, 24.03.2020, 14:09 | Bitte was ist an diesen Trampeln attraktiv???

Die sind eher zum Abgewöhnen, eingebildete Tussis. Genauso häßlich wie Tarek und Armhirn.
Mo, 23.03.2020, 21:00 | Freier Mensch

Man sollte diesen Ort des Rückzuges des ORF aus dem Feld der Öffentlichkeit WOLFSSCHANZE nennen ! Das käme dem ehem.Iniator AH.,seiner persönl.Intention, u.letztlich sogar dem ORF-Frontmann sehr nahe



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden